mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage


#1

2. Herren

in Spielberichte Saison 15/16 02.07.2015 15:21
von Stefan Pagel (Webmaster) | 918 Beiträge

anbei die Staffel der Saison 15/16

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Staffel 2. Herren.jpg
nach oben springen

#2

2. Herren Hallenturnier

in Spielberichte Saison 15/16 24.11.2015 15:52
von Stefan Pagel (Webmaster) | 918 Beiträge

Anbei der Plan der Hallenrunde Kreisliga A

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Halle 2. Herren.jpg
nach oben springen

#3

in der Woche bei Inter 5:4 gewonnen

in Spielberichte Saison 15/16 20.12.2015 12:23
von Stefan Pagel (Webmaster) | 918 Beiträge

hier ein kleiner Bericht vom Trainer:

Analyse vom Trainer:

In der 1. Halbzeit sind folgende Probleme aufgetreten: Unser Torwart verletzte sich in der 5. Spielminute und musste durch einen Ersatzspieler ersetzt werden. Obwohl der Ersatzspieler, Jens Abbenhaus, keinerlei Towarterfahrung hat, meisterte er diese Aufgabe mit vollem Engagement.

Nur wenige Spieler im Zentralfeld haben Angriffspressing gespielt, dadurch haben wir an Kompaktheit verloren, dadurch waren die Gegner im 2. Drittel in der Überzahl.

Der Stürmer Charles Davis von Inter hat uns einige Probleme bereitet, unser Verteidiger Thomas Huhn hat sein Bestes gegeben, hatte aber auf Grund der unterschiedlichen Körpergrößen nur geringe Möglichkeiten zu verteidigen.

2. Halbzeit: In der Pause haben wir mit den Männern besprochen, dass wir auf Grund des Pressings im 2. Drittel Probleme hatten und wir kompakter in diesem Bereich arbeiten müssen und das Pressing nur im 2. Drittel spielen und nicht im 3. Drittel. So haben wir es geschafft, sodass sich die gegnerische Verteidigung im 2. Drittel nach hinten verteilen musste und wir mehr Platz zum Angriff hatten. Inter hatte deswegen keine Chance mehr und wir haben mit Angriff, Gleichzahl oder Überzahl, mehrere Torchancen gehabt.

Einzelkritik:

Jens Abbenhaus (Torwart): Sehr gutes Einsatz und Engagement

Thomas Huhn: Erste Halbzeit gab es einige Probleme mit dem gegnerischen Stürmer, zweite Halbzeit war perfekt und das bislang beste Spiel von ihm

Benjamin Schuelke: Viele Kämpfe gewonnen. Es war eine schöne Überraschung. Kompliment.

Patriyk Frankiewicz: Viel Lust, noch ein bisschen zu wenig Angriff, aber er hat viel an seiner Verteidigung gearbeitet.

Maximilian Eipel: Sehr gute Technik. Er kann Fußball spielen. Hat viel versucht und hat ein schönes Tor geschossen.

Marian Popp: Er ist ein Fußballer! Er liebt Fußball. Kurze Anweisungen werden von ihm sofort und perfekt umgesetzt. 2. Halbzeit war er einer der besten Spieler im Feld.

Dominik Dampke: Sehr gute Technik. Er hat sehr guten Einsatz in der 1. und 2. Halbzeit gegeben und viel gearbeitet.

Ken Draeger: Sehr gute Auffassungsgabe und Umsetzung. Teamplayer. Großes Kompliment.

Jorden-Damian Hering: Sehr treffsicher. Viel Sicherheit. Er hat alles perfekt gemacht.

Dennis Moschko: 1. Halbzeit hätte er mehr Einsatz geben können. In der 2. Halbzeit war er Keyplayer in der Interaktion der Spielgeschwindigkeit. Schnell oder langsam – er hat das super gemacht.

Robin Lach: Sehr schneller Spieler. Viel Fantasie. Er hat alles top gemacht. Ohne ihn hätten wir nicht so viel geschafft.

Raphaelromeo Günther: Er hatte eine Aufgabe und diese hat er perfekt umgesetzt.

Andre Zwirtz: Er war in einer sehr kritischen Zeit im Spiel, ich habe ihm vertraut – er hat alles super gemacht.

Sandro Cramer: Er war zu spät, aber hat sofort das Spieltempo erreicht – Kompliment!

International war ein sehr gutes Team mit guten Fußballern. Der Zeitpunkt an dem sie schwach wurden, war als Charles Davis die Position vom Stürmer zum Mittelfeld wechseln musste. Dies ermöglichte uns in der 2. Halbzeit mit unserer Formation im Angriff dem Gegner überlegen zu sein.

nach oben springen

#4

Punktspiel SG Rotation Prenzlauer Berlin – FSV Spandauer Kickers II 3:1 - Samstag, 20.02.2016

in Spielberichte Saison 15/16 21.02.2016 21:39
von Stefan Pagel (Webmaster) | 918 Beiträge

anbei wieder eine kleine Analyse vom Trainer:

Das Spiel hatte zwei Facetten.

In der ersten Halbzeit spielten wir sehr kompakt im 1/3 und 2/3 mit Pressing und hatten viele Chancen auf 2 – 3 Tore.

Leider führten unsere Finalschüsse nicht zum gewünschten Erfolg. Unser Gegner versuchte Chancen aufzubauen. Hat dieses jedoch nicht geschafft.

Zum Ende der ersten Halbzeit versuchten die Gegenspieler in die Nähe unseres Tores zu gelangen, schafften es aber nicht unseren Torwart zu überwinden.

In der zweiten Halbzeit hatte unser Spielgegner ein sehr schnelles Spieltempo und wir schafften es nicht, das Spieltempo der ersten Halbzeit zu halten.

Unsere aufgebaute Pressingfalle haben wir im 2/3 nicht mehr umgesetzt und dem Spielgegener bot sich dadurch eine Chance nach der anderen.

Der Grund liegt darin, dass in den vergangenen Wochen, nur einige Spieler konsequent und regelmäßig am Training teilnahmen. Dies ist bedauerlich, da die Mannschaft bis zum jetzigen Zeitpunkt einen enormen Fortschritt vollzogen hat, nun die Leistung jedoch stagniert und wir nicht die nächste notwendige Stufe umsetzen können.

Das Spiel wurde durch unseren Gegner mit 1:0 geführt. Unsere Mannschaft hat sofort reagiert und ein 1:1 erzielt. Das Spiel war sehr offen danach und nach der Fehleinschätzung des Schiedsrichters, mussten wir ein 2:1 verbuchen. Daraufhin verlor das Spiel von unserer Seite aus an Taktik und Dynamik. Unser Gegener erzielte sein drittes Tor zum Spielende.

Die Mannschaft besteht aus einem kleinen Kader von 15 Spielern. Viele Spieler hatten es auf Grund von z. B. Schichtarbeit nicht geschafft, das Training wahrzunehmen. Hier liegt unser Hauptproblem. Unsere Leistung wurde in der erste Runde erfolgreich eingesetzt, konnte in der Rückrunde jedoch nicht fortgesetzt werden.

Unsere Mannschaft benötigt Verstärkung von den A-Jugendmannschaften. Zunächst für das Training (sodass die Männer besser an ihrer Taktik arbeiten können), um dann zu gegebener Zeit beim Spiel aktiv mitmachen zu können.

nach oben springen

#5

Punktspiel vs Traber FC 4:4 (1:1)

in Spielberichte Saison 15/16 28.02.2016 19:22
von Stefan Pagel (Webmaster) | 918 Beiträge

Bericht vom Trainer:

Nach einer Woche mit wenig Vorbereitung auf das heutige Spiel, war ich sehr skeptisch und besorgt, was wir Besonderes präsentieren können.

Welche zweite Möglichkeit (nach ungenügender Vorbereitung) hat ein Trainer, wenn das Training die ganze Woche nicht gut gelaufen ist? Er muss versuchen den ersten 11 Spielern eine starke Einstellung zu vermitteln, sodass sie die Motivation haben, in jeder sich bietenden Situation Ihr Bestes und ihre Stärken optimal einzusetzen.

Dies ist gelungen. Die Spieler erkannten, wie sie unsere taktische Spielstrategie besser einbringen können.

Unsere Ersatzbank war mit vielen Qualitätsspielern besetzt, jedoch auf Grund einiger Verletzungen konnten diese heute nicht ins Spiel gebracht werden.

Die erste Halbzeit war wieder, wie letzte Woche, sehr gut und wir waren um einiges besser, als unsere Gegner. Dies bedeutet, wir wissen was wir vom Spiel erwarten und wie es funktioniert. Dies haben wir sehr gut gemacht.

Wir erzielten bis zur Halbzeit ein 1:1. Meiner Meinung nach, hätten wir es verdient, Sieger zu sein.

In der Halbzeit haben wir besprochen, dass wir das Pressing und das Spieltempo beibehalten wollen. Wir erzielten das 2:1. Danach fielen wir wieder in Unordnung und das Spiel wurde ohne viel Disziplin von beiden Seiten zu Ende gebracht.

In der 70. Minute führte unser Gegner mit 4:2, wegen Fehlentscheidungen des Schiedsrichters und Fehlern von unseren Spielern. Nach dem 4:2 merkte ich, dass die gegnerische Mannschaft in eine andere Formation (4-3-3) wechselte und erklärte unseren Spielern, dass sie ebenfalls ihre Formation (3-5-2) ändern müssen. Dies war gut, denn der Gegner konnte keinen Angriff mehr aufbauen, denn wir hatten im 2/3 mehr Spieler. Dies hat unserem Angriffspiel geholfen und gefühlsmäßig hätten wir den Sieg verdient.

Ein großes Kompliment an alle Spieler.

Wir müssen die kommende Woche besser und zahlreicher trainieren, denn nächsten Sonntag ist ein sehr wichtiges Punktspiel für uns.

Letzte und auch diese Woche haben wir gegen Mannschaften gespielt, die Tabellenzweiter bzw. -dritter sind. Wer das Spiel gesehen hat, erkannte jedoch, dass wir eine starke Mannschaft sind, die sich mit höheren Mannschaften durchaus messen kann. Wir sind Platz 10, weil wir noch an Details arbeiten müssen. Ich hoffe, dass die A-Jugendmannschaft an unserem Training (nicht zum Spiel) teilnimmt, sodass wir gemeinsam unsere Leistungen besser um- und einsetzen können

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Finn Ahlert
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste , gestern 49 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 180 Themen und 3175 Beiträge und 151 Mitglieder.


Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de