mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#1

E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 31.08.2014 11:56
von Sven Weiß | 3 Beiträge

Wir starteten in die Saison 2014/2015 mit einem Freundschaftsturnier bei BW Berolina Mitte. Durch das Einschulungswochende waren wir leider sehr dezimiert, in zahlen hieß das 7 von 13 Mädchen waren vor Ort!
Da hieß es für die Mädels durchhalten da nicht gewechselt werden konnte. Die Mädchen starteten gut in Turnier, mit einem 3:0 Sieg gegen Tennis Borussia Berlin, alle 3 Tore erzielte unser Neuzugang Sakina, das zweite Spiel entschieden wir nach überlegendem Spiel mit 1:0 für uns, den erlösenden Treffer erzielte Lene mit einer sehenswerten Direktabnahme nach eine Ecke mit dem Knie!
Das dritte Spiel gegen den bis dahin sehr starken späteren Turniersieger verloren wir leider unglücklich mit 0:1, nach starkem Kampf und Chancen auf beiden Seiten war es ein Schuß von kurz hinter der Mittellinie der im hohen Bogen zwischen Latte und unserer starken Torhütterin Sophie einschlug! Das Spiel hatte spuren hinterlassen, und auch der umstand das alle Mädels durchspielen mussten zeigte dann im 4 Spiel seine Folgen, das wir leider 0:3 verloren! Da wir uns aber gebührend aus dem Turnier verabschieden wollten, machten wir im letzten Spiel alles richtig und siegten souverän 3:0, die Tore erzielten Sakina, Kimberly und Zoe L. die uns ausgeholfen hat, per Foulelfmeter, nochmal Danke für deine Hilfe!

Gespielt haben: Sophie, Saskia, Lene, Senay, Zoe L. Kimberly und Sakina.

Unsere beiden Co-Trainer Boris und Diana haben einen wunderbaren Job gemacht, die Mädels immer Top motiviert und klasse eingestellt, danke auch dafür an euch! Danke auch an alle Eltern die dabei waren und die Mädels lautstark unterstützt haben.

Wenn wir so die Saison weiterspielen, und alle Mädels mit dabei sind, denke ich haben wir eine gute Truppe die uns noch sehr viel Freude bereiten wird!

Dann bis demnächst auf dem Trainingsplatz.

Grüsse Sven W.


zuletzt bearbeitet 31.08.2014 11:58 | nach oben springen

#2

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 21.09.2014 11:11
von Sven Weiß | 3 Beiträge

Gestern nur endlich der Saisonstart der E-Mädels, da unser erstes Spiel leider ausgefallen ist, gegen den Nordberliner SC, das Spiel endete nach großem Kampf leider 0:0...

Für die Spandauer Kickers gingen folgende Mädels in die Schlacht: Mary, Sina, Sarah, Annika, Marieke, Lene, Kimberly, Leonie, Saskia und Lisa Marie.

Zum Spiel, Anpfiff durch den Schiri und Anstoss für die Mädels vom Nordberliner SC, die ertse Torchance des Spiels hatte Lisa-Marie, die aus dem gewühle vorm gegnerischen Tor den Ball leider neben das Tor setzte. Im weiteren Spielverlauf der ertsen Hälfe hatte wir zwar leichte Vorteile, konnte aber keine zwingende Torchance mehr erarbeiten. Das Spiel wurde meist im Mittelfeld geführt, wo sich beide Teams einen harten aber fairen Kampf lieferten. Kurz vor ende der 1. Halbzeit kam der Nordberliner SC noch zu einer klasse Torchance, die Mary im Tor aber glänzend parierte, und sich danach noch Todesmutig in den Nachschuss schmiss, und uns somit das 0:0 zur Pause sicherte.
Die zweite Halbzeit beginn so wie die erste, die ersten 10 min. hatten wir das Spiel gut im Griff und einige Torchancen, die aber leider allesamt neben das Tor gingen, Kimberly, Sina und Sarahn schossen aus allen Rohren, nur leider hatte der Trainer vergessen ihnen in der Pause das nötige Zielwasser zu verabreichen. Die größte Chancen in der 2. Halbzeit hatte Lisa-Marie die mit dem Rücken zum Tor den genialen Pass von Sina annahm, sich drehte, aber das Tor leider um Haaresbreite verfehlte, wir hatten den Torschrei schon auf den Lippen. Nach unserer Drangphase schwanden wohl die Kräfte ein wenig, so das auch die Nordberliner Mädels wieder zu einige Torchancen kamen. Ein großes Lob nochmal an alle Mädels die ein Klasse Spiel gemacht haben, nie aufgaben und bis an ihre Schmerzgrenzen gegangen sind, manche auch darüber wie Sarah, Kimberly und Lisa.

Auch wenn ich leichte Vorteile auf unserer Seite gesehen habe, so hatte das Spiel nicht wirklich einen Sieger verdient, da alle Mädels absolut gut gespielt und gekämpft ahben, und dabei sehr Fair geblieben sind, wa sman daran sieht das es nicht einen einzigen Foul Freistoss gab!

Zum Abschluss einigten sich beiden Seiten noch auf ein 9m schiessen ausßerhalb der Wertung, was auch besser für uns war, da uns immernoch das Zielwasser fehlte und nur 2 Mädels ihren Ball im Netz unterbringen konnten!

Danke auch nochmal an alle anwesenden Eltern, die unsere Mädels Klasse unterstützt haben und an das Trainergespann Boris, Diana und Franzel die die Mädels super auf den Gegner eingestellt haben.

Gruss Sven...


nach oben springen

#3

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 28.09.2014 18:31
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

2.Spieltag : SV Buchholz - Spandauer Kickers 1:12 ( 0:4 )

Mary---Zoe, Sina ---Sarah,Kimberly,Leonie----Sophie,Lisa-Marie

Tore : Sina ( 5 ) , Lisa-Marie ( 3 ) , Sarah ( 2 ) , Leonie ( 2 )

Spaki reiste früh am Sonntag, Pankow war das Ziel,
Ein Sieg sollte her, also auf sie mit Gebrüll....... So nach dem Motto ging Spaki das Spiel an.Das war nicht irgendein Sonderzug um 9.00 Uhr morgens, sondern der Transrapid, der hier loslegte . Noch nicht einmal eine Minute war gespielt, schon netzte Sina ein. Der Torreigen war somit eröffnet. Unsere Mädels ließen das ganze Spiel nicht locker und schnürten Buchholz durchweg in deren Hälfte ein. Die Zweikämpfe wurden super angenommen und bei eigenem Ballbesitz sich auch schön über die Außenpositionen mit ansehnlichen Ballstafetten Chancen für Chance herausgespielt. Der Lohn war eine 4:0 Halbzeitführung. Wer nun dachte, Spaki ruhe sich auf der Führung aus, der sah sich zum Glück bzw. zum Leidwesen für tapfere und faire Buchholzerinnen getäuscht. Weiterhin hochkonzentriert verlagerten wir das Spielgeschehen weiterhin in des Gegners Hälfte. Von Müdigkeit nach der ersten Powerhalbzeit keine Spur. Der Lohn waren viele weitere sehenswerte Tore ( sogar des Gegners Torpfosten hat einen Scorerpunkt ergattert, nachdem Lisa-Marie mit diesem erfolgreich den Doppelpaß spielte ) . Das zwischenzeitliche 1:8 war ein erfolgreicher und sehenswerter Ausflug der Buchholzerinnen in unsere Hälfte. Toll, dass sich somit unser Gegner über den Ehrentreffer freuen durfte. Ein Lob an unsere Mädels, dass Sie den tollen Fußball bis zum Abpfiff durchgezogen haben ( und am Liebsten hätten diese noch weitere 25 Minuten gespielt , so viel Spielfreude war zu sehen und so viele lächelnde Gesichter standen in orangenen Trikots auf dem Platz ). Das Lächeln blieb auch nach dem Duschen in stolzen Gesichtern .

Tolle Leistung, und wir freuen uns auf das nächste Spiel am nächsten Samstag gegen SC Borsigwalde.

Bis dahin
Eure E-Mädchen


nach oben springen

#4

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 04.10.2014 20:02
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

3. Spieltag : Spandauer Kickers - SC Borsigwalde 3:0 ( 2:0 )

Sarah--Zoe,Kimberly--Sina--Leonie,Saskia,Lene--Sakina,Lisa-Marie

Tore : 1:0, 2:0 Sakina; 3:0 Lisa-Marie

Heute empfingen wir bei bestem Fußballwetter zu unserer Heimpremiere den SC Borsigwalde. Wir kickten in der ersten Halbzeit so, wie wir am letzten Sonntag aufgehört haben. Früh übten wir Druck aus und nahmen sofort das Heft in die Hand. Das 1:0 erzielte Sakina, die sich erfolgreich in den Rücken der gegnerischen Abwehr davonstahl, den Ball dank etwas Mithilfe der gegnerischen Abwehrspielerin durchgesteckt bekam und erfolgreich abschloß. Wir drängten weiter auf das nächsten Treffer. Borsigwalde fand nur bis zum Mittelfeld statt, hier behielten unsere Mädels dank einer tollen Zweikampfbilanz aber die Oberhand. Wir spielten unsere Angriffe gut über die Außen vor. Das 2:0 fiel dann auch gegen Mitte der ersten Halbzeit, nachdem sich Kimberly über links durchgetankt hat und Sakina mit Ihrem zweiten Treffer vollstreckte. Mit dieser beruhigenden Führung wurde souverän weitergespielt. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann eine Schrecksekunde für die Spaki-Mädels. Borsigwalde erzielte mit Ihrer ersten ! Torchance fast den Anschlußtreffer. Die gegnerische Stürmerin schoß aber zum Glück an der herausstürzenden Sarah knapp am Tor vorbei. Nun ging es zum "Pausentee ". In der zweiten Halbzeit war dann Spaki nicht mehr wieder zu erkennen. Der Faden wurde verloren, zwar nicht in dem Maße, dass wir jetzt dem Gegner unterlegen waren, aber die Ordnung war raus. Gekämpft wurde weiterhin verbissen, das Spiel hatte sich mittlerweile als Hauptattraktionsort das Mittelfeld ausgesucht. Sakina hatte zweimal den nächsten Treffer auf dem Fuß, scheiterte aber an der sehr guten gegnerischen Torhüterin. Borsigwalde kam nun auch gefährlich vor unser Tor und hatte mehrmals den Anschlußtreffer auf dem Fuß. Sarah, Zoe und Kimbery haben das in den jeweiligen Situationen hellwach geklärt. Unsere Gegnerinnen machten jetzt weiter auf, so dass wir zu guten Konterchancen kamen. Viele davon haben wir im Keim ersticken lassen, aber eine hat dann Lisa-Marie, die sich alleine mit dem Ball am Fuß Richtung Tor machte, cool ins lange Eck ( war es der Außenrist ? ) zum 3:0 eingenetzt. Nach der etwas " schwächeren " 2. Halbzeit stand am Ende ein in dieser Höhe verdienter Sieg. Der Lohn ist der 1. Tabellenplatz .

Bis zum nächsten Mal

Eure E-Mädchen


nach oben springen

#5

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 19.10.2014 20:26
von Sven Weiß | 3 Beiträge

Am 18.10.2014 waren wir zu einem Turnier beim 1.FC Schöneberg eingeladen, die Einladung nahmen wir gerne an.

Für die Spakis in die Schlacht gingen: Mary, Sarah, Sina, Marieke, Annika, Sakina, Saskia, Sophie und Lisa Marie unnd zum Finale kam uns noch Zoe unterstützen!

Unser erstes Spiel bestritten wir gegen den SC Borsigwalde, nach hartem Kampf und einigen guten Chancen von uns die wir nicht nutzen, war es ein Sonntagsschuss von Sina der uns den 1:0 Sieg brachte und damit einen guten Start in das Turnier.

Das zweite Spiel ging gegen den Gastgeber, 1.FC Schöneberg, das Spiel fand fast ausschließlich in der Hälfte von Schöneberg statt, unsere Mädels erspielten sich sich Torchancen, doch leider wurde keine genutzt, was sicherlich auch dem Boden zu verdanken war, da wir auf einem Rasenplatz spielen mußten, der Nass war und besser zum Kartoffel anplanzen genutzt werden sollte. Zurück zum Spiel, Lisa-Marie alleine hätte das Spiel entscheiden können, sie hatte 3 Großchancen aber leider nicht das nötige Zielwasser getrunken, zum Ende des Spiels ballerten dann noch Sina, Sarah und Sakina aus allen Rohren, aber vergebens, es sollte nicht sein, das Spiel endete 0:0.

Spiel Nr. 3 ging gegen den BSC Marzahn auch in diesem Spiel waren die Mädels die Spielbestimmende Mannschaft, nach einem schönen Solo makierte Sina das 1:0 für uns, im weiteren Spielverlauf kamen noch einige Chancen hinzu, ehe wieder Sina kurz vor Schluss zum 2:0 Endstand erhöhte.

Das 4. Spiel ging gegen GW Neukölln, leider schien es so das unsere Mädels anfangs etwas müde waren, da wir unser erstes Gegentor hinnehmen mußten, aber da wir ja Spakianer sind, treibt uns ein Rückstand erstrecht an, also machten die Mäadels da weiter wo sie in den anderen Spielen aufgehört hatten, sie verlegten das Spiel in die Gegnerische Hälfe und bombardierten das Tor des Gegners! Als das Spiel langsam dem Ende zu ging, schnappte sich Sakina den Ball an der Mittellinie, legte ein Flottes Solo auf den Rasen, und netzte einfach mal ein, 1:1, nach dem Tor mußte der Schiri nicht mal mehr anpfeifen, da das Tor in allerletzter Sekunde fiel!

Unser vorletztes Spiel bestritten wir gegen den BSV Heinersdorf, diesem Spiel drückte Sarah ihren Stempel auf, sie beackerte die linke Seite wie ein Weltmeister, erarbeite sich Torchance um Torchance und wurde mit 2 Treffern der Matchwinner, den 3:0 Endstand machte dann Lisa-Marie perfekt, die nach Vorlage von Sarah den Ball ins Tor einschob!

Das letzte Spiel war ein richtiges Finale gegen Hansa 07, mit einem Sieg hätten wir Turniersieger werden können, bei einer Niederlage wäre auch ein Fall bin auf Platz 4 möglich gewesen. Entsprechend legten unsere Mädels auch los, den Turniersieg vor Augen spielten sie herlichen Offensiv Fußball, erarbeiteten sich Chance um Chance, bei allen Offeniv bemühungen vergaßen sie leider einmal die Defensive, das nutze Hansa 07 gekonnt aus und machte mit einem sehenswerten Konter das 1:0. Angestachelt von dem Gegentor erhöhten unsere Mädels den Druck, Lisa Marie mit einer Großchance die wohl hinter der Linie war, aber vom Schiedsrichter nicht als Tor gegeben wurde, und Sina mit einem satten Pfostenschuss hatten die besten möglichkeiten. Leider blieb es beim 1:0 für Hansa 07, was für Hansa den Turniersieg bedeutete und für und Platz 3, und die einzige Niederlage in diesem Turnier.

Die Platzierungen
1. Hansa 07
2. SC Borsigwalde
3. Spandauer Kickers
4. GW Neukölln
5. FC Schöneberg
6. BSV Heinersdorf
7. BSC Marzahn

Da in dem Spielbericht nur die Torschützen erwähnt worden sind, möchte ich hier nochmal die Defensive loben, Saskia, Annika und Marieke die meist die Abwehr bildetetn machten einen hervorragenden Job, was die zahl von nur 2 Gegentoren beweist, auch Zoe die uns im Finale noch aushalf machte einen Klasse Job.

Und ein dickes Lob noch für unsere Torfrau Mary, die mit tollen Reflexen die Gegenr zur verzweifelung trieb, und ohne Rücksicht auf Schmerzen jeden Haltbaren Ball auch hielt, und sei es mit dem Bauch

Und zum Schluss noch eine Danke an alle Eltern die die Mädels so toll unterstützt haben, wir waren mit Abstand die lautesten Eltern, im Positiven Sinne!

Das war es für heute, bis zum nächsten mal

Eure E-Mädels


nach oben springen

#6

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 10.11.2014 22:47
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

4. Spieltag : Spandauer Kickers - Tennis Borussia 4:0 ( 2:0 )

Mary--Zoe,Annika,Marieke,Sina,Kimberly,Jouline,Saskia,Sarah--Sakina,Lisa-Marie

Tore : 1:0 Sarah, 2:0 Lisa-Marie, 3:0 Kimberly, 4:0 Sakina

Heute ging es gegen den bis dato punktlosen TeBe. Ein " richtiger " Schiri, der das Spiel super leitete, war auch vor Ort. Die Gegnerinnen spielten nicht, wie ein Tabellenletzter. Kompakt standen diese hinten drin, und machten uns das Leben von Beginn an schwer. Unsere Torchancen mussten wir uns mit viel Aufwand und Einsatz erarbeiten. Über außen funktionierte das am Besten. Nachdem unsere Defensive zweimal hellwach war, und gefährliche Situationen vereitelt hatte, tankte sich Kimberly toll durch und legte gekonnt in die Mitte auf Sarah auf, die zum erlösenden Führungstreffer trocken einnetzte. Kurz darauf erhöhte nach ähnlichem Spielzug Lisa-Marie auf 2:0. Sie nutzte den Flügellauf von Jouline, bei deren Paß sie goldrichtig stand und vollendete. Im weiteren Spielverlauf konnte sich Spaki keine nennenswerten Chancen mehr herausspielen und TeBe fand nach vorne dank unserer guten Defensivarbeit nicht mehr statt. Nach der Halbzeit verflachte das Spiel zusehends. TeBe gab sich Mühe, in das Spiel zurückzufinden, hatte mit einem Weitschuß und deren einzigen Torchance in Halbzeit 2 noch ein Achtungszeichen gesetzt. Die meiste Zeit hatten allerdings unsere Mädels den Ball, ohne sich klare Torchancen zu erspielen. Das Zusammenspiel funktionierte nicht mehr entscheidend. Kimberly traf sehenswert mit einem Schuß aus der zweiten Reihe zum 3:0, nachdem die Gegnerinnen den Ball nicht weit genug aus der Gefahrenzone gebracht hatten, und Sakina kurz darauf abgezockt alleine vor dem Torwart zum 4:0. In der Folgezeit hatte nur noch Lisa-Marie eine dicke Möglichkeit, ansonsten blieben weitere Tormöglichkeiten aus. Letztendlich wurde heute locker ( manchmal " allzu locker und nicht hundertprozentig konzentriert ") der Sieg gegen einen nie aufsteckenden Gegner in einem von beiden Mannschaften sehr fair geführtem Spiel eingefahren. Der Lohn war die Eroberung der Tabellenspitze , worüber sich unsere Mädels ausgelassen freuten.

Bis bald
Eure E-Mädchen


nach oben springen

#7

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 16.11.2014 21:05
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

5. Spieltag : Borussia Pankow - Spandauer Kickers 2:0 ( 0:0 ), Samstag, 15.11.2014

Sarah -- Zoe,Sina,Leonie,Jouline,Lene,Kimberly -- Sophie,Lisa-Marie

Das Spitzenspiel hielt von Beginn an das, was es versprach. Sehr viel Tempo und Torraumszenen auf beiden Seiten en masse, prägten diesen offenen Schlagabtausch. Pankow spielte den besseren Ball. Über viele Ballstationen kombinierten diese sich gefährlich bis vor unser Tor. Unsere Mädels glänzten dafür mit dem schnörkelloseren Spiel. Die Borussia hatte in den ersten Minuten mehr vom Spiel, Spaki benötigte ein bisschen, um in das Match hineinzufinden. Die Anfangsphase wurde schadlos überstanden und Spaki war im Spiel. Des öfteren wurde nun das Mittelfeld schnell überbrückt. Die ersten Torchancen durch Kimy und Sina waren die Folge. Die Pankowerinnen hielten sich daraufhin etwas mehr zurück. Fast hätten Sie durch die Riesenchance von Lisa-Marie nach Vorarbeit von Kimy die Quittung bekommen. So ging es aber mit dem 0:0 in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war Spaki noch etwas unsortiert und unaufmerksam. In dieser frühen Phase kassierten wir den unnötigen 0:1 Rückstand, wobei die Pankowerin den Ball auch satt und sehenswert eingenetzt hat. Temporeich ging die Partie weiter. Pankow mit der Führung im Rücken hatte nun nach vorne mehr Platz. Sina hatte nach einem sehenswerten Solo das 1:1 auf dem Fuss, verfehlte nur knapp das kurze Eck. Kurz darauf wurde Sophie in zwei Situationen jeweils frei vor dem Tor angespielt. Bei den beiden " Riesen " klebte ihr leider das Pech am Fussballstiefel, so dass der Ball nicht an der gegnerischen Torhüterin vorbei ins Tor gebracht wurde. Und wie das im Fussball manchmal so ist .... .... . Nach einer Hereingabe auf der Gegenseite brachten unsere Mädels den Ball nicht aus der Gefahrenzone heraus und aus kurzer Distanz fiel somit das 2:0 durch Pankow, 8 Minuten vor Schluss. Die beste Chance auf 1:2 zu verkürzen hatte noch Lisa-Marie, die Torhüterin der Gegnerinnen kam aber schnell heraus und so fand der Ball nach einem Pressschlag nur den Weg neben das Tor. Nach dem Schlußpfiff gab es etwas traurige Gesichter in orangenen Trikots. Natürlich war heute ein Punkt drin ( auch die Gegnerinnen bescheinigten, dass diese heute eben die etwas Glücklicheren waren ), aber ihr habt doch ein leidenschaftliches Spiel gegen starke Gegnerinnen gezeigt und den Zuschauern viel Freude bereitet. Also Kopf hoch und vielen Dank für das spannende Fussballspiel !!

Bis bald Eure E-Mädchen


nach oben springen

#8

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 24.11.2014 20:59
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

6. Spieltag : Spandauer Kickers - BW Berolina Mitte 0:7 ( 0:5 ) , Sa. 22.11.2014

Mary--Kimberly,Leonie,Marieke,Jouline -- Saskia,Sarah,Sakina,Lisa-Marie

In unserem letzten Meisterschaftsspiel vor der Hallensaison und bei unserer Flutlichtpremiere an diesem späten Nachmittag trafen wir uns zum nächsten Spitzenspiel gegen BW Berolina Mitte. Es ging um Platz 2, da wir ( 0:2 ) und unsere Gegnerinnen ( 1:3 ) jeweils gegen Pankow verloren. Wir rechneten uns also entsprechend Chancen gegen einen bekannt starken Gegner aus . Auf dem Platz sah es dann irgendwie anders aus : hochüberlegene Gegnerinnen, Spaki von der Rolle Wir hatten in der 1. Halbzeit genau 1 Torchance ( Lisa-Marie ), die Gegnerinnen ein Dutzend. Einsatz wurde gezeigt, aber es wollte nichts von dem gelingen, was wir eigentlich besser können. Zur Halbzeit war also der Drops gelutscht. Letzten Endes wurde das Ergebnis im Rahmen gehalten, da Spaki weiter zusammengehalten hat und sich nicht von einem 0:5 Halbzeitstand irritieren lassen hat. So mussten nur noch 2 Gegentore hingenommen werden. Kopf hoch, beim nächsten Duell ist wieder mehr drin . Herzlichen Glückwunsch für den erreichten 3.Platz in der Vorrunde.

Bis bald Eure E-Mädchen


nach oben springen

#9

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 14.12.2014 20:14
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

BFV-Hallenrunde , So. 14.12.2014, 2. Platz

Sarah -- Zoe, Jouline, Leonie, Saskia, Sina, Sakina, Lisa-Marie
Tore : Sina , Jouline

In Moabit begann heute für uns die Budenzauber-Zeit. Franzel hatte wahrscheinlich etwas Lampenfieber, so dass er vor lauter Aufregung die Spielerpässe vergessen hatte . Aber Dank der guten " langen " Fee, wurden diese pünktlich zu Turnierbeginn wieder hergezaubert. Leider konnte keine gute Fee das Knie von Mary heilen. Kurz vor Turnierbeginn mußte sie leider nach dem Aufwärmen passen. Gute Besserung an dieser Stelle.
Wir trafen auf Borussia Pankow, BW Berolina Mitte, Moabiter FSV und SC Borsigwalde. In den Spielen war der Einsatz und das Tempo top, nur der Spielwitz wollte noch nicht so recht aufkommen. Wir befleckten als einzige Mannschaft dem späteren und hochverdienten Turniersieger Borussia Pankow deren weiße Weste, gewannen dann zweimal je 1:0 recht humorlos . Im letzten Spiel kassierten wir die ersten Gegentore und Niederlage gegen Berolina Mitte (0:2).
Glückwunsch für den erreichten 2.Platz und bis bald
Eure E-Mädchen


nach oben springen

#10

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 22.12.2014 20:27
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

Hallenturnier, Samstag, 20.12.2014 bei Alemannia Haselhorst , 2. Platz

Mary--Zoe,Jouline,Saskia,Kimberly--Sina,Sakina,Lisa-Marie

Tore : Sina (3), Sakina (3), Lisa-Marie (1), Saskia (1), Kimberly (1)

Heute trafen wir im 8 Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeld in dem Modus " Jeder gegen Jeden " auf Nordberliner SC und BW Berolina Mitte mit je 2 Mannschaften, BSV Heinersdorf, SV Adler und die Gastgeberinnen von Alemannia Haselhorst. Im Gegensatz zum letzten Wochenende versprühten wir heute eine Menge Spielwitz und zeigten eine sehr gute Leistung in diesem gut durchorganisiertem Turnier. Unsere zahlreich mitgereisten Eltern und großen und kleinen Anhänger hatten also viel zu jubeln. Neben BW Berolina Mitte I , die gewohnt stark auftraten, rückten wir schnell in den Favoritenkreis auf den Turniersieg. Nach den ersten drei Matches ( 2 unglückliche Unentschieden , Sieg gegen BW Berolina Mitte II ) trafen wir auf BW Berolina Mitte I, die bis dahin alle 3 Matches gewannen. Grandios gewannen wir und feierten unseren ersten Sieg in diesem Jahr gegen diese starke Truppe . Wir waren wieder im Turnier. Die nächsten 3 Spiele gewannen wir ebenfalls und mußten nun darauf hoffen, daß sich Berolina Mitte I noch einmal die Blöße gab. "Leider " gewannen diese auch alle Ihrer folgenden Spiele und holten sich somit vor uns den verdienten Turniersieg. Heute haben wir oft die Hütte getroffen und nur EIN Gegentor kassiert ( gegen Alemannia beim 1:1 bei unserem Auftaktspiel, aber gegen die Gastgeberinnen macht man das auch ) . Glückwunsch für die heutige Leistung und den erreichten 2. Platz.

Bis bald verbunden mit den Wünschen für tolle Weihnachtstage

Eure E-Mädchen


zuletzt bearbeitet 22.12.2014 22:36 | nach oben springen

#11

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 30.12.2014 22:02
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

Hallenturnier , FSG Falkensee, Sonntag, 28.12.2014, 3. Platz

Mary--Zoe,Jouline,Annika,Marieke--Saskia,Sarah,Sakina,Lisa-Marie

Tore : Sarah (2),Sakina,Saskia,Lisa-Marie

An diesem Sonntagmorgen waren wir zu Gast bei der FSG Falkensee. Eingeladen waren noch SC Borsigwalde, TeBe, SV Dallgow 47 und Groß-Ziethen. Wir starteten mit einem 1:0 Zittersieg gegen TeBe in das Turnier. Hier zeigten wir schon zu wenig Laufbereitschaft, was sich leider durch dass ganze Turnier wie ein roter Faden zog. So haben wir in diesem Teilnehmerfeld unseren möglichen Turniersieg leichtfertig hergeschenkt. Ohne die Leistung der anderen Teams zu schmälern, war heute mehr drin, hätten wir das abgerufen, was wir können. So verloren wir gegen beweglichere Teams aber spielerisch nicht bessere wie Groß-Ziethen und SC Borsigwalde mit 0:2 und 0:3. Das 0:0 gegen FSG Falkensee und ein 4:0 gegen SV Dallgow ( der höchste Sieg des heutigen Turniers ) sicherte uns dann wenigstens ein Platz auf dem Treppchen und den verdienten 3. Platz. Spaß hatten wir trotzdem ( gerade beim Kantersieg haben unsere Fußballprinzessinen wieder schön gestrahlt, nachdem vorher etwas betröppelt dahergeschaut wurde ) und freuten uns auf den 3.Platz. Turniersieger Borsigwalde und Groß-Ziethen waren verdientermaßen vor uns.
Wir wünschen allen einen tollen Start im neuen Jahr.

Bis im nächsten Jahr
Eure E-Mädchen


nach oben springen

#12

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 25.01.2015 18:50
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

Futsal Turnier SV Buchholz, Sa, 24.01.2015 , 7. Platz

Mary--Zoe,Kimberly,Jouline,Saskia,Leonie--Sarah,Sina,Lisa-Marie

Tore : Sina ( 1,5 ) , Sarah ( 0,5 )

An diesem Samstag morgen waren wir neben SC Staaken, LFFC 09 /Berolina Stralau, Nordberliner SC, SV Adler , Berolina Mitte beim SV Buchholz, die mit zwei Teams antraten, eingeladen. Aus zwei Vierergruppen sollte sich für die Finalspiele qualifiziert werden. Unsere ersten beiden Spiele gegen Buchholz und Adler endeten jeweils torlos, obwohl wir fast ausschließlich in der Hälfte des jeweiligen Gegners spielten. Die Pille wollte einfach nicht rein. Wir hätten frühzeitig den Einzug in das Halbfinale eigentlich klar machen müssen. So mußte nun im letzten Gruppenspiel gegen LFFC unbedingt ein Sieg her. Dieses Vorhaben ging gründlich daneben. Wir verloren gegen sehr starke Gegnerinnen ( LFFC marschierte dann locker durch die Finalspiele, gekrönt mit einem 5:0 Endspielsieg ) mit 0:3. Die Art und Weise war leider nicht so toll. Völlig von der Rolle, was die Geschlossenheit und der Zusammenhalt betrifft wurde hier unnötig in dieser Höhe abgeschenkt. Zum Glück war das nur ein Ausrutscher und nach einer kurzen Kabinenpredigt wurde sich wieder darauf besonnen, was ihr so toll in die Halle brüllt " Spaki,Spaki, wir sind ein Team " . Im Spiel um Platz 7 welches wir als letzter in der Vorrundengruppe gegen SC Staaken spielen durften gewannen wir sicher mit 2:0. Nachdem Sina uns mit 1:0 in Führung schoß traten Sarah und Sina gleichzeitig und kurios den Ball zum 2:0 ins Tor. So gewannen wir heute also doch noch ein Spiel, worüber wir uns natürlich freuten. Natürlich war mehr drin, aber so ist Fußball. Die Reaktionen der Zuschauer und Verantwortlichen der anderen Vereine zeugten vor einer gehörigen Portion Respekt und Anerkennung für euch, weil ihr so unglücklich in der Vorrunde nur auf dem 4. Platz gelandet seid, obwohl ihr in den ersten zwei Spielen die Gegnerinnen an die Wand gespielt habt. Also behaltet den Spaß bei, selbst bei " Niederlagen ", die zum Sport dazugehören.

Bis bald
Eure E-Mädchen


nach oben springen

#13

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 17.02.2015 23:21
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

BFV Hallenrunde - Endrunde - , Sonntag , 15.02.2015, 6. Platz

Mary-- Zoe, Kimberly, Jouline -- Leonie, Saskia, Sina , Lisa-Marie

Tore : Sina ( 2 )

Heute unterstützten uns Günzi und Mario ganz toll ( vielen Dank dafür ), da Franzel mit seiner Mannschaft auch bei einem Turnier weilte und Boris, der später ins ferne Marienfelde zustieß, arbeitsbedingt eingespannt war. In der Endrunde trafen wir auf FC Internationale (1:3 ) , SC Borsigwalde ( 0:2 ) , SV Adler ( 0:1 ) , FFC Lichtenberg ( 1:2 ) und Berolina Mitte ( 0:2 ). Den ersten Platz teilten sich am Ende SV Adler und Berolina Mitte. Es war ein Turnier mit sehr schönen Spielen, in denen nur knappe Siege zu bestaunen waren. Wir zeigten unsere besten Spiele gegen den 3. platzierten FFC Lichtenberg und SV Adler. Gegen FC Internationale und SC Borsigwalde verloren wir letztendlich durch Gegentore nach ruhenden Bällen. Das waren die einzigen Spiele, in denen wir spielerisch gegenhalten konnten. Alle anderen Gegner waren uns in der Hinsicht einfach überlegen, so daß wir mit Hilfe unseres Einsatzes und Kampfgeistes dieses Defizit wettmachen wollten. Wie in den Ergebnissen zu sehen waren wir trotz fehlendem Punktgewinn immer ein schwieriger Gegner . Unserem Zusammenhalt war es zu verdanken, daß wir in keinem Spiel so " richtig Bescheid " bekommen haben. Und dafür ein besonderes Lob. Ein paar traurige Gesichter unserer Mädels gab es schon zu sehen ( wer beendet auch gerne ein Turnier mit ausschließlich Niederlagen ). Zu grämen brauch sich aber keiner, denn zum Sport gehören Niederlagen gegen einfach bessere Gegnerinnen dazu und die 6. beste Hallenmannschaft von ganz Berlin zu sein, ist doch auch ein toller Erfolg. Also seid stolz auf euch !! Eurer leidenschaftlicher Kampf hat uns auf jeden Fall beeindruckt. Nun gilt es das Spielerische zu verbessern und weiter an euch zu arbeiten. Dann findet ihr auch die Sicherheit mit mehr Mut euer Spiel so aufzuziehen, wie die heutigen Gegnerinnen.
Am kommenden Sonntag veranstalten wir unser eigenes Hallenturnier. Und danach bereiten wir uns mit viel Fleiß und Elan auf die Rückrunde vor, in der auf uns sehr schwierige Gegnerinnen warten.

Bis bald
Eure E-Mädchen


nach oben springen

#14

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 25.02.2015 07:44
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

Eigenes Hallenturnier , So, 22.02.2015, 3. Platz

Mary-- Zoe,Sina,Saskia,Leonie,Lisa-Marie,Sarah

Tore : Sina (5), Lisa-Marie (4), Sarah (2)

Heute haben wir unser eigenes Hallenturnier veranstaltet. Dank der Unterstützung der Eltern auch wieder sehr gut durchorganisiert. Eingeladen hatten wir FSG Falkensee (1:0), Nordberliner SC (0:1) , BSV Heinersdorf (8:0) und Stern 1900 (1:1). Nach holprigem Start und einer sehr unglücklichen Niederlage durch ein abgefälschtes Tor steigerten wir uns immer mehr und kamen immer besser in das Turnier. Bis zum vorletzten Spiel hatten noch 4 Mannschaften die Chance auf den Turniersieg ( uns inbegriffen ). Wir hätten uns mit einem Sieg gegen Stern 1900 aufgrund unseres Torfestivals gegen Heinersdorf eine ausgezeichnete Ausgangsposition schaffen können. In Führung gingen wir, erspielten uns weiterhin Torchance für Torchance und kassierten leider kurz vor Schluss durch einen Sonntagsschuß aus der zweiten Reihe den Ausgleich. So landeten wir knapp hinter dem Turniersieger Nordberliner SC und Stern 1900 als Dritter auf dem Treppchen. Glückwunsch für die Leistung ! Es war ein temporeiches und spannendes Turnier, und unsere Mannschaftskasse wurde auch gut gefüllt für die im Juni stattfindende Abschlussfahrt

Bis zum nächsten Mal
Eure E-Mädchen


nach oben springen

#15

RE: E Juniorinnen

in Spielberichte Saison 14/15 15.03.2015 18:58
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

1. Spieltag Landesklasse Rückrunde : Spandauer Kickers - SG Groß-Ziethen 1:2 ( 0:1 ) , Sa, 14.03.2015

Mary -- Zoe, Jouline -- Sina -- Sarah, Kimberly, Saskia, Leonie , Lisa-Marie
Tor : 1:1 Kimberly

Gegen den erwartet schweren Gegner kamen wir eigentlich ganz gut in das Spiel, ließen nicht viele Torchancen zu ( nur einmal mußte Mary mit einer Glanzparade eingreifen ) . Selbst erarbeiteten wir uns allerdings nichts zählbares. Aus dem nichts wurde dann nach 9 Minuten unsere Abwehr mit einem Paß in den Rücken ausgehebelt. Fast konnte noch das Gegentor verhindert werden bei den Rettungsversuchen von Mary und Zoe, bei diesen sich Mary leicht verletzte, später aber glücklicherweise weiter spielen konnte. Leider fand der Ball dann doch abgefälscht den Weg in unser Tor. Die Gegnerinnen waren weiter bissig , nur wir schafften es nun endlich auch, uns Torchancen zu erarbeiten und durch Sina, Kimberly,Lisa-Marie und Saskia am Ausgleichstreffer zu schnuppern. Mit dem 0:1 ging es in die Pause. Nach Wiederbeginn fiel recht schnell der erhoffte Ausgleich. Nach einer toll hereingetretenen Ecke reagierte Kimberly blitzschnell und traf flach an der wieder toll reagierenden gegnerischen Torhüterin vorbei ins Netz. Lange hielt das 1:1 nicht, weil die Groß-Ziethener eine kurze Phase von Unsicherheiten auf unserer Seite ausnutzten. Nun galt es dem 1:2 hinterherzulaufen. Dem hohen Aufwand und den zermürbenden Zweikämpfen mussten wir leider mehr und mehr Tribut zollen. Die Gegnerinnen waren weiterhin bissiger als wir, was sich bis zum Ende des Spiels durchzog ( Foulstatistik 0:4 ). Möglichkeiten zum 2:2 hatten ansatzweise noch Sarah, Leonie und Kimberly. Viel zwingenderes sprang nicht mehr heraus. Am Ende stand nach einer guten Leistung eine unglückliche, aber nicht unverdiente Niederlage.
Ihr habt toll gekämpft und mit noch mehr Biss wäre vielleicht mehr drin gewesen. Aber auch so könnt ihr selbstbewußt in die kommenden Spiele gehen, in denen auf euch noch schwerere Aufgaben zukommen werden.

Bis bald Eure E-Mädchen


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Finn Ahlert
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste , gestern 49 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 180 Themen und 3175 Beiträge und 151 Mitglieder.


Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de