mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#16

RE: D-Juniorinnen

in Spielberichte Saison 15/16 17.04.2016 21:13
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

3. Spieltag Rückrunde Verbandsliga : Spandauer Kickers - Friedrichshagener SV 2:4 ( 1:2 ) , Samstag , 16.04.2016

Laila -- Zoe K. , Aylin, Zoe L. , Kimmy -- Julia, Sina, Viviana, Chantal, Alicia -- Rubina

Tore : Rubina ( 1:1 ) , Sina ( 2:3 )

Heute sollten die ersten 3 Punkte eingefahren werden. Leider fehlten Emmy und Gerda ( hat sich leider einen Bänderanriß zugezogen, wir wünschen auf diesem Wege gute Besserung ). Auch Chantal konnte wegen auftretender Übelkeit leider nur sehr kurz mitwirken. Im Laufe des Spiels sollte sich herausstellen, dass diese Ausfälle nicht kompensiert werden konnten. In der 11. Minute gingen wir durch ein unglückliches Eigentor mit 0:1 in Rückstand. Auch in der Folgezeit waren unsere Gegnerinnen zielstrebiger und ballsicherer, wir fabrizierten einfach zu viele Fehlpässe, und im Offensivbereich waren ausschließlich Rubina und Sina gefährlich. Aus einer ihrer vielen tollen Aktionen sorgte Rubina in der 23. Minute zum viel umjubelten Ausgleich. Einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld nutzten dann die Gegnerinnen aus, um mit einem satten Schuß in der 27. Minute mit 2:1 in Führung zu gehen. Das war dann auch der Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte weiter unsere Gegnerinnen zwingender, wir wehrten uns weiter tapfer. Ein erneuter Fehlpass in der 45. Minute wurde dann von Friedrichshagen ausgenutzt, um mit 3:1 davon zu ziehen. Spaki kämpfte weiter, und als 5 Minuten vor Schluß Sina zum 2:3 verkürzte, war noch alles drin. Es folgten noch zwei gute Möglichkeiten zum 3:3 , die Friedrichshagener machten dann nach einem tollen Konter in der 60. Minute mit dem Siegtreffer den Deckel drauf. So wurde nach großem Kampf letztendlich verdient mit 2:4 verloren.

Bis zum nächsten mal
Eure D-Mädchen


nach oben springen

#17

RE: D-Juniorinnen

in Spielberichte Saison 15/16 10.05.2016 23:53
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

Freundschaftsspiel : Spandauer Kickers - Wacker Lankwitz 9:0 ( 7:0 ) , Samstag, 30.04.2016

Laila--Zoe K.,Aylin,ZoeL.,Emmy,Kimmy,Sina,Chantal,Viviana,Joline ( E-Mädchen ),Alicia,Rubina

Tore : Rubina ( 2) , Sina (2), Emmy (2), Kimmy , Chantal, Joline

In einem sehr einseitigem Spiel und einer sehr guten ersten Halbzeit mit schönen Spielzügen und toll herausgespielten Toren ließ man dann in Halbzeit 2 sehr nach. Da war es teilweise nicht mehr so schön anzusehen. Die hoffnungslos unterlegenen und sehr aufopferungsvoll kämpfenden Gegnerinnen haben sich somit eine nicht zweistellige Niederlage verdient erkämpft . Heute durfte Joline von den E-Juniorinnen etwas D-Luft schnuppern und krönte ihre gute Leistung mit einem tollen Tor. Das heutige Spiel gab keinen Aufschluss ob unserer Stärke mit Hinblick auf das in einer Woche folgende schwere Spiel in der Meisterschaft bei BW Berolina Mitte.

4. Spieltag : BW Berolina Mitte - Spandauer Kickers 9:0 ( 6:0 ) , Samstag , 07.05.2016

Laila -- Zoe K. , Alicia, Zoe L. , Emmy , Sina , Viviana, Kimmy, Aylin, Rubina

Gegen eine bärenstarke BW Berolina Mitte Mannschaft war heute leider kein Blumentopf zu gewinnen. Bei frühsommerlichen Temperaturen gingen wir heute verdient unter. Ein bitterer Beigeschmack war das Herauszögern des Spielbeginnes durch die Gastgeberinnen, da noch nicht alle Spielerinnen am Start waren ( taktische Klimmzüge aufgrund des Respektes vor uns ). In allen Belangen sollten wir heute unterlegen sein ( die Gegnerinnen waren was Zweikampf, Schnelligkeit und Spielverständnis betreffen uns immer mindestens zwei Schritte voraus ). Dennoch wurde bis zum Schluß versucht, gegenzuhalten und nie aufgegeben. Innerhalb dieser Hammergruppe in der Verbandsliga mit den beiden Pokalhalbfinalisten BW Berolina Mitte und Union Berlin ( die dort nicht umsonst stehen, sondern dies durchaus seine Berechtigung hat ) werden uns zwar knallhart die Grenzen aufgezeigt, was aber nicht dazu führen darf euren Spaß, Freude und eure Motivation am Fußballspiel zu nehmen. Macht weiter so und lernt aus diesen Spielen und verliert nicht den Mut und Spaß am Fußball. In das eine und andere frustrierte Gesicht habe ich heute schon geschaut, was nachvollziehbar ist. Im Laufe des Spieles ging auch mit Anzahl der Gegentore der Mut verloren und die Angst um , Fehler zu machen. Wenn nunmal aber der Gegner einfach besser ist, dann ist das nicht nötig, weil versucht wurde gegenzuhalten. Die Höhe der heutigen Niederlage hätte durch etwas bessere Defensivarbeit vielleicht verringert werden können, aber die Niederlage an sich nicht, da habt ihr euch nichts vorzuwerfen. Kopf hoch, ihr seid eine dufte Truppe, baut euch auf, habt weiterhin Verständnis für eure Stärken und Schwächen. Gerade die Führungsspielerinnen sind jetzt gefragt, die anderen mitzunehmen, denn auch ihnen wurden heute ihre Grenzen aufgezeigt. Stachelt euch weiter auf und haltet toll zusammen, wie es sich für ein Team gehört.

Bis zum nächsten Spiel
Eure D-Mädchen


nach oben springen

#18

RE: D-Juniorinnen

in Spielberichte Saison 15/16 20.05.2016 00:04
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

Eltern-Trainer-Betreuer Turnier ( D/C Mädchen ) " BeckstreetKickers " , 5.5.2016 , 5. Platz

Kai--Dean,Carsten,Micha,Enrico,Volker(C-Mädchen),Daniel ( C-Mädchen ),Nikos,Boris, Nevin,Yelena, Steffi

Tore : Nikos (2) , Nevin, Enrico , Daniel

Wir sahen am besten aus , haben das Turnier gerockt, und ne Menge Spaß gehabt und sind schließlich als Turniersiegerbesieger zwar nicht auf dem fest eingeplanten Treppchen gelandet, haben aber als 5. die Zuschauermassen begeistert . Klassischer Fehlstart mit einem unnötigen und unglücklichen 0:1 nach tollem Querschläger in der sonst so hochsoliden Defensive, waren wir nach einem 3:1 im zweiten Spiel wieder zurück im Turnier. Im dritten Spiel gingen wir hochverdient mit 1:0 in Führung, die wir leider nicht bis zum Ende halten konnten. Nach dem 1:1 sollten wir im nächsten Spiel die nächsten zwei Punkte verschenken, in dem wir hochüberlegen nicht über ein 0:0 hinauskamen. Boris mit Pfostentreffer und Enrico mit einem sensationellen Übersteiger brachten mit den hochkarätigsten Chancen die Pille nicht ins Tor. Aber egal, Hauptsache wir hatten Spaß . Danach folgten eine verdiente 0:2 Niederlage und ein hart erkämpftes 0:0 gegen einen nicht minder schlechteren Gegner. In diesem Spiel hätte fast noch Steffi durch zwei Riesenchancen für schmeichelhafte 3 Punkte sorgen können. Leider wurden die Chancen durch Riesenparaden des gegnerischen Torhüters entschärft. Im letzten Spiel trafen wir auf den späteren Turniersieger und zeigten unsere ganze Klasse, in dem wir die mit 1:0 vom Platz gefegt haben . Der Lohn war der 5. Platz in einer rundum gelungenen Veranstaltung. Schön war auch, dass der mit Abstand beste Keeper des Turniers bis zum Ende ohne Rollator ausgehalten hat. Top Einsatz und Spitzenleistung unseres Kai Neuer, obwohl schon in Spiel 1 der Rücken arg gezwickt hat . Auch ein Lob an die gesamte Mannschaft, die mit Spielwitz und Einsatz an Ihre Grenzen gegangen ist, übermalt mit unseren Grazien Nevin, Steffi und Yelena, die Ball und Gegner verzaubert haben .

Einen Dank natürlich auch an die Organisatoren, den Gastwirt und Fans dieses Turniers, die allesamt für einen runden und tollen Ablauf gesorgt haben. Daumen hoch dafür.

Bis zum nächsten Mal


nach oben springen

#19

RE: D-Juniorinnen

in Spielberichte Saison 15/16 20.05.2016 00:32
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

Pfingstturnier bei FFC Berlin , 16.5.2016, 3. Platz

Laila -- Zoe K., Emmy , Kimmy, -- Alicia, Nancy , Chantal, Vivi, Rubina

Tore : Rubina ( 5 ) , Vivi ( 4 ) , Nancy ( 3 )

Heute traten wir zu einem Gut organisiertem Turnier an und wollten natürlich als einziger Verbandsligist etwas reißen. Wir schossen auch die meisten Tore, gaben die meisten Torversuche ab und landeten letztendlich punktgleich mit dem Zweitplatzierem auf einem guten 3. Rang. Furios mit einem 5:0 in das Turnier gestartet gab es im zweiten Spiel gegen den späteren Turniersieger 1.FC Schöneberg beim 0:0 gegen deren kompakte Defensive ( sind das gesamte Turnier ohne Ggentor geblieben ) leider kein Durchkommen. Im dritten Spiel dann einen kleinen Hänger ( was uns den Turniersieg kosten sollte ) und eine verdiente 0:1 Niederlage gegen den späteren 2. BSC Rehberge, bevor wir nachfolgend gegen FFC II 5:0 und gegen FFC I 2:1 nach 0:1 Rückstand schöne Siege einfahren konnten. Vivi entpuppte sich heute neben der gewohnt treffsicheren Rubina als Goalgetterin und traf 4 mal . Vielen Dank auch an Nancy, die uns heute als Verstärkung toll unter die Arme griff. Am Samstag folgt nun unser nächstes Punktspiel zu Hause gegen den 1.FC Union. Drückt uns die Daumen, dass uns vielleicht die eine oder andere Überraschung gelingt.

BIs bald
Eure D- Mädchen


nach oben springen

#20

RE: D-Juniorinnen

in Spielberichte Saison 15/16 05.06.2016 23:22
von Nikos Kostudis | 113 Beiträge

5. Spieltag Verbandsliga Rückrunde , Spandauer Kickers - 1. FC Union Berlin 0:4 ( 0:2 ) , Samstag , 21.05.2016

Laila -- Emmy, Zoe L. , Kimberly, Rubina, Alicia -- Julia, Chantal, Aylin -- Viviana, Zoe K.

Was für ein Spiel, was für ein Fight des gesamten Teams. In einem taktischen Meisterschachzug wurde vom Trainerteam die Offensivkraft Rubina in der zentralen Defensive aufgestellt, die sie verstärken und von wo aus sie dank ihrer Schnelligkeit blitzschnelle Konter setzen sollte. Und da von Beginn an von allen Mädels gegen die Unionerinnen bravourös gearbeitet wurde, konnten diese ihr technisch feines Spiel in keiner Phase des Spieles richtig aufziehen. Union war meistens in Ballbesitz konnte sich in der Anfangsphase aber nicht entscheidend durchsetzen. Ganz im Gegenteil unsere Mädchen. Mit zwei Riesen, wo sich Rubina durchgetankt hatte, nur leider jeweils den Ball nicht im Tor untergebracht hatte, war die Führung für uns mehr als drin. Nachdem Laila mit einer Glanzparade das 0:0 festhielt und dann der Pfosten rettete, musste dann in der 15. Minute doch der 0:1 Rückstand nach einem Schuss aus der zweiten Reihe hingenommen werden und der bis zur 21. Minute halten sollte. Nachdem Laila wieder mit einem tollen Reflex den Spielstand festhielt, wurde da Union das 0:2 nach eigenem Torabstoß auf die Füße gelegt. Spaki ließ aber nicht die Köpfe hängen, sondern raffte sich auf und gab sich keineswegs geschlagen. Bis kurz vor dem Pausentee hielt man nun Union erfolgreich vom eigenen Tor weg und hatte selbst noch eine Riesenchance zum 1:2 Anschlusstreffer : Eine sehr sehenswerte Aktion, in der Rubi erfolgreich mit Chantal den Doppelpass kreiert und wo bei der abschließenden Hereingabe Zoe K. nur einen halben Schritt den Ball verfehlt , um einzunetzen. Das wäre so kurz vor der Pause sicherlich ein Treffer, der das Spiel hätte drehen können . Bis 5 Minuten in Halbzeit 2 plätscherte das Spiel so vor sich hin, bis Union die erste Torchance hatte. Postwendend antwortete Spaki mit der nächsten Torchance. In der 38. Minute wiederum rettete der Pfosten vor dem 0:3 , bevor 2 Minuten später nach einem tollen Angriff der Unioner dann doch das 0:3 fallen sollte. Aber auch hier eine tolle Reaktion unserer Mädels, kein Aufstecken, es wurde weiter gekämpft und den Gegnerinnen der Schneid abgekauft. Ein Anschluss - bzw Ehrentreffer hat sich Spaki aufgrund des Spielverlaufs mehr als verdient, und der sollte auch her . Es dauerte bis zur 47. Minute, bis 2 Fernschüsse ( näher kamen die nicht an unser Tor ) erfolgreich entschärft wurden. Allerdings fanden wir auch nun seltener, als in Halbzeit 1 Entlastung nach vorne, so dass bis 5 Minuten vor Schluss noch 3 weitere Hochkaräter abgewehrt wurden, dann aber ein echter Hammer-Sonntagsschuss zum 0:4 den Weg in unser Tor fand. Egal, die Köpfe blieben oben !! 2 Minuten vor Schluss dann die Riesenmöglichkeit zum 1:4 : Kimmy tankt sich nach feinem Anspiel durch und schiebt den Ball schön an der herauslaufenden Torhüterin vorbei, nur leider einen halben Zentimer am Tor vorbei. Das Spaki - Stadion hätte gebebt . Mit dem Schlusspfiff wurde eine Spaki- Mannschaft bejubelt, die den höchsten Respekt verdient. Bei der am Ende verdienten, wenn auch viel zu hohen Niederlage wurde sich auf Augenhöhe mit den starken und fairen Unionerinnen begeben. Es war heute ein gefühlter Sieg, da durch unbändige Leidenschaft und Einsatz trotz des 0:4, unseren Mädels der verdiente Stolz in den Gesichtern geschrieben stand. Ganz großes Kino , weiter so !!

Bis bald
Eure D-Mädchen


zuletzt bearbeitet 05.06.2016 23:27 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Mross
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 1 Mitglied, gestern 126 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 179 Themen und 3152 Beiträge und 150 Mitglieder.


Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de