mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#1

C1-Junioren

in Spielberichte Saison 13/14 05.07.2013 21:41
von Thorsten Wietfeld • ( Gast )
avatar

Nach der Saison ist vor der neuen Spielzeit...! Nachdem wir jetzt bereits 5 Testspiele vereinbart haben und heute telefonisch eine interessante sechste Anfrage kam,versuche ich
seit Tagen das Ergebnis unserer Staffelauslosung zu erfahren...leider bisher völlig erfolglos !! Auch beim BFV finde ich nichts!!! Kann mir da irgendjemand helfen??? Zufällig habe ich auf der Biesdorfer Seite bereits eine Staffeleinteilung gesehen,die sofort einen gewissen Neidfaktor hinsichtlich der angedachten Saisonziele aufwirft... Daher sehen wir mit Spannung unserer Staffel entgegen...

Im Gegenzug kann ich vermelden, dass die Pokalauslosung zur ersten Runde im neu benannten Axel-Lange Pokals für die A,B und C Junioren am 18.7. um 18:30 Uhr in der Pressestelle vom Hertha BSC in der Hanns Braun Strasse stattfindet.

zuletzt bearbeitet 24.09.2013 20:50 | nach oben springen

#2

RE: C1

in Spielberichte Saison 13/14 05.07.2013 22:32
von Thorsten Wietfeld • ( Gast )
avatar

Es ist vollbracht,im gefühlten hundertsten Versuch wurde ich jetzt beim FV Wannsee fündig,hier unsere Staffeleinteilung für die neue Saison:



Staffeleinteilung Saison 2013/2014


Bezirksliga - Staffel 3 - Staffelleiter: Michael Krüger

SV Stern Britz
TSV Lichtenberg
SV Pfefferwerk
Cimbria Trabzonspor
SV Buchholz
JFC Berlin
Blau-Weiß Mahlsdorf Waldesruh
Concordia Wittenau
FV Wannsee
Spandauer Kickers
Club Italia
DJK Schwarz-Weiß Neukölln
SpVgg. Tiergarten
Sparta Lichtenberg


Auf den äußerst spielstarken Landesligaabsteiger SpVgg Tiergarten hätten wir zwar gerne verzichtet,und auch unser letztjähriger Tabellendritte der JFC Berlin,sowie Cimbria/Trabzonspor entsprechen nicht gerade unseren vorherigen Wunschvorstellungen...aber das ist ja nun nicht mehr zu ändern,und vor allem auch kein Wunschkonzert !!!
Dafür findet die reizvolle "Never Ending Story" mit Stern Britz ihren Fortgang...

Was dieses alles im Endeffekt bedeutet zeigt sich dann ohnehin erst auf dem Platz... Besonders freue ich mich schon auf die zu erwartenden 9 Uhr Spiele in Nahlsdorf,Lichtenberg und Buchholz...

So, nun noch eine schöne Resterholungszeit...noch 17 Tage....

nach oben springen

#3

RE: Neues aus dem Lazarett

in Spielberichte Saison 13/14 15.07.2013 11:42
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

- Tobias hat sich einen Bänderriss zugezogen und humpelt durch die restlichen Ferien...

- Bei Achmed sieht es noch schlimmer aus;der Unterarmbruch ist leider so schlecht zusammengewachsen,dass
hier am 6.8.13 nun leider doch noch eine Operation mit kurzfristigem stationären Krankenhausaufenthalt nötig
wird.

Die lästige fussballfreie Zeit verschiebt sich daher bis auf Weiteres...


Wir wünschen beiden Verletzten gute Besserung und alles Gute !!!


Wir werden während unserer ersten Pflichtspiele daher wohl nur auf unsere letztjährige Kaderstärke von 18 Mann
vertrauen können...sofern es aus irgendwelchen Gründen nicht noch dicker kommt !!!

Unser Vorbereitungsplan sieht wie folgt aus:

3.8.13: 12 Uhr zu Hause gegen Grün-Weiss Brieselang

10.8.13: 13:15 Uhr zu Hause gegen den VFB Hermsdorf

13.8.13: 18:30 Uhr zu Hause gegen Grün-Weiss Neukölln

16/17.8.13: 1.Pokalrunde

20.8.13: 18:30 Uhr zu Hause gegen den SCC (C2)

23.8.- 25.8.13 Trainingslager in Finowfurt

27.8.13: 18:30 Uhr zu Hause gegen den SC Staaken (C2)

31.8.13: Eintritt in die Punktspielrunde am 2.Spieltag der Bezirksligastaffel 3


nach oben springen

#4

RE: Neues aus dem Lazarett

in Spielberichte Saison 13/14 19.07.2013 13:29
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

So,der noch fehlende Termin wurde gestern auch per Los belegt:


1.Pokalrunde am 17.8.13: Heimspiel gegen den TSV Helgoland


nach oben springen

#5

RE: Hitzeschlacht gegen Grün Weiss Brieselang

in Spielberichte Saison 13/14 03.08.2013 15:39
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

In unserem schon traditionellem Auftaktmatch gegen das Spitzenteam aus der
brandenburgischen Landesklasse hielten wir 50 Minuten recht gut mit,verloren
jedoch hinten heraus etwas zu hoch mit 2:5. Trotzdem brachte dieses Spiel einige
wichtige Erkenntnisse. Nachdem wir in den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit
unsere kurzzeitige spielerische Dominanz nicht in zählbares ummünzen könnten und
stattdessen per Konter das 1:3 kassierten,war der Drops gelutscht. Zwar verkürzten wir noch
schnell auf 2:3,aber in den letzten 7 Minuten kassierten wir noch zwei.
Insgesamt eine verdiente Niederlage gegen einen am Ende läuferisch deutlich
überlegenen Gegner,aber überhaupt kein Beinbruch.

Es war ein äußerst faires Spiel bei 33 Grad in dem auf unserer
Seite besonders Nico ( bei seinem Torwartdebut ), Nils P. Und Quentin gefielen.

Unsere Tore erzielten Ryan und Okan;jeweils auf ( z.T unkonventionelle ) Vorarbeit von Quentin.

Ab Montag werden auch die letzten Ferienfaulis ins Mannschaftstraining einsteigen und unserem
Kader noch mehr Tiefe geben.

Achmed wird am Dienstag operiert und bei Tobias steht die Rückkehr auch noch
in den Sternen.


Wir schwitzten mit:

Nico Bor. - Jan,Justus,Nils,Ryan - Quentin,Jannik,Steven,Christopher - Nico Bonk und Jonas R: Okan,Jeremy und Dimitri


nach oben springen

#6

Testspiel gegen den VFB Hermsdorf

in Spielberichte Saison 13/14 11.08.2013 09:55
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Im gestrigen Testspiel gegen den VfB Hermsdorf kamen wir zu einem erfreulichen drei zu null Sieg. Beherrschten die Gäste noch die ersten 5 Minuten, so kamen wir danach deutlich besser ins Spiel und liessen Ball und Gegner laufen. Bis zur Halbzeit trafen wir je zweimal den Pfosten und das Gästetor. Nach der Pause probierten wir vieles auf verschiedenen Positionen aus, so dass der Spielfluss nach vorne ein wenig verloren ging. Trotzdem kamen die Gäste während des ganzen Spiels nur zu zwei ernsthaften Torgelegenheiten. Diese Tatsache war das eigentlich erfreuliche an dieser Partie,und war insbesondere auf die gute Abstimmung der beiden Innenverteidiger Nils und Jan zurückzuführen. Unsere Tore erzielten Quentin,Jannik und Steven.

Auch die erste Pokalrunde konnten wir bereits dank hervorragender ideologischer Einstellung überstehen. Nach erfolgreicher Zermürbungstaktik verzichtete der Gegner Helgoland auf das Spiel bei uns, so dass wir in die zweite Runde eingezogen sind.

In der nächsten Woche testen wir dann gegen zwei Landesligisten sowie unsere eigene B2.

Wir agierten mit:

Marc-Dimitri,Nils,Jan,Jeremy-Nico Borz.,Justus,Steven,Christopher-Okan,Quentin
R: Nico Bonk,Jannik,Tobias,Ryan und Jonas


nach oben springen

#7

RE: Testspiel gegen Grün Weiss Neukölln

in Spielberichte Saison 13/14 13.08.2013 21:30
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Im heutigen Test gegen den Landesligisten aus Neukölln begannen wir gut und führten nach 16 Minuten durch Tore von Okan und Quentin mit zwei zu null. Beide Tore wurden vom starken Jannik perfekt vorbereitet. Auch in der Folgezeit beherrschte wir das Spiel und waren dem dritten Treffer deutlich näher als die Gäste dem Anschlusstor. Leider führte in der 32. Minute eine Fehlerkette zum unglücklichen Anschlusstreffer.
Nach der Pause kamen die Gäste besser ins Spiel und glichen in der 38. Minute durch einen Foulelfmeter zum zwei zu zwei aus. Von da an ging es auf und ab. Wir kamen leider erst im zweiten Teil der zweiten Hz. wieder besser ins Spiel und vergaben dann zwei Hundertprozentige.
Nachdem sich beide Parteien bereits mit dem Unentschieden abgefunden hatten,verursachten wir in der Schlussminute erneut einen äußerst
ungeschickten Elfmeter an der linken Strafraumecke,der uns noch eine unverdiente 2:3 Niederlage bescherte.
Aber egal, es war trotzdem ein sehr wichtiger Test, der uns eine Menge neuer Erkenntnisse brachte. So müssen wir zum Beispiel lernen sich nicht von permanenten verbalen Entgleisungen des Gegners provozieren zu lassen und auch im Zweikampfverhalten keinerlei Angst gegen äusserst aggressive Teams zu zeigen.
Das Ergebnis war heute von vornherein nebensächlich. Hätten wir unsere Chancen besser genutzt wären wir als Sieger vom Platz gegangen. Aber lieber heute als in den Punktspielen.

Morgen testen wir gegen unsere B2 - das ist dann sicherlich ein Treffen der Chorknaben....

Vielen Dank an Acki für die souveräne Leitung der Partie!!!

Für uns liessen sich beschimpfen:

Marc-Ryan,Nils,Jan,Nico Bor.-Jonas,Steven,Jannik,Christopher-Quentin&Okan
R: Dimitri,Raúl,Tobias,Justus und Clemens


nach oben springen

#8

RE: Testspiel gegen den SCC

in Spielberichte Saison 13/14 21.08.2013 07:38
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Gegen den jüngeren Jahrgang des SCC gab es gestern eine Lehrstunde in Reinkultur;höchstes Tempo,nahezu perfekte Ballsicherheit,hervorragendes taktisches Verhalten und vor allem auch giftiger -aber fairer- Körpereinsatz gegen unsere zumeist älteren Säcke! Hiervon sollten sich einige Herren auf unserer Seite mal eine Scheibe abschneiden.

Zudem verletzte sich noch unser Torwart vor dem 0:2,so dass mit Jusuts ein Feldspieler ins Tor ging - vielen Dank
für Deine diesbezügliche Bereitschaft!!!
Ferner mussten zwei weitere Spieler nach Zusammenprall b.z.w. plötzlicher Magenschmerzen ihren Einsatz sehr kurzfristig beenden.

Im Spiel nach vorne hatten wir während der gesamten Partie fünf riesige Chancen,deren Umsetzung jedoch regelmässig zu schlafmützig und ungenau erfolgte. Zweimal hielt auch der SCC TW hervorragend.
Darüber hinaus liefen wir teilweise viel zu viel mit dem Ball,statt -wie zuvor besprochen- das Spielgerät einfach laufen zu lassen.
Auch im Abwehrverhalten machten wir gestern mehrfach haarsträubende Fehler,so dass der Charlottenburger Gast in jeder Halbzeit zu einem Fünferpack !!!! kam....

Das wir das Spiel sicherlich nicht hoch gewinnen werden war bereits vorher klar...aber dieses Endresultat war doch sehr ernüchternd.

Einige Herren sollten sich einmal dahingehend überprüfen,ob sie den vorher ausgerufenen Charaktertest vor sich selbst bestanden haben.

Aber trotz allem war es ein Testspiel !!! Wir konnten sicherlich einiges lernen zu dessen Umsetzung wir uns im Trainingslager am Wochenende noch einmal ausgiebig Zeit nehmen werden!

Am Freitag spielen wir dort gegen eine Spielgemeinschaft aus dem Landkreis Barnim (Stahl Finow) und am nächsten Mittwoch geht es zum Punktspielstart gleich bei der SpvGG Tiergarten los.

Noch ist nichts verloren !!!


Für uns lernten:

Marc-Raul,Jan,Nils,Ryan-Jonas,Jannik,Steven,Quentin-Clemens und Okan
sowie spätestens ab der zweiten Stunde: Dimitri,Justus,Tobias und Christopher


nach oben springen

#9

unterwegs

in Spielberichte Saison 13/14 24.08.2013 10:55
von Sonja Wibbeke | 62 Beiträge

So, die C1 ist auf Trainingsfahrt in Finow.
Mit Verspätung konnte gestern Abend dann auch das geplante Testspiel gegen Stahl Finow angepfiffen werden, welches 3:1 gewonnen wurde.

Der Buschfunk verkündete, dass um 3.30 Uhr dann sogar schon Nachtruhe war.
So werden sich heute also 19 matte jugendliche Kriege und zwei müde Trainer durch die Trainingseinheiten quälen.

Auch auf diesem Weg noch einmal herzlichen Glückwunsch unserem Nici zum 14. Geburtstag, der diesen im Kreise seiner Fußball"familie" feiern darf.

Jungs - groß und klein - habt noch viel Spaß!

nach oben springen

#10

RE: unterwegs

in Spielberichte Saison 13/14 26.08.2013 13:42
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Eine illustre Reisegruppe von 19 Aktiven und zwei erwachsenen Begleitern machte sich am Freitagnachmittag auf die Reise nach Finowfurt. Dort verspätet angekommen mussten wir gleich weiter zum Ort unseres Testspiels eilen. Mit 25-minütiger Verspätung konnte unser Test gegen eine Spielgemeinschaft aus Finow,Biesenthal und Lichterfelde starten. Weitere 33 Minuten später nahmen wir auch an dieser Partie teil. Bis dahin waren wir einfach nur grausig und lagen verdient null zu eins zurück. In der Folge konnten wir uns jedoch deutlich steigern, und das Spiel am Ende mit drei zu eins für unsere Farben gewinnen. Besonders in Erinnerung bleibt hier der 2:1 Führungstreffer durch unseren Innenverteidiger Nils P., der das Leder kurz hinter der Mittellinie in Klaus Augenthaler Gedenkmanier als Bogenlampe unter die Latte des Tores der SG FLB drosch. Mit der Leistung in der zweiten Halbzeit konnte man dann auch wirklich durchaus zufrieden sein. Anschließend ging es zurück in unsere Unterkunft wo dann die Nachtruhe für einige erst um 3:30 Uhr begann wie Sonja bereits korrekt vermeldet hat. Als besonderen Glücksfall stellte sich nach dem Frühstück heraus, dass der von uns gebuchte Trainingsplatz nicht auf dem hiesigen Gelände lag ,sondern sich in dreieinhalb Kilometern Entfernung befand. So konnten wir die geplanten Laufeinheiten zu Trainingsbeginn spontan einfließen lassen und auch die letzte Müdigkeit aus den Knochen vertreiben. Da diese Strecke insgesamt sechsmal zu bewältigen war, kann sich der geneigte Leser sicherlich vorstellen, das wir nun normalerweise über keinerlei Konditionsprobleme mehr verfügen dürften. Auch die größten Laufnixe im Kader konnten mit großer Motivation davon überzeugt werden im Sinne der Mannschaft hier alles zu geben und durchzuhalten. Nach den beiden Samstagseinheiten stand dann ein zünftiges Grillfest auf dem Programm,bei dem wir Besuch einer dreiköpfigen Waschbär Familie erhielten ,die dann von unseren aktiven liebevoll aus der Hand gefüttert wurden.
Andere Sportfreunde verbrachten viel Zeit mit der Jagd auf einzelne weibliche Mitglieder einer anwesenden Kampfsportgruppe und balzten was das Zeug hielt.
Ansonsten wurde während der Freizeit auch weiterhin eifrig gegen den Ball getreten, beziehungsweise gebadet oder sich sonst irgendwie verlustiert. In der zweiten Nacht kehrte dann deutlich früher Nachtruhe ein. Gestern morgen konnten dann alle den morgendlichen Lauf zum Platz relativ fit antreten...
Einzig und allein ein Sportler versuchte sich mit imaginären Schmerzen zu drücken,konnte nach zarten Körpereinsatz aber auch zum Durchhalten bewogen werden. Nach einer weiteren zweistündigen Einheit und dem Rückmarsch gab es dann noch ein leckeres Mittagessen. Abschließend wurde bei Hochausputt in zwei Riesengruppen auf die Ankunft der Elterntaxis gewartet und gegen 14:15 Uhr -nach den erfolgten Einzelgesprächen mit jedem Spieler- die Rückreise aus dem beschaulichen Brandenburg angetreten. Meine Autobesatzung schlief nach 10 Minuten....also war es ein voller Erfolg !!!!!

Vielen Dank an die fleißigen Eltern und unseren grillenden Blockwart Acki !!!

Jetzt wollen wir unsere selbstgesteckten Saisonspiele erreichen !

Für uns rannten: ALLE 19 des Kaders !!!!

P.S. Mit was für bescheuerten Regeln spielen die Blagen eigentlich heute Hochausputt???

( Arsch abschrummen , nach Dreisprung Spieler abwerfen , Totenstille ???? )

Was soll der Scheiß??? Kann nicht irgendetwas so ( gut ) bleiben wie es früher war ?????

Angefügte Bilder:
IMG-20130826-WA0005.jpg
IMG-20130826-WA0003.jpg
IMG-20130826-WA0004.jpg

zuletzt bearbeitet 27.08.2013 23:20 | nach oben springen

#11

RE: unterwegs

in Spielberichte Saison 13/14 26.08.2013 20:21
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat von Thorsten Wietfeld im Beitrag #10
P.S. Mit was für bescheuerten Regeln spielen die Blagen eigentlich heute Hochausputt???

Da scheine ich wohl nicht der Einzigste zu sein, der immer doof da steht
Gruß Sven

nach oben springen

#12

RE: Punktspielstart bei der SpvGG Tiergarten

in Spielberichte Saison 13/14 28.08.2013 21:10
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Nachdem heute kurzfristig noch Nils P. und Quentin krankheitsbedingt absagen mussten,waren wir nur noch 12 ;netterweise erklärte sich Emanuel aus der C2 spontan bereit uns zu verstärken und erzielt nach feinem Vertikalpass von Nico Bor. in der 10.Minute auch gleich mal unsere Führung.
Zu diesem Zeitpunkt auch völlig verdient;leider riss nach 20 Minuten unser Spielfaden und die Gastgeber kamen in der 27.Minute nach einem katastrophalen Abspielfehler unsererseits zum Ausgleich.
Tiergarten,die hauptsächlich aus dem jüngeren Jahrgang bestanden, fassten dann neuen Mut und spielten teilweise gefährlich vor unser Tor,b.z.w. stellte unsere völlig neu formierte Abwehr um unseren heutigen
Torwart Clemens das eine oder andere Mal vor Probleme.

In der Halbzeit sammelten wir uns und wollten selbst wieder aktiv werden---dies geling uns leider nur teilweise,da der Ball entweder zu lange gehalten,oder schon in der Ballan- und Mitnahme heute Probleme
auftraten. Darüber hinaus wurde des öfteren der besser postierte Mann übersehen,und entweder überhastet,oder fummelnd mit dem Kopf durch die Wand abgeschlossen.

Das Spiel fand im zweiten Durchgang zu 90% nur zwischen den Strafräumen statt. In der 63.Minute sprang unserem Raul dann der Ball an der Strafraumgrenze vom Boden tippend gegen den unteren Ellenbogen
und der sehr gute Schieri gab einen harten,aber wohl vertretbaren Freistoss gegen uns.

Die Gastgeber schossen den Ball dann unter der hochspringenden Mauer ins rechte untere Eck.

Eigentlich war es zuvor ein klares 1:1 Spiel;aber da wir uns von diesem Schock nicht mehr erholten,war es der Siegtreffer...

Insgesamt aber nicht einmal unverdient,da unsere Spielanlage heute einfach zu statisch war,und wir z.B. nicht einen einzigen Eckball erarbeiten konnten....

Immerhin konnte der Spion aus Buchholz heute nicht soooviel mitnehmen,da wir sicherlich nie wieder in dieser Formation spielen werden und uns am Samstag bereits wieder qualitativ hochwertige Alternativen
zur Verfügung stehen werden....

Wir agierten mit:

Clemens-Jeremy,Raul,Justus,Ryan-Christopher,Nico Bor.,Jan,Okan-Jannik und Emanuel (C2) R: Dimitri und Tobias


nach oben springen

#13

RE: Punktspielstart bei der SpvGG Tiergarten

in Spielberichte Saison 13/14 29.08.2013 07:44
von Michael Holz | 441 Beiträge

Ja, Torsten, auch ich kenne Hochausputten noch.

Nun siehst auch Du, dass man älter wird. Versuche erst gar nicht, den Kids "Panken auf Zehnmetertore" zu erklären, unter "Panken" würden sie "Punken" verstehen, oder sie kennen Punk schon gar nicht mehr.

In ca. 20 Jahren werden wir mit Blick von SpaKi-Inn im Schaukelstuhl aufs Spielfeld schauen, eine Träne fließen lassen, von früher sprechen, und Pummi wird dann Musik auflegen (z. B. Paul Kuhn o. ä.), die wir dann selbst Alten völlig daneben finden, während sich die nächste Generation wieder an Heino, Karel Gott oder Roy Black erfreuen wird.

Alles hat seine Zeit, aber gewisse Zeiten kommen wieder. Oh, jetzt merke auch ich, dass ich alt werde. Und irgendwann wird die jetzige Generation fragen, warum Kulenkampff noch nicht zum olympischen Programm gehört, jetzt, wo der IOC bald Ringen herausnehmen will.

Gruß Pater Läppisch.


nach oben springen

#14

RE: Punktspielstart bei der SpvGG Tiergarten

in Spielberichte Saison 13/14 31.08.2013 14:36
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Bitter,bitterer,Buchholz....

Selbst nach 3 Stunden fällt mir noch immer nichts ein....ein absolut lächerliches Unentschieden nach einer 3:0 Führung!!!!
Selbst der Gästetrainer räumte am Ende den äußerst glücklichen Punktgewinn für seine Truppe ein und hätte mit einem "1:6 Halbzeitrückstand leben können"....aber gut,zur Halbzeit stand es leider nur 3:1 in einem Spiel was ein Chancenverhältnis klarster Art von 15 !!!!! : 5 für uns aufwies.
Zwischen der 16. und 22. Minute erzielten wir drei identische Treffer auf einstudierte Art.

In der 25. Minute schlagen wir den Ball nicht weg und es steht 3:1...danach vergeben wir. Noch zwei Riesen,einen davon nahezu auf der Torlinie...

Mit Beginn der 2. Hz. Laufen wir mit zwei Mann auf den TW und vergeigen das 4:1;aus dem direkten Abstoss entsteht das 3:2 !!!!!!!!!

Danach beherrschten wir das Spiel weiter und hatten noch 5 !!!!! Grosschancen... Vier Minuten vor Schluss bekam Buchholz dann vom eigenen -aber guten Schieri- einen Handelfmeter zugesprochen,den Clemens schon fast gehalten hatte,ihm dann aber doch noch bis kurz hinter die Linie durchrollte...

Auch danach hatten wir noch zwei Riesen,aber es sollte einfach nicht mehr sein....

Trotz mehrfachem provokantesten Zeitspiel der Buchholzer Nr. 9 lies der Schieri nur 8 Sekunden nachspielen und sicherte damit den Punkt für seine Farben...

Aber wir müssen uns auch an die eigene Nase fassen....; nutzen wir nur jede zweite Grosschance machen wir trotzdem 7 Stück... Daran und an dem Defensivverhalten auf den 6er Positionen und der Abwehr gilt es nächste Woche zu arbeiten.....

Der Fehlstart ist leider jetzt schon perfekt !!!!

Aber Kopf hoch Jungs...das Glück wird irgendwann zurückkehren.

Für uns versiebten:

Clemens-Dimitij,Raúl,Nils P.,Ryan-Nico Borz.,Steven,Jannik,Christopher-Jonas,Quentin R: Jan,Justus und Okan


nach oben springen

#15

RE: Punktspielstart bei der SpvGG Tiergarten

in Spielberichte Saison 13/14 31.08.2013 14:44
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Holzi alias Peter....,danke für Deinen interessanten und lustigen Ausblick.... In 20 Jahren,wird mich auch nervlich nichts mehr an der Seitenlinie belasten,so das wir dann gemütlich bei einer Kaltschale über die alten Zeiten fachsimpeln können... Über die musikalische Auswahl unserer ergrauten Bayerneminenz sollten wir dann aber auch noch einmal reden....

Momentan schaue ich um mich und denke nach diesem Spiel die ganze Zeit an "Verstehen Sie Spass"....leider entdecke ich keine Kamera....!!!

Außerdem schreit mir die ganze Zeit Roberto Blanco "Ein bisschen Spass muss sein"...,ins Ohr! Warum Lache ich nur nicht ?????????


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Mross
Besucherzähler
Heute waren 64 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 61 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 174 Themen und 3100 Beiträge und 150 Mitglieder.


Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de