mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#16

RE: Auswärtsspiel bei Concordia Britz

in Spielberichte Saison 12/13 22.10.2012 16:23
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Na der Wurm befiel den 97er Jahrgangsapfel diesbezüglich ja bereits in der E2-Jugend...ich vermag mich da
an eine Partie gegen Normannia 08 zu erinnern...in der unsere Farben zur Pause 6:0 führten und am Ende ein
7:6 zu Buche stand....die Älteren,einschliesslich meines promovierten damaligen Trainerpartners werden sich noch dunkel erinnern können.....

Schweden ist somit unabhängig von fachlichen Neigungen also durchaus immer und überall anzutreffen......


nach oben springen

#17

6:0 Heimsieg gegen Türkyurt

in Spielberichte Saison 12/13 27.10.2012 20:03
von Frank Arlinghaus | 41 Beiträge

Hallo,

6 Tore ( 2 x Kalli, 2 x Dennis, 1 x Mert mit tollem Distanzschuss und 1 x Julius ) erzielten wir gegen körperlich sehr robuste aber am Ende doch recht harmlose Gegner. Unser Mittelfeld funktionierte heute sehr gut ( Henri und Julius offensiv mit sehr schönen Pässen und Mert sicherte gut ab ) und unsere Viererkette ( Jonas, Anton,Johann und der heute sehr starke Steffen ) ließ heute nichts anbrennen. Jetzt geht es zu Sperber Neukölln !

Auf geht´s Spaki!

Gruss


zuletzt bearbeitet 27.10.2012 20:06 | nach oben springen

#18

Gepatzt bei Sperber 0:1 trotzdem Einspruch von uns

in Spielberichte Saison 12/13 03.11.2012 19:46
von Frank Arlinghaus | 41 Beiträge

Hallo,

in einem auf beiden Seiten völlig ideenlosen und von unserer Seite fast körperlosem Spiel ( viele unserer Spieler haben immer noch nicht begriffen, dass wir in diesem Jahr oft gegen Jahrgangsältere 96 er spielen müssen und uns nicht mehr in der Kindertanzgruppe der C-Junioren befinden) setzte sich Sperber eigentlich nur einmal richtig durch ( grober Fehler von uns in der Rückwärtsbewegung ) und das war auch gleich der Siegtreffer. Ich denke wir haben uns ein wenig blenden lassen von dem Sperber Ergebnis gegen Staaken am letzten Wochenende ( 2:8, Sperber soll allerdings keinen richtigen Torwart gehabt haben ). Was wir auch wohl alle nicht richtig gelesen haben waren die drei bisherigen Siege von Sperber und die nur absolut knappe Niederlage gegen den Topfavoriten Croatia ( nur 0:2 ). Ausserdem stand heute ein absoluter Knaller im Tor den sich mindestens jede höhere Landesliga Mannschaft sehr wünschen würde. Wir werden die Spielberechtigung prüfen ( Spielberechtigung lag nicht vor, nur Notiz Paß b.BFV, soll angeblich gestern angemeldet worden sein )und dann natürlich Einspruch gegen das Spiel einlegen.

Trotzdem möchte ich keine Ausreden suchen. Es verletzten sich zwar während des Spiels drei Spieler von uns , trotzdem darf man sich nicht so harmlos präsentieren. Wir sind und bleiben zwar die Aufbau Mannschaft für die B1 und stellen deshalb jede Woche die Mannschaft um ( haben natürlich auch immer oft eigene Ausfälle ) trotzdem muss ich speziell von den kommenden und vor allen Dingen jetzigen B1 Spielern deutlich mehr erwarten. Normalform erreichten heute nur Jonas ( vor allen Dingen 1. Halbzeit ) , Steffen, Kai, Dominik, Lukas, Niklas und Johann. Alle anderen Spieler blieben leider sehr weit unter ihren ( vor allen Dingen spielerisch und kämpferisch ) Möglichkeiten.

Nächste Woche werden wir auf jeden Fall diese Schmach gegen den SC Staaken III wett machen !!!

Auf gehts Spaki

Gruss


nach oben springen

#19

Hausgemachtes Deutliches 2:7 gegen Staaken !

in Spielberichte Saison 12/13 10.11.2012 20:37
von Frank Arlinghaus | 41 Beiträge

Hallo,

gegen einen sehr stark spielenden SC Staaken hatten wir heute leider deutlich das Nachsehen. Wir haben nach dem schnellen Rückstand schnell ausgeglichen ( sehr schöne Vorlage von Timo Muschick auf Kalli ). Wir hielten dann ganz klar nicht richtig dagegen und am Ball erstaunlich gute Staakener ( besonders drei Spieler die vom Potential in dieser Liga aber auch rein gar nichts zu suchen haben ) nutzten eiskalt unsere Fehler in der Defensive aus. Auch nach der Halbzeit schlugen diese Raketen dann schnell wieder viermal zu. Sie wurden dann ausgewechselt und wir erzielten dann noch ein schönes Tor durch Klaus. Wir möchten keine Entschuldigungen suchen, aber als Aufbau Mannschaft für die B1 sind wir mittlerweile selbst an Grenzen gestoßen und können selbst auch dann nicht mehr personalmäßig planen. Dominik ( unsere Nr.1 ) müssen wir jezt entbehren ( der Torwart der B1 ist gesperrt ) und deshalb musste heute einer unserer wichtigsten Spieler Steffen Bartsch ins Tor. Kalli war eigentlich als Nr. 1 geplant aber da ein Ergänzungsspieler der B1 sich auf dem Weg von der Kabine zum Aufwärmen verletzte mussten wir 10 Minuten vor Spielbeginn Kalli in den Sturm setzen. Und Steffen fehlt uns dann natürlich auch im Spiel. Wir ( Doc und ich ) haben allerdings jetzt auch die Verantwortung einer völligen Demotivation einer im letzten Jahr sehr erfolgreichen Mannschaft zu verhindern. Viele Spieler leiden mittlerweile sehr unter den ständigen Umstellungen und Spieler Abgaben an die B1 . Dazu kommen dann auch noch Dauerverletzte ( Luca und Alessandro ) und auch immer wieder sehr kurzfristige Absagen einiger Spieler ( zwanzigste Firmung oder Wochenend Pfadfinder Reisen am Lagerfeuer ).


Gruss


zuletzt bearbeitet 11.11.2012 10:34 | nach oben springen

#20

RE: Hausgemachtes Deutliches 2:7 gegen Staaken !

in Spielberichte Saison 12/13 12.11.2012 08:35
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Abgesehen einmal davon,daß der SC Staaken zwei oder drei Spieler an diesem Tage an Bord hatte,die den Unterschied ausmachten,hatten wir keinen Tw im eigentlichen Sinne zwischen den Pfosten (Tor 4 und 5,ansonsten hätte ein guter Tw vielleicht noch einen Ball gehalten,die anderen waren eher Kategorie unhaltbar).
Am Samstag fehlten aus dem eigentlichen 97er Kader 5 Spieler,wenn man einmal diejenigen hinzurechnet,die aus dem 97er Spakijahrgang stammen,waren es sogar deren sieben!
Das kann keine Mannschaft verkraften,jedenfalls keine von Spaki.Neuzugänge,die eine echte Verstärkung bedeuten,haben wir nicht zu verzeichnen,dafür haben sich aber einige Spieler der Stammformation deutlich verbessert.
Natürlich haben einige krasse eigene Fehler den Staakenern das Leben an diesem Tage auch leicht gemacht (Gegenspieler so lange angeschossen bis der Ball endlich im eigenen Tor lag,Einwurf in den eigenen Strafraum etc),aber in dieser Form kann es so nicht weitergehen.
Wir haben noch ein Pflichtspiel zu absolvieren,was unbedingt gewonnen werden muß,wenn man sich unter die ersten sechs plazieren will,und das gegen den FC Kreuzberg in 14 Tagen,der unseren vorletzten Gegner (Sperber,0:1 Niederlage) gerade deutlich geschlagen hat.
Man sollte dabei auch nicht ganz vergessen,daß ein Großteil der Spieler der jetzigen B2 den Kader der B1 in der nächsten Saison bilden werden,also sollte man vielleicht daran denken und seine Vereinspolitik so gestalten,daß hier beiden Seiten Genüge getan wird,ansonsten wird es über kurz oder lang größere Probleme geben.
Der B2 ist auch überhaupt nicht damit geholfen,daß einmal der eine einmal der andere Reservist (oder was auch immer) "aushelfen".Eine Verbesserung der Spielkultur wird damit nicht erreicht und wahrscheinlich tut man weder dem Spieler(der einfach in einem Spiel keine Bindung finden kann,abgesehen von individuellen Stärken oder Schwächen)noch der B2 einen Gefallen mit solchen Aktionen.
Völlig egal ist,daß die Niederlage "nun gerade" gegen den SC Staaken so ausfiel,das ist mir vollkommen egal,aber die Probleme insgesamt wurden an diesem Wochenende einfach deutlich aufgezeigt.


nach oben springen

#21

RE: Hausgemachtes Deutliches 2:7 gegen Staaken !

in Spielberichte Saison 12/13 12.11.2012 17:22
von Stephan Göldner | 160 Beiträge

Sorry !
Aber was hier vom Stappel gelassen wird geht überhaupt nicht.
Ich möchte hier im Forum nicht weiter etwas dazu beitragen,aber es besteht Redebedarf.
Denn alle bisherigen Absprachen wurden eingehalten.


nach oben springen

#22

RE: Hausgemachtes Deutliches 2:7 gegen Staaken !

in Spielberichte Saison 12/13 12.11.2012 22:00
von Stefan Pagel (Webmaster) | 915 Beiträge

Das denke ich auch ...setzt euch zeitnah zusammen und klärt es ...

nach oben springen

#23

RE: Hausgemachtes Deutliches 2:7 gegen Staaken !

in Spielberichte Saison 12/13 13.11.2012 16:25
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Irgendwie kann ich weder in meinem,noch in Franks Artikel irgendetwas von nicht eingehaltenen Absprachen lesen!Vielleicht irre ich mich,dann müßte man mir die Stelle zeigen,manchmal ist man ja wirklich "betriebsblind".
Es geht generell um die Situation der B2,die einfach gesagt,dringend verbesserungswürdig ist!Und was da vom Stapel gelassen wird,ist ansonsten einfach nur eine Beschreibung der Situation,ich kann da auch keinerlei Schuldzuweisungen entdecken,oder?Aber reden sollte man miteinander,das war ja auch mein dringendes Anliegen.


nach oben springen

#24

Training

in Spielberichte Saison 12/13 09.12.2012 13:08
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Wer erst einmal den Eingang zum Geheimtraining am Sonntag gefunden hatte,fand wirklich Spaß beim Bolzen im Schnee.Leider konnten Einige die verschlüsslten Zeichen,die zum Eingang führten,nicht deuten,so daß der ein oder andere wohl noch immer orinetierungslos um den Kiesteich irren wird.Hoffen wir,daß sie wenigstens ein Handy besitzen,um vor Einbruch der Dunkelheit Hilfe zu holen.Vom Co-Trainer wurden sogar zwei Kannen Tee spendiert,bei der knappen Kasse der Ärzte heutzutage,auch keine Selbstverständlichkeit!
Ein vergnügliches Gekicke im Schnee ohne Punkte oder sonstigen Stress,so sollte es öfter sein!

Angefügte Bilder:
_DSC0212.JPG
_DSC0199.JPG
_DSC0210.JPG

zuletzt bearbeitet 09.12.2012 14:02 | nach oben springen

#25

W-feier

in Spielberichte Saison 12/13 22.12.2012 20:25
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Eine tolle Weihnachtsfeierparty feierte die B2 am 21.12. im Spakis Inn beim Pokern! Nahezu alle geladenen Gäste waren erschienen (bis auf Luca,Dennis,Steffen),so daß 19 Kids an drei Tischen saßen.Die erste Runde wurde ausgelost,in der zweiten spielten die ersten Beiden jeden Tisches zusammen.An den anderen beiden Tischen nahmen die Dritt-und viertplazierten Platz,sowie am dritten die letzten Beiden.Sieger an Tisch 1 und damit Gesamtsieger wurde Lucas Gunsam,zweiter Malte Popp,Sieger an Tisch 2 Ilhan,zweiter Anton,Sieger an Tisch 3 Timo Gutzowski,zweiter Henry.
Diese sechs konnten sich dann die Siegerpreise teilen,wobei auch die Firma BIOS zwei Kisten Getränke als Siegerpreis stiftete.
Es herrschte den ganzen Abend eine famose Stimmung,es gab keinerlei Stress und alle,auch die zum ersten Male in ihrem Leben pokerten, waren mit Spaß und Konzentration dabei.
Alle,die dabei waren (auch Herrn Pagel hatten wir gleich mit eingeladen,wofür er sich mit etwas Begleitmusik bedankte) werden bestätigen können,daß sich die Truppe an diesem Abend von ihrer besten Seite zeigte.
Micha sorgte,wie gewohnt,mit leckeren Spaghetti für den kulinarisch gelungenen Teil des Abends!
Die beigefügten Bilder werden meinen geschilderten Eindruck nur noch unterstreichen können.
Allen Lesern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes,erfolgreiches Neues Jahr 2013!

g17-Weihnachtsfeier-B.html


zuletzt bearbeitet 23.12.2012 21:13 | nach oben springen

#26

in Freundschaft gegen Lübars B2

in Spielberichte Saison 12/13 03.03.2013 19:33
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Ein unter dem Strich unnötiges 4:4 in unserem ersten Spiel im Jahre 2013.
Leider ist es uns heute nicht gelungen,einen vernünftigen Defensivverbund aufzubauen,die Verbindung zwischen Mf und Abwehr ist noch absolut mangelhaft,die richtigen Leute auf die pasenden Positionen zu plazieren erst einmal fehlgeschlagen.
Ein 4:2 Vorsprung für uns konnten wir nicht vernünftig über die Zeit spielen,die Aktionen nach vorn konnten sich teilweise sehen lassen,aber daß zu einem Spiel nun einmal auch eine geordnete Defensive gehört,ist vielen Kids noch nicht in Fleisch und Blut übergegangen.
Glücklicherweise war Luka einer der wenigen,der verstand,was Verteidigen bedeutet, der Rest unserer Defensive war,in Hz 2 mehr als in Hz 1 unterirdisch.
Zu überzeugen wußten,außer Luka , Ilhan im Sturm und in Hz 1 Henri als Rechtsverteidiger.Beim Rest wechselten einfach zu stark Licht und Schatten.
Es fehlten heute Jonas,Alessandro (unentschuldigt beim Freitagtraining) und Anton verletzungsbedingt.
Leider wurde das Spiel durch unschöne Verletzungen getrübt,so mußte der Lübarser Tw schon nach wenigen Minuten mit Verdacht auf Handbruch ins Kh gebracht werden.
Der dabei beteiligte Lucas Gunsam (ohne Absicht) verletzte sich dabei offensichtlich so schwer (obwohl er noch eine Hz weiter spielte),daß er mit Vd.a. Bänderriss im Knie und evtl Fraktur in die Orthopädie eingeliefert werden mußte.
Und das alles bei einem total fairen Spiel.
Wir wünschen beiden Jungs das Allerbeste und eine vollständige Genesung!


zuletzt bearbeitet 03.03.2013 19:38 | nach oben springen

#27

Punktspiel gegen Berliner Brauereien

in Spielberichte Saison 12/13 09.03.2013 17:44
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Lucas Gunsam hat sich im Spiel gegen den 1.FC Lübars ja schwer verletzt (Kreuzband-Außenbandriß),deshalb mein Bericht heute als Mail an ihn geschickt:
Lieber Lucas!
Das erste Punktspiel haben wir vorhin 1:3 verloren,mehr als unnötig gegen eine Mannschaft,die aus einer (von uns selbst verschuldeten Chance,unnötiger Ballverlust im zentralen Mittelfeld) Chance drei Tore erzielt.
Tor Nummer zwei war Pech Presssclag im Strafraum an der li Außenlinie,dadurch Flanke vors Tor möglich,das dritte war der absolute Glücksschuss aus 20 m,der sich über Dominik ins Tor senkt.
Sonst gab gar nichts,keinen Angriff,keine weitere Torchance für den Gegner,so geht es eben manchmal.
Vorwerfen muß man uns,daß wir zu lange zu passiv agiert haben,zu wenig Druck erzeugten auf die gegenerischen Spieler,die samt und sonders nicht die ballsichersten waren.
Außerdem fehlt uns natürlich ein richtiger Stürmer,Ilhan,den ich im Spiel gegen Lübars noch gelobt hatte,war zu passiv,Kalli etwas aktiver,aber eben auch kein "gelernter" Stürmer und Alessandro in Hz 2 merkt man seine lange Verletzungs-und Trainingspause noch an.
Ein belebendes Element in Hz 2 war Robert,der mit dazu beitrug,den Druck zu erhöhen und hätten wir die ganze Zeit so gespielt,wie nach dem Anschlusstreffer,wäre deutlich mehr drin gewesen.
Sogar nach dem Anschluß,10 Min. vor Schluß,wäre ein Unentschieden noch möglich gewesen.
Aus völlig unklaren Gründen sind Timo M. und Klaus nicht zum Spiel erschienen,hatten sich für Freitag auch nicht beim Training abgemeldet.
Dank an Quinton und Dennis,die uns in der etwas angespannten Personalsitusation halfen und an die Trainer der B1.
Es fehlten heute : Julius,Sirac,Timo G,Deine Person natürlich (leider für längere Zeit),Henri (verletzt) und die beiden oben erwähnten Sportskameraden.Außerdem Alex und Tristan,die beide nicht spielberechtigt sind,uns im Augenblick aber sicher nicht unbedingt weiter helfen.
Ich wünsche Dir alles Gute zur Genesung,hoffe,daß Deine Mannschaftskameraden sich bei Dir gemeldet haben und wünsche viel Erfolg bei der Vorbereitung zum MSA.
Beste Spieler heute aus meiner Sicht : Johann und Robert in Hz 2.
Alles Gute von der B2


nach oben springen

#28

Punktspiel gegen SV Adler

in Spielberichte Saison 12/13 08.04.2013 23:27
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Schlimm,ganz schlimm die Einstellung vieler Spieler der B2 zu ihrem Sport und zu ihrer Mannschaft.
Obwohl schon lange bekannt,fehlten am Sonntag im Punktspiel unentschuldigt : Klaus (bereits das zweite Mal),Sirac,Timo G., Robert,
Alessandro (meinte,wenn er vorher abgesagt hätte,wären wir auch nicht mehr gewesen),Mert (konnte zumindest im Nachhinein belegen,daß er abgesagt hatte,allerdings wurde seine Absage nicht übermittelt).Außerdem Luka (entschuldigt) und Kai (nach Op. noch nicht wieder trainiert).Tarik war krank,was ich allerdings auch erst durch seinen Freund Ilhan vor Spielbeginn erfuhr.
So waren von den 18 zu erwartenden nur gerade einmal 12 Kids anwesend.
Zwei dieser zwölf hatten zu Beginn der Partie v.a. Spaß an den draußen stehenden Freunden,so daß dadurch, aufgrund fehlender Konzentration, der Gegner zunm Toreschießen eingeladen wurde ( herrlicher Paß vor dem eigenen Tor direkt zum Gegner,der nur noch einschießen muß!)Das war dann das 0:1,das auch bis kurz vor Schluß Bestand hatte.
Als wir in den letzten fünf Minuten die Abwehr auflösten und versuchten,den Ausgleich zu erzielen,fielen noch die zwei Tore zum Endstand von 0:3.
Schon in den ersten 20 Minuten mußte Can ausgewechselt werden,da hier permanent 11m-Gefahr im eigenen Strafraum durch ungeschicktes Verhalten drohte.
So war im Anschluß keine Auswechselmöglichkeit mehr gegeben, und die Kräfte ließen im Laufe des Spieles logischerweise nach.
Vielleicht hätte sich noch eine Möglichkeit ergeben,wenn,nach einem Platzverweis für den Gegner,beim Stande von 0:1 und einer Spielzeit von 10 Minuten,nicht unser Stürmer Kalli hätte an der Außenlinie behandelt werden müssen.
So war der numerische Vorteil dahin und im Spiel 10:10 waren dann in den letzten Minuten,keine Kraftreserven mehr vorhanden.
Den anwesenden Spielern aber muß ich größtenteils ein Kompliment machen,von ihnen ließ sich (bis auf die Anfangsphase,s.o.) keiner hängen und manche mobilisierten sogar Kräfte,die ich ihnen gar nicht zugetraut hätte (Ilhan).
Bester Mann an gestrigen Sonntag war Julius,der in der zentralen Position der Abwehrkette ein nahezu fehlerfreies Spiel absolvierte,besser als so manches vorher im Mittelfeld.
Außerdem konnte Dominik im Tor und,mit Abstrichen,Johann (stark in der Defensive,aber immer wieder Fehler im Spielaufbau) und durch ihren Einsatz Ilhan,Kalli,Alex (das erste Spiel seit der Karriere in der D4 (D3?) vor gefühlten 20 Jahren) überzeugen.
Wenn die Jungs einmal in der Lage wären,taktische Vorgaben und Ratschläge zu befolgen,wäre es noch ein wenig besser.
Eines aber ist nach diesem Spieltag klar : die Stunden einiger Kids im Verbund der B2 sind gezählt, und der nächste "Ausrutscher" wird mit einem Ausschluß bestraft werden,und das gilt für alle oben aufgezählten!
Dass in Zeiten des MSA nicht immer Zeit zum Training ist,kann ich vollauf verstehen,aber unentschuldigt nicht zum Spiel (oder auch nicht zum Training) zu erscheinen,ist für mich absolut "out" und führt direkt ins "out".
"Blaue Briefe" wurden schon verschickt und es erscheint durchaus möglich,daß unser Kader demnächst sehr viel überschaubarer daherkommen wird.


nach oben springen

#29

Punktspiel gegen FC Grunewald

in Spielberichte Saison 12/13 14.04.2013 19:11
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

In diesem torreichen Spiel gab es ein Wiedersehen mit Julian Schramm,einem langjährigen Spakispieler,der sich einige rassige Laufduelle mit einer unserer Sturmspitzen,Kalli,lieferte.
Zum Glück blieb er nicht immer Sieger,so daß am Ende ein torreiches Spiel 5:5 endete.
Bis auf Tw Dominik waren in der Tat alle zu erwartenden Spieler erschienen,und die meisten hatten auch die richtige Einstellung mitgebracht.
Dreimal führten wir mit zwei Toren Vorsprung,zuletzt 5:3,so daß das Unentschieden irgendwie als ärgerlich klassifiziert werden muß.
Ilhan stellte sich als Tw zur Verfügung,machte seine Sache gut,erhielt gelb,als er außerhalb des Strafraums die Notbremse zog.Schieri allerdings entschied auf 11m,eine Fehlentscheidung ohne Konsequenz,denn Ilhan hielt den fälschlicherweise gegebenen 11m.
Eine gute 1.Hz lieferten wir ab,wenn auch schon hier sich unser Hauptproblem der Begegnung abzeichnete : lange Bälle aus dem Mittelfeld in die Spitze!
War das erste Gegentor noch abseits (der Linienrichter der eigenen Mannschaft hielt hier schon unübersehbar die Fahne hoch!),so waren die restlichen vier Tore der Unentschlossenheit unserer Defensivkräfte,incl. Mittelfeld zuzuschreiben.
Sämtliche Gegentore fielen auf dieselbe Art und Weise!
Ist aber auch egal,da ansonsten endlich einmal eine Mannschaft auf dem Platz stand,die,solange die Kräfte reichten (bis ca. 20 Min. vor Ende), eine couragierte Leistung ablieferte.
Sirac hatte nach einigen deutlichen Worten zu Beginn der Partie dann auch verstanden,dass Mf-Arbeit auch im Nachsetzen und Attackieren besteht,Klaus lieferte,nach guten Trainingseindrücken in der Woche,ein gutes Spiel als zweite Sturmspitze,Kalli ackerte und rackerte,wie gewohnt.
Luca hatte bis zum Schluss Kraft und rettete durch couragierten Einsatz das ein-oder andere Mal in brenzligen Situationen.
Auch Johann hatte zum Ende hin noch Kraft,wichtige Zweikämpfe für sich zu entscheiden und Kai war die gesamte Spielzeit über unterwegs.
Immerhin hatte unser heutiger Gegner gegen unseren Vorwochengegner Adler (0:3!) 4:0 gewonnen.
So kann man die heutige Leistungssteigerung auch besser einordnen!


zuletzt bearbeitet 14.04.2013 21:09 | nach oben springen

#30

Auswärts gegen Concordia Britz

in Spielberichte Saison 12/13 21.04.2013 16:46
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Nicht gerade vom Glück verwöhnt,präsentierte sich die B2 heute um 9.30 Uhr in Britz.
Das 0:1 wurde vom Schiedsrichter gegeben,obwohl Tw Ilhan (auf Dominik ist weiter keine Verlass) der Ball,den er nach einem Freistoß sicher gefangen hatte, im 5-m Raum aus der Hand geschlagen wurde ,ein klarer 11m wurde uns in Hz 2 verwehrt und auch sonst war der Schieri in einem sehr fairen Spiel nicht unser Freund.
Das ist aber nur eine Seite der Medaille.
Klaus und Sirac waren die Woche nicht beim Training (wenigstens entschuldigt),Mert war erkrankt und zwei Sportskameraden zogen es vor,zum Herthaspiel (Beginn 13.30Uhr !) zu gehen,so daß wir mit 13 Spielern (darunter auch Anton,der,verletzungsbedingt,gar nicht spielen sollte) in Britz aufliefen,Ersatzspieler waren Can und Alex,unsere beiden Fussballnewcomer.
Nichtsdestotrotz sind immer wieder gravierende Mängel im Spielaufbau feststellbar.Dass z.b. die Stürmer bei Ballgewinn nicht weglaufen,sondern dem Ballführenden eine Anspielgelegenheit bieten sollte,war wenigstens in Hz 2 für ca. 20 Minuten erkennbar,in Hz 1 war auf dem riesigen Platz an der Buschkrugallee von beiden Mannschaften kein vernünftiges Aufbauspielm erkennbar.
Mehr als solche Dinge wieder und wieder anzusprechen und zu trainieren,geht aber nicht,irgendwann müssen die Spieler auch in der Lage sein,solche Basics ohne permanente Einforderung von außen, alleine umzusetzen.
Die erwähnten 20 Minuten waren dann auch unsere besten und vielleicht kommt solche simple Spielstrategie auch irgendwann in den Köpfen unserer Spieler an.
Am mangelnden Einsatz lag es nicht (Johann),auch Nickel machte seine Sache auf der linken Abwehrseite gut, Tarik auf der rechten Abwehrseite konnte durchaus positive Ansätze zeigen.
Anton,Julius,Robert und Kai waren viel unterwegs,aber die klare Linie mit sicherem Passspiel fehlte.
Die beiden Stürmer (Kalli und Alessandro) hatten gute 20 Minuten,den Rest der Zeit vergeudeten sie durch falsche Laufwege.
In unserer Mannschaft kommt es ja wahrlich nicht auf die Ergebnisse an,nur darauf,sich für das nächste Jahr zu rüsten.
Ich hoffe,daß wir die kommenden Spiele auch dafür nutzen können !
Dafür heißt es aber : Fussball wird nicht nur mit den Füssen gespielt,sondern auch mit dem Kopf (oder besser : Hirn)
Endstand 3:1 für Britz.
Immerhin war es unser Ziel,das wir ja auch erreicht haben,uns für die Runde der besseren Mannschaften zu qualifizieren,nun müssen wir auch bereit sein,Lehrgeld zu bezahlen.
Heute war Tw Ilhan der einzige 96er im Kader (oh,sorry,Alex,der als Einwechselspieler motiviert zur Sache ging,gehört auch zu diesem Jahrgang)Can,für Tarik eingewechselt,enttäuschte ebenfalls nicht.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Mross
Besucherzähler
Heute waren 64 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 61 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 174 Themen und 3100 Beiträge und 150 Mitglieder.


Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de