mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#1

E-Mädchen

in Spielberichte Saison 12/13 18.08.2012 17:38
von Nadin Groeben | 15 Beiträge

Nach dem vierten Platz und einem einsamen Tortreffer beim Turnier am letzten Sonntag bei Alemania 06 Haselhorst haben wir heute beim Turnier zum Spaki-Sommerfest noch mal nachgelegt: Insgesamt fielen 3 Tore für die Spaki-Mädels.

Gespielt haben: Alicia, Angelina, Gerda, Hannah, Isabell, Lara, Lena, Mara, Nancy, Samantha, Sarah, Zoe (hoffentlich habe ich niemanden vergessen, dann bitte Bescheid geben und sorry, ich übe noch!)

Den Auftakt bildete ein spannendes Heimderby zwischen den Mädels und den Spaki-Jungs der 1. F. In dieser rasanten Partie haben sich beide Mannschaften nichts geschenkt. Samantha traf für die Mädels zum 1:0, der Revancheversuch der Jungs landete zunächst am Pfosten, kurz darauf fiel aber schließlich doch das 1:1. Beide Mannschaften zeigten deutlich, dass ein klarer Sieg das eigentliche Ziel war. Nach mehreren super Torchancen auf beiden Seiten, die vom Tormann der Jungs und unserer Torfrau Lara jedoch gekonnt pariert wurden, brachten auch die beiden durch Foulspiel (eins Mädels, eins Jungs) verursachten Freistöße keine klare Entscheidung. Das Spiel endete 1:1 mit einem verdienten Unentschieden.

In der zweiten Partie der Spaki-Mädchen gegen die Mädels vom Nordberliner SC waren viele schöne Torchancen für die Spakis zu sehen(u.a. Lara, Lena und eine tolle Ecke knapp vors Tor von Nancy), leider ist knapp daneben eben auch vorbei. Samantha hielt ihr Tor aber sauber, sodass diese Partie mit einem 0:0 endete.

Weniger glücklich ging das Spiel gegen die Mädchen von Grün-Weiß-Neukölln aus. Dem 0:1 direkt nach Anpfiff folgte wenig später auch noch das zweite Gegentor. Auch in diesem Spiel blieb der Ball stur und wollte trotz allem Einsatz der Spakis einfach nicht ins Tor der Gegner. Die Partie endete 0:2.

Den dramatischen Abschluss des Turniers bildete die Begegnung der Spaki-Mädels gegen die 1. F des Spandauer SV. Die Spakis gingen schon kurz nach Beginn durch ein Tor von Lena mit 1:0 in Führung. Der Anschlusstreffer blieb ihr jedoch versagt - einmal mehr stand hier der Pfosten im Weg. Kein Grund zur Sorge, Nancy sorgte gekonnt mit einem Treffer für die 2:0 Führung der Spakis. Aber auch die Gegner hatten ihre Hausaufgaben gemacht. Nach dem Treffer zum 2:1, gelang ihnen wenige Minuten vor dem Schlusspfiff doch noch der Ausgleich. Die Mädels haben die letzten Minuten tapfer gekämpft, doch auch ein Freistoß (nach Foulspiel an Nancy), ausgeführt von Hannah, und einige tolle Angriffe der Mädels in Richtung gegnerisches Tor führten nicht mehr zum Siegtreffer. Es blieb beim 2:2.

Im Endergebnis erreichten wir den 4. Platz vor dem Spandauer SV auf Platz 5, und nach dem Nordberliner SC auf Platz 3, Grün-Weiß-Neukölln auf Platz 2 und den Spaki – Jungs der 1. F als Turniersieger.

Da geht also durchaus noch was. Bewiesen hat dieses Turnier aber auf jeden Fall: es geht wöchentlich aufwärts mit der Torfrequenz (Steigerung von 200 % gegenüber letzter Woche). Die Punktspiele können also kommen!

Eure E-Mädchen

nach oben springen

#2

RE: E-Mädchen 25.08.2012

in Spielberichte Saison 12/13 26.08.2012 13:33
von Nadin Groeben | 15 Beiträge

1. Spieltag: E-Juniorinnen Landesklasse Staffel 1: Borussia Pankow – Spandauer Kickers 2: 1 (0:1), 25.08.2012

Es spielten: Lara, Samantha, Zoe, Mara, Lena, Sarah, Alicia, Gerda, Nancy, Angelina
Tor: 0:1 Lena

Tapfer geschlagen, aber es sollte halt nicht sein.

Bereits in der ersten Halbzeit hatten unsere Gegnerinnen das Spiel nahezu fest im Griff und erzielten eine Torchance nach der anderen. Ohne den tollen Einsatz unserer Torfrau Lara, wäre das Ergebnis ein ganz anderes.

Aber auch die Spaki-Mädels kämpften tapfer um den Ball und er gelangte auch das ein oder andere Mal vors gegnerische Tor. Die erste echte Torchance für Spaki hatte Nancy, leider erwischte die Torhüterin den Ball dann aber doch. Mehr Glück hatte Lena kurz vor Ende der ersten Halbzeit, nach Abstoß von Lara marschierte sie kurzerhand mit dem Ball durch und versenkte ihn zum 0:1 für Spaki.

Die zweite Hälfte begann spannend und war insgesamt ausgeglichener als die erste. Beide Mannschaften erspielten gute Torchancen, die Pankower Mädels hatten zweimal mehr Glück als die Spakis. Sie trafen zunächst zum 1:1, und verwandelten dann einen unglücklich gelandeten Spaki - Abstoß direkt zum 2:1.

Anscheinend etwas nervös geworden durch die gegnerischen Treffer, schien es den Spaki-Mädchen schwer zu fallen, wieder richtig ins Spiel zu finden, so dass auch das letzte tapfere Kämpfen kurz vor Schluss nicht zu einem Ausgleich geführt hat. Schade, diesmal hat der Gegner (man muss zugeben verdient) gewonnen. Das nächste Mal holen wir uns die 3 Punkte!

Bis dahin
Eure E-Mädchen

nach oben springen

#3

RE: E-Mädchen

in Spielberichte Saison 12/13 08.09.2012 14:55
von Nadin Groeben | 15 Beiträge

3. Spieltag: E-Juniorinnen Landesklasse Staffel 1:
SV Grün-Weiß Brieselang – Spandauer Kickers 3:5 (3:2), 08.09.2012

Bis auf Gerda waren alle Mädchen dabei.

Tore:
1:1 Sammy - 18. Min., 1:2 Lena - 22. Min. (Eigentor der Gegner nach Ecke von Lena),
3:3 Lena - 26. Min., 3:4 Nancy – 37. Min., 3:5 Isabell – 47. Min.

Es begann ein wenig holprig, besserte sich im Verlauf und endete mit einem Knaller:

Nach einem flotten Start und einigen missglückten Torversuchen der Spakis, legten die Gegnerinnen in der 8. Minute das 1:0 vor. Zwei Freistöße der Spakis (einmal Handspiel, einmal Foulspiel der Gegnerinnen) waren von Lena zwar gut geschossen, gingen aber dennoch knapp daneben. In der 22. Minute gelang nach einer Ecke von Lena das 1:1 durch Sammy. Wenige Minuten später schoss Lena erneut eine Ecke bis direkt vors Tor – der Gegner verwandelte souverän in ein Eigentor und damit zum 1:2 für Spaki.

Leider währte die Freude über die Führung nicht lange, den Gegnerinnen gelang innerhalb weniger Minuten sowohl der Ausgleich 2:2, als auch das 3:2. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Direkt nach Anpfiff der zweiten Halbzeit lupfte Lena den Ball mit einem Heber nahezu komplett über die gegnerische Hälfte direkt ins Tor zum 3:3 in der 26. Spielminute. Nancy legte nach einer kurzen Verletzungspause noch ein Tor drauf und traf zum 3:4 in der 37. Spielminute. Nun galt es, die Führung zu behalten und die drei Punkte zu sichern. Hier auch mal ein großes Lob an die Mädels in der Abwehr und an Torhüterin Lara, die keinen Ball mehr in den Kasten ließ.

Kurz vor dem Schlusspfiff knallte Isabell den Ball nocheinmal quer übers Feld und traf fast direkt von der Mittellinie aus sensationell zum 3:5 (47. Minute). Nach einer holprigen ersten Halbzeit, konnte sich die zweite durchaus sehen lassen und ein verdienter Sieg eingefahren werden.

Bis zum nächsten Mal
Eure E-Mädchen

zuletzt bearbeitet 08.09.2012 14:57 | nach oben springen

#4

RE: E-Mädchen 08.09.2012

in Spielberichte Saison 12/13 09.09.2012 17:48
von Andrea Lambertz • ( Gast )
avatar

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg - besonders auch an Isabell => zum 1. Tor.

Liebe Grüße
Andrea Lambetz

nach oben springen

#5

E-Mädchen

in Spielberichte Saison 12/13 15.09.2012 17:02
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

4. Spieltag : Spandauer Kickers-1. FC Lübars II 1:7 ( 1:0 )

Lara-Isi,Angelina,Zoe L., Mara-Nancy,Samantha,Lena,Gerda,Sarah,Zoe K.
Tor : Eigentor

Gegen einen sehr starken Tabellenführer begann das Spiel sehr verheißungsvoll !!! Ein toller Beginn unserer Mädels und die Gegnerinnen waren so perplex , dass diese den Ball erst einmal in der 3. Spielminute im eigenen Tor unterbrachten :-) . Die Spakis waren nah an den Gegnerinnen, machten Druck nach vorne. So konnte Lübars nicht zur Entfaltung kommen. Bis zur Halbzeit war unsere Defensivleistung und Abwehr voll auf der Höhe , allen voran Isi, die des Gegners gefährlichste Spielerin nahezu ausschaltete. Wenn die Gegnerinnen durchkamen parierte Lara glänzend. Halbzeit 2 begann so etwas von unglücklich. 4 Gegentreffer in 3 Minuten !!!! Und schon war man 1:4 hinten. Nun war der Drops gelutscht und Lübars schraubte das Ergebnis in eine vom Spielverlauf völlig unverdiente Höhe. An diesem Tag reichten einfach die Topleistungen von Isi und Lara nicht aus, um erfolgreich Paroli zu bieten. Kopf hoch Mädels ! Beim nächsten mal wird es besser, und ihr habt eine erstklassige 1. Halbzeit gegen einen sehr sehr starken Gegner gespielt.

Bis bald Eure E-Mädchen !


nach oben springen

#6

RE: E-Mädchen

in Spielberichte Saison 12/13 16.09.2012 09:52
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

... Noch eine ganz wichtige Anmerkung :

Ihr habt im Gegensatz zu den Gegnerinnen, die sich untereinander in Halbzeit 1 das eine und andere mal angemacht haben,, euch immer wieder aufgebaut und echten Mannschaftsgeist gezeigt. Habt erkennen lassen, dass euch das Fußball spielen Spaß macht, egal wie das Ergebnis aussieht. Das ist wunderbar anzuschauen. Macht weiter so ! Das ist wichtiger als jeder Sieg.

Bis zum nächsten mal.


nach oben springen

#7

RE: E-Mädchen

in Spielberichte Saison 12/13 24.09.2012 20:32
von Nadin Groeben | 15 Beiträge

24.09.2012 - Trainingsspiel Spandauer Kickers : SC Staaken 2:3 (1:1)

Tore: Nancy 1:0; 2:1

Wie soll man sagen? Passend zum Wetter war auch das Spiel etwas trüb: wirklich gut liefs nicht und die Stimme des Trainers wird wohl bald runderneuert werden müssen.

In der ersten Halbzeit wollte der Ball trotz einiger guter Torchancen nicht so wirklich in das gegnerische Tor. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit traf Nancy dann doch nach einer Ecke von Lena zum 1:0. Die Freude währte jedoch nicht lange und bald trafen auch die Staakener Mädels zum 1:1. Begann die zweite Halbzeit dann noch hoffnungsvoll mit einem 2:1 von Nancy für Spaki, entwischte der Ball unseren Mädels dann doch zu oft.

Die Gegnerinnen erspielten eine Reihe von Torchancen und obwohl Sammy ihre Sache wirklich super machte, gelang zum Ende hin zunächst das 2:2 und kurz vorm Abpfiff noch das 2:3. Für Spaki hingegen wollte der Ball trotz einiger guter Versuche nicht mehr ins Tor.

Was da wirklich schiefgelaufen ist, soll mal schön der Trainer beurteilen - ich habe zwei nahezu gleich starke Mannschaften gesehen, von denen die eine einfach öfter getroffen hat. Mädels, das wird noch! Immer fleißig weitertrainieren und vielleicht das ein oder andere mal mehr miteinander kommunizieren.

nach oben springen

#8

RE: E-Mädchen

in Spielberichte Saison 12/13 15.10.2012 21:54
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

13.10.2012 , Vorbereitungsspiel : Spaki E-Mädchen - Spaki F2- Jungs 6:1 ( 1:1 )

Lara-Isi,Angelina,Mara-Gerda,Nancy,Sarah,Leonie,Samantha,Zoe K.,Kim

Tore : Nancy ( 3 ), Kim, Samantha, Gerda

Bei herrlichem Fußballwetter und toller Kulisse und der dazugehörigen Stimmung sah mein ein Spiel mit tollen Spielzügen und spektakulären Zweikämpfen. Ein lockeres Spielchen, ein lockerer Schiri . Es wäre schön gewesen, wenn dieser in einer Situation ( zumal es war ein Freundschaftsspiel ) nicht unangemessen von außen wegen seiner zugegeben zweifelhaften Entscheidung gemaßregelt worden wäre. Bleibt locker !!! , denn die Jungs und Mädels hatten ihren Spaß. In der ersten Halbzeit blieb das Spiel sehr offen, mehr Spielanteile der Mädels und aufopferungsvolles Gegenhalten der Jungs haben das Toreschießen für die Mädels sehr schwer gemacht. Tim im Tor der F2 hatte mit seinen Paraden ebenso beigetragen, dass der Führungstreffer nicht fallen wollte. Doch bei dem 1:0 durch Nancy war selbst er nach einer tollen Kombination machtlos. Nun gaben die F2 Jungs richtig Gas ( wer möchte schon gegen Mädchen verlieren ?? ) . Nachdem 2 Torchancen von Lara super vereitelt worden, schafften diese noch den 1:1 Ausgleich durch einen tollen Konter. Und kurz nach der Halbzeit, nachdem Nancy der Führungstreffer durch einen sehr späten Pfiff des Schiris zu Unrecht aberkannt worde, trafen die Jungs den Pfosten !!! Das war das Wecksignal und nun kannten die Mädchen kein Erbarmen mehr !!! Jetzt wurde die Abwehr der F2 schwindelig gespielt und der Sieg am Ende doch recht deutlich eingefahren. Es war ein tolles Spiel von beiden Mannschaften mit vielen schönen Toren. Und ihr von der F2 : Ihr habt toll gespielt, ward ein starker und fairer Gegner ....... gegen die E-Mädels darf man verlieren die sind richtig gut !!

Bis bald Eure E-Mädchen


nach oben springen

#9

RE: E-Mädchen

in Spielberichte Saison 12/13 23.10.2012 20:23
von Nadin Groeben | 15 Beiträge

5. Spieltag: Spandauer Kickers - SV Adler II 2:1 (1:0)

Tore: Nancy (2)

Leider mit etwas Verspätung (die zuständige Spielerinnen-Mama bittet um Vergebung) aber besser spät als nie, hier der Bericht vom letzten Samstag:

Die Spaki - Mädchen legten gleich in der ersten Halbzeit los wie die Feuerwehr und ließen nichts anbrennen. Die ersten 12-15 min gehörten nur unseren Mädels, doch leider blieben die unzähligen Torchancen ohne Erfolg.

Nach ungefähr sieben hochkarätigen Spaki - Chancen trauten sich auch die Spielerinnen vom SV Adler über die Mittellinie – doch auch ihnen blieb der Torerfolg verwehrt.

Schließlich setzte sich Nancy über rechts durch und spielte die gut mitgelaufene Gerda super an, so dass Gerda nicht viel Mühe hatte, endlich die verdiente Führung zu erzielen.

Mit einem Stand von 1:0 für Spaki ging es in die Halbzeitpause.

Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit spielten die Spakis gut, doch leider ließ die Konzentration der Mädels hin und wieder nach, so dass Adler immer öfter nach vorne spielen konnte.

Viel Zeit war nicht mehr zu spielen, doch – wie uns erst kürzlich die deutsche Elf gelehrt hat - ist die Führung , selbst wenn Sie viel deutlicher ist als ein 1:0, kein Grund, sich des Sieges allzu sicher zu sein. Nach einem schönen Angriff unserer Mannschaft fiel dann endlich das ersehnte 2:0 durch Nancy.

Kurz vor Schluss kam nun auch Adler nach einem langen Pass. Isabell, die bis dahin ein tadelloses Spiel machte, bekam den Ball nicht unter Kontrolle und verlor ihn an die Gegnerinnen. Adler erzielte das 2:1.

Glücklicherweise bewiesen Günzis Mädels aber mehr Mumm als Jogis Jungs und ließen sich die Führung nicht mehr abnehmen. Es blieb beim hoch verdienten 2:1.

Bis zum nächsten Mal
Eure E-Mädchen

zuletzt bearbeitet 23.10.2012 23:43 | nach oben springen

#10

RE: E-Mädchen

in Spielberichte Saison 12/13 29.10.2012 21:16
von Nadin Groeben | 15 Beiträge

6. Spieltag, 29.10.2012: Blau-Weiß Hohen Neuendorf : Spandauer Kickers 2:1 (1:0)

Tor: Lena

Trotz Eiseskälte, die erst zu zweiten Halbzeit etwas der wärmenden Sonne wich, schlugen sich die Mädels tapfer. Die erste Halbzeit begann sehr ausgeglichen und die Spaki-Mädchen ließen sich so schnell nicht die Butter vom Brot nehmen. Leider setzten sich die Gegnerinnen dann kurz vor Ende der zweiten Halbzeit dann doch noch mit einem 1:0 durch.

Die zweite Halbzeit begann auch gleich mit einem zweiten Tor der Hohen Neuendorfer - es zahlt sich eben aus mit D-Mädchen antreten.... Die Spaki-Mädchen bissen sich tapfer durch, durch kleine Unaufmerksamkeiten kam es aber zum ein oder anderen unnötigen Ballverlust. Lara wehrte weitere Angriffe der Gegnerinnen aufs Spaki-Tor tapfer ab und auch wir konnten einige Torchancen erspielen. Leider blieben die aber zunächst erfolglos bis Lena schließlich kurzentschlossen einen Konter nutzte und zum 2:1 traf.

Leider folgte kein zweites oder drittes Tor mehr für Spaki, so dass wir ohne Punkte nach Hause fahren mussten und nach 6. Spieltagen nun den fünften Tabellenplatz unser eigen nennen. Jetzt heißt es den Kopf nicht hängen lassen, drei Spiele sind noch offen, da geht noch was in Sachen Tabelle.

Bis zum nächsten Mal
Eure E-Mädchen

nach oben springen

#11

RE: E-Mädchen

in Spielberichte Saison 12/13 03.11.2012 14:29
von Nadin Groeben | 15 Beiträge

7. Spieltag, 03.11.2012: Spandauer Kickers - Nordberliner SC 2:0 (0:0)

Tore: Sammy (1:0), Lena (2:0)

Heute haben wir es spannend gemacht und die Zuschauer doch ziemlich lange zappeln lassen.

Die erste Halbzeit spielten wir fast ausschließlich in der gegnerischen Hälfte und erspielten uns einige schöne Torchancen, die aber leider nicht da landeten, wo sie sollten. Unsere Gegnerinnenn gaben ihr bestes um zu kontern und konnten sich einige Eckbälle erspielen. Zum Glück waren sie aber auch nicht treffsicherer als wir. Nancys tolle Torchance vor Ende der ersten Halbzeit kann mit "knapp daneben ist leider auch vorbei" gut beschrieben werden. Beim Stand von 0:0 gingen wir in die Halbzeitpause.

Nach der flammenden Rede des Trainers in der Kabine, packte uns der Ehrgeiz noch mehr. Wieder fand das Spiel kaum in unserer Hälfte statt - wir belagerten förmlich das gegnerische Tor. Nach einer Ecke von Lena gelang Sammy endlich der lang erwartete Führungstreffer zum 1:0. Kurz darauf beeindruckte Nancy sowohl die Gegnerinnen als auch die Zuschauer mit einem blitzschnellen Durchlauf quer übers Feld direkt vors Tor. Leider stand das Tor auch hier wieder ein paar Zentimeter zu weit links.

Ganz sicher konnte man sich der Sache trotz Führung nicht sein, auch die Nordberlinerinnen hatten es auf einen Treffer abgesehen. Unsere Abwehr aus Isabell, Zoe und Angelina verhinderte stoppte sie aber souverän. Und natürlich hielt Lara den Kasten fehlerfrei sauber.

Den "Knaller" des Spiels landete Lena kurz vor Ende der zweiten Halbzeit, als sie den Ball per Ecke direkt zum 2:0 ins Tor schoss.

Insgesamt war es ein super Spiel von allen Spaki-Mädels! Ginge es nach den erspielten Torchancen, dann hätte der Sieg auch zweistellig sein können. Weiter so!

Bis zum nächsten Mal
Eure E-Mädchen

nach oben springen

#12

E-Mädchen. Spiel am 11.11.2012

in Spielberichte Saison 12/13 11.11.2012 14:45
von Andrea Lambertz • ( Gast )
avatar

Liebe E-Mädchen,

Glückwunsch zum heutigen Sieg...

wünschen Euch Norina und Andrea Lambertz

nach oben springen

#13

RE: E-Mädchen

in Spielberichte Saison 12/13 11.11.2012 17:44
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

8. Spieltag, 11.11.2012 SC Alemannia Haselhorst 06 - Spandauer Kickers 1:7 ( 0:4 )
Zuschauer : 48
Schiedsrichter : gute Leitung des Spieles, obwohl ein kleiner Toredieb , klaute einfach Gerda ein tolles Tor, weil er eine Szene viel zu spät zurückpfiff und erst bis zum Torerfolg wartete ( wollte sich wahrscheinlich den tollen Angriff noch zu Ende anschauen
Aufstellung : Sarah-Angelina,Isabell,Zoe L., Alicia,Leonie- Lara,Gerda,Samantha,Zoe K.

Tore : 0:1 Samantha, 0:2 Gerda, 0:3 Lara, 0:4 Samantha, 0:5 Lara, 1:6, 1:7 jeweils Samantha

Bei heute schönen milden Temperaturen wurde von Beginn an die Marschrichtung klar. Und die hieß nur Richtung Alemannia Tor. Nachdem zu Beginn trotz drückender Überlegenheit kein klarer Torabschluss gelang, platzte nach 10 Minuten der Knoten durch einen beherzten Torschuss zur Führung von Samantha von der Strafraumgrenze aus. Toll das 2:0 : Eine wunderbar hereingegebene Flanke von Lara verwandelte Gerda trocken aus kürzester Distanz. Nach einem tollen Angriff, der durch einen eigenen einhändigen Einwurf eingeleitet wurde, erzielte Gerda mit einem tollen Schuss ihr zweites Tor ( doch der Schiri hatte kein Erbarmen und ließ den Einwurf wiederholen ). Die Spaki Mädchen ließen sich hier aber nicht verwirren und erzielten durch Lara, die sich prima durchgetankt hatte, und im Fallen an der Torhüterin vorbei einschob, zur 3:0 Führung. Spaki hatte Alles im Griff, aus einer tollen Defensive heraus mit unserer Sarah ( Jahrgang 2005 ) im Tor, wirbelte die Offensive weiter. Auch unsere Abwehr rückte toll nach und machte die Räume in der Hälfte von Alemannia sehr gut zu. Hier traf auch fast Isabell mit einem beherzten Schuss , bei dem die Torhüterin schon geschlagen war, nur ein Abwehrbein noch abwehren konnte. So blieb es unserer Offensivabteilung vorbehalten, an diesem Tage alle Tore zu erzielen. Zur Halbzeit wurde noch durch Samantha in Ibrahimovic Manier auf 4:0 erhöht. Einen hohen Abpraller schoss sie mit dem Rücken zum Tor aus der Drehung gefühlvoll in die lange Ecke. In Halbzeit zwei wurde weiter druckvoll gespielt und sich Chance für Chance herausgespielt. Besonderes Pech hatte Gerda mit ihrem Pfostenschuss. Lara traf dann zum 5:0. In dieser Situation sah die gegnerische Torhüterin nicht gut aus ( bei allen anderen Toren war sie machtlos ), die den Ball durch ihre Hosenträger rutschen ließ. Nun kam auch Haselhorst, die nie aufgesteckt haben und eine tolle Einstellung zeigten, zu ihrem verdienten Ehrentreffer : Einen herausgeschlagenen Ball der Spakis nahm die Alemannia Spielerin direkt in Höhe der Mittellinie. Ihr Schuss trumpfte vor unserer Sarah so auf, dass dieser unhaltbar unter die Latte in das Tor ging. Sarah bekam nur noch ihre Fingerspitzen an den Ball. Samantha traf kurz darauf von der Strafraumgrenze aus zur 6:1 Führung und stellte auch den 7:1 Endstand her. Sarah " rettete " noch kurz vor Schluss mit einer beherzten Fussabwehr den auch in dieser Hoehe verdienten Sieg.
Aktuell stehen wir auf dem 3. Tabellenplatz, den es am nächsten Samstag in der Spaki-Arena , 10.00 Uhr ist Anpfiff, gegen Borsigwalde im letzten Hinrundenspiel zu verteidigen gilt.

Bis bald Eure E- Mädchen !!!!!


nach oben springen

#14

RE: E-Mädchen

in Spielberichte Saison 12/13 25.11.2012 22:01
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

9. Spieltag : 17.11.2012 : Spandauer Kickers - SC Borsigwalde 7 : 1 ---- Bericht folgt -----


nach oben springen

#15

RE: E-Mädchen

in Spielberichte Saison 12/13 25.11.2012 22:29
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

Freundschaftsspiel : 24.11.2012 : GW Brieselang - Spandauer Kickers 1:0 ( 1:0 )

Samantha - Alicia,Zoe L.,Nancy - Leonie,Lena,Zoe K. - Sarah

Bei nebligem Wetter auf aufgeweichtem Rasen spielten heute die " Spaki- Küken " ( 2006 er bis 2003 ) gegen die 2004 er und 2003 er von GW Brieselang. Nach Brandenburger Art wurde hier acht-gegen-acht gespielt. GW spielte aus einer 6-Frau Deckung auf Konter und überließ den Spaki Mädchen das Spiel. Es wurde verbissen und fair jeder Zweikampf aufgenommen. Spaki hatte das gesamte Spiel gefühlte 70 Prozent Ballbesitz, fand aber keine entscheidenden Mittel den GW Abwehrriegel zu knacken. Egal ob Nancy , Sarah, Lena oder Zoe K. aussichtsreich vor einem Torabschluss waren, ein Bein von Brieselanger Mädels war immer dazwischen. Leider konnten auch die heutigen Fuhrungsspielerinnen Nancy und Lena ( Samantha stand sicher im Tor, der Gegentreffer war unhaltbar ) keine entscheidenden Akzente setzen, sie rieben sich immer aufopferungsvoll an den Gegenspielerinnen auf, und kamen so zu selten entscheidend durch. Alles Spaki's spielten aber bis zum Torabschluss sehr gut, nur der starke Abwehrverbund der Gastgeber ließ einfach nicht mehr zu ( zum Vorteil war hier auch sicherlich, dass nicht mit 6 Feldspielerinnen gespielt wurde, dann haetten sich definitv mehr Lücken für unsere Mädels ergeben ). Da GW Brieselang durch ihre Konter die klareren Tormöglichkeiten hatte, war der Sieg auch nicht unverdient. Es hat Spaß gemacht, diesem intensivem Spiel zuzuschauen und auch beide Teams hatten ihre Freude und zeigten Leidenschaft. Am Ende wurde noch ein 9-Meter schießen ausgetragen : Hier behielten wir aber die Oberhand : durch Tore von Zoe L. , Zoe K. und Samantha wurde hier Brieselang 3:0 weggefegt .!!!!

Wir wünschen schon einmal eine schöne Vorweihnachtszeit !

Bis bald eure E-Mädchen


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Finn Ahlert
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste , gestern 49 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 180 Themen und 3175 Beiträge und 151 Mitglieder.


Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de