mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#16

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 03.11.2012 20:06
von Thomas Wittstock | 198 Beiträge

Rotation Prenzlauer Berg – Spandauer Kickers (3:0) 4:1

Entgegen meiner bisherigen Spielberichte , will ich mir heute die Freiheit nehmen, über unsere aktuelle Situation zu schreiben. Die Ausgangsposition nach dieser Niederlage ist ernüchternd. Wir befinden uns auf einem Abstiegsplatz und das, nach Analyse der letzten Wochen, zu recht. Zum heutigen Spiel nur soviel, es war eine desaströse Vorstellung unserer Spaki’s. In den letzten Monaten und Wochen , legte ich immer schützend meine Hand auf die heranwachsenden Jungfußballer. Doch jetzt müssen die Jungs begreifen lernen, dass in der zweithöchsten Berliner Klasse mehr abverlangt werden muss, als bisher geleistet wurde. Das Trainer / Betreuer Team bietet Woche für Woche eine zuverlässige Basis zum Lernen von Fußballspielen . Tipps, Ratschläge , Verbesserungsvorschläge werden angeboten. Wenn die Jungs in den Trainingseinheiten es versäumen ihre Hausaufgaben zu erledigen, werden sie am Wochenende dafür gnadenlos bestraft. . Bei den Niederlagen handelte es sich nicht um die fussballerischen Defizite, sondern vielmehr um die Einstellung; Konzentration und Willenskraft. Natürlich hinterfrage ich auch meine Funktion und muss eingestehen, dass meine persönlichen Ansprüche mit denen der Spieler nicht übereinstimmen. Es gibt viel zum Nachdenken….

Gruss
Thomas

nach oben springen

#17

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 08.11.2012 10:54
von Thomas Wittstock | 198 Beiträge

Es war einmal ein Jona Haus , ein weiser Mann namens Matthias W. und ein unzufriedener Trainer namens Thomas W.

Am gestrigen Mittwoch ließen wir das Training ausfallen und versammelten uns im netten Jona Haus. Es wurde viel besprochen analysiert, kritisiert und insgesamt hatte man den Eindruck, dass die Mannschaft verstanden hat , warum wir diese Veranstaltung für notwendig hielten. 16 Jungs hörten fast 1 Std. aufmerksam zu , beteiligten sich aktiv an den Gesprächen und man hatte den Eindruck, die wollen jetzt den Hebel umschalten.

Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle an den weisen Mann namens Matthias W. , der nicht nur ein fantastischer Zuhörer , sondern auch ein kompetenter Ansprechpartner ist.

Gruss
Thomas

nach oben springen

#18

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 12.11.2012 15:48
von Thomas Wittstock | 198 Beiträge

Spandauer Kickers - NNW 98 (2:1) 3:6
Startelf :
Leon – Valentin – Dorinel- Tobias – Nico – Symon – Jonas – Marko

Ersatz:
Leroy – Vincent – Levin

Ein Aufwärtstrend war insbesondere in der ersten Halbzeit zu erkennen. Die Mannschaft spielte konzentriert, zeigte Leidenschaft und hatte auch die besseren Torchancen. Jonas erzielte den Führungstreffer zum 1:0 , der aber wenig später durch einen Kopfball des Gegners wieder korrigiert wurde. Das 2:1 erzielte wiederum Jonas , der übrigens heute ein super Spiel ablieferte. Was dann folgte, waren 2 Neunmeter für uns, obwohl ein dritter hätte folgen müssen. Beide Neunmeter wurden innerhalb von 10 Minuten kläglich vergeben. Das war aus meiner Sicht der Knackpunkt in diesem Spiel. Wir gingen mit dem 2:1 in die Halbzeit.
NNW spielte jetzt druckvoller , unsere Jungs konnten an der guten erste Halbzeit nicht anknüpfen. Zwei individuelle Fehler nutzen die Nordberliner, um das Spiel zu kippen. Wir konnten zwar noch den 3:3 Ausgleichstreffer erzielen, jedoch erhielten wir postwendend erneute Gegentreffer.

Schade, heute hätten wir unseren Frust mal so richtig ablassen können. Momentan haben wir auch noch die Pechmütze auf. Wir werden jedenfalls konzentriert weiter machen und uns nicht beunruhigen lassen.
Thomas

zuletzt bearbeitet 12.11.2012 15:49 | nach oben springen

#19

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 17.11.2012 14:48
von Thomas Wittstock | 198 Beiträge

1.BfV Hallenrunde

Marko – Steven – Tobias – Dorinel – Vincent © - Leroy – Jonas – Symon

Am heutigen Vormittag , sah man überwiegend zufriedene Gesichter. Um es vorweg zu nehmen, wir belegten den 3. Tabellenplatz und haben uns für die nächste Hallenrunde qualifiziert. Das erste Spiel gegen den Rixdorfer SV konnten wir sicher mit 1:0 gewinnen. Fussballerisch kein Leckerbissen, aber gewonnen. Das zweite Spiel war der Hammer. Gegen den Verbandsligisten Hertha 03 Zehlendorf , die die restlichen Spiele mindestens mit 5 Toren Unterschied gewannen, erkämpften wir ein 0:0. Das war großes Tennis von den Spaki’s, wenn da noch Leroy oder Dorinel die Chancen genutzt hätten, wäre sogar ein Sieg möglich geworden. Im dritten Spiel besiegten wir SV Adler Berlin nicht ganz souverän mit 2:1 , ehe dann Hansa 07 mit 2:0 geschlagen wurde. Im letzten Spiel ließ dann merklich die Konzentration nach, zwar feldüberlegen, führten wir verdient mit 1:0 , hatten dann noch einige riesen Torchancen, die Vincent, Leroy, Dorinel und Jonas vergaben. Die Jungs von BW Hohenschönhausen drehten das Spiel noch , gewannen dann ziemlich glücklich mit 2:1. Egal, wird sind eine Runde weiter , toll gemacht Spaki’s.



Spandauer Kickers – Rixdorfer SV 1:0
Spandauer Kickers – Hertha 03 0:0
Spandauer Kickers – SV Adler 2:1
Spandauer Kickers – Hansa 07 2:0
Spandauer Kickers – BW Hohenschönhausen 1:2



3. Tabellenplatz : 10 Punkte

Gruss

Thomas

zuletzt bearbeitet 17.11.2012 14:49 | nach oben springen

#20

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 24.11.2012 19:19
von Thomas Wittstock | 198 Beiträge

Spandauer Kickers – 1.FC Lübars (0:1) 3:1

Startelf:
Marko – Dorinel © - Tobias – Valentin – Leroy – Nico – Jonas – Vincent
Ersatz:
Paul – Symon – Sebastian

Kein Spiel für schwache Nerven und ein glücklicher Sieger . Die Spaki’s spielten insbesondere in der ersten Halbzeit verunsichert, gehemmt und leidenschaftslos. Es fand überhaupt kein Spiel ohne Ball statt und der Gegner hingegen war bissig und bis auf das letzte Haar motiviert , spielte keinesfalls wie ein Tabellenschlußlicht. Die Zweikämpfe wurde nicht angenommen , es war einfach mehr zuschauen, so wie beim Playstation spielen. Demzufolge auch der völlig verdiente 0:1 Halbzeitstand, der bei besserer Torausbeute, noch höher für die Gäste ausfallen konnte.
Erstmalig haben wir in der Halbzeit den langen Weg in die Kabine gesucht. Die Tür wurde geschlossen, mehr möchte ich dazu nicht sagen.
Die Spaki’s zeigten jetzt „LEBEN“. Es wurde gegenseitig verbal und sportlich unterstützt. Die Wege, die Zweikämpfe, die Wut , alles wurde jetzt positiv umgesetzt. Jetzt hatten wir das Spiel übernommen und erspielten nun zahlreiche Torchancen. Vincent glich zum 1:1 aus, dann kam Jonas mit einem Doppelpack zum jetzt verdienten 3:1.
Ein Spiel gedreht, 3 Punkte ergattert und dank der engagierten Leistung in der 2. Halbzeit auch ein verdienter Sieg . Danke an die Mama & Papas für die zahlreiche Unterstützung. Ein kleiner Schritt Richtung Klassenerhalt wurde erfolgreich absolviert.

Ein kleiner Nachtrag zum Mittwochspiel gegen den SSV. Das Spiel konnte mit 9:2 unter Flutlicht auf dem hauseigenen Rasenplatz gewonnen werden. Nächste Woche müssen wir nach Wilmersdorf , zum BSV 92, eine ambitionierte Mannschaft die heute zweistellig gegen Wilhelmsruh gewinnen konnte.
LG
Thomas

zuletzt bearbeitet 24.11.2012 19:22 | nach oben springen

#21

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 02.12.2012 19:53
von Thomas Wittstock | 198 Beiträge

BSV 92 – Spandauer Kickers (1:3) 2:5

Startelf:
Marko – Valentin – Dorinel – Symon © - Levin – Leroy – Jonas – Nico
Ersatz:
Sebastian – Sasha

Auf schneebedeckten Kunstrasen, konnten wir mit einer guten Leistung aus Wilmersdorf drei wichtige Punkte entführen. Unsere Jungs waren von Beginn an konzentriert und sie absolvierten ihre beste Saisonleistung. Zwar gerieten wir nach ca. Minuten 3Minten durch ein Eckballtor in Rückstand, doch haben die letzten Spiele gezeigt, dass wir durchaus in der Lage sind, Spiele zu drehen. So auch gestern bei BSV. Wir kamen sehr gut mit den Bodenverhältnissen zurecht und konnten drei weitere Treffer noch vor der Pause erzielen. Bärenstark spielten Symon , der nicht nur zwei Tore erzielte, sondern auch in der Abwehr kämpfte wie ein Löwe und Dorinel im zentralen Abwehrbereich der ein Fels in der Brandung war. Aber auch die anderen Jungs spielten auf einem hohen Niveau.
Die zweite Halbzeit war zwar etwas ruppiger , jedoch konnten wir frühzeitig das Spiel entscheiden. Das 4:1 und 5:1 fiel 15 Minuten vor dem Ende.
Ein schönes Ergebnis verbunden mit einer tollen Leistung meiner Mannschaft.
Wieder ein kleiner Schritt Richtung Klassenerhalt……

LG
Thomas

nach oben springen

#22

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 03.12.2012 08:56
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Na,sixtas!Hat unsere Vetreibungsaktion am Freitag doch auch wirklich positive Auswirkungen auf andere abstiegsberechtigte Mannschaften!Genauso war das von uns auch geplant!


nach oben springen

#23

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 05.12.2012 20:32
von Thomas Wittstock | 198 Beiträge

SW Spandau - Spandauer Kickers (0:4) 0:8

Startelf:
Marko – Valentin – Nico – Symon - Levin – Leroy – Jonas – Nicolas
Ersatz:
Rick - Vincent - Tobias - Dorinel

Bei eisigem Wetter absolvierten wir das Rückspiel gegen SW Spandau. Wir spielten heute wieder sehr stark, gewannen nahezu alle Zweikämpfe und waren regelrecht torgeil. In der ersten Halbzeit erzielten wir 4 wunderschöne Tore und in der zweiten Halbzeit ebenfalls. Erfreulich sicherlich heute der Kurzeinsatz von Rick , der mit einem Tor belohnt wurde. Bemerkenswert das Tor von dem in der zweiten Halbzeit spielenden Feldspieler Marko und natürlich die Torparaden vom 3. Keeper Leroy.

Jungs, macht weiter so und volle Konzentration für die schwere Aufgabe am Wochenende.

zuletzt bearbeitet 05.12.2012 20:35 | nach oben springen

#24

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 16.12.2012 19:54
von Thomas Wittstock | 198 Beiträge

Trotz Niederlagen , eine gute Leistung der Spaki’s

Wer dachte, wir würden Lehrgeld zahlen hatte nur bedingt recht. Ein niveauvolles Teilnehmerfeld , vertreten mit dem Tabellenführer der Verbandsliga Frohnauer SC und dem zweiten 1.FC Union. Das erste Spiel gegen Einheit zu Pankow, mussten wir als „Eingewöhnung“ abstempeln. Pfosten , Latte , alles was das Herz begehrt, doch leider kein zählbares Tor. Das Spiel endete 0:0.
Gegen den 1.FC Union mussten wir früh einen Gegentreffer hinnehmen, spielten aber keineswegs schlechter als die Jungs von der Alten Försterei.Ein Klassenunterschied war nicht zu erkennen. Mit etwas mehr Durchschlagskraft, wäre ein Sieg möglich gewesen. Ein hochachtungsvolle Leistung der Spakianer.
Gegen den Frohnauer SC lief es ähnlich, jedoch musste eigentlich der 1:1 Anschlusstreffer erfolgen. Leroy will allein vor dem Torhüter ablegen auf Rick, doch der Keeper parierte sensationell. Es gab eine Situation, die mich platzen ließ. Dorinel wird am Seitenaus ausgehebelt , knallt mit seinem Kopf gegen die Hallenwand. Eine Schrecksekunde, doch der Schiedsrichter ließ einfach weiterspielen, Frohnau nutzte die Unaufmerksamkeit der besorgten Spaki‘ Spieler. So fiel das 2:0 für Frohnau.
Gegen Verbandsligist Stern Marienfelde lief es anfangs gut, wir erzielten durch Vincent den verdienten Führungstreffer. Das Spiel wurde hecktischer und plötzlich standen 5 Mariendorfer auf dem Platz und erzielten den Ausgleich. Beschwerde, Reklamation, nichts half. Die Sterne nutzen auch wieder die Unkonzentriertheit der Jungs erzielten noch zwei weitere Treffer. Das letzte Spiel war auslaufen. Mit wenig Engagement, gefrustet von den anderen Spielen, haben wir völlig verdient gegen SF Charlottenburg Wilmersdorf verloren.
Spaki – Einheit zu Pankow 0:0
Spaki – 1.FC Union 0:1
Spaki – Frohnauer SC 0:2
Spaki – Stern Marienfelde 1:3
Spaki – Charlottenburg 0:2

Frohes Fest und ein gesundes neues Jahr wünscht Euch

Anja & Thomas

zuletzt bearbeitet 16.12.2012 21:19 | nach oben springen

#25

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 20.01.2013 11:10
von Thomas Wittstock | 198 Beiträge

Spandauer Hallenrunde

Auch die D1 kann die erfreuliche Mitteilung machen, dass sie die Endrunde der Spandauer Hallenmeisterschaft erreicht wurde.

Staaken - Spaki 1:0
SW Spandau - Spaki 0:0
Teutonia - Spaki 0:2

Der SC Gatow ist nicht angetreten.

Am 03.02.13 geht es dann weiter. Problematischer Weise ist da auch unser eigenes Turnier .....

LG
Thomas

nach oben springen

#26

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 04.02.2013 09:16
von Thomas Wittstock | 198 Beiträge

Hoher Aufwand wurde fast belohnt

Gestern hatte die D1 höchst anspruchsvolles zu leisten. Wir absolvierten unser eigenes Turnier und mussten fast zeitgleich die Spandauer Endrunde absolvieren. Ein dickes Dankeschön hierfür an die helfenden Eltern und an Sven Hering , der die Mannschaft im Laufe des Turniers betreute. Leider konnten das Team aus sportlicher Hinsicht nicht überzeugen, jedoch muss man fairer Weise sagen, dass der Kader ( 6 Kinder ) stark ersatzgeschwächt auftreten musste. Trotzdem haben nach Mitteilung von Sven Hering, Spieler wie Sami und Marlon eine gute Leistung gezeigt. Das Turnier gewann Verbandsligist Berlin – Hilalspor.

Der Rest der Mannschaft (6 Kinder) spielte in Haselhorst in der Endrunde um die Spandauer Hallenmeisterschaft. Die Spaki’s mussten im ersten Spiel gegen unseren Ortsnachbarn SC Staaken ran. Ein taktisch anspruchsvolles Spiel , mit bärenstarken Spaki’s . Wir spielten diesmal clever, ließen uns von dem taktischen Spiel der Staakener nicht aus der Ruhe bringen, setzen klare Konter und gewannen verdient mit 1:0. Leroy legte grandios auf Rick , der beherzt die Kugel einschob. 2 Minuten später hatten wir noch eine ein gute Chance, Rick versuchte selbst , statt den besser freistehenden Leroy anzuspielen. Egal – Ende – 1:0 gewonnen.
Im zweite Spiel gegen FC Spandau 06 waren wir stets feldüberlegen , hatten viele Torchancen und siegten verdient ebenfalls mit 1:0.
Im letzten Spiel gegen BW Spandau reichte uns ein Unentschieden, um den Titel zu erlangen. Leider ist zu diesem Zeitpunkt Keeper Marko ein Leichtsinnsfehler unterlaufen, den die Blau – Weißen zum 0:1 nutzten. Der zweite Gegentreffer entstand aus dem Buch :“ Pfiff und doch weiterspielen!“, mehr will ich dazu nicht sagen. Ein völlig irreguläres Tor !
Wir erzielten zwar durch Nico den Anschlusstreffer, doch ein 1:2 reichte halt nicht.

Minuten später Ausruf des Schiedsgerichts : „ Spaki Trainer, bitte zum Kampfgericht „
Dann wurde uns mitgeteilt, dass der erzielte Treffer von Blau-Weiß Spandau nicht zählt und wir damit Spandauer Hallenmeister geworden sind.

Bei der Siegerehrung dann wieder ein Sinneswechsel. Spaki ist plötzlich 3. geworden.
Die Jungs waren natürlich empört. Später entschuldigte sich das Schiedsgericht wieder, sie hatten sich verrechnet , wir sind auf dem 2. Platz.

Also kurz gesagt , wir belegten einen ordentlichen 2. Platz in der Spandauer Hallenrunde, punktgleich mit dem SC Staaken.


Spandauer Kickers - SC Staaken 1:0
Spandauer Kickers - FC Spandau 06 1:0
Spandauer Kickers - Blau-Weiss Spandau 1:2


LG
Thomas

zuletzt bearbeitet 04.02.2013 09:34 | nach oben springen

#27

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 04.03.2013 10:01
von Thomas Wittstock | 198 Beiträge

Punktspiel:

FSV Spandauer Kickers - SF Kladow 5:1 (4:1)

Startelf:
Marko - Dorinel - Symon- Valentin - Jonas - Leroy - Nicolas - Nico (c)
Ersatz:
Vincent - Niklas - Tobias

Wir sind gut aus der Winterpause gestartet. Insbesondere in der ersten Halbzeit, spielten wir leidenschaftlich und mit viel Engagement. Jonas , Nico und Dorinel überzeugten und waren die erhofften Leistungsträger. In der zweiten Halbzeit ließen wir nach, die Beine wirkten schwer, die Konzentration war nicht mehr so ausgeprägt. Trotzdem können wir mit dem Sieg leben , ein kleiner Schritt Richtung Klassenerhalt wurde unternommen. Gegen den nächsten Gegner am Donnerstag (KSF Anadolu - Umutspor) müssen wir uns jedoch steigern , um in Kreuzberg bestehen zu können. Erfreulich die Tore von Tobias und Nicolas, die eine erfrischende Leistung ablieferten.

1:0 Leroy
2:0 Nicolas
3:0 Tobias
4:1 Leroy
5:1 Symon

LG
Thomas

nach oben springen

#28

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 08.03.2013 10:12
von Thomas Wittstock | 198 Beiträge

KSF Anadolu Umutspor – Spandauer Kickers (1:0) 3:1
Startelf:
Marko – Symon Tobias – Dorinel – Jonas – Rick – Leroy – Nico

Ersatz:
Vincent – Levin

Am gestrigen Donnerstag, mussten wir unser Nachholspiel gegen Anadolu Umutspor absolvieren. Für unsere Spieler war das nicht nur eine organisatorische, sondern auch eine mentale Herausforderung, wenn man bedenkt, dass 90% der Spieler auf das Gymnasium gehen und teilweise bis 16:30 Uhr Schule haben. So mussten wir leider auch auf einige wichtige Akteure verzichten.
Wir haben uns dennoch recht schnell an die Gegebenheiten des Platzes und des Gegners gewöhnt und sind ordentlich in die Partie gestartet. Wir waren stets präsent, zeigten einige gute Kombinationen . Die Angriffswellen von Anadolu konnten auch insbesondere wegen der starken Abwehrleistung von Dorinel in Schacht gehalten werden. Rick, Nico und Leroy hatten in der Offensive ihre Chancen, scheiterten aber am Abschluss.
Der Knackpunkt war sicherlich in der 25 Minute, als Dorinel nach einem Eckball benommen am Boden lag. Ob es ein Kopfschlag des Gegners war, konnte bis heute nicht aufgeklärt werden. Dorinel musste verletzungsbedingt vom Platz und kurzfristig war die Ordnung im zentralen Abwehrbereich nicht mehr geboten. Anadolu erzielte in der 26 Minute den Führungstreffer.
In der Halbzeit wurde analysiert und die Emotionen konnten beruhigt werden. Anadolu reizte insbesondere in der zweiten Halbzeit verbal und mit harten Aktionen. Der Schiedsrichter hatte jetzt ordentlich viel zu tun. Unser Problem war, dass wir uns nur noch auf Zweikämpfe konzentriert haben und weniger auf unseren Spielaufbau. Eine kleine Kritik geht hier an unsere Offensivabteilung, die in der Drangphase von Anadolu in der zweiten Halbzeit für wenig Entlastung sorgten.
Das 2:0 und das 3:0 für Anadolu wurde (er) fightet. Die Gastgeber spielten insgesamt leidenschaftlicher, scheuten keinen Zweikampf und führten somit nicht unverdient. In den letzten 10 Minuten erspielten wir wieder ein leichtes Übergewicht und erzielten durch Leroy’s Freistoß den dann doch verdienten Anschlusstreffer.

Resümee:
Viele Spielunterbrechungen , der Schiedsrichter war insbesondere in der 2. Halbzeit völlig überfordert und gewonnen hat die Mannschaft , die im Zweikampfverhalten aggressiver war.

Gruss
Thomas

zuletzt bearbeitet 08.03.2013 10:13 | nach oben springen

#29

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 01.04.2013 11:37
von Thomas Wittstock | 198 Beiträge

OsterCup 2013 – Hoher Besuch, Mark Medlock gastierte beim Oster Cup

Am Samstag absolvierten wir unseren 1. OsterCup . Eigentlich sollte das Turnier in der schönen Spaki Arena stattfinden, leider spielte das Wetter nicht mit. So konnten wir mit freundlicher Unterstützung von Pummi Pagel rechtzeitig eine Top Halle am Grüngürtel ergattern. Einig Zuschauer trauten ihren Augen nicht , als kurz vor Ende des Turniers DSDS Gewinner Mark Medlock auftauchte. Es dauerte gar nicht lange, da tummelten sich die Kids um den Star und verlangten Autogramme. Ein ganz besonderer Highlight des Turniers.
Besonders auch sicherlich unsere Gäste aus Dänemark. Die kamen gleich mit 24 Kids an. Für unsere Spaki’s, die immerhin bis ins Halbfinale vorgestoßen waren, lief das Turnier sehr ordentlich. Das erste Spiel ging gegen Espergaerde IF mit 0:1 buchstäblich in die Hose. Die Chancenauswertung war hier mangelhaft. Die beiden Spiele gegen Alemannia 06 und gegen Westend 01 haben wir jeweils mit 1:0 gewonnen. Im Halbfinale spielten wir gegen den späteren Gewinner Rot-Weiß Groß Glienicke mit viel Fleiß, jedoch sorgten individuelle Fehler dazu, dass die Gäste erst 1:0 und gegen Ende der Partie mit 2:0 siegten.
Dank der tollen Unterstützung der AWO Spandau (Pokale) und den vielen Eltern haben wir ein, so denke ich, tolles Turnier auf die Beine gestellt.
Frohe Ostern
Thomas

nach oben springen

#30

RE: D1

in Spielberichte Saison 12/13 02.04.2013 10:51
von Michael Holz | 472 Beiträge

Das war wieder der "alte Witte", alias SpoDi. Toller Aprilscherz, habe ich im letzten Jahr vermisst !


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Finn Ahlert
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 1 Mitglied, gestern 66 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 180 Themen und 3175 Beiträge und 151 Mitglieder.


Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de