mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#1

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 17.08.2011 22:16
von helmut sommer | 24 Beiträge

Heute hatten wir unser zweites Testspiel. Bis auf Henry waren diesmal alle Spieler an Bord.
Wir haben die Spieler teilweise auf neuen Positionen Um-und Aufgestellt.
Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel auf beiden Seiten und wir hatten die
Möglichkeit in Führung zu gehen. Leider ging unser Freistoss gegen den Pfosten und mußten im Gegenzug
den 0:1 Rückstand hinnehmen. Der Stürmer von Staaken machte uns das Leben auf dem Platz auch nicht ganz
einfach und er erziehlte zur Halbzeit noch das 0:2.
Die zweite Halbzeit verlief wesentlich besser auch wenn wir drei weitere Gegentreffer hinnehmen mußten.
Wir Trainer sahen das Spiel als reines Testspiel, wir haben viel probiert und ganz viel Erkenntnisse gewonnen.
Am Ende stand es 5:1 gegen uns. Aber, wir haben ein schönes Spiel gesehen.

Am Freitag ist Training.

Am Sonntag steht das nächste Testspiel gegen die Reinickendorfer Füchse an.

Euer Trainerteam


zuletzt bearbeitet 17.08.2011 23:24 | nach oben springen

#2

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 18.08.2011 09:28
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Ich finde,das ist,nach zweimaligem Training,ein überaus achtenswertes Ergebnis gegen einen Verein,der ja im Berliner Jugendfussball zu den besten Vereinen zählt.Die C vom SC Staaken ist ja,wie andere Mannschaften des Vereines auch,letzte Saison in die VL aufgestiegen,so dass sie nun immerhin zwei Klassen höher angesiedelt ist.Wenn man dann noch berücksichtigt,wieviele Spieler aus allen möglichen Vereinen da jedes Jahr vorspielen,und das vergleicht mit unserer Mannschaft,die bis auf wenige Ausnahmen,seit den Minis unverändert geblieben ist,ist das aller Ehren wert!Ich denke,Ihr macht da eine gute Arbeit,werdet von den Jungs gut angenommen und habt ein vernünftiges Verhältnis zu ihnen.


nach oben springen

#3

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 21.08.2011 12:52
von helmut sommer | 24 Beiträge

Heute Sonntag morgen um 8.00 Uhr bei traumhaften Wetter und Spielbedingungen haben wir uns mit den Reinickendorfer Füchsen verabredet.
Zum Spiel ist zu sagen, wir haben weit unter unseren Möglichkeiten gespielt. Vorne zu eigensinnig hinten zu durchlässig und in der Mitte mit zu wenig Spielaufbau. Aber genau das wollten wir sehen!!!;
wie spielt die Mannschaft unter Druck?
Das Ergebnis geht voll in Ordnung, die Füchse haben 7 : 0 gewonnen, unsere schwächen wurden erkannt und Gnadenlos genutzt.
Das Sspielergebniss war zweitrangig aber nicht zweistellig auch wenn die Chancen für den Gegner da gewesen waren.
Bis Montag, das Spiel am Dienstag findet nicht statt.
Euer Trainer Helmut


zuletzt bearbeitet 21.08.2011 12:57 | nach oben springen

#4

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 28.08.2011 17:24
von helmut sommer | 24 Beiträge

Nach einer kurzen aber dennoch intensiven Vorbereitung scheinen wir eine gute Zuordnung der Mannschaft gefunden zu haben. Die Trainings-und Testspiele brachten uns wichtige Erkenntnisse die wir für unser erstes Pflichtspiel umgesetzt haben.

Wir spielten im Nike Pokal gegen Mariendorfer SV

Mannschaftsaufstellung: Tor: Calli (oder mit K?) Außenverteidiger: Lukas und Steffen, Innenverteidigung: Kai und Tony, Mittelfeld
Pascal, Robert, Dennis und Julius, Sturm: Alessandro und Maurice.

Ergänzungsspieler: Jonas, Lukas G. Anton und Luca.

Ein besonderen dank an Orkun und Malte die leider nicht spielen konnten, da wir nur 4 Ersatzspieler einsetzen dürfen. Ihr habt eure Spieler super unterstützt.

Zum Spiel: Die Spieler haben ihre Taktischen Aufgaben hervorsagend umgesetzt. Wir begangen von Beginn an Druckvoll, es entwickelte sich von beiden Seiten ein schnelles und technisch sehr gutes Spiel. Wir konnten nach und nach die Spielhoheit erobern und ließen den Gegner nicht zum Zug kommen. Zur Halbzeit gingen wir verdient mit 1:0 in Führung.

In der Kabine mussten wir nicht viel sagen, denn es lief alles bestens.

Beginn der zweiten Halbzeit, es war kaum Angepfiffen worden eroberten wir den Ball und der Konter führte zum 2:0 Einfach Super und es kam dann noch besser wir legten noch einen drauf, denn mit einem 3:0 spielt es sich einfach besser.

Wir wechselten und die Auswechselspieler fügten sich Nahtlos in das Spiel ein. Wir machten dann den Sack dicht und am Ende stand es 4:0.

Torschützen Alessandro, Maurice, Robert und Lukas G.

Da das Spiel morgens um 9.00 begann konnte der Sonntag nur noch gut verlaufen.

Eine runde weiter.

Bis Montag zum Training.
Euer Trainer Helmut


zuletzt bearbeitet 28.08.2011 23:26 | nach oben springen

#5

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 04.09.2011 08:38
von helmut sommer | 24 Beiträge

Unser ersters Punktspiel fürhrte uns an's ende der Stadt Friedrichshagen hatte es uns der Verband beschert. Fast alle kommen pünktlich, aber eben nur fast alle!!!! Wir Trainer werden das Alltägliche beten des pünktlich sein nicht unterlassen. So begann die Vorbereitung auf das Spiel auch relativ nervös.
Nun zum Spiel: Es begann auch sehr furios, nach einer minute hätte es schon 1:0 stehen können, wenn der Gegnerische Torwart mit seinem Kopf eine Rettungstat vollbrachte, anschließend hatte er erst einmal Kopfschmerzen. Es blieb rasant wir machten druck und wir gingen in führung. 1:0, 2:0 und das 3:0 ließ nicht lange auf sich warten. Dann kam unser besonderer Auftritt und wir sorgten dann auch dafür das das Spiel spannend blieb. Wir legten dem Gegner den Ball vor, der brauchte nur ein zu schießen oder wir verdribbeln als letzter Mann in der Abwehr , "ohne Not" verlieren den Ball und Tor und zu guter letzt glich der Gegner zur Halbzeit noch aus. 3:3 Halbzeitstand.Fazit, wir machen das Spiel und sorgen für Tore nicht nur für eigene.
Nun war es daran die Mannschaft in der Halbzeitpause wieder aufzurichten.
Die Mannschaft zeigte Moral ging raus und machte ihr Spiel in der zweiten Halbzeit spielte sie auch in der Abwehr konzentrierter und im Sturm genauso Druckvoll wie zuvor es folgten Tore 4-7 und wir ließen nur noch ein Tor zu.

Endstand 7:4

Es verletzte sich im Spiel Luckas Gunsam gute Besserung.

Verletzungsbediengt konnten Johann Pascal W nicht spielen.

Fazit: Ich habe nichts gegen viele Tore!!, solange wir als Sieger vom Platz gehen und wenn ich mir unseren nächsten gegner Gegner ansehe, so hat dieser auch viele Tore geschossen (10), also es scheint spannend zu werden.
Helmut


zuletzt bearbeitet 04.09.2011 10:33 | nach oben springen

#6

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 10.09.2011 18:11
von helmut sommer | 24 Beiträge

Heute kam der 1 FC Schöneberg zu uns mit einer 10:0 Empfehlung in die Spaki Arena.

Ich fasse mich kurz, wir schickten die Schöneberger mit einem 10:0 wieder nach Hause.
Es hat alles gepasst, Abwehr, Mittelfeld und der Sturm. Die Tore wurden von Abwehrspieler Mittelfeldspieler und Stürmern geschossen, nur der Torwart hat kein Tor geschossen, dafür hat er seinen Kasten sauber gehalten.
Diesen Sieg haben wir einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu verdanken. Es hat nicht nur den Trainern sondern auch den zahlreich an der Außenlinie stehenden Zuschauern Spaß gemacht , zumindest denen, die den Spakianern die Daumen gedrückt haben.

Unser kleines Verletztenlager lichtet sich, Johann beginnt Montag wieder mit dem Training und die Verletzung von Alessandro ist hoffentlich nicht so schwer.

Dienstag spielen wir Auswärts in Lichtenberg, 18.30 wie kann man so etwas ansetzen.

Das Wochenende kann nur noch schön werden!!!

Helmut


zuletzt bearbeitet 10.09.2011 18:19 | nach oben springen

#7

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 13.09.2011 22:03
von helmut sommer | 24 Beiträge

Dritter Spieltag:

Auswärts in Lichtenberg und in der zweiten Halbzeit unter Flutlicht. Uns ist auch ein Licht aufgegangen,
nämlich, dass wir spielerisch auch gegen ein spielstarken Gegner wie Lichtenberg es war, mithalten können. Die Heimmannschaft machte in den ersten 10 das Spiel. Wie in der vergangenen Spielen konnten wir schnell den Führungstreffer erzielen, machen aber das Tor nicht. Nach und Nach erobern wir aber das Spiel und durch einen Konter können wir dann doch das 1:0 erzielen. In der Folgezeit ließen wir nichts anbrennen, müssen weitere Tore erzielen, machen sie aber nicht. So bleibt das Spiel spannend. Nach der Halbzeit machten wir weiter Druck, doch das zweite erlösende Tor ließ auf sich warten. Was uns sehr Positiv auffiel, die Mannschaft behielt ihre Ruhe, spielte ihr Spiel während sich der Gegner mehr auf Konter verlegte. Nach einer direkt verwandelten Ecke konnten wir das erhoffte zweite Tor erzielen. Die letzten Minuten wurden nach dem Anschlusstreffer von Lichtenberg noch mal richtig spannend, wir konnten aber das Ergebnis von 2:1 halten. Ein Arbeitssieg.

Helmut


zuletzt bearbeitet 13.09.2011 23:58 | nach oben springen

#8

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 13.09.2011 23:40
von Thomas Möllers | 75 Beiträge

Aber hallo. 3 Spiele 3 Siege , Glückwunsch und weiter viel erfolg.

1. Eintracht Mahlsdorf I
2. Spandauer Kickers I
3. Rot. Prenzlauer Berg I
4. VfB Einheit zu Pankow I
5. Friedrichshagener SV I
6. 1. FC Schöneberg I
7. Cimbria Trabzonspor I
8. SF Charl.-Wilmersdorf I
9. Besiktas Berlin SD I
10. B.W. Hohen Neuendorf I
11. SV Lichtenberg 47 I
12. SC Gatow I
13. BSV Al-Dersimspor I


nach oben springen

#9

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 14.09.2011 11:02
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Also als geneigter Zuseher der beiden letzten Partien kann ich nur bestätigen,dass sich dort etwas Tolles entwickelt....

Es macht zur Zeit einfach Freude den Jungens beim Spielen zuzusehen.

WEITER SO !!!!!


Herrlich finde ich auch immer Helmut`s hanseatisch zurückhaltenden Spielanalysen.....


nach oben springen

#10

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 18.09.2011 16:12
von helmut sommer | 24 Beiträge

Ich nehme mal ein Schlagwort (Unglaublich)auf welches bis zum bisherigem Verlauf der Saison in der Mannschaft gefallen ist auf.

Passiert ist, 4tes Punktspiel ein Pokalspiel = 5 Spiele gewonnen. Wir finden das kann sich sehen lassen, vor allen Dingen, dass wie!!!

Ich werde heute mal ein wenig ausführlicher über die Mannschaft und das Spiel schreiben, denn nach dem bisherigem was passiert ist, ist auch die Zeit reif das zu tun.

Erst einmal Danke an alle Spieler, vor allen Dingen an die Spieler, die nicht regelmäßig zum Einsatz kommen, aber doch ziemlich Regelmäßig bei Training dabei sind. Ihr könnt den Trainern glauben, das uns die Entscheidung nicht leicht fällt euch dann zu sagen, dasa ihr dann nicht spielen könnt. Aber es ist wichtig das ihr dabei seid. Denn, ihr seid ein Teil der Mannschaft und die Mannschaft ist das Team. Wir sind im Team von 19 Spieler, es können nur insgesamt 15 Spieler auf dem Spielbogen aufgenommen werden, dass schreibt uns der Verband vor.
Nun zu den Spielen, ja, da ist Unglaublich was in und mit dem Team passiert ist. Sie sind zu einem echtem Team zusammengewachsen, sie unterstützen sich, sie kämpfen füreinander, sie sind tolle Mannschaft.

Die Mannschaftsteile einmal im einzelnen:

Tor Kalli, eine Bank, er spielt mit, ist nicht nur Torwart, er hält auch mal den unhaltbaren, er macht seine Sache sehr gut.

Abwehr: Luckas S, Kai, Toni, Johann und Pascal was soll man dazu sagen? Eine Abwehr die bisher alles spielerisch löst, sehr souverän. Sicher wie die Bank von England.

Mittelfeld: Robert, Malte, Steffen, Maurice, Luckas G, Luca, Anton, Henri, Julius Orkun und Jonas nicht vorausberechenbar jeder Arbeitet für jeden.

Sturm: Dennis und Alessandro sie lassen die Abwehr der Gegner nicht zur Ruhe kommen und mache ihre Tore.

Zum Spiel, heute wartete ein Gegner auf uns mit bisher 25:1 Toren und Tabellen Erster

Wir haben unsere Mannschaft so eingestellt das wir unser Spiel machen wollen und nicht abwarten. Genau so ist es auch gelaufen. Wir waren von Beginn an die bestimmende Mannschaft. Der alles in allem bestimmende Gegenspieler wurde wurde gedoppelt und somit die entscheidende Anspielposition damit ausgeschaltet. Wir bestimmten das Spiel und es war eine logische Folge das wir in Führung gehen. Es folgten die Tore 2 bis 3 und so gingen wir in die Halbzeitpause 0:3.

Wir wechselten Robert und Luckas G sie kamen für Malte und Steffen.

In der zweiten Hälfte ließen wir dem Gegner mehr das Spiel machen aber ohne das sie uns vor allzu große Probleme gestellt haben. Dass Spiel wurde zum Ende hin etwas vom Gegner ruppiger aber wir ließen uns nicht groß beeindrucken. Wir hätten noch das eine oder andere Tor machen können.machen können was aber nicht gelang.

Es kamen noch Orkun und Jonas zum Einsatz, beide fügten sich Nahtlos in das Spiel ein, wobei Jonas kurz vor Ende das Spiel verlassen mußte, der kleinste rettete mit einem Kopfball der ihm so die Luft nahm, das er ausgewechslt werden mußte.

Das 3:0 gibt den Spielverlauf richtig wieder.

Wir wünschen den Kranken Spielern Aleesandro und Luckas S und Henri gute Besserung und werdet schnell Gesund.

Unglaublich, aber schön.
Helmut


nach oben springen

#11

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 18.09.2011 18:31
von Bernd Seebeck | 75 Beiträge

Glückwunsch zu fünf Siegen in Folge und dem 2. Platz in der Tabelle.


nach oben springen

#12

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 18.09.2011 22:33
von Andreas Collatz • ( Gast )
avatar

Woh das sieht ja richtig gut aus bei Euch , macht weiter so , also viel Erfolg für die übrigen Spiele .

nach oben springen

#13

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 19.09.2011 14:27
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Ich kann es als geneigter Zuseher nur noch einmal wiederholen:


Es ist zur Zeit ein Quell der Freude !!!!!!



Bei bestem Fritz-Walter-Wetter schleppte ich gestern meine gesamte Restfamilie einschließlich Boxer nach Prenzlauer Berg...

auch die holde Weiblichkeit war sichtlich von dem unserer Buben Gebotenen angetan.....

Bei der gesamten mitgereisten "Fanelternschaft" kam schnell so etwas wie Verzückung auf...selbst manche Mutter konnten mit dem Einen oder Anderen
qualifizierten Fachkommentar glänzen.....

Auch freuten wir uns über das wasserdichte "Gästefestzelt" welches so manche "Frisur" in Ordnung hielt....

Vom anschließenden Folgespiel der B-Jugend war man nicht mehr begeistert...um hier Abhilfe zu schaffen,brachten wir hier durch ein Geschwisterchen
gleich einen zweiten Ball in die fade Begegnung.....lustigerweise wurde das neue Spielgerät sofort von den Gästen des BFC Südring angekommen,
die flugs konterten...da sich aber auch Rotation gerade mit dem eigentlichen Spielball in Richtung Gästetor bewegte,gab es beim Pfiff des Schiri`s
ein großes Hallo und viel Freude...(besonders auf der Seite der -wie üblich- besonnenen Neuköllner)


nach oben springen

#14

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 25.09.2011 17:48
von helmut sommer | 24 Beiträge

Ich bleibe auch Heute bei dem Schlagwort Unglaublich !!!

Aber diesmal diesmal anders gemeint.

Wir hätten in den ersten 15 Minuten in Führung gehen müssen, ohne wenn und aber!!!

Dann passiert das wo wir Trainer immer vor warnen. Tore setzen immer Fehler voraus.
Beim 0:1 ist der kurze Pfosten bei der Ecke nicht abgesichert, der TW geht nicht zum Ball , Tor. 0:2 klares Abseits. Kann passieren, aber das 03 ist total unverständlich, ohne Not, mit aller Zeit eines Fußballspiels geht der Abwehrspieler, anstatt zum TW zu spielen, oder den Ball ins Aus zuschießen mit dem Gegner in eine 1 zu1 Situation, verliert den Ball und zur Halbzeit steht es 0:3 gegen uns.In der Halbzeitpause haben wir versucht die Mannschaft auf zu richten was uns aber nur teilweise gelang!, Jungs Fußball ist nicht nur gewinnen, die Qualität der Mannschaft zeigt sich erst recht in Spielen wo es nicht so läuft. Wenn aber Spieler denken oh, es läuft nicht so wie ich es mir denke und dann nicht im Sinne der Mannschaft spielen, werden wir Trainer im Sinne der Mannschaft handeln.
Es war nach Beginn der 2 Hälfte sehr schnell zu sehen das unser Spiel heute nicht so Funktioniert wie in den vergangenen Spielen, so war es auch nur eine logische Folge der weiteren Gegentore 4-6.

Endstand: 0:6
Kann passieren, was dann aber in der Mannschaft passiert ist unglaublich !!!. da wird diskutiert und die Fehler nur bei anderen und nur nicht bei sich selbst gesucht. Ihr seid die Mannschaft, und die Tore entstehen nicht in der Abwehr sondern bereits weit vorher. Wenn aber einige Denken nicht mitspielen zu müssen und oder nur für die Galerie zu spielen wird sehr schnell merken das wir das nicht hinnehmen werden.

Aber, wir werden das Spiel abhaken und uns auf die Pflichtpunktspiele konzentrieren und da entscheidet wer spielt nicht nur die Qualität des Spielers sondern auch die Teilnahme am Training.

Helmut


nach oben springen

#15

RE: C1

in Spielberichte Saison 11/12 23.10.2011 20:46
von helmut sommer | 24 Beiträge

So, nach 3 Wochen Punktspielloser Zeit und einigen Vorkommnissen in der Mannschaft wird es auch mal wieder Zeit etwas über die 1C zu schreiben.
Die Spielpause hat uns nicht gut getan, nach der Niederlage im Pokal gegen Internationale sind Selbstzweifel an der Tagesordnung.
Warum eigentlich?
Die Mannschaft ist in den Trainingseinheiten unruhig und extrem unkonzentriert. Wir haben dann in den zwischenzeitlich angesetzten Testspielen versucht wieder Ruhe in die Mannschaft zu bringen. Beide Testspiele gingen verloren. Gegen Borsigwalde 2:4 und gegen die 1C SC Staaken 2:1. Beides waren Mannschaften die Höherklassig spielen. Das ist auch nicht das Problem, denn wir wollen aus solchen spielen lernen und das können wir auch nur wenn wir spielstarke Mannschaften zum messen haben.

Heute war nun unser erstes Punktspiel nach den Herbstferien. Auf der Grundlage der Erkenntnis das wir im Moment zu wenig Tore schießen haben wir (ich) die Mannschaft umgestellt. Kai und Malte im Sturm, Mittelfeld wie gewohnt und eine 3er Abwehrkette. Wir wollten den Gegner von Anfang an unter Druck setzten. Das gelang auch. Nach wenigen Minuten hatten wir genug Möglichkeiten in Führung zu gehen, aber, der Pfosten und unsere Abschlussschwäche hinderten uns an die Führung. Dann wurde das Spiel unterbrochen (Tag des Schiedsrichters), diese Unterbrechung hat uns überhaupt nicht gutgetan, nach Wiederanpiff haben wir den Faden völlig verloren. Wir verlieren in der Vorwärtsbewegung den Ball (kann passieren es war glatt) der starke Stürmer nimmt den Ball und macht das Tor. Das 0:2 darf nicht passieren, Abschlag vom gegnerischem Torwart, unser Abwehrspieler lässt den Ball springen und das über ihm hinweg; der Gegner wartet nur darauf nimmt den Ball und macht das Tor. Das 0:3 entsteht aus einer ähnlichen Situation, der Ball wird wieder springen gelassen und dann passiert so etwas was wir ja schon kennen. So gingen wir dann mit einem 0.3 Rückstand in die Pause.

Nach Wiederanpiff machen wir das Spiel, aber nicht die Tore. Ich möchte nicht sagen das wir Chancen über Chancen hatten aber wir hatten genug um das Spiel zu drehen. Der Ball wollte einfach nicht ins Tor als es dann doch noch geklappt hat haben wir alles versucht. Tony aus der Abwehr heraus um doch noch etwas zu reißen ab es hat nicht geklappt. Wir haben 2 Konter bekommen und so stand es am Ende 1:5

Fazit: Verdient verloren und das muss man auch mal akzeptieren.
Helmut


zuletzt bearbeitet 23.10.2011 20:54 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Finn Ahlert
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste , gestern 49 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 180 Themen und 3175 Beiträge und 151 Mitglieder.


Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de