mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#1

C1

in Spielberichte Saison 12/13 04.08.2012 15:14
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Nach fünf Tagen Vorbereitung spielten wir heute unser erstes offizielles Großfeldspiel gegen eine C1/C2 Kombination von Blau-Weiss Spandau;in der ersten Halbzeit waren wir hochüberlegen und führten nach teilweise sehr ansehnlichen Kombinationen im Offensivbereich noch eher zurückhaltend mit 4:1....

Im zweiten Durchgang fehlte uns nach 5 Trainingstagen ein wenig die Konzentration und der letzte Wille,so dss BW besser aufkam und eine ausgeglichene Halbzeit
gestalten konnte...Endstand hier 1:1, wobei wir immer noch ein Chancenplus aufweisen konnten und auf der Defensivseite zweimal richtig Glück hatten....BW agierte darüber hinaus mit deutlich mehr Härte,die von uns zukünftig auch noch mehr angenommen werden muss!!!

Wir wechselten im zweiten Durchgang auf allen Feldspielerpositionen durch um die verborgenen Talente der einzelnen Akteure herauszukitzeln...

Trotz allem können wir mit dem Gezeigten durchaus zufrieden sein, müssen uns aber im Bereich der Zuordnung und im generellen Defensiververhalten noch
steigern...so fiel das erste Gegentor z.B. nach einem Konter aus eigenem Eckball heraus...(Hallo Hertha...)

Nach vorne war es durchaus erfreulich, wobei die eigene Chancenauswertung über 70 Minuten doch noch deutlich ausbaufähig ist.....

Für uns spielten:

Marc-Christopher (1),Jonathan,Felix,Jan-Quentin (1),Steven,Nils (1),Damien (1),Karim-Tobi (1) sowie Raul,Ryan und Lewin


nach oben springen

#2

RE: Test gegen Grün-Weiss Brieselang

in Spielberichte Saison 12/13 11.08.2012 14:47
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Gegen den heutigen Testspielgegner gab es die erwartete Lehrstunde für unsere Jungs; der letztjährige Dritte der brandenburgischen "Landesliga" war uns
nicht nur körperlich,sondern auch läuferisch und spielerisch total überlegen. Bei uns agierten drei 98er Kinder,bei GW zwei 99er...so kann sich schon jeder das
stark differierende Größenverhältnis vorstellen....

Im ersten Durchgang waren wir mit 5 Gegentreffern noch wirklich gut bedient,zumal uns auch keine eigene Torchance gelang, wogegen die Gäste noch dreimal das Aluminium trafen...

Trotz allem war im ersten Durchgang bei uns nur vereinzelt Wille und Kampfgeist zu spüren...! Das Toreschiessen wurde dem Gegner auch sehr leicht gemacht..
Leider liessen auch einzelne Akteure nach 10 Minuten und zwei Gegentreffern bereits den Kopf hängen und verliessen die eigentlich vorgesehenen Aufgaben.

Verletzungsbedingt mussten wir in der Pause mehrfach umstellen, kamen aber mit einer ganz anderen Einstellung zurück! Die Gäste hatten nicht mehr sooo viele
Möglichkeiten und unser Spiel nach vorne wurde besser, auch wenn es meistens am finalen Pass mangelte.

Durch zwei Sonntagsschüsse ins Dreiangel erhöhten die Gäste munter weiter....

15 Minuten vor Schluss verletzte sich leider noch unser bester Feldspieler am Knöchel, so dass die Gäste wieder zu mehreren Möglichkeiten kmen...wir kassierten dann noch zwei und zahlten heute sehr viel Lehrgeld!

Trotzdem war es ein guter und wichtiger Test, der uns im Hinblick auf das erste Pokalspiel am nächsten Sonntag sicherlich weiter bringen wird!

An der defensiven Feinabstimmung,der Zuordnung und der eigenen Spieleröffnung wird in der nächsten Woche noch ausgiebig zu arbeiten sein....

Bei uns gefielen Lukas und Jonathan, der größte Rest blieb weit unter seinen Möglichkeiten....!!!


Für uns lernten

Marc-Jonathan,Felix,Lukas,Raul-Quentin,Christopher,Steven,Damien,Karim-Tobias R: Lewin,Nils und Jan


nach oben springen

#3

RE: Test gegen den SSC Teutonia C2

in Spielberichte Saison 12/13 15.08.2012 08:58
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Zunächst einmal vielen Dank an die Teutonen, die sehr kurzfristig für unseren absagenden Ursprungsgegner einsprangen !!!

Leider konnten wir gestern nicht aus dem Vollen schöpfen, da von 20 Spielern unseres Kaders gestern gerade einmal 10 Akteure vor Ort waren und auch noch beide Torhüter verletzungs- und krankheitsbedingt ausfielen....
Wir spielten daher im Durchgang eins mit Felix und in der zweiten HZ mit Nico im Tor; beide machten ihre Sache gut!

Vielen Dank auch an Basti und Justus aus der C2, die uns in unserer Personalmisere spontan nach Kräften unterstützten, sowie an Simon Pauling für die Leihgabe seiner Torwarthandschuhe !!

Dank auch an Mü für die komplikationslose Ausleihe.....!

Gegen den körperlich deutlich überlegenen Gegner entwickelte sich von Anbeginn eine flotte Partie, in der wir unsere Stärkem im ersten Durchgang eindeutig im Offensivbereich hatten.....
Nach 16 Min. führten wir durch einen Handelfmeter und einen schön herausgespielten Treffer mit 2:0 (Nils&Nico)
Wir hatten auch weiterhin gute Angriffsaktionen, versäumten es aber hin und wieder sich in eine geschickte Schusspositon zu bringen, b.z.w. den finalen Pass vernünftig zu spielen.

Zwischen der 20. und 29. Minute erzielten die Gäste dann 3 Tore, so dass wir rückstandsbehaftet in die Kabine
gingen....

Im zweiten Durchgang stellten wir einiges um, und Felix konnte der sehr löcherigen Abwehr wieder deutlich mehr Stabilität geben; auch im Spiel nach vorne konnten wir weiter vielversprechende Akzente setzen, wenngleich diese bis zur 46. Minute brotlos blieben...

Eine Minute vorher fingen wir noch das 2:4, ehe der gestern sehr starke Damien mit einem lupenreinen Hattrick
innerhalb von 9 Minuten die Verhältnisse wieder gerade rückte...

In der 62. und 64. Minute erzielte dann Neuzugang Karim mit seinen ersten beiden Treffern für unsere Farben den Schlusspunkt, und bewies, dass man auch nach anfänglichen "Negativerlebnissen" noch zu einem guten Spiel finden kann....

Allerdings sollte man ihm aus der 27. Minute keinen Strick drehen...einen ähnlich (fast über den Fangzaun) getretenen Elfmeter habe ich vor Jahren auch schon einmal bei seinem Vater in unserer ersten Männer gesehen.....

Teutonia revanchierte sich ja in Minute 39 auch noch auf die gleiche Weise.....

Es war noch nicht alles Gold was glänzte, und wir haben bis zum Punktspielstart noch einiges zu tun...aber erfreulicherweise liefen wir gestern nur ein einzigesmal ins Abseits, und ließen uns im zweiten Durchgang nach
"der Wende" nicht von den verbalen Entgleisung und oft übertrieben Einsatz einiger Gästespieler provozieren.

Neben Damien ragte gestern besonders Steven heraus, der sich voll in den Dienst der Mannschaft stellte und m.E.
eines seiner besten Spiele seit Monaten machte!! Weiter so Jungs !!!

Sonntag um 9 Uhr starten wir mit dem Pokalspiel bei Stern Britz... geile Anstosszeit.....!!!

Für uns testeten:

Felix-Lewin,Jonathan,Basti,Justus-Quentin,Steven,Nils (1),Damien (3),Karim (2)-Gastspieler Santino-sowie: Nico (1) und Tobias


zuletzt bearbeitet 15.08.2012 09:26 | nach oben springen

#4

RE: Pokalspiel bei Stern Britz

in Spielberichte Saison 12/13 19.08.2012 13:24
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Es gibt so Tage, da kommt alles zusammen...aber der Reihe nach:

1-15. Minute: technisch überlegenes Spiel unsererseits mit gutem Zweikampfverhalten und vielversprechenden
Angriffen.

16. Minute: der Schiri pfeift uns eine Vorteilssituation zurück nachdem Damien alleine auf den Torwart zuläuft !!!!

20. Minute: zu kurzer Rückpass auf den Torwart; ein Britzer passt auf und 1:0 mit dem ersten Torschuss der Gastgeber....

24. Minute: wir heben auf einer Aussenposition das Abseits auf und Stern läut alleine auf den Torwart: 2:0 !!!

bis zur 32. Minute: ungeordnete Schockstarre bei uns

ab. 33. Minute: Wieder Oberhand über die Partie gewonnen....

35. Minute: Damien läuft alleine auf den Torwart zu und wir im Strafraum vom letzten Mann der Britzer mit Alauf weggetreten....
statt Rot und Elfmeter lässte souveräne Herr in Rot weiterspielen und pfeift danach zur Pause....

Halbzeit: Mentale Wundenkühlung und Neuausrichtung unserer Mannschaft - jetzt 4-4-2

37.Minute: Konter von Stern mit Pfostenschuss...

38.Min.: Damien läuft in den 16er,wird vom Torhüter gefoult,läuft aber sportlich fair weiter und versucht den Ball am langen Pfosten noch ins
kurze Eck zu kratzen,trifft aber nur das Aussennetz.

39. Minute: Kopfball von Felix an den Pfosten

41. Minute: Die Gastgeber kratzen einen Heber von Karim spektakulär von der Torlinie

43. Minute: Felix trifft mit einem Weitschuss die Querlatte

52. Minute: Nils setzt nach feinem Solo im Strafraum zum Schuss an, und wird dann so weggetreten, dass er heulend vom Platz getragen werden musste
und die Partie für ihn beendet war.... der Rote lies weiterspielen.....!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Danach hatten wir noch diverse weitere Chancen, waren aber insgesamt nicht mehr zwingend genug...die Britzer kamen in der 66. Minute mit einem
Konter noch einmal vor unser Tor und trafen natürlich....

Es gab noch 7 Minuten Nachspielzeit...(immerhin!!), aber nachdem die Verarschung durch den Roten komplett war, fehlt bei uns nach dem dritten
Treffer irgendwie die Motivation...!!!

Allerdings haben wir uns die ersten beiden Tore natürlich selbst zuzuschreiben; aber lieber jetzt diese Fehler, als im Punktspiel...!!
Da wir diesen Gegner auch in der Staffel haben, wird hier wenigstens keinerlei Motivation unserer Spieler mehr nötig sein..!!
Spielerisch limitiert, Bälle nur nach vorne kloppend und stets am Rande der Überhärte agierend,sowie partout verbal provozierend,
sollten wir das heutige Ergebnis in den beiden Punktspielöen vergessen machen !!!!

Dafür muss der Ball allerdings manchmal noch schneller in die Spitze gespielt werden, um unsere schnellen Aussen besser einsetzen zu können...

Insgesamt waren wir mit dem heutigen Auftritt - mit Ausnahme des Ergebnisses - doch recht zufrieden...

Seitens des Verbandes sollte man überlegen,ob es sinnvoll ist bei einem C1 Pokalspiel einen 15 jährigen Schiri einzusetzen, der mit der Partie und
Regelauslegung völlig überfordert war und über die o.a. Beispiele hinaus sogar klar vom gegnerischen Co-Trainer angezeigte Abseitspositionen der
Britzer weiterlaufen lies....

So sehr ich den Schiri in der Halbzeitpause für seine beiden Böcke in HZ 1 gegenüber unseren Spielern verteidigt habe, so muss ich nach dem zweiten Durchgang
doch sagen, dass diese Leistung eine Zumutung war und an Wettbewerbsverzerrung grenzte !!!!!

Mir tut es für die Jungs einfach nur leid - auch wenn wir sicherlich ohnehin nicht Pokalsieger geworden wären....

Kopf hoch Jungs !!! Wir sehen uns wieder !!![b][b]


Vielen Dank an Simon Pauling aus der C2, der in verletzungs- und krankheitsbedingter Abwesenheit unserer beiden Torhüter das Tor bewachte..


Für uns spielten:

Simon-Jonathan,Lukas,Felix,Lewin-Jeremy,Nils,Steven,Karim,Damien-Nico sowie R: Quentin,Jan und Tobias


Nächste Woche startet die wichtigere Punkterunde und zuvor testen wir noch gegen den SC Gatow und die SF Kladow...


nach oben springen

#5

RE: Pokalspiel bei Stern Britz

in Spielberichte Saison 12/13 19.08.2012 13:29
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Ich möchte hier noch einmal festhalten, dass es normalerweise überhaupt nicht meine Art ist den Schiedsrichter zu kritisieren,
aber so eine Vorstellung wie heute, habe ich in meiner über 10 jährigen Spaki Trainerkarriere noch nicht erlebt !!!

Der geneigte Leser möchte dieses verzeihen, aber unsere Jungs fühlten sich berechtigterweise komplett verarscht !!!!


nach oben springen

#6

RE: Pokalspiel bei Stern Britz

in Spielberichte Saison 12/13 19.08.2012 14:12
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Fast hätte ich es vergessen:

Einen besonderen Dank an unseren -heute leider noch nicht spielberechtigten- Neuzugang Christopher, der zur nachtschlafenden Zeit diese Reise nach Britz
mitantrat um seine Mannschaftskameraden von aussen zu unterstützen !!!


Dieses zeugt von abolutem Teamgeist und ist auch durchaus zur Nachahmung empfohlen !!!


Darüberhinaus noch vielen Dank an die zahlreich unterstützenden Eltern unserer Farben !


nach oben springen

#7

RE: Testspiel bei den SF Kladow

in Spielberichte Saison 12/13 24.08.2012 08:46
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Nachdem der SC Gatow für Dienstag kurzfristig verletzungsbedingt absagte,blieb als Generalprobe für den morgigen
Punktspielstart nur noch der gestrige Test in Kladow.

Wobei man hier leider nicht von einem Test sprechen konnte,da aus den verschiedensten Gründen und äußerst überraschend gestern auf einmal nur noch 11 Spieler vor Ort waren; und kein Torwart darunter war...nach 5 Minuten verletzte sich ein weiterer Spieler,der dann kurz nach der Halbzeit endgültig verletzungsbedingt ausscheiden musste.

Wir erzielten nach zwei Minuten den ersten Treffer, der aber nicht für unsere Farben zählte.

Die folgende Darbietung bis zum Halbzeitpfiff war einfach nur lächerlich; keinerlei Laufbereitschaft;Null Zweikampfverhalten und Einsatz - nein geradezu offenkundige Unlust bei 5 Akteuren !!!!

Unglaublich !!! Wirklich Schade, dass man ein Spiel nicht mit 6 Leuten bestreiten kann....auswechseln war ja nicht,
und meine kurzzeitige Überlegung mitten im Spiel auf eine Kleinfeldpartie umzuschwenken habe ich dann doch aus Fairnisgründen gegenüber den Gastgebern verworfen....

Mit so einer Leistung werden wir in der gesamten Saison keinen einzigen Punkt holen !!!!!

In der zweiten Halbzeit nahmen wir zumindest vereinzeilt die Zweikämpfe an, fummelten aber auch wieder zweimal sinnlos im eigenen Strafraum was sich gleich zählbar auswirkte...!!!

Zum Ergebnis will ich gar nichts weiter sagen; wir haben auch schon einmal höher verloren; dort allerdings gegen
eine wirklich gute Mannschaft, gegen die wir gestern sicherlich 25 kassiert hätten...

Danke an Felix und Quentin, die sich jeweils eine Halbzeit ins Tor gestellt haben.

Einen besonderen Dank an den besten Spakianer am gestrigen Tag: Schiri Acki !!!


Hoffen wir auf die alte Weisheit:

Auf eine mißglückte Generalprobe folgt eine gelungene Premiere....

Von daher müsste es ja morgen klappen....immerhin haben wir auch morgen einen gelernten Torwart dabei......


Für uns rumpelten:

Felix-Quentin,Jonathan,Lukas,Gastspieler Santino-Christopher,Nils,Steven,Karim,Damien-Tobi


nach oben springen

#8

RE: Erstes Punktspiel in Karow

in Spielberichte Saison 12/13 25.08.2012 23:44
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Gegen eine reiner 98er Truppe waren wir körperlich unterlegen,und brauchten etwa 10 Minuten um in die Zweikämpfe zu kommen;von da an spielten wir ordentlich mit und hatten bis zur Pause auch drei gute Einschussmöglichkeiten. In der letzten Minute der 1.HZ unterlief uns leider ein richtiger Bock,so dass Karow sehr glücklich zur Pausenführung kam. In der 2.HZ spielten wir weiter gut nach vorne,hatten jedoch nach einer Ecke in Minute 41 den nächsten Aussetzer,der sofort bestraft wurde.

In den nächsten 10 Minuten verloren wir dann unsere Linie und kamen in den Meckermodus,der mit je drei gelben Karten und auch drei Gegentoren bestraft wurde..

Wir konnten danach wieder zum Positiven zurückkehren und erzielten durch Tobi einen Treffer...Abschließend fingen wir noch einen Konter zum völlig überzogenen
1:6 Endstand !!

Klingt heftig - war es aber nicht !! Im kämpferischen Bereich,sowie in der Einsatzfreude war eine deutliche Verbesserung zu sehen!

Lediglich das schnellere Spiel in die Spitze und das Laufen ohne Ball muss noch deutlich verbessert werden...auch sollten wir einmal aus der zweiten Reihe schiessen !!!


Letztendlich darf man aber nicht vergessen,dass 90% der Jungs letztes Jahr noch Kleinfeldspieler waren, und dass die Umstellung auf das Großfeld riesig ist...
wahrscheinlich werden die Anpassungsprobleme noch einige Wochen andauern, aber diese Geduld haben wir !

Es geht bim Endeffekt in diesem ersten Jahr nur um den Klassenerhalt, und den werden unseren Jungs schaffen !!!

Allerdings sollte das Lamentieren mit den Schiedrichtern schnellstens aufhören !!

Von unseren heutigen 4 Verwarnungen und einer Zeitstrafe für unseren Torwart !!!!! - gingen drei auf das Meckerkonto !!!!

Der heutige Schiedsricher machte seine Sache wirklich gut !!!!

Am Dienstag testen wir gegen Club Italia und am Samstag kommt der FCK Frohnau zu unserem ersten Heimspiel


Für uns spielten:

Marc-Lewin,Lukas,Steven,Jonathan-Jeremy,Christopher,Nils,Damien,Karim-Felix- sowie: Per,Nils P. und Tobi (1)


nach oben springen

#9

RE: Test gegen den Club Italia

in Spielberichte Saison 12/13 29.08.2012 10:27
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Unser gestriger Test ergab wieder einmal alte und neue Erkenntnisse:

zu den alten: - eigene Fehler wie vor dem 0:1 und beim 2:2 werden im Großfeld eiskalt bestraft - und: Die körperliche Überlegenheit des jeweiligen Gegners zeigt sich zumeist in den Laufduellen aufgrund erhöhter Muskelmasse unbarmherzig;hier müssen wir schleunigst mit Schnelligkeitsübungen im Training aufholen! Darüberhinaus sollten unsere Jungens alle schnellstens wachsen....

zu den neuen: Unser Zweikampfverhalten und auch das Spiel ohne Ball zeigte sich erneut verbessert - und: wir konnten spielerisch weitgehend überzeugen und kamen zu reichlich Torchancen,
die wir jedoch in Vielzahl und vor allem in der Schlussphase kläglich,überhastet und teils mutlos vergaben.

Aber im großen und ganzen geht es aufwärts; letztendlich bringen uns z.Zt. nur Spiele weiter; wir werden daher auch weiterhin viel testen.

Durch ein -auch vom gegnerischen Trainer hinterher !!! bestätigtes- klares Abseitstor fingen wir kurz nach der Halbzeit das 2:3, und in der 44. Minute durch einen weiteren Konter das 2:4
zum Endstand gegen einen sehr robusten, mit nahezu zwei kompletten Teams angetretenen Gast. Trotzdem war es ein sehr unterhaltsames Spiel gegen einen sympathischen Gegner auf Augenhöhe...na ja,größentechnisch natürlich nicht.....!!!

Quentin traf kurz vor Schluß noch den Pfosten des italienischen Tores und ein weiterer unserer Spieler verstolperte kurz nacheinander noch zwei Hundertprozentige....

Unsere gestrigen Treffer erzielten Chrissi (gut draufgegangen!!) und nach feinem Pass von Per unser Betreuersohn Tobi, der eiskalt in Gerd Müller Manier zum zwischenzeitlichen 2:1 vollstreckte.

Hoffen wir übermorgen auf ein besseres Ergebnis im Heimspiel gegen Frohnau....


Für uns streckten sich:

Nils P.-Jonathan,Lukas,Raul,Lewin-Santino,Achmed,Chrissi (1),Per,Steven-Nico und: Quentin,Felix und Tobi (1)


nach oben springen

#10

RE:

in Spielberichte Saison 12/13 31.08.2012 13:19
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Unser morgiges Punktspiel gegen den FCK Frohnau fällt aus, da der Gegner seine Mannschaft kurzfristig vom Spielbetrieb zurückgezogen hat. Auf der einen Seite natürlich sehr schade, auf der anderen Seite hinsichtlich
der Sasionsonplanung für uns sicherlich positiv, da es jetzt wohl nur noch einen Absteiger aus unserer Staffel
geben wird.....


nach oben springen

#11

RE: bei Blau Weiss Hohen Neuendorf

in Spielberichte Saison 12/13 10.09.2012 08:12
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Auch gestern trafen wir auf einen körperlich hoch überlegenen Gegner; dieses zeigte sich bereits in der ersten Minute,als deren bester Spieler einen 18 Meter Schuss mit gefühlten 160 km/h ins
Dreiangel jagte.... O-Ton Schrammi: "Den hätte ich auch niemals gehalten !" Unsere Taktik war somit frühzeitig über den Haufen geworfen und nach 17 Minuten stand es 4:0. Dieses war dann auch der Pausenstand. Obwohl wir in der ganzen Partie eigentlich recht gute Ansätze nach vorne hatten, so verloren wir doch zu oft in der Vorwärtsbewegung den Ball, so dass die Gastgeber insgesamt zu 5 !!! Kontertoren kamen. Dieses müssen wir schleunigst abstellen, denn auch gestern wurde wieder jeder Fehler bestraft. Am Ende stand es 9:1 für BW, wobei uns unser Schmuddel mit spektakulären Paraden noch vor einer höheren Pleite bewahrte. Leider verletzte er sich 15 Minuten vor Schluss und musste ausgetauscht werden... gute Besserung !!!!

Unerklärlich war auch gestern wieder wie wir es schaffen konnten in jeder Halbzeit innerhlab von 5 Minuten jeweils 3 Gegentreffer zu bekommen... Auch hier wird dringend nach Lösungen
gefahndet ! Insgesamt müssen auch alle ein giftigeres Zweikampfverhalten annehmen und auch hier und da ein taktisches Foul einstreuen...solange es nur 4 machen ist es zuwenig...

Gestern wurde Gentlemanlike nach einem eigenen Stolperer eines Gegenspielers im Laufduell diesem noch aufgeholfen während der Angriff auf unser Tor weiterlief....

Unser Tor erzielte das Geburtstagskind Christopher nach Vorlage von Karim; zuvor wurde ihm ein weiteres Tor wegen angeblicher Abseitsstellung aberkannt.

Die nächsten drei Punktspiele geben auch nicht wirklich Anlass zur Hoffnung; es geht gegen die beiden absoluten Aufstiegsfavoriten VFB Hermsdorf und den BAK 07,sowie am nächsten Wochenende
beim Tabellendritten JFC Berlin.... Wir sollten diese Aufgaben aber trotzdem hochmotiviert angehen und aus diesen Spielen auch Lehren für die Zukunft ziehen. Das es ein hartes Jahr mit dem
alleinigen Ziel Klassenerhalt wird war jedem vorher klar !!!

Im brandenburgischen Schlamm wühlten:

Marc -Jonathan,Raul,Lukas,Per-Achmed-Christopher(1),Jeremy,Steven,Damien-Karim -Quentin,Nils P. und Tobi


zuletzt bearbeitet 10.09.2012 09:27 | nach oben springen

#12

RE: Test gegen Alemannia 06 Haselhorst

in Spielberichte Saison 12/13 12.09.2012 08:31
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Gegen den erwartet starken Gegner ( 3 Auftaktsiege in der einer anderen BL Parallelstaffel ) gab es gestern eine richtige Klatsche... Obwohl wir vorher eindringlich über das konsequnete Abwehrverhalten gesprochen haben, legten wir den Gästen im ersten Durchgang vier Dinger auf....die Krönung war allerdings,als zwei Herren nach einem berechtigten Elfmeter den wirklich guten Schiedsrichter Aki bepöbelten und jegliche Kinderstube vermissen liessen.

Um so unglaublicher ist, dass es sich bei einem Akteur um einen absoluten Führungsspieler (und Kapitän) handelte,
der sich nach weiteren Undiszipliniertheiten und mangels persönlicher Einsicht dann die zweite Halbzeit von draussen ansehen durfte...

Im zweiten Durchgang lief es deutlich besser; wir konnten dort bis 10 Minuten vor Schluss sogar 2:1 führen und hatten ( wie bereits in Durchgang 1 ) viele gute Aktionen nach vorne.

Beide Tore erzielte Damien in überlegter Manier nach Vorarbeiten von Karim und Chrissi.

Leider wurde uns am Ende die gute zweite Halbzeit durch einige suboptimale Torwartaktionen verhagelt und wir bekamen innerhalb von sieben Minuten noch 4 Dinger.....

Über die gestrigen Vorfälle wird morgen intern noch zu reden sein; ferner steht morgen im Bereich der C Runde
nochmals die Kadereinteileilung auf dem Prüfstand; so wird es jedenfalls nicht weitergehen...!!!

Nun zum positiven am gestrigen Tag:

- unser Offensivspiel wird stetig besser; unsere Torchancen und Abschlüsse vermehren sich

- wir haben gestern nur ein einziges Kontergegentor bekommen

- Wir haben uns mit dem gestrigen Ergebnis gegenüber dem letzten Testspiel gegen Alemannia im E1 Bereich nicht
verschlechtert....


Wir werden jetzt bis zu den Herbstferien keine Testspiele mehr bestreiten, sondern unsere Energien voll auf die
drei wöchentlichen Trainingseinheiten legen, um unsere Defizite zu verbessern; unsere Saison beginnt dann offiziell
beim Auswärtsspiel gegen Viktoria Mitte am 28.10.12 - bis dahin gilt es die Motivation zu erhalten, b.z.w. bei einigen deutlich zu verbessern !!!


Gestern hampelten:

Nils P. - Quentin,Karim,Lukas,Felix,Lewin-Achmed,Steven,Damien (2),Jan-Marc sowie: Jonathan,Raul,Nico,Tobi


nach oben springen

#13

RE: Auswärts beim JFC Berlin

in Spielberichte Saison 12/13 15.09.2012 18:02
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Drittes (Auswärts)punktspiel- dritte klare Niederlage....sollte man denken,war aber nicht so !!! Denn heute war alles nahezu erfreulich !!!!

- Beim Tabellenzweiten stand endlich Eine Mannschaft auf dem Feld !

Ein Team, dass füreinander rannte und kämpfte!! Ein Team was nie mieinander meckerte oder aufgab !!!

Ein Team, dass vom gegnerischen Trainergespann und den gegnerischen Eltern wohlwollend gelobt wurde !!!

Ein Team, dass durch ein klares Abseitstor in Rückstand geriet, kurz vor der Halbzeit nach einer Ecke von Steven durch einen Treffer von Karim zu
einem 1:1 Halbzeitstand kam !!!

Obwohl wir durch einen Doppelschlag in 40. und 43. Minute mit 1:3 in Rückstand gerieten, spielten wir weiter munter mit und hätten beinahe durch Marc zum
2:3 verkürzen können...aber halt nur beinahe - der Torwart hielt sensationell!

Wie übrigens auh unser Torwart,der viel Ruhe und Sicherheit ausstrahlte und einige tolle Paraden zeigte !!! Schön,dass Du aus dem Fehlverhalten vom Dienstag gelernt hast!!!

Wenn wir es noch lernen uns bei gegnerischen Ecken im Strafraum besser zu behaupten, und die Zuordnung vor dem 3:1 und 4:1 (58 Min.)besser zu halten, dürfte auch
die Gegentorquote weiter sinken.....

Der letzte Treffer entfiel einem Elfmetergeschenk in der 67.Minute -Stürmer und Verteidiger springen zum Kopfball - prallen zusammen- und zur Überraschung aller Akteuere und Eltern, entschied der Schiri auf Elfer....

Am Schiri gab es trotz zweier unglücklicher Tore gegen uns nichts auszusetzen; mit weniger Fingerspitzengefühl hätten wir auch zwei Ampelkarten fangen können...

Unser Zweikampfverhalten war heute klasse;die Jungs agierten endlich auch mal "dreckig" und "taktisch klug"

Auf diesem Spiel lässt sich wirklich aufbauen !!!


Weiter so !!!!!!

Am nächsten Samstag bestreiten wir dann auch endlich unser erstes Heimspiel gegen den VFB Hermsdorf....

Unsere heutige Mannschaft:


Nils P.- Lewin,Ryan,Lukas,Karim (1),Jan - Chrissi,Achmed,Raul,Damien - Steven sowie auf Bank !!!! : Marc,Jonathan und Tobi


nach oben springen

#14

RE: Auswärts beim JFC Berlin

in Spielberichte Saison 12/13 15.09.2012 18:05
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

es muss natürlich heissen "auf der Bank"... es war übrigens wirklich eine!!! Wie bei den Grossen.... überdacht und gemütlich....


nach oben springen

#15

RE: Auswärts beim JFC Berlin

in Spielberichte Saison 12/13 15.09.2012 21:41
von Frank Arlinghaus | 41 Beiträge

Hallo Thorsten,

deine schlimmsten Befürchtungen traten ja nicht ein. Mit dem Ergebnis und Spielverlauf kann man doch auf jeden Fall Hoffnung haben für die nächsten Spiele !!!

Auf gehts Spaki !!!

Gruss


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Mross
Besucherzähler
Heute waren 39 Gäste und 1 Mitglied, gestern 28 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 178 Themen und 3150 Beiträge und 150 Mitglieder.


Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de