mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#1

A-Junioren

in Spielberichte Saison 13/14 21.09.2013 19:40
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

5 Siege in den ersten 5 Spielen, sensationell!!!
Wer hätte das gedacht...

Aber zunächst ein kurzer Blick zurück:

Nach dem fulminanten Wiederaufstieg mit einer Wahnsinns-Partybus-Fahrt als krönendem Abschluss war klar, wir müssen für die Verbandsliga ein neues Team aufbauen. Aus der alten Mannschaft verblieben mit Daniel Balicki, Nicolas Köhler und Volkan Yüce lediglich drei Spieler. Felix ist für ein Jahr in Afrika, aber vielleicht dürfen wir uns nach der Winterpause über die Rückkehr von Manu freuen.
Dazu kamen eine Gruppe aus der eigenen B-Jugend sowie eine Gruppe aus der Staakener B-Jugend. Eine dritte Gruppe kam aus verschiedenen Vereinen wie Nordberliner SC, 1.FC Wilmersdorf, Falkensee-Finkenkrug und Hertha 03.
Die Saisonvorbereitung war intensiv und alle machten wirklich sehr gut mit.

In den Testspielen gab es folgende Ergebnisse:

SC Staaken -Spaki 5:1 Staaken mit wirklich starken Spielern, wir noch etwas schüchtern
Spaki A -Spaki 2.Herren 3:0. Spielerisch und läuferisch besser
Spaki -BW Spandau 7:5. Die Jüngeren führten zur Pause mit 4:1, danach waren die Kälteren zu lässig
Spaki -Spandau 06 3:0 Klare Sache gegen die Truppe unseres Schieris Günter Schulze
BSV 92 2.Herren -Spaki A 0:3 Klare Sache gegen die Truppe von Trainerfreund Mario Baatz (ehemals Zimmermann)
Frohnauer SC -Spaki 4:3. Am Poloplatz bekleckerten wir uns nicht mit Ruhm
Spaki A - Spaki Senioren 3:1 Cleverness gegen Laufstärke, immer wieder interessant, die Senioren zum Glück ohne Hassan:-)
Spaki A - Hertha 03 1.B 2:3 Die Truppe von Spielervater Thomas Plohmann war ein echter Prüfstein

Vielleicht war diese verpatste Generalprobe gut. Auf jeden Fall hat Pädagogik-Trainer Alper einen nicht unwichtigen Anteil am Zusammenwachsen unseres Teams. Dazu gehören neben unserem hervorragenden Headcoach Hassan sein erfahrener Co Jörg Kobienia und unsere allerbeste Betreuerin Heike Böning.


zuletzt bearbeitet 21.09.2013 21:33 | nach oben springen

#2

1.Punktspiel

in Spielberichte Saison 13/14 21.09.2013 22:37
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

Nachdem unser Pokalgegner FC Veritas nicht angetreten war, mussten wir zum 1.Punktspiel nach Kreuzberg fahren.

Hürtürkel - Spaki 0:1 (0:1)

Wo würden wir stehen? Vom Gefühl her ein machbarer Gegner. Starten wir mit der "richtigen" Aufstellung? Unsere Taktik sollten die Spieler auf dem Feld langsam umsetzen können... Die Anspannung war bei allen spürbar, aber auch die Freude, dass es endlich los geht. In der Verbandsliga leiten die besten Jungschiedsrichter die Spiele. Trotzdem verlief die Vorbereitung angesichts der neuen Passkontrolle etwas holprig und steigerte das Kribbeln.

Anfangs schienen unsere Spieler vom Körpereinsatz des Gegners überrascht, aber sie behielten das ganze Spiel über die Nerven, Kompliment! Nach einigen energischen Hürtükel-Angriffen kamen auch wir mehr zum Zuge. Mitte der 1.Halbzeit nutzte Innenverteidiger Jens Abbenhaus eine unübersichtliche Situation nach einer Ecke eiskalt zur 1:0 Führung. In der Folge versuchte es der Gegner vermehrt mit Einzelaktionen, aber der anfänglich leicht nervöse Marvin im Tor fing an, sich zu steigern.

Nach der Pause hatten wir sie fast 30 Min. Klasse im Griff, versäumten es aber, das 2:0 nach zu legen. So kam es zu einer dramatischen Schlussphase, in der der Gegner alles nach vorne warf. Deren wenige Chancen machte Marvin nun in famoser Weise zunichte und avancierte so zu unserem Matchwinner! Auf der Gegenseite ließen wir hochkarätige Konterchancen liegen. Es war eine dramatische Schlussphase, in der nicht nur die vielen, mitgereisten Eltern sich das eine oder andere Mal etwas mehr Fingerspitzengefühl vom guten Schieri gewünscht hätten.

Alles war möglich, aber unser hervorragender Torwart Marvin und die stärkere, mannschaftliche Geschlossenheit bescherten uns einen nicht unbedingt erwarteten Auswärtssieg bei einem unbequemen Gegner. Die erleichterte Freude stand allen Beteiligten ins Gesicht geschrieben...


nach oben springen

#3

1. Punktspiel

in Spielberichte Saison 13/14 22.09.2013 22:24
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

Nachdem unser Pokal Gegner FC Veritas nicht angetreten war, mussten wir zum 1.Punktspiel nach Kreuzberg fahren.

Hürtürkel - Spaki 0:1 (0:1)

Wo würden wir stehen? Vom Gefühl her ein machbar er Gegner. Starten wir mit der "richtigen" Aufstellung? Unsere Taktik sollten die Spieler auf dem Feld langsam umsetzen können... Die Anspannung war bei allen spürbar, aber auch die Freude, dass es endlich los geht. In der Verbandsliga leiten die besten Jungschiedsrichter die Spiele. Trotzdem verlief die Vorbereitung angesichts der neuen Passkontrolle etwas holprig und steigerte das Kribbeln.

Anfangs schienen unsere Spieler vom Körpereinsatz des Gegners überrascht, aber sie behielten das ganze Spiel über die Nerven, Kompliment! Nach einigen energischen Hürtükel-Angriffen kamen auch wir mehr zum Zuge. Mitte der 1.Halbzeit nutzte Innenverteidiger Jens Abbenhaus eine unübersichtliche Situation eiskalt zur 1:0 Führung. In der Folge versuchte es der Gegner vermehrt mit Einzelaktionen, aber der anfänglich leicht nervöse Marvin im Tor fing an, sich zu steigern.

Nach der Pause hatten wir sie fast 30 Min. Klasse im Griff, versäumten es aber, das 2:0 nach zu legen. So kam es zu einer dramatischen Schlussphase, in der der Gegner alles nach vorne warf. Deren wenige Chancen machte Marvin nun in famoser Weise zunichte und avancierte so zu unserem Matchwinner! Auf der Gegenseite ließen wir hochkarätige Konterchancen liegen. Es war eine dramatische Schlussphase, in der nicht nur die vielen, mitgereisten Eltern sich das eine oder andere Mal etwas mehr Fingerspitzengefühl vom guten Schieri gewünscht hätten.

Alles war möglich, aber unser hervorragender Torwart Marvin und die stärkere, mannschaftliche Geschlossenheit bescherten uns einen nicht unbedingt erwarteten Auswärtssieg bei einem unbequemen Gegner. Die erleichterte Freude stand allen Beteiligten ins Gesicht geschrieben...


zuletzt bearbeitet 22.09.2013 22:25 | nach oben springen

#4

2. Punktspiel

in Spielberichte Saison 13/14 22.09.2013 22:33
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

Spaki -Türkyemspor 3:2 (3:1)

Da ich aus Arbeitsgründen leider nicht anwesend sein konnte nur ein kurzer Bericht.
Wir lagen nach sehr starker Anfangsphase durch zwei Treffer von Ismail schnell 2:0 vorne.
Leider musste er frühzeitig verletzt raus.
Vor der Pause fiel noch das 3:0 und der Anschlusstreffer für Türkyem.

In der zweiten Halbzeit machte der Gegner stärker Druck. Mehr als einen Treffer ließen wir mit insgesamt starkem Defensivverhalten jedoch nicht zu. Zum Schluss hätten wir sie mit unseren Kontern "abschießen" können, wenn nicht müssen...


nach oben springen

#5

3. Punktspiel

in Spielberichte Saison 13/14 22.09.2013 23:19
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

SW Neukölln - Spaki 1:2 (1:1)

SW begann stark und erarbeitete sich auf dem guten Rasen im Stadion Britz-Süd durch hohen Einsatz ein Übergewicht im Mittelfeld. Zum Glück fehlte es an Schußgenauigkeit und Marvin im Tor war von Anfang an da. Mit zunehmender Spielzeit bahnte sich das 0:1 an und fiel nach einer Hereingabe, bei der wir nicht aufmerksam genug waren. Unseren Angriffen fehlte es bis dahin etwas an Durchschlagskraft, aber das wanderte sich und wir konnten durch einen tollen Schuß von Jan schnell ausgleichen.

Nach der Pause hatten wir die Partie für 20-30 Minuten Klasse im Griff. Leider versäumten wir es dabei, in Führung zu gehen. Nach einigen Auswechselungen erhöhte SW dann mehr und mehr den Druck, aber ein starker Torwart Marvin und auch etwas Glück hielten uns im Spiel. Wobei auch der Gegner Glück hatte, dass wir einige hundertprozentige Konterchancen vergaben, bis Patrick "kam". Es lief fast schon die letzte Spielminute als er die glänzende Vorarbeit, ich glaube von Jan und Maxi, aufnahm und unaufhaltsam Richtung Tor marschierte, um eiskalt zum Sieg ein zu Netzen. Was für ein Jubel!!!

3 Spiele, 3 Siege, und auch der Himmel strahlte...


nach oben springen

#6

4. Punktspiel

in Spielberichte Saison 13/14 24.09.2013 19:45
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

TSV Rudow -Spaki 0:4 (0:1)

Eine meisterliche Umsetzung der vorgegebenen Taktik durch die gesamte Mannschaft bescherte uns diesen stolzen Sieg.
Auf dem großen Platz waren mit hohem Laufaufwand Räume zu nutzen. Das gelang uns
nach ausgeglichener Anfangsphase mit der Zeit immer besser. Das 1:0 besorgte Jan noch vor der Pause.
Er machte ein prima Spiel. Wir ließen kaum etwas zu, und wenn etwas durch kam,
war der sehr gute Eines im Tor zur Stelle.

Die zweite Halbzeit vor den Augen der Gatower 1.Herren und damit fast der gesamten
Familie Hoffmann, aber auch Alper, Krimo, später Jugendleiter Sven sowie wieder
erfreulich vielen Eltern, stand im Zeichen insgesamt konzentrierter Defensive und zügig,
gut kombinierend vorgetragenen Angriffen. Dabei taten sich aus meiner Sicht insbesondere
anfangs Dominik und später Cedric hervor. Nico traf mit einem Klasse gezielten
Bogenschuß nach vorzüglicher Vorarbeit von Maxi, der auch noch selbst eiskalt einnetzte,
genauso wie Steffen. Eines hielt mit einer starken Leistung das zu Null, wozu auch
Pascal und Jens, und auch alle anderen ihren Teil beitrugen.
Das war schon stark!!!

Keiner fiel ab, auch die Eingewechselten spielten prima, z.B. Rayk, der noch mal für Unruhe
in der Spitze sorgte. Dieser ausgeglichene Kader sollte eigentlich mit einem Heimsieg gegen
Friedenau den nächsten Sieg einfahren.


nach oben springen

#7

5. Punktspiel

in Spielberichte Saison 13/14 04.10.2013 15:56
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

...und so kam es

Spaki - Friedenauer TSC 8:2 (4:0)

Dank gestiegenem Selbstbewusstsein und weiter eingespielt gelang ein klarer Sieg. Die beiden Gegentreffer fielen erst in der Schlussphase. Dazu übermittelte mir Hassan folgendes nach Griechenland:

"Das heutige Meisterschaftsspiel bestritten wir heute gegen den Mitaufsteiger aus der anderen Gruppe der letzten Saison, den Friedenauer TSC. Wir gingen als Favorit mit 4 Siegen aus den letzten 4 Spielen ins Spielgeschehen. Mit insgesamt 80% Ballbesitz und unzähligen Torchancen endete das Spiel mit 8:2 Halbzeit 4:0. Die Torschützen Nico 1, Patrick 2, Rayk 2, Diyar 2, Steffen 1"

Solche Spiele sind ja manchmal die schwersten, aber unsere Jungs waren nicht aufzuhalten und haben eine Klasse Partie geboten. Der Ouzo am Abend hat besonders gut geschmeckt, yammas:-)


zuletzt bearbeitet 04.10.2013 15:57 | nach oben springen

#8

6.. Punktspiel

in Spielberichte Saison 13/14 27.10.2013 22:37
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

Spaki - Reinickendorfer Füchse 0:3 (0.1)

Spitzenspiel vor toller Kulisse mit einem etwas glücklichen Sieger?

Nunja, wer hätte das gedacht, dass wir gegen diesen Gegner im Feld mindestens gleichwertig waren, mindestens...
Hut ab vor der Leistung unserer Mannschaft.

In der 1.Halbzeit haben wir 3-4 heraus gespielte Chancen. Und die Füchse? In den Anfangsminuten agierten sie nach dem Motto "Auf sie mit Gebrüll"
Bald bekamen sie einen 11er zugesprochen, den vielleicht nicht jeder gibt. Im Gegenzug haben wir einen Riesen.
Kurz vor der Pause verwandeln sie dann noch einen direkten Freistoß,
schlau und auch gekonnt, nicht schlecht. Viel mehr war da nicht.

Nach der Pause wollten wir den Anschlußtreffer, aber fangen uns einen Konter. Respekt vor der Moral unserer Truppe, die nie aufgab.
Die wenigen Chancen wurden nicht verwertet und ein Pfostenschuß war auch noch dabei.
Da war mehr drin, aber das Quentchen war heute nicht auf unserer Seite.

Nachzutragen bleiben noch die Testspielergebnisse aus der Ferienpause.
Spaki - Spandau 06 1:2
Dallgow - Spaki 1:7
Cimbria/Trabzonspor 1.Herren - Spaki 3:3


zuletzt bearbeitet 27.10.2013 22:48 | nach oben springen

#9

7. Punktspiel

in Spielberichte Saison 13/14 27.10.2013 23:24
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

Nordberliner SC - SpaKi 4:0 (1:0)

Das nächste Spiel gegen einen Aufstiegsaspiranten zur Regionalliga und es ging körperlich ähnlich hart zur Sache wie gegen die Füchse.
14:4 Freistöße des guten Schiedsrichters im Feld für uns sprechen Bände, oder sind wir zu brav?

Das 1:0 fällt früh. Danach berappeln wir uns, kommen aber kaum zwingend durch. Marvin im Tor ist stark.

Nach der Pause fällt ausgerechnet in unserer Drangphase nach einem Freistoß für uns in Richtung gegenerisches Tor
durch einen gut ausgespielten Konter das 0:2. Mit dem 0:3 war der Drops dann gelutscht und dem einen oder anderen ging es an die Moral.
Das 0:4 war dann egal. Unsere charakterlich gute Mannschaft gab jedenfalls nicht auf und zeigte weiter Engagament. das gefätt mir.

Tut mir leid, liebe Füchse, aber nach diesen beiden Spielen muss ich sagen, NSC ist stärker, vor allem in der Offensive.

Wir haben am Mittwoch im Pokal den Regionalliga-Vierten zu Gast, diese Fusionierten mit dem unaussprechlichen, neuen Namen,
laufen jetzt unter Viktoria 89 ehemals Lichterfelder FC (jedenfalls was die Jugend betrifft).
Auch da sind wir Außenseiter.


nach oben springen

#10

2. Pokalrunde

in Spielberichte Saison 13/14 03.11.2013 17:58
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

SpaKi - Viktoria 89 Lichterfelde 2:4 (2:3)

Nach zwei Aufstiegsaspiranten ging es nun im Pokal dahoam gegen einen echten Regionalligisten (derzeit 5.Platz nach schlechtem Start).

In der ersten Viertelstunde konnte einem Angst und bange werden. Viktoria/Lichterfelde legte eine enorme Dynamik an den Tag
und lag schnell 3:0 in Front. Dann hatten wir uns besser eingestellt und kamen durch einen klaren Foulelfmeter zum 1:3 Anschlusstreffer.
Durch die gleichzeitige rote Karte für den Torwart konnten wir nun in Überzahl das Spiel noch offener gestalten.

Der nach langer Verletzungspause erstmalig von Anfang an spielenede Rocco erzielte dann clever und gekonnt aus 40m mit
einem langen Ball über den zu weit heraus geeilten Ersatztorwart direkt das 2:3. Nach diesem erneuten TW-Fehler war wieder alles offen.

Nach der Pause ging es hin und her. Statt des erhofften Ausgleichs fiel dann 10 Minuten vor Schluss für die auch in Unterzahl
weiter dynamisch nach vorne spielenden Lichterfelder.

Das Spiel auf hohem Niveau wurde auf mindestens ebenso hohem Niveau vom ausgezeichneten Schiedsrichter Steinfurt souverän geleitet, Kompliment!


Nachzutragen ist noch ein weiteres Testspiel gegen die 1.B des SC Staaken in den Ferien, wo wir ohne Wechselspieler 3:3 spielten.
Weiter nachzutragen ist hier noch der Link zu der TV-Zusammenfassung des Spiels gegen die Füchse: http://www.youtube.com/watch?v=o_1dC3ulR9k


nach oben springen

#11

8. Punktspiel

in Spielberichte Saison 13/14 03.11.2013 18:03
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

SpaKi - BFC Dynamo 0:3 (0:1)

Zu Beginn hatten wir Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Mit zunehmender Spielzeit wurde erkennbar, dass unser Team heute nicht wirklich frisch war.
Mitte der 1.Halbzeit ging leider der BFC nach einem schönen Konter in Führung. Bis zur Pause ging es hin und her.

Zur 2.Halbzeit wechselte der Schiedsrichterbeobachter die Seite. Er wollte sich die unterirdischen Kommentare der BFC-Eltern nicht mehr anhören.

Das 0:2 und das 0:3 fielen in der Endphase des Spiels. Unsere Einwechselungen brachten nochmal Schwung, aber irgendwie lief heute nicht viel zusammen.


nach oben springen

#12

RE: 8. Punktspiel

in Spielberichte Saison 13/14 03.11.2013 18:38
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Schön die Bilder vom Füchsespiel. Klar zu erkennen,dass Tor Nr. 3 Abseits gewesen ist,aber egal.
Eine tolle Partie lieferte die A gegen Lichterfelde, wirklich klasse, gegen Dynamo drei Tage später wirkte die Mannschaft saft-und kraftlos, ist aber auch kein Wunder und kein Beinbruch !!


nach oben springen

#13

9. Punktspiel

in Spielberichte Saison 13/14 10.11.2013 20:45
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

SV Empor - SpaKi 3:1 (0:1)

Empor gehört mit zu den 4 - 5 Spitzenmannschaften, die um den Aufstieg spielen. Insofern war klar, dass es heute nicht leicht werden würde.

Aber was unsere Jungs vor allem in der 1.Halbzeit zeigten, war stark! Wir waren kompakt, konzentriert und spielten schnell.
Von Beginn an wurde Empor unter Druck gesetzt und kam kaum einmal zum Zuge. Die Führung durch einen fulminanten Freistoß war folgerichtig.

Nach der Pause war klar, dass der Gegner nun mit Macht auf den Ausgleich drängen würde. Nachdem der bald fiel, bekamen sie leichtes Oberwasser.
Hatten wir Angst vor der eigenen Courage? Als wir uns einigermaßen berappelt hatten, fiel das 1:2 und kurz danach leider auch noch das 1:3.
Damit war der Drops gelutscht, zumal unsere Einwechselspieler kaum für neuen Schwung sorgen konnten.
Hätte es länger 1:2 gestanden, wäre es sicher nochmal interessant geworden.

Auch wenn einen Niederlage nach eigener Führung schmerzhaft ist, sollten wir diesen Aspekt des heutigen Spiels abhacken.
Die starke und konzentrierte Leistung von Anfang an gilt es, in Erinnerung zu behalten und daran anzuknüpfen.
Das war schon beeindruckend und darauf sollten wir aufbauen!


nach oben springen

#14

10. Punktspiel

in Spielberichte Saison 13/14 17.11.2013 18:38
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

SpaKi - Eintracht Mahlsdorf 6:0 (2:0)

Mit Mitaufsteiger Mahlsdorf hatten wir noch eine Rechnung offen. Beide Spiele in der letzten Saison hatten wir verloren.
Der Aufwärtstrend aus der 1.Hälfte vom Spiel bei Empor wurde bestens fort gesetzt und wir fuhren einen klaren Sieg ein.

Der Kader:

Marvin Wolfer - Eren Yilmaz, Pascal Haubold, Jens Abbenhaus, Cedric Hörsch - Jason Burmeister (61.Til Küffner), Jan Gronenberg -
Patrick Willmann, Dominik Plohmann (46. Niklas Hoffmann), Nicolas Köhler (73. Maximilian Weisbrod) - Rayk Pfeil (56. Steffen Sawallich)

Mit auf der Bank ETW Enes Harun Isik, Ismail Tasan , Rocco Scharfenberg

Auf erstaunlich gut bespielbarem Rasen setzten wir von Anfang an die Akzente, gingen drauf und spielten schnell.
Schon in der 8.Minute gelang dem mit nach vorn geeliten Jens nach einer Ecke mit wuchtigem Kopfball das 1:0.
Das wirkte beruhigend. Jan kurbelte, Jason behielt Ruhe und Übersicht, Dominik warv stets aktiv, Rayk rackerte, Nico
und der wieder einmal enorm starke Cedric auf der einen sowie Eren und Patrick auf der anderen Seite inszenierten Angriff auf Angriff
und ließen nach hinten so gut wie nichts anbrennen.
Mehrere Chancen blieben ungenutzt, bis es Dome zu bunt wurde und er entschlossen zum 2:0 Pausenstand einnetzte.
Damit war Mahlsdorf noch gut bedient. Was wollten die eigentlich hier (schmunzel)?

Nach der Pause wurden auch Pascal und Jens stärker und ließen nichts anbrennen. Erst in der 75. Minute wurde TW Marvin erstmals geprüft.
Auch weil die eingewechselten Spieler diesmal mehr überzeugten, allen voran Nika zentral defensiv und Steffen auf der rechten Seite,
rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Mahlsdorfer Tor zu. Wir blieben konzentriert. Das 3:0 (oder 4:0?) fiel durch einen wiedermal
satten, gekonnten Freistoß von Jan. Die weiteren Treffer erzielten Nika (2!) und Patrick.

Dieser Sieg nach zuvor einigen Niederlagen war wichtig und von allen gewollt. Das war von Anfang an spürbar.
Zu einem fairen Spiel trug auch der gute SR Tom Channir bei. Seine klare Ansprache gefiel.
In der Fairnesstabelle liegen wir übrigens auf dem 2.Platz, erstaunlicherweise hinter Empor.

Am kommenden Samstag empfangen wir Viktoria L´felde II, die direkt über dem Strich stehen.
Wir sind momentan 6. mit 18 Punkten und wollen das Spiel gewinnen!


nach oben springen

#15

RE: 10. Punktspiel

in Spielberichte Saison 13/14 19.11.2013 23:57
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

Korrektur:

Die weiteren Treffer erzielten Patrick (2!) und Nika.

Sorry


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Finn Ahlert
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste , gestern 49 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 180 Themen und 3175 Beiträge und 151 Mitglieder.


Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de