mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#1

2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 23.06.2013 13:08
von Stefan Pagel (Webmaster) | 915 Beiträge

anbei der Trainingsplan mit Vorbereitungsspielen :

http://media1.geomix.at/verein/media/fsv...2013-683253.pdf

nach oben springen

#2

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 01.07.2013 00:01
von Stefan Pagel (Webmaster) | 915 Beiträge

Kreisliga A St. 4

Kickers 1900
SD Croatia II
Hilalspor
Spandauer Kickers II
Alemannia 06
1. FC Marzahn
SFC Veritas 96
SG Nordring
1. FC Lübars II
Arminia Heiligensee
BFC Südring
SC Borsigwalde
Vict. Friedrichshain
CFC Hertha 06 II
Berolina Mitte II
FK Srbija

nach oben springen

#3

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 15.08.2013 21:40
von Neske Michael | 51 Beiträge

Hallo Freunde der Zweiten, hier die ersten Lebenszeichen von uns.

Nach dem erfolgreichen Aufstieg in die Kreisliga A, hatten wir eine viel zu kurze Sommerpause. Am 10.7. traffen wir uns zum ersten Training und sahen uns danach fast täglich, um unsere Fitness auf die neue Klasse zu trimmen. In die Vorbereitungszeit vielen 6 Spiele (1 Sieg, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen).
Dafür waren bei dem Trainingseinheiten im Schnitt 16 Spieler zugegen. Also kann man von einer durchwachsenen Vorberietung sprechen.
Da sich auch die Spielerwechsel in Grenzen hielten gehen wir fast mit identischen Kader in die neue Saison.
Uns verlassen haben Stephan Nitsche(Österreich), Andreas Thaler(?), Bulut Kurnaz(Brieselang), Dennis Miericke(Brieselang) und Robert Lawnitzak(?).
Neu begrüßen wir Mirko Bärschneider(Viktoria II), Jan Lewandowski(Teutonia II), Patrik Guiguimica(Spandau 06 II), Alexander Archner(Spandau 06 II) und
Sandro Cramer(Verinslos).
Wenn unsere Verletzten(Rapha-Knöchelbruch, Chris Schwarz-Knie, Pepe Frankjewicz-Knie und Marcello Kopatsch-Leiste) wieder im Renne sind, gehen wir mit einem 22-Spieler Kader ins Rennen.
Unsere Zielsetzung ist ein einstelliger Tabellenplatz, also last uns die Kreisliga rocken.


nach oben springen

#4

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 15.08.2013 22:23
von Neske Michael | 51 Beiträge

Am letzten Sonntag begann auch für uns die neue Saison.
Wir waren im Friedrich-Ebert-Stadion bei CD Croatia II zu Gast.
Als Aufsteiger hatte ich großen Respekt vor diesem Croatischen Team, mit 5 Neuzugängen, alle aus der Ersten Mannschaft. Nach unserer durchwachsenen Vorbereitung wusste ich nicht genau wo wir stehen. Zu allen Übel verletzte sich Rapha im Abschlusstraining schwer und wird uns bis auf weiteres fehlen.
Also mußte die Viererkette umgebaut werden. Phil rutschte von links in die Mitte und Tisi übernahm die linke Außenseite. Da unsere letzten Spiele in der Vorbereitung völlig in die Hosen ging, wechselte ich auch auf der Sechserposition. Woody uns Benny tauschten die Aufgaben. Benny ging auf die rechte Seite der Viererkette und Woody sollte vor der Abwehr für Ruhe sorgen.
Croatia begann stürmisch und setzte uns sofort unter Druck. Schon nach 2 Minuten machten wir den ersten Fehler, Bursy wehrte einen Pass zu kurz und genau in die Mitte ab, der Schütze hatte keine Mühe direkt zu vollenden. Rums das hatte gesessen!!!!
Wir brauchten einige Zeit um uns davon zu erholen, in der 10. Minute wurde Bursy herrlich frei gespielt, mit einem Pass in die Mitte zum mitgelaufenden Jones war die Hintermannschaft der Gastgeber ausgespielt. Jones netzte sicher unten rechts ein.
Jetzt waren die Croaten ein wenig verdutzt. Wir nutzten dies und störten jetzt energisch und gewannen so viele Zweikämpfe. In der 32. Minute nutzte Bursy die Unsicherheiten in der Hintermannschaft zur Führung. Wir waren am Drücker und hätte eigentlich schon hier den Sack zumachen müssen.
In der Halbzeit warnte ich davor den Gegner nicht wieder ins Spiel kommen zu lassen.
Aus einer dicht gestaffelten Abwehr starteten wir immer wieder gut gespielte Konter aber vor dem Tor waren wir zu hektisch und versemmelten einige Möglichkeiten. Als Woody mit einem Freitoss das 1:3 erzielte, dachte Alle, das ist es. Aber Croatia machte jetzt die Trickkiste auf und spielte robuster und dreckiger. Nach dem Anschlusstreffer in der 75. Minute nahm das Spiel eine andere Wendung. Nach einem brutalen Foul an Zumpe (muste verletzt weiterspielen) schlug Croatia nur noch hohen Bälle in den Strafraum. So erhielten wir den Ausgleich, mit einem Kopfball aus kurzer Entfernung.
Mit einem Freitoss aus 19 m , über die Mauer erzielten Sie sogar ihren Siegtreffer.
So fuhren wir mit leerem Händen wieder nach Hause.

Zumpe - Schülke, Huhn, Richtsteig,Rathenow - Wood, Lewandowski, Bursy(73. Achtert), Guiguimica (35. Loßack), Kosker - Jones

nicht eingewechselt : Mensing, Möllers

Am nächsten Sonntag, 12:00 Uhr, begrüßen wir den Mitaufsteiger von FC Veritas 96


nach oben springen

#5

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 20.08.2013 21:51
von Neske Michael | 51 Beiträge

Ein tolles Ergebnis aber der Schein trügt, denn so rosig ist der Sieg leider nicht.

Aus dem Kader der Zweiten fehlten an diesem Sonntag ganze 10 Spieler, daher mußte ich bei der Ersten um Hilfe bitten.
Marco De Raaij fürs Tor, Robin Lach für die linke Seite der Viererkette, sowie Tim Lenzen, Burak Memis und Ferhan Güllü für das Mittelfeld stellten sich zur Verfügung. Allen, einen herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft in unserer Zweiten aus zuhelfen.

Folgendes Team ging also ins Rennen : De Raaij - Huhn, Richtsteig, Schülke, Lach - Wood, Lewandowski, Güllü, Lenzen, Memis - Zöller

Beide Mannschaften versuchten gleich auf Sieg zu spielen, wir hatten aber den besseren Start. Nach 6 Minuten erzielte Zöller unsere Führung, auch nach dem Tor hatten wir noch weitere Möglichkeiten, vermasselten aber unkonzentriert. So nutzten die Gäste von Veritas ihre erste Chance. Nach dem Ausgleich standen wir unsortiert und hatten Probleme bei der Zuordnung. Mit dem zweiten Treffer stellten Sie den Spielverlauf etwas auf den Kopf. Wir brauchten eine Weile um uns neu zu sortieren. Lach und Schülke tauschten die Seiten, damit bekamen wir ihren schnellen Außenspieler besser in den Griff.
Bis zur Pause passierte nicht mehr viel.
Zur Pause wechselten wir auf der Sechs Loßack mit Lewandowski, damit erhielten wir genau den Zug den wir brauchten. Mit dem ersten Angriff nach der Pause konnten wir ausgleichen. Memis zielte aus der zweiten Reihe genau unter die Latte. Leider konnten wir uns nur 3 Minuten freuen. Nach einem Freistoss aus 35 Meter wurde der Ball immer länger und landete zur Verwunderung Aller genau im langen Eck.
Jetzt nahm das Spiel den Verlauf den ich mir eigentlich vorgestellt hatte, denn schon mit den folgenden Angriff erzielte Zöller mit seinem zweiten Treffer den Ausgleich. Jetzt wurde nach Ballgewinn schnell und sicher umgeschaltet. Mit dem Tempo, mit der unsere Spielzüge gespielt wurden, kamen die Gäste nicht mehr mit. So brauchten wir nur weitere 7 Minuten um wieder in Führung zu gehen. Lenzen konnte ungehindert einschiessen. Loßack und wiederum Lenzen schraubten das Ergebnis auf 6:3. Zöller blieb es vorbehalten die beiden Schlusspunkte zu setzen. Mit 8 Gegentoren waren die Gäste am Ende noch gut bedient, leider vergaben wir in den letzten Minuten noch einige Möglichkeiten leichtfertig.

Aufstellung : De Raaij - Huhn, Richtsteig, Schülke, Lach - Wood, Lewandowski(46.Loßack), Güllü(59.Bursy), Lenzen, Memis(79.Mensing) - Zöller
Beste Spieler : Lach, Lenze, Zöller

Nächsten Sonntag spielen wir bei einem weiteren Aufsteiger. In der Brahestrasse enfängt uns um 12:00 Uhr CFC Hertha 06 II.


nach oben springen

#6

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 26.08.2013 15:27
von Neske Michael | 51 Beiträge

Mit großer Unterstützung zum zweiten Sieg.

Wieder erhielten wir aus dem großen Kader der ersten Mannschaft Unterstützung. Diesmal waren es fünf Spieler die bei uns Spielpraxis erhalten sollten.
Lasse Busch, Burak Memis, Ferhan Güllü, Nico Tolzmann und Sascha Bernau liefen beim Mitaufsteiger CFC Hertha 06 II mit uns auf.

Mit etwas Respekt gingen wir ins Spiel, denn auch Hertha hätte Spieler aus dem Landesligakader der Ersten einsetzen können.
Da dies aber nicht der Fall war, ging alles sehr schnell. Schon in der ersten Minute erzielte Nico Tolzmann, ohen Ballkontakt des Gegners nach Anstoss, unsere Führung.
Zwei Minuten später erhöhte wieder Nico Tolzmann auf 0:2. Jones vergab danach 3 Chancen aber in der 11. Minute erzielte er das 0:3.
Als Benny Schülke nach 18. Minuten auf 0:4 erhöhte hatte ich Angst, wenn es so weiter gehen würde, daß das Spiel nicht über die volle Distanz gehen würde. Ich wies an, das wir einen Gang zurück schalten sollten. Trotzdem hatte wir weitere Chancen auf Tore, die jetzt aber leichtfertig vergeben wurden. Sascha Bernau erhöhte in der 33. Min. auf 0:5. Mit diesem Ergebnis ging es auch zur Pause.
Beim Pausentee forderte ich wieder volle Konzentration und weitere Tore.
Burak Memis erhöhte gleich nach der Pause auf 0:6, wir brauchten jetzt aber fast 20 Minuten für das nächste Tor. Rene Kosker, eingewechselt, erhöhte auf 0:7.
In diesen 20 Minuten hatte wir Möglichkeiten das Ergebnis in den zweistelligen Bereich zu schießen aber wenn einmal die Luft raus ist, dann macht man sich das Leben selber schwer.
Den Schlusspunkt setzte Sascha Bernau mit seinem zweiten Treffer zu 0:8.

Aufstellung : Dennis Wood - Thomas Huhn, Sandro Kellmann, Lasse Busch, Philip Richtsteig - Benny Schülke(46. Frederic Achtert), Burak Memis(57. Nils Mensing), Ferhan Güllü(55. Rene Kosker),
Sascha Bernau, Nico Tolzmann - Patrik Zöller

Auf der Bank : Marco Bursy, Mirko Bärschneider, Kai Loßßack

Nächsten Sonntag kommt mit Arminia Heiligensee der selbsternannte Aufstiegskanditat auf den Brunsi. Spielberginn ist 12:00 Uhr auf den Rasenplatz.


zuletzt bearbeitet 26.08.2013 15:37 | nach oben springen

#7

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 05.09.2013 21:31
von Neske Michael | 51 Beiträge

Tolles Spiel aber Punkte verloren

Am letzten Sonntag spielten wir gegen den Staffelfavoriten Arminnia Heiligensee. Der letztjährige Vierte hat nur das eine Ziel - Aufstieg.
Wir als Aufsteiger haben da andere Ziele, natürlich wollen wir unsere Spiele gewinnen aber müssen uns erst einmal an die neue Klasse gewöhnen.
Schon in den ersten Spielen merkten wir, daß das Spieltempo höher ist als in der letzten Saison.
Leider haben noch nicht alle Spieler begriffen, das man dafür auch mehr investieren muß. Anders kann ich die momentane Einstellung einiger nicht erklären.
Denn Trainingsbeteiligung und Anwesendheit lassen einiges zu Wünsche übrig.
Dadurch mußten wir um Hilfe aus der Ersten Mannschaft bitten. In den letzten drei Spielen waren Spieler dabei, die bei der Ersten nicht zum Einsatz kommen.
So auch am letzten Sonntag gegen Heiligensee.
Nach den Siegen in den vergangenen Spielen gingen wir mit viel Selbstvertrauen in dieses Spiel.
Wir stellten uns tief und warteten wie sich der Gegner positioniert. Heiligensee wollte mit schnellem Ballgewinn über die Außen zum Erfolg kommen.
Unsere Maßnahme, wieder mit Woody auf Außenverteiedigerposition zu spielen, ging voll auf.
So mußte der Gegner durch die Mitte aber da stand heute unser Bester. Hühnchen stand wie ein Fels uns fing fast alle Angriffe ab. Was denoch durch kam
fischte Zumpe sicher weg. Trotzdem hatten die Gäste die erste gute Möglichkeit. Nach einem Freistoß von Rechts, kam man in der Mitte frei zum Kopfball.
Zumpe lenkte gekonnt über die Latte. Nach und nach erspielten auch wir uns Chancen, zweimal hatte Robin die Möglichkeit, scheiterte aber knapp.
Nach einer Flanke von Woody konnte der Torhüter den Ball nicht festhalten, Robin stand am zweiten Pfosten und köpfte ein.
Danach verteilte sich das Geschehen im Mittelfeld ohne das sich eine Mannschaft Vorteile erspielte.
Nach der Pause hätten wir den Sack zu machen müssen. Jones hatte zwei Riesen, vergab aber überhastet.
Die Gäste wurden spielbestimmender aber ohne direkten Druck auf unser Tor. Unser Mittelfeld und Abwehr standen sicher.
Der Ausgleich fiel nach einer eigenen Ecke, Arminnia schaltete schnell um. Wir bekamen den langen Ball nicht unter Kontrolle, ein Querpass, drin war er.
Mit diesem Unendschieden können beide Teams leben.

Aufstellung : Zumpe - Huhn, L.Busch, Richtsteig, Wood - Kellmann, Loßack(59.Lewandowski), R.Lach(82.Bursy), Güllü(66.Mensing), Bernau - Zöller

Nicht eingewechselt: Möllers, Achtert, Kosker

Am kommenden Sonntag ist Pokalrunde, wir spielen um 16:00 Uhr auf unserem Brunsi gegen FK Srbija II.


zuletzt bearbeitet 05.09.2013 21:40 | nach oben springen

#8

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 18.09.2013 23:19
von Stefan Pagel (Webmaster) | 915 Beiträge

Auslosung 2. Hauptrunde Berliner Pilsner-Pokal :

Heimspiel vs Eintracht Südring am 13.10

mehr hier: chttp://berliner-fussball.de/startseite/...-pilsner-pokal/

nach oben springen

#9

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 08.10.2013 22:58
von Neske Michael | 51 Beiträge

Es läuft, aber keiner weiss warum.

Seit dem letzten Bericht ist einige Zeit vergangen und es hat sich einiges in der Zweiten getan. Wir sind immer noch erfolgreich aber so richtig begreifen kann ich es nicht. Am Training kann es nicht liegen, denn seit Wochen ist die Trainigsbeteiligung sehr dünn, im Schnitt 8-10 Spieler. Klar, jeder für sich wird seine Gründe haben um nicht zum Trainning zu kommen aber in der Summe fehlen bei jedem Training 8-10 Spieler. Also trainiert nur die Hälfte des Kaders.
So müssen wir Sonntag für Sonntag, Hillfe aus der Ersten Mannschaft bekommen. So bekommen wenigsten die Ergänzungsspieler zu ihrer Spielpraxis.
Nach dem Arminia Heiligensee Spiel zogen wir über Srbija II ( 2:0 Tore : Zöller u. Loßack ) in die nächste Runde im Pokal ein. Das nächste Punktspiel bestritten wir beim 1.FC Marzahn auch hier fehlten wieder 8 Spieler. Diesmal waren nur Ferhan Güllü und Burak Memis aus der Ersten dabei. In diesem Spiel konnten wir uns bei unserem Torhüter Sebastian Zumpe bedanken, daß wir drei Punkte mithehmen durften.
Aufstellung : Zumpe - Huhn, Wood, Bursy, Möllers - Schülke, Memis (87. Guiguimica), Kosker (78. Mensing), Güllü (89. Cramer), Loßack - Zöller
Tore : Zöller, Kosker, Loßack

Danach hatten wir Heimspiel gegen die SG Nordring. Gegen den Tabellenletzten hätten wir etwas für unser Torverhältnis machen können. Mit dabei waren Ferhan Gülle und Lasse Busch aus der Ersten. Trotz des klaren Sieges war es ein schlechtes Spiel, ohne Leidenschaft und Ergeiz.
Aufstellung : Zumpe - Huhn, Richtsteig, Wood, Busch - Schülke (74. Lewandowski), Guiguimica (45. Achtert), Mensing (45. Kosker), Güllü - Zöller
Tore . 3 x Zöller, Schülke, Wood, Güllü, Eigentor

Am nächste Sonntag war das Derby gegen Alemannia 06 Haselhorst. Auch hier hatten wir Unterstüzung aus der Ersten, diesmal dabei Lasse Busch, Nico Sader und Burak Memis. Auch unserer Reihen lichten sich, so waren Mirko Bärschneider, Matthias Rathenow und Pepe Frankjewicz wieder im Kader.
Nach starker ersten Hälften führten wir mit 1:0 durch einen herrlichen Freistoss von Dennis Wood. Nach der Pause drängte uns die Heimmannschaft an den eigenen Strafraum. Nach einem Freistoss von halblinks, köpfte Zöller den Ball an den Pfosten und Rene Kosker staubte auf der Linie stehend ab. Leider waren wir in den letzten 10 Minuten nicht konzentriert genug, nach dem Anschlusstreffer hätte Mirko Bärschneider den Sack zumachen können aber sein Kopfball landete genau in den Armen des Torhüters. So schaffte Alemannia sogar noch den nicht unverdienten Ausgleich.
Aufstellung : Zumpe - Huhn, Wood, Busch (67. Bursy), Möllers (78. Rathenow) - Schülke, Memis, Bärschneider, Sader, Kosker (73. Loßack) - Zöller
Tore : Wood, Kosker

Letzten Sonntag spielten wir auf unserem Brunsi gegen den aktuellen Tabellenfüher Victoria Friedrichshain. Der Gegner hatte bis dato nur ein Spiel verloren und die restlichen Spiele sehr überzeugend und eindrucksvoll gewonnen. Sie kamen mit einem Torverhältnis von 44:9 nach Staaken.
Wieder war die Trainigswoche sehr spärlich besucht, doch der Höhepunkt war Freitag, ganze 7 einsatzfähige Spieler glänzten mit Anwesendheit.
So war natürlich klar, das es auch diesmal ohne Hilfe aus der Ersten nicht geht. Denn für Sonntag hatten 10 Spieler abgesagt. Aus der Ersten kamen
Julian Mosni, Burak Memis und Ersin Özdemiscelik zum Einsatz.
Die Gäste versuchten sofort mit Tempo nach vorne zu spielen, so wurden wir früh in die Defensive gedrückt. Mit viel Laufarbeit und geschicktem Verschieben des Mittelfelds hielten wir dagegen. Nach 20 Minuten war der erste Anrennen verpufft. Den Gästen fiel nicht mehr viel ein, um unser Abwehrbollwerk zu knacken. Bei eigenen Aktionen fehlte noch die Genauigkeit, so verpufften auch unsere Bemühungen nach vorne zu spielen. Bis zur Pause war vom beiden Teams keine gefährlichen Aktionen mehr zu erkenne.
Nach der Pause überschlugen sich die Ereignisse. Nach einer harmlosen Flanke von Recht, wurde der Ball im Strafraum mit der Hand gestopt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Dennis Wood sicher. Nur 3 Minuten später der Ausgleich. Der Außenspieler konnte ungehindert von Außen nach Innen ziehen und mit links den Ball in den Winkle zirkeln. Wieder 3 Minuten später nahm Jlian Mosni eine Ecke direkt und versenkte unhaltbar. Es dauerte wieder nur 3 Minuten bis der Gegner den Ausgleich erzielte. Nur pfiff der gute Schiedsrichter diesmal Abseits. Glück gehabt !!!! Weitere 3 Minuten später erhielt Freddy Achtert seine zweite gelbe Karten, was uns für die letzten 25 Minuten eine Unterzahl bescherte. Victoria stellte jetzt um und versuchte mit zwei Stürmer uns wieder unter Druck zusetzen. Auch wir stellten um, Zöller tauschte mit Kosker die Position und half im Mittelfeld aus. Victarias Bemühungen wurden immer hektischer und ungenauer. Zumpe mußte nur auf die scharfen Eingaben von Außen achten, sonst waren ihre Schüsse ungefährlich und ungenau.
Als in der 90. Minuten wieder Julian Mosni, nach einem Freistoss von Dennis Wood, einköpfte war das Spiel gegessen.
Ein Kompliment ans gesamte Team für die geschlossene und kämpferische Leistung.

Aufstellung : Zumpe - Huhn, Mosni, Möllers, Wood - Schülke (33. Achtert), Memis, Mensing, Kosker (87. Guiguimica), Özdemircelik ( 89. Cramer) - Zöller
Tore : 2 x Mosni, Wood
Beste Spieler : Mosni, Wood, Möllers


Am Montag waren wieder 14 Spieler beim Training, langsam lichten sich unsere Reihen der Verletzten, Kranken und Urlauber. Vieleicht schaffen wir am Sonntag im Pokalspiel gegen Eintracht Südring II eine eigene Truppen aufzustellen.


zuletzt bearbeitet 08.10.2013 23:12 | nach oben springen

#10

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 23.10.2013 17:43
von Neske Michael | 51 Beiträge

Es läuft und läuft und läuft............

Auch das Pokalspiel gegen Eintracht Südring II haben wir gewonnen, wir taten uns zwar zum Anfang schwer aber das Ende war gut an zusehen.
Das Team aus der B-KLasse spielte geschickt mit und war mit viel Laufarbeit stets auf der Höhe. Im Feld gleich auf aber vor dem Tor zu harmlos.
Bis zur Pause erspielte sich kein Team einen Vorteil, nach der Pause hatten wir klare Vorteile. MIt der Einwechslung von Kai Loßach und einigen internen
Umstellungen erhielten wir den nötigen Zug nach vorne. Da auch langsam die Kräfte des Gegners schwanden übernahmen wir das Geschehen auf dem Rasen.
Tore von 2 x Kosker und Loßack brachten uns den verdienten Sieg und damit eine weitere Runde im Pokal der II. Mannschaften.
Aufstellung : Zumpe - Huhn, Richtsteig, Rathenow, Möllers - Mensing (46. Loßack), Guiguimica, Bärschneider (78. Frankjewicz), Kosker (84.Cramer), Bursy - Zöller


nach oben springen

#11

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 23.10.2013 18:35
von Neske Michael | 51 Beiträge

Wir laufen immer noch, auf der Erfolgsspur.

Auch der Tabellendritte Hilalspor konnte uns nicht aus der Spur drängen. Am letzten Sonntag setzten wir unsere Erfolgsserie weiter fort, nur waren diesmal die Vorzeichen etwas anders. Endlich konnten wir wieder auf eigene Spieler zurück greifen. Mit einem Aufgebot von 17 Spielern gingen wir in dieses Heimspiel.

In den ersten Minuten sah man uns die Unsicherheit, fehlende Abstimmung und hektischen Aufbau an. Die Neuen Alten Leute wollten natürlich beweisen das es auch mit eigener Kraft passt. Der Gegner stellte sich tief in die eigene Hälfte und wartete auf die Fehler die wir machten, dann spielten sie geschickt mit gutem Kombinationsspiel nach vorne. Durch unsere Abstimmungsfehler hatten sie auch genügend Platz im Mittelfeld. So setzten sie immerwieder ihre kräftigen und sehr kopfballstarken Stürmer in Szene. Nach der frühen Führung der Gäste brachten wir einige Zeit, um ins Spiel zu kommen. Zöller egalisierte nach einem Konter das Ergebnis. Schon hier merkten wir, das es heute passen kann.
Da der Gegner nur mit 11 Spielern anreiste, spielten sie natürlich jetzt schon auf Zeit und versuchte jeder Möglichkeit zu nutzen das Spiel zu verzögern.
Trotzdem gingen sie nach einem Kopfball wieder in Führung. In den letzten Minuten vor der Halbzeit rannten wir vergebens an. Teilweise zu hektisch und statisch wurden unsere Bemühungen geführt.
In der Pause mahte ich zur Geduld und forderte das Team auf, über die Außen, das Spiel in die Breite zu ziehen, damit der Gegner noch mehr ins laufen kommt. Mit den Einwechslungen von Loßack und Rathenow bekamen unsere Spielzüge mehr Wirkung. Es dauerte aber noch bis zur 60. MInute ehe unser Ausgleich durch Kosker fiel. Aus dem Gewühl, stocherte er den Ball über die Linie. Die Gäste verlegten sich jetzt nur noch auf Konter und lamentieren. Die Konter fingen wir schnell ab aber jeder Zweikampf wurde vom Gegner reklamiert und diskutiert. So erhofften sie sich, das Spiel und Ergebnis über die Zeit zu retten. Nach der Roten Karte (74.Min.) für den Gegner, brachen sie völlig ein. 2 x Loßack, Kosker und Zöller schraubten in den letzten 10. Min. das Ergebis in die Höhe. Dieser Sieg fiel um 1-2 Tore zu hoch aus , war aber auf Grund der zweiten Halbzeit klar verdient.
Aufstellung : Zumpe - Huhn, Richtsteig, Möllers, Bursy - Achtert (46.Loßack), Schülke (67.Lewandowski), Wood, Kosker, Guiguimica(46. Rathenow) - Zöller
Beste Spieler : Kosker, Wood, Zöller

In den nächsten Spielen gegen Kickers 1900, FK Srbija und dem SC Borsigwalde können wir beweisen, das wir zu Recht dort oben stehen. Also lasst uns weiter die Kreisliga A rocken.


nach oben springen

#12

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 02.12.2013 16:29
von Neske Michael | 51 Beiträge

Erwartungen nicht gerechtfertigt.

Leider ist der letzte Sieg schon sechs Spiele her, aus den letzten fünf Spielen konnten wir nur magere 3 Punkte holen.
Bei Kickers 1900 spielten wir 1:1 (Zöller), zu Hause verloren wir nach großem Kampf gegen Srbija mit 0:1 auch das Spiel bei Borsigwalde ging mit 3:5 ( 2x Bärschneider, Zöller) verloren. Selbst im Pokal gegen ein unterklassiges Team (KL-B) vom Weissenseer FC mußten wir nach Verlängerung geschlagen 1:3 ( Zöller) nach Hause fahren.
Im letzte Heimspiel gegen Lübars II gaben wir den Sieg in der letzten Minute aus der Hand. 1:1 Tor : Wood.
Gestern das gleiche Spiel bei Berolina Mitte II, gehen früh in Führung ( Zöller ), können aber unsere Chancen nicht nutzen (Kosker ). Hinten stehen wir recht kompakt aber nach vorne passiert momentan nicht viel. Chancen auf den Sieg hatten wir auch in der zweiten Hälfte des Spiel, hier hätte Schülke alles klar machen können. So machten wir die Heimmannschaft noch einmal heiß. So viel in der letzten Minute noch der Ausgleich. So haben wir in den letzten fünf Spiele, sage und schreibe 9 Punkte liegen lassen.
So, ist es ein Spiegelbild der letzten Trainingseinheiten, leider ist von Beteiligung und Ergeiz nicht viel zu spüren, so hat man natürlich in den letzten Minuten eines Spiel weder Kraft noch Konzentration um gegen zuhalten und die Punkte mit zunehmen.
Eigendlich Schade, das wir so fahrlässig mit der Möglichkeit umgehen oben mit zuspielen.
Kommenden Sonntag gegen den BFC Südring ( 12:00 Uhr ) muß noch einmal alles heraus gekitzelt werden, damit wir mit einem positiven Abschluss in die Winterpause gehen.


zuletzt bearbeitet 02.12.2013 16:32 | nach oben springen

#13

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 19.12.2013 14:26
von Stefan Pagel (Webmaster) | 915 Beiträge

Vorrunde Hallenmeisterschaft 28.12. um 10:30

http://www.fussball-woche.de/turnier.page?id=58

zuletzt bearbeitet 19.12.2013 14:27 | nach oben springen

#14

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 19.03.2014 10:43
von Stefan Pagel (Webmaster) | 915 Beiträge

Glückwunsch unserem Capitano der 2. Männer Dennis Wood und seiner Frau Melanie zur Geburt von Tochter Emily !!!

nach oben springen

#15

RE: 2. Herren

in Spielberichte Saison 13/14 01.06.2014 19:03
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

2. Herren sichert den Klassenerhalt mit einem hart erkämpften 4:2 Sieg gegen den 1.FC Lübars.
Schnell lag man mit 2:0 in Front und alles schien geklärt, der Anschlusstreffer zum 1:2 stellte allerdings alles wieder in Frage. Tim und Ersin erwiesen sich als wesentliche Leistungsträger,die im Defensivbereich mit arbeiteten, v.a. nach vorn aber immer wieder für Entlastung sorgten.
Kai Lossack mit Kopfball nach Ecke zum 1:0, Matthias Rathenow mit strammen Fernschuss zum 2:0, der dann kurz danach wegen einer Zerrung ausgewechselt werden musste.
Dafür kan,dafür kam, na wer wohl ?? Der unermüdliche,unsterbliche, in mehreren Mannschaften beheimatete, das Idol Manne Dunkel fast beerbende, bei der geringsten Gegnerberührung lauthals zusammenbrechende, im Vollbesitz seiner Kräfte befindliche, dauerlaufende, brandgefährliche,strategisch denkende,kopfballstarke, technisch versierte,einfach unersetzliche, na, wer kam dafür?????
Anschließend kamen die technisch gut ausgebildteten Lübarser immer besser ins Spiel,so dass einem Angst und Bange um die Führung werden konnte. Kein Speilaufbau mehr, viele schnelle Ballverluste,man bettelte förmlich, wie es so schön heißt, um den Ausgleich!
Der nach hinten beorderte Woody sorgte dann aber, den Spielverlauf auf den Kopf stellend, für die Entscheidung : zum3:1 prima von Tim frei gespielt und eiskalt gegen den trefflichen Lübarser Tw versenkt,dann wird Tim im Strafraum gefällt und Woody verwandelt sicher zum 4:1.
Wer nun dachte,die Sache sei gelaufen,sah sich aber getäuscht, Lübars machte weiter Druck, erzielte das 2:4 und hatte gute Chancen zum Anschlusstreffer.
Dann war wieder Wechseltime und der etwas müde, nie aufgebende, immer wieder dazwischengehende, bei der geringsten Gegnerberührung laut in die Knie sinkende.................................................................................................... Mann wurde nach aufreibender Tätigkeit ausgewechselt. Er hatte seine Sache gut gemacht.
Endlich dann der Schlusspfiff des hervorragend leitenden Schieris. Ich habe selten so einen guten Mann an der Pfeife erlebt,der fast alles richtig machte,ohne aber dabei in irgendeiner Art und Weise für uns zu pfeifen.
Heute sah man wirklich, was Zusammenarbeit bedeutet, ohne diese wäre es für die 2. Herren schwer geworden in Lübars!!
Das sieht sicher auch Micha Neske so,dem ein Stein vom Herzen gefallen sein dürfte und der immer währende, nie den Kopf in den Sand steckende, bei der geringsten Gegnerberührung schreiend zu Boden sinkende, na, wer wars??
Für Kenner kein Problem,dieses Rätsel zu lösen!!

Auch Leroy war mit guten Paraden ein sicherer Rückhalt !!

Angefügte Bilder:
10346643_643928662349107_2164517549360248825_n.jpg

zuletzt bearbeitet 01.06.2014 19:39 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Mross
Besucherzähler
Heute waren 64 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 61 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 174 Themen und 3100 Beiträge und 150 Mitglieder.


Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de