mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#16

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 24.10.2011 09:02
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Wenn man sich vor Augen führt,dass der Gegner in der ersten Halbzeit genau viermal in unserer Hälfte war,und im zweiten Durchgang die erste Konterchance nach 60 Minutten hatte,so
mag das Endergebnis aberwitzig erscheinen.
Trotzdem sollten man jetzt hier in unseren Reihen nicht resignieren..gestern kam alles erdenkliche Pech für unsere Jungs zusammen;angefangen mit einem Innenpfostenschuss in Minute 2,dann sprang
jeder Abpraller offensiv wie defensiv irgendwie zum Gegner,unsere Spieler rutschten regelmäßig aus,dann drei oder vier Torabschlüsse wo der Ball wirklich nur um Zentimeter am Pfosten vorbeiging und ein latent ungenaues Paßspiel beim letzten Pass in die Spitze.....

Aber ein gefühlter Ballbesitz von 80% bringt halt im Ergebnis nichts.... trotzdem solltet Ihr m.E. zumindest gegen schwächere Gegner dem heutigen Stürmerexperiment noch weitere Chancen geben...denn soviel Pech wie gestern werdet Ihr nicht noch einmal haben....

Und dann kann man sich ja auch im Rückspiel revanchieren.....Pankow hatte nur einen einzigen guten Akteur.... ( 4 Tore + 1 Vorlage )!!!!

Kopf hoch Jungs !!!!!


nach oben springen

#17

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 30.10.2011 20:04
von helmut sommer | 24 Beiträge

Nach Regen folgt auch wieder Sonnenschein. Mit einem völlig verdienten 9:1 Auswärtssieg bei Besiktas sind wir heute wieder sehr nahe an die Aufstiegsplätze gerückt mit Toren von Alessandro ( 4 ) , Maurice ( 3 ) , Dennis ( 1 ) und Steffen Bartsch ( 1 ) . Warum gelang der Sieg. Nach langer Verletzungspause von Alessandro haben wir heute mit zwei Spitzen anfangen können. Die offensive Version des 4-4-2 Systems zahlte sich heute aus und auch die Umstellung wieder auf Viererkette brachte hinten die Sicherheit zurück. Nach 15 Minuten gingen wir in Führung und ab da war das Spiel eigentlich schon gelaufen. Der Gegner hatte dann nichts mehr zu melden. Zu erwähnen wäre heute mit welcher Kaltschnäuzigkeit Alessandro trotz sehr langer Verletzungspause schon vor dem Tor die Abschlüsse sucht und manchmal uneigennützig noch seine Mitspieler einsetzen will. Die in der zweiten Halbzeit eingewechselten Spieler ( Luca, Pascal, Jonas und Johann ) überzeugten genau wie ihre Mitspieler vorher und haben sogar noch in der zweiten Halbzeit Tore drauf legen können. Das zeigt die große Ausgeglichenheit in der Mannschaft. In der nächsten Woche haben wir es zwar mit einem anderen Kaliber zu tun ( Mahlsdorf ist ungeschlagener Tabellenführer ) , aber wenn wir so selbstbewusst wie heute auftreten und unsere Stärken abrufen werden wir auch Mahlsdorf schlagen können.

Gruss
Frank


nach oben springen

#18

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 02.11.2011 11:40
von helmut sommer | 24 Beiträge

Am Sonntag haben wir ein Heimspiel!!!!!!

Spielbeginn 16.00 Uhr

Es wird sicher ein interessantes Spiel


wir spielen gegen den Tabellenfürhrer Eintracht Mahlsdorf

Wir würden uns freuen Euch Zahlreich im Stadion begrüßen zu können.

PS. Das Wetter soll schön bleiben.

Also bis Sonntag, ich bin da!! Ihr auch


nach oben springen

#19

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 06.11.2011 21:12
von helmut sommer | 24 Beiträge

Ein schönes Fußballwochenende neigt sich dem Ende entgegen. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Herbstseite. Bei solch einem Wetter wollten wir uns als Mannschaft nicht hinten anstellen und zeigten uns von der besten Spielseite.

Eins möchte ich vorweg schreiben, wir haben ein gerechtes Unentschieden gesehen.

Endstand: 2:2

Wir Trainer haben die Spieler heute erlebt, so, wir sie noch nicht erlebt haben.Man merkte ihnen die Anspannung in der Kabine richtig an. Sie bereiteten sich ruhig und aufmerksam auf das Spiel vor.

Respektvoll aber nicht ängstlich begannen wir das Spiel, schließlich war der Tabellenführer heute zu Gast bei uns.
Wir machten das, was wir am Besten können, wir setzten den Gegner von Anfang an unter Druck. Es dauerte eine Zeit, aber im Verlauf der ersten Halbzeit machten wir mehr und mehr das Spiel und konnten verdient mit 1:0 in Führung gehen.
In der zweiten Halbzeit erwarteten wir einen aggressiveren Gegner und genau so kamen sie aus der Kabine. Nun setzten sie uns unter Druck und es kam gleich zu Beginn zum Ausgleich. Von jetzt an sahen wir und die doch zahlreich an der Außenlinie erschienenen Zuschauer ein packendes Jugendfußball Spiel. Es ging rauf und runter; die Mahlsdorfer Mannschaft setzte uns mächtig unter Druck und konnte das Spiel drehen und machte das 1:2. Wir befreiten uns von dem Druck und so ging das muntere Spiel weiter. Wir gingen auf Risiko, lösten unsere 4-Kette und beorderten Tony nach vorn und schon nach dem ersten Angriff mit Tony nahm er den Ball und bescherte uns den Ausgleich. (man muss bei solchen Maßnahmen auch mal Glück haben).

Fazit: Wir haben ein spannendes und schönes Fußball Spiel von beiden Seiten gesehen; wir hätten uns nicht beklagen dürfen, wenn wir das Spiel verloren hätten. Wir selbst hatten aber auch genug Möglichkeiten, noch den Führungstreffer zu erzielen.

Also - ein gerechtes Unentschieden.

Wir möchten uns noch bei den Spielern bedanken, die heute nicht zum Einsatz gekommen sind, die Mannschaft aber dennoch unterstützt haben.

Anton, Henri und Luca.

Helmut


zuletzt bearbeitet 06.11.2011 21:51 | nach oben springen

#20

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 07.11.2011 20:07
von Bernd Seebeck | 75 Beiträge

Glückwunsch zum verdienten Punkt gegen den Tabellenführer.

Wollte mir eigentlich das Spiel auch mal ansehen, aber wie das immer so ist.

1. kommt es anders und
2. als man denkt.

Vielleicht bei nächster Gelegenheit.


zuletzt bearbeitet 07.11.2011 20:08 | nach oben springen

#21

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 13.11.2011 09:10
von helmut sommer | 24 Beiträge

Die Zusammenfassung des Spiels gegen Hohen-Neuendorf muss zweigeteilt ausfallen.

Die erste Halbzeit:

Ich werde die erste Hälfte des Spiels so beschreiben, dass wir Trainer dachten das die Spielweise daran liegt das wir Spieler wie Kai, Tony, Robert Johann nicht dabei hatten und wir mit dem Spiel nicht klar kommen würden.
Lukas S müssen wir ja nun schon länger ersetzen.

Es klappte im Spiel nichts,rein gar nichts, es war zum verzweifeln. Einfache Pässe klappten nicht. Ein Spielaufbau fand nicht statt und wenn wir dann mal vor dem Gegnerischem Tor auftauchten wurde eigensinnig der Torabschluß gesucht auch wenn der Partner die bessere Einschuss Möglichkeit hatte. Nur dank einer funktionierenden Innenverteidigung hatten wir es zu verdanken das es zur Pause 0:0 stand.

Durchatmen!!!!! und früher hätte man gesagt erst mal eine

Die Halbzeitpause nutzen wir Trainer um eine innere Ruhe in die Mannschaft zu bringen, sie an ihre Stärken zu erinnern und sie sollen versuchen das was wir im Training drei mal die Woche trainieren auch mal im Spiel um zu setzen.

Zweite Halbzeit:


Wir erlebten eine völlig andere Mannschaft, die Pässe kamen an, es fand der so nötige Spielaufbau statt. Es fehlte nur noch der so ersehnte Torabschluß, wir waren uns sicher, wenn der klappt ist der Bann gebrochen. Es dauerte auch nicht mehr lange und der Ball zappelte im Gegnerischem Tor. Endlich!!! und der Bann war gebrochen es folgte praktisch ein Power Play auf das Tor des Gegners und was wir für schöne Tore zu sehen bekamen, ein Kopfballtor, ein wunderschönes außerhalb des 16-ners und so ging es munter weiter. Am Ende stand es 5:0 für die Spandauer Kickers.

Fazit des Spiels, auch solche Spiele müssen gewonnen werden und am Ende haben sie ja auch gut gemacht.


Ewähnen möchte ich noch das wir auf Luckas Schüler wohl bis Ende der ersten Halbserie verletzungsbeding verzichten müssen, wir wünschen ihm gute Besserung und Kopf hoch, in der zweiten Halbserie wirst du wieder dabei sein.

Helmut


zuletzt bearbeitet 13.11.2011 10:40 | nach oben springen

#22

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 20.11.2011 19:52
von helmut sommer | 24 Beiträge

Ein gelungender Fußballnachmittag!!!!

Die Kulisse hat gestimmt.

Das Wetter war herbstlich aber dennoch schön.

Dae Ergebniss stimmt auch 3:0 gewonnen

Das passt.

Das wie, egal, in Wirklichkeit interessiert das doch im nach hinein niemand.

Jungs ich bin stolz auf Euch.


Ach ja, meine Heimatmannschaft hat auch gewonnen 2:0 für den HSV, wollt ich mal erwähnen.

Helmut


zuletzt bearbeitet 20.11.2011 23:18 | nach oben springen

#23

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 27.11.2011 15:06
von Frank Arlinghaus | 41 Beiträge

Hallo liebe Spakianer,

was sich in den letzten Wochen ( BW Hohen Neuendorf und Cimbria ) schon angedeutet hatte setzte sich im Spiel gegen Gatow ( 1:4 ) fort. Das spielerische Niveau lässt im Moment zu Wünschen übrig ( Probleme Ballannahme, Ballbehauptung und Passspiel ) und wir sind im Moment im Spiel völlig leblos. Wir agieren nicht sondern reagieren nur. Die Siege der vergangenen Wochen sind uns einfach zu Kopf gestiegen. Treffen wir auf kämpferisch und körperlich starke Mannschaften und geraten in Rückstand fehlen uns nicht nur die spielerischen Lösungen, sondern wir halten auch nicht dagegen. Es fing mit dem Anpfiff an. Wir ziehen uns von Beginn an zurück und geraten schnell in Rückstand. Das hat etwas mit fehlendem Selbstvertrauen zu tun. Und das als heisser Aufstiegskanditat , unfassbar !! Keiner übernimmt die Führung und sagt auf gehts SpaKi !!! Wir tasten uns langsam heran und haben Chancen und trotzdem verlieren wir weiterhin viele Bälle. Das Spiel ohne Ball oder Hinterlaufen ( tägliche Trainingsarbeit ) wäre jetzt notwendig , wo bleiben all diese Lösungen ? Wenn wir schon wenigstens jetzt den Kampf angenommen hätten. Nach der Halbzeit bekommen wir das zweite Gegentor und brechen auch mental noch stärker ein. Den Ehrentreffer erzielte Maurice. Warum kämpft denn Gatow von Beginn an um jeden Ball und wir nicht ? Natürlich hatte Mahlsdorf auch Probleme gegen Gatow ist aber in Führung gegangen. Auf was können wir denn jetzt schon stolz sein ? Viele Stimmen im Verein gehen klar in Richtung Aufstieg ( die anderen Mannschaften sind doch dünne und so ), ich für meinen Teil habe immer vehement dagegen argumentiert. Die Siege gegen Hohen Neuendorf oder Cimbria haben vieles vertuscht. Fussball ist zu 50 % auch eine Kopfsache und der Anteil unserer Spieler die bei taktischen Anweisungen im Training oder vor dem Spiel teilnahmslos durch die Trainer hindurch schauen liegt bei c.a 60 %. Wer zukünftig konzentriert mit arbeiten wird hat die grössten Chancen das Schiff gemeinsam mit den Trainern wieder auf Erfolgskurs zu bringen. Bei aller Kritik an den Spielern fragen wir uns Trainer aber auch: Was haben wir falsch gemacht. Das wird auch zu erörtern sein. Fussball soll den Jungs in erster Linie Spass machen aber Niederlagen machen keinen Spass und stellen alles in Frage und die Harmonie verfliegt dann auch schnell. Wie sagte schon Otto Rehhagel : Die Wahrheit liegt auf dem Platz. Wie wahr ! Auf gehts Spaki !!

Gruss
Frank


zuletzt bearbeitet 27.11.2011 15:07 | nach oben springen

#24

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 27.11.2011 17:47
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Ja,so etwas passiert ja immer wieder!Spiele,die man im Vorfeld schon gewonnen glaubt,gehen verloren,weil die nötige Einstellung fehlt.Ein Phänomen,das,so denke ich zumindest,auch dem Alter der Jungs geschuldet ist (siehe auch Gölles C1 im letzten Jahr,die auch immer wieder gegen "schwächere" Mannschaften unerklärliche Punktverluste hinnehmen mußten,ohne diese hätte es im letzten Jahr problemlos zum Aufstieg gereicht,vielleicht wäre es sinnvoll,sich darüber einmal auszutauschen!).Dasselbe Phänomen durften wir aber auch schon in der D1 beobachten,wo wir bis drei Spieltage vor Schluß an der Staffelmeisterschaft knabberten.Dann aber kam ein blutleerer Auftritt beim BSC (0:5!),das Rückspiel eine Woche später konnten wir dann zwar 1:0 gewinnen,war aber trotzdem ein Grottenkick.Irgendwie war die Luft raus,dann verloren wir ein Auswärtsspiel gegen Wartenberg mit 1:4(?),die wir im Hinspiel in dem besten Spiel der Mannschaft,das ich je gesehen habe,mit 5:0 oder 6:0 geschlagen hatten!Eine Problemlösung für dieses Phänomen habe ich leider auch nicht parat,aber ich glaube,daß der Hauptgrund im fehlenden Mannschaftsgeist zu suchen ist und in der,wie Du es so schön beschreibst,mangelnden Aufmerksamkeit der Jungs.Jeder spielt halt so für sich,so wie er schon immer gespielt hat,hat ja uch oft genug geklappt,und wenn es nun einmal nicht klappt,ist man nicht in der Lage,den Hebel umzulegen,zu kämpfen,auch einmal nach hinten zu arbeiten,Lücken zu schließen und MITEINANDER zu spielen.
Wenn es eine Lösung für dieses Problem geben sollte,so glaube ich zumindest,heißt es im Training das Mannschaftsspiel fördern,fördern und noch einmal fördern und Einzelaktionen und Egoismen strikt zu unterbinden,die Bindung der Mannschaftsteile untereinander (v.a. Verteidigung und Mf) zu verbessern,d.h. darauf zu achten,was macht mein Mitspieler vor/hinter/neben mir,dafür zu sorgen,daß MITEINANDER GESPROCHEN wird,überhaupt ein Kommunikationsfeld untereinander aufzubauen (habe ich auch mehr oder weniger umsonst im letzten Jahr versucht).Das halte ich für TOTAL WICHTIG,daß die Spieler in der Lage sind,Hilfe von anderen anzufordern,oder auch einmal lautstark auf sich und eine günstige Spielmöglichkeit aufzufordern.
Ich denke,ihr habt mit Sicherheit,schon Vieles von dem versucht und versucht es immer wieder,aber vielleicht ist ja der ein oder andere Gedanke,den ich durch meine lange Erfahrung mit einem Großteil der Jungs habe,hilfreich.
Wie dem auch sei,niemand verlangt ja einen Aufstíeg und man sollte diesbezüglich überhaupt keinen Streß machen.Ihr macht ja eine gute,verantwortungsvolle und zuverlässliche Arbeit und daß es eben nicht immer alles so läuft,wie man es sich als Trainer wünscht,ist nun einfach einmal normal.Daß der Großteil der Jungs motiviert ist,zeigt ja die Trainingsbeteiligung,also kein Grund zur Panik,alles ganz normal,denke ich!Vielleicht ist es auch wirklich sinnvoll,sich einmal mit Gölle zusammenzusetzen,wenn es gewünscht wird,wäre ich bei einem solchen Gedankenaustausch auch dabei!Mir fällt gerade noch ein,daß ich damals den Eindruck hatte,daß es unausgesprochene Mißstimmungen in der Mannschaft gab,die ich zwar bemerkte,aber nie genauer definieren konnte.Vielleicht solltet ihr die Jungs einfach einmal zu Wort kommen lassen,sofern das in deren Möglichkeiten liegt.


nach oben springen

#25

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 03.12.2011 19:57
von Frank Arlinghaus | 41 Beiträge

Hallo liebe Spakianer,

heute kam der Tabellenletzte BSV Dersimspor zu uns ( 1 Punkt ). Etwas verspätet ( 15 Min später ) begann das Spiel gegen einen stark dezimierten Gegner ( nur 9 Spieler ). Trotzdem taten wir uns anfänglich schwer, weil wir viel durch die Mitte agierten. Die deutliche Überzahlsituation war ungewohnt für uns. Es zeigt sich in solchen Situationen auch ob eine Mannschaft spielerisch in der Lage ist einen Gegner zu beherrschen. Wir führten zur Halbzeit zwar 3:0 ( nach Chancen hätten wir 7:0 führen müssen ) aber es war nicht schön anzusehen. Das änderte sich in der zweiten Halbzeit. Die Spielausrichtung wurde deutlich offensiver und spielerischer und die Frage die man stellen sollte: Warum nicht gleich so gegen einen dezimierten Gegner spielen ? Es fiel dann ein Tor nach dem anderen ( Endstand 18:0 )und der Gegner dezimierte sich noch einmal aufgrund einer roten Karte.

Welche Erkenntnisse haben wir heute und für das letzte Punktspiel in Charlottenburg gewonnen:

Einige sogenannte Ergänzungsspieler haben sich heute toll eingebracht und Struktur in unser Spiel gebracht. Jeder unserer Spieler ist wertvoll und kann uns weiterbringen. Es gibt keine Spieler die bei uns deutlich abfallen. Jede Woche kann sich etwas neues entwickeln ( gerade in der C-Jugend sehr wichtig ). Zuversichtlich fahren wir zum letzten Punktspiel nach Charlottenburg mit einem doch jetzt deutlich besserem Torverhältnis. Wir werden sicherlich auf einen weitaus stärkeren Gegner treffen der uns nicht diese freien Räume zur Verfügung stellt, aber wir wollen natürlich auch nächste Woche noch auf einem Aufstiegsplatz stehen.

Gruss
Frank
C1


nach oben springen

#26

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 10.12.2011 18:56
von Frank Arlinghaus | 41 Beiträge

Hallo liebe Spakianer ,

mit etwas Respekt ( der heutige Gegner sorgte in der Vergangenheit für die ein oder andere kleine Überraschung ) fuhren wir zum heutigen Auswärtsspiel nach Charlottenburg zu den Sportfreunden. Aus einer starken Abwehr heraus fanden wir nicht so richtig in das Spiel. Der Gegner stand tief und spielte auch nicht richtig mit. Das erste Tor durch Julius fiel deshalb auch nach einer Standardsituation. Schnell fiel auch der zweite Treffer ( wieder eine Standardsituation ) durch Maurice. Nach der Halbzeit waren wir zwar wieder spielbestimmend aber es dauerte sehr lange bis wir das 3:0 ( nach einem wirklichen Traumpass von Henri ) wieder durch Maurice erzielten. Auch das vierte Tor fiel kurze Zeit später durch Maurice.

Zur Mannschaftsleistung:

Aus einer sehr starken Viererkette heraus gelang es uns am Anfang nicht den Gegner im Offensivspiel zu kontrollieren aufgrund zahlreicher Abspielfehler. Hier müssen wir noch weitaus ruhiger und sicherer werden ( leider oft große Defizite im Passspiel mit sehr hohen Ballverlusten ). Das Spiel über aussen fand am Anfang wieder nur nach Zuruf von aussen statt. Trotzdem hatten wir auch tolle Aktionen im Spiel ( Pass von Henri zu Maurice ) oder die eine oder andere Passkombination. Grosses Lob an unsere Abwehr um Kalli, Toni, Johann, Kai, Pascal und Jonas die ihre Sache von Beginn an wirklich sehr gut gemacht haben. Aber auch die anderen steigerten sich nachher deutlich.

Fazit der Hinserie:

Die doch sehr erfolgreiche Hinserie ( 28 Punkte ) ist damit beendet und wir können uns auf jeden Fall noch zu den Aufstiegskanditaten zählen. Die beiden Niederlagen gegen Pankow und besonders gegen Gatow taten sehr weh. Im Jugendfussball müssen wir aber akzeptieren, daß die Spieler sich noch ( gerade in der C-Jugend ) in der absoluten Entwicklungsphase befinden. Wir versuchen Ihnen trotzdem ein taktisches Rüstzeug mit auf dem Weg zu geben. Auch in Sachen Technik und Kondition ( vor allen Dingen der mentale Teil ) versuchen wir Verbesserungen zu erreichen , deshalb ist jeder Trainingsbesuch von so grosser Wichtigkeit für jeden einzelnen Spieler. Die Trainingsbeteiligung war ja auch im Großen und Ganzen sehr zufriedenstellend. Also liebe Spakianer, allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und bis bald.

Gruss
Frank


nach oben springen

#27

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 20.12.2011 11:56
von helmut sommer | 24 Beiträge

Liebe Anhänger der 1C, ich wünsche allen ein besinnliches Weihnachtsfest.
Last euch alle schön beschenken.
Helmut Sommer


nach oben springen

#28

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 07.01.2012 17:06
von Frank Arlinghaus | 41 Beiträge

Hallo liebe Spakianer,

heute fand das erste Tespiel im neuen Jahr statt. Mit einer stark dezimierten Mannschaft (ohne Dennis, Malte, Henri, Pascal, Lukas Gunsam, Lukas Schüler ) fuhren wir zum BFC Preussen. Gegen den Tabellenzweiten der Landesliga begannen wir gut organisiert. Das Spiel nach vorne war aufgrund der sehr engen Räume sehr selten möglich. Nachdem BFC in Führung gegangen ( hohe Flanke in den Strafraum ) war, brachen wir etwas ein und zur Halbzeit stand es 0:3. Alessandro musste verletzt ausgewechselt werden. Dafür kam der auch leicht angeschlagene Steffen. Nach einer kurzen Steigerung bekamen wir nach einer tollen Kombination vom BFC das 0:4. Jetzt brachen wir ein. Endstand 0:11 ! Jetzt wissen wir wo wir stehen Jungs. Viel Arbeit wartet auf uns. Die haben uns in der zweiten Halbzeit richtig auseinander genommen ( sehr passsicheres Kombinationsspiel durch das Zentrum und über aussen ). Wir haben denen einfach das gesamte Mittelfeld überlassen. Das haben die natürlich ausgenutzt. Vom BFC war allerdings auch nichts anderes zu erwarten. Wir können von solchen Spielen aber auf jeden Fall sehr viel lernen. Deshalb machen Testspiele gegen hochklassige Gegner immer Sinn.

Gruss
Frank


zuletzt bearbeitet 07.01.2012 17:07 | nach oben springen

#29

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 14.01.2012 17:11
von Frank Arlinghaus | 41 Beiträge

Hallo liebe Spakianer,

das zweite Testspiel stand heute beim VSG Altglienicke an. Gegen den Bezirkligisten ( stehen in ihrer Klasse im Mittelfeld der Tabelle mit 18 Punkten ) führten wir nach sehr ordentlichen 35 Min 3:0 ( 3 x Maurice ). Völlig ohne Grund gingen wir überheblich in die zweite Halbzeit und bekamen sofort zwei Gegentore. Unsere Ordnung war leider dahin und der Gegner spielte zudem überhart ( drei Spieler von uns mussten später verletzungsbedingt ausgetauscht werden ) und teilweise unfair. Steffen gelang dann aber ein sehr schönes Tor und wir fingen uns langsam wieder. Maurice, Kalli ( schöner Lupfer ) und Malte mit Freistoss erzielten die übrigen Tore. Endstand 7:3. Dominik Keil stand heute von Anfang bis Ende im Tor und gefiel. Es fehlten heute Jonas, Alessandro, Robert, Pascal Lukas Schüler und Toni.

Gruss
Frank


nach oben springen

#30

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 18.01.2012 21:36
von Frank Arlinghaus | 41 Beiträge

Hallo liebe Spakianer,

heute fand ein weiteres Testspiel in der Jaczostr. statt. Uns besuchte der im Mittelfeld der Landesliga stehende SC Teutonia Spandau. Da kam natürlich gleich ein bißchen Derby Fieber auf. Aber um es gleich vorwegzunehmen: es wurde ein sehr faires und ausgeglichenes Spiel. Gegen eine körperlich sehr robuste Mannschaft taten wir uns in der ersten Halbzeit sehr schwer und gingen aber trotzdem nur mit einem Rückstand von 2:3 in die Kabine. Dennis und Steffen hielten uns im Spiel auf schöne Vorlagen von Maurice und Julius ( oder gab die eine Vorlage Lukas G. ? ). Nach dem Pausentee schliefen wir mal wieder ( wie schon im Spiel gegen Altglienicke, hier müssen wir einfach sofort wacher werden ) und es stand sofort 2:4. Doch dann zeigten wir eine tolle Moral. Die gesamte Mannschaft zog jetzt so richtig das Tempo an. Maurice traf jetzt sage und schreibe fünf Mal und auch die anderen Mannschaftsteile ließen bis auf ein Tor nichts mehr zu . Endstand 7:5. Hier noch einmal vielen Dank an Teutonia für ein sehr faires Spiel. Das nächste Spiel ( nächsten Dienstag 18 Uhr gegen die U15 von Staaken, 18 Uhr in Staaken ) ist ein weiterer Test gegen einen höher spielenden Gegner ( Verbandsliga ). Diese Spiele haben das alleinige Ziel uns als Mannschaft weiter zu entwickeln.

Gruss
Frank


zuletzt bearbeitet 18.01.2012 21:49 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Mross
Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste , gestern 44 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 174 Themen und 3133 Beiträge und 150 Mitglieder.


Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de