mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#16

8. Punktspiel beim SC Staaken

in Spielberichte Saison 11/12 04.12.2011 19:53
von Matthias Pauling | 101 Beiträge

Im heutigen "Abstiegsduell" gegen den SC Staaken war vor dem Spiel klar: gegen die Lokalrivalen, die wie wir bisher kein Spiel gewonnen hatten, aber angesichts des Torverhältnisses (-43 bei uns, -108 bei Staaken) konnte und durfte es eigentlich nur den ersten Saisonsieg geben.
Wir erhielten wieder Verstärkung von der E3 durch Dodo und Yannick so dass wir mit ausreichend Wechseloptionen antreten konnten.

Es wurde ein torreiches gutes Spiel.
3. Minute: Unser erster Eckball kommt herein, Staaken kriegt den Ball nicht weg, Tim hämmert drauf – 1:0.
5. Minute: schneller Gegenstoß der Gastgeber – Ausgleich 1:1.
6. Minute: wieder schlägt Tim zu – 2:1
11. Minute: Tim setzt sich außen durch und in der Mitte steht Dodo frei – 3:1
27. Minute: wieder Tim – 4:1
29. Minute: alle sind zu weit nach vorne aufgerückt, das rächt sich, plötzlich stehen zwei Staakener allein vor Torwart Simon – 4:2

In der Halbzeit schwor Trainer Andi die Mannschaft darauf ein, weiter Druck auszuüben, um hier den "Sack zu zu machen". Und das gelang !

36. Minute: ein Schuß von Tim wäre fast am Tor vorbei gegangen, aber Dodo rutscht am langen Pfosten rein und schiebt zum 5:2 ein.
Zwischen der 41. und 56. Minute zogen wir dann durch drei Tore von Tim und ein weiteres Tor von Dodo auf 9:2 davon – das Spiel war entschieden.
Gegen Ende leisteten wir uns dann noch eine Nachlässigkeit in der Abwehr, so dass Staaken noch einen dritten Treffer erzielen konnten.

Fazit: ein überzeugend herausgespielter 9:3 Sieg gegen einen schwachen Gegner. Aber der offensichtliche Unterschied in der Spielstärke soll die Leistung unserer Mannschaft nicht schmälern. Es stimmte heute einfach alles: Einsatzbereitschaft, Siegeswillen, Zweikampfverhalten – und auch die Chancenverwertung. Endlich einmal wurde die Vorgabe vom Trainer: "Gegner unter Druck setzen, Bälle früh erobern, gegenhalten" richtig gut umgesetzt.

Simon hielt, was zu halten war, bei den Gegentoren schuldlos. Die Abwehr mit Jonathan (der zeitweise auch vor der Abwehr spielte), Basti, Dimi und Yannic waren zweikampfstark, immer aufmerksam und den Tick schneller am Ball. Amr, Leander, Tom und Dorian eroberten viele Bälle im Mittelfeld und Tim und Dodo hatten einfach einen bärenstarken Tag und ergänzten sich perfekt.

Es spielten:
Simon – Jonathan, Sebastian, Dimitrij, Yannic – Amr, Leander, Tom, Dorian – Tim (6), Dodo (3)

nach oben springen

#17

RE: 8. Punktspiel beim SC Staaken

in Spielberichte Saison 11/12 06.12.2011 17:19
von Bernd Seebeck | 75 Beiträge

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Saisonsieg. Wenn ich mich an das Spiel gegen SCC erinnere, hätten ihr diesen schon da verdient gehabt.


nach oben springen

#18

RE: 8. Punktspiel beim SC Staaken

in Spielberichte Saison 11/12 06.12.2011 22:17
von Andreas Collatz • ( Gast )
avatar

Ja vielen Dank im Namen der Mannschaft .- ja mit dem SCC hast Du leider recht.

nach oben springen

#19

9. Punktspiel gegen Nordberliner SC

in Spielberichte Saison 11/12 10.12.2011 13:45
von Matthias Pauling | 101 Beiträge

Nach dem so lang ersehnten ersten 3er am letzten Wochenende wollten wir heute nachlegen. Die Voraussetzungen waren gut, Manuel war wieder fit und Dodo und Yannic von der E3, die unter der Woche auch mit der Mannschaft mittrainiert hatten, waren auch wieder mit von der Partie. Leider bekam Tom beim Aufwärmen einen Ball ins Gesicht, hatte dann starkes Nasenbluten und konnte nur zuschauen.

Auf dem Papier war unser heutiger Gegner, der auch bisher erst 8 Punkte gesammelt hatte, keine Übermannschaft. Also rechneten wir uns durchaus Chancen aus.

Wir begannen druckvoll und erarbeiteten uns in den ersten 5 Minuten zwei halbe Chancen. Doch in der 8. Minute hatten wir Glück, dass ein gegnerischer Stürmer alleine auf Simon zulief, aber nicht platziert genug schoß, so dass Simon zur Ecke abwehren konnte. Die darauffolgende Ecke brachte dann das 0:1, weil wir es nicht schafften, den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen. Ein kleiner Schock, aber die Moral unserer Mannschaft stimmte.

Drei Minuten später, die Nordberliner vertändeln den Ball im Mittelfeld. Tim sprintet durch, passt in die Mitte, Dodo verpasst, aber ein Abwehrspieler drückt den Ball ins eigene Tor – der Ausgleich.

Und wir bleiben weiter am Drücker, haben jetzt eindeutig mehr vom Spiel. In der 18. Minute zieht Basti ab, der gegnerische Torwart kann den Ball nicht festhalten, Tim ist da und staubt zum 2:1 ab.

Und wir haben noch mehr Chancen, Tim trifft in der 25. nur den Pfosten, der Nachschuß von Dodo geht vorbei. Und kurz vor der Halbzeit haut Leander nach einer Ecke von Manuel den Ball leider neben das Tor.

Mit der knappen Führung geht´s in die Halbzeit. Trainer Andi schwört die Jungs darauf ein, weiter wach zu bleiben und nicht nachzulassen. Aber das nützt nichts. Die Nordberliner machen nach der Pause ordentlich Druck. Wir kommen kaum noch über die Mittellinie. Einmal kann Jonathan den Ball in die Spitze zu Tim lupfen, aber leider ist der Torwart schon da und holt sich die Kugel.

Wir haben Glück, dass der Gegner heute wirklich kein Zielwasser getrunken hat. Viele Schüsse aus aussichtsreicher Position gehen deutlich vorbei oder direkt auf den Mann. Und Simon hält heute sehr sicher.

So vergeht die zweite Halbzeit zäh und langsam. Hinzu kommen noch einige zumindest fragwürdige Entscheidungen des Gäste-Schiedsrichters, der bei einigen ruppigen Aktionen der Nordberliner weiterspielen lässt, während hartes Zweikampfverhalten von uns mit Freistoß geahndet wird. Außerdem lässt er am Ende drei Minuten nachspielen, so daß man fast schon den Eindruck bekommt, er wolle erst abpfeifen, wenn den Gästen noch der Ausgleich gelingt.

Aber mit vollem Einsatz, etwas Glück, viel Kampfbereitschaft und dank einer souveränen Torwartleistung in der zweiten Halbzeit bringen wir den knappen Vorsprung ins Ziel und gewinnen am Ende mit 2:1.

Am Ende ein knapper und glücklicher, aber verdienter Sieg (was der Trainer der Gastmannschaft übrigens auch so gesehen hat). Endlich hatten wir mal das Glück auf unserer Seite! Wir waren aber auch von Anfang an einsatzbereit, aggressiv und zeigten einfach den größeren Siegeswillen, was sich eben auch daran zeigte, dass wir bei beiden Toren den Gegner unter Druck setzten und zu Fehlern zwangen. Mit dieser Einstellung erzwingt man sich eben auch mal einen Sieg in einem engen Spiel.

Insgesamt eine wirklich geschlossenen Mannschaftsleistung – jeder rackerte für den anderen, keiner motzte. Wenn wir jetzt noch im Mittelfeld kompakter werden und dem Gegner dort nicht so viel Platz lassen, kann es in der Rückrunde eigentlich nur aufwärts gehen.

Es spielten:
Simon – Jonathan, Sebastian, Dimitrij, Manuel, Yannic – Amr, Leander, Dorian – Tim (1), Dodo

nach oben springen

#20

RE: 9. Punktspiel gegen Nordberliner SC

in Spielberichte Saison 11/12 10.12.2011 17:56
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Glückwunsch zur Siegesserie !!!!!!

Eure D1


nach oben springen

#21

Nachbetrachtung der Hinrunde

in Spielberichte Saison 11/12 13.12.2011 22:23
von Andreas Collatz • ( Gast )
avatar

Als wir Anfang September mit dem Training anfingen war dies eigendlich ersteinmal nur als Übergangslösung geplant - aber man kann ja vieles Planen !
So wurde aus der Planung dann eine Planung für die ganze Saison .
Also gingen wir ans Werk , was ich in den ersten Momenten des Trainings sah , ließ mir das Blut in den Adern gefrieren .
Nichts klappte und jeder dachte er sei der Star der Mannschaft und könne für sich alleine spielen und brauche die anderen nicht- weit gefehlt !!!!
Fußball ist ein Mannschaftssport und kein Hallenhalma !!!
Also gab es ersteinmal ein klärendes Gespräch ,in dem auch die Jungs mal ihre Meinung sagen konnten.Danach wurden ersteinmal einpaar Sachen zurechtgerückt .
Von da ab ging es dann Stück für Stück bergauf .
Das man bei der Vorgeschichte dieser Mannschaft keine Wunder erwarten durfte war klar .
Dennoch sah man das die Mannschaft begriffen hat wo der Weg langgeht , nämlich zu einer Mannschaftlichen Geschlossenheit und diese wurde nicht nur im Training sondern auch in den Spielen immer besser .

Die Geschlossenheit zeigte sich auch darin das wenn Spieler verletzt waren , sie immer zu den Spielen kamen , wie Z.b Manuel und Tom , und die Mannschaft unterstützten - Klasse Jungs das nennt man Teamgeist !

Die Ergebnisse mögen eine andere Sprache sprechen aber dennoch merkte man das ein Ruck durchs Team ging , man half sich untereinander und gab niemanden die Schuld an irgendetwas sondern man hielt zusammen und baute sich gegenseitig wieder auf .
Spätestens nachdem Schöneberg -Spiel ging es städig bergauf auch von den Ergebnissen her, die Jungs kämpften und rackerten und gaben ihr bestes.
Von da an sollten nun auch die größten Skeptiker begriffen haben das mehr in der Mannschaft steckt als sie angenommen haben,was jetzt noch zu unserem Glück fehlt sind 2-3 Spieler .

TW Simon wird von Spiel zu Spiel selbstsicherer .

Jonathan - Wird immer selbstsicherer stark im Zweikampf
Dimitrij - seit Wochen in bestechender Form ,räumt viel in der Abwehr ab und ist wie Jonathan überall.
Tom - muß etwas konzentrierter werden , bemüht sich und ordnet sich der Mannschaft unter.
Amr - wird von Spiel zu Spiel stärker , hat wie Tom keine Angst vorm Gegner .
Basti - räumt vor der Abwehr vieles ab ergänzt sich gut mit Manuel hat ein gutes Stellungsspiel nach vorn wie nach hinten .
Manuel - kehrt zur alten Stärke zurück (auch Schußmäßig) , sorgt für viel Druck und Torgefahr nach vorne immer anspielbar .
Leander - ist im Mittelfeld stärker geworden und sorgt für Schwung nach vorne ,arbeitet gut nach hinten .
Dorian - ist wie Leander stark im Mittelfeld sorgt auch für Gefahr nach vorne hilft hinten viel aus .
Tim - ist vorn im Sturm stets gefährlich ,setzt seine Mitspieler gut in Szene(ist Mannschaftsdienlicher geworden)und arbeitet auch nach hinten mit .

Wenn man nun den Anfang der Saison zu Grunde legt und sich nun das Ende der Hinrunde anschaut muß man sagen das die Jungs einen ordendlichen Sprung nach vorne gemacht haben, sicherlich ist noch einen Menge zu tun aber darauf läßt sich für die Rückrunde aufbauen .
Haben mit Tim einen echten Torjäger aber man muß auch sagen das es ohne seine Mitspieler nicht möglich ist 16 Torevon 22 zuschießen und der Top Scorer ist Manuel mit mit 17 Vorlagen, ich möchte aber auch nicht die anderen vergessen die durch ihre gewonnen Zweikämpfe dazu beigetragen haben .
Wie man sieht ,wenn man ein Team ist, ist vieles möglich auch wenn man nicht immer erfolgreich ist aber darum geht es nicht.
Was viel wichtiger ist , sie haben gelernt das sich der eine auf den anderen verlassen kann und jeder jedem das Selbstvertrauen gibt auch wenn er mal Fehler macht.
Von daher gesehen kann es nur noch bergauf gehen .
Ein Dank gilt hier auch den Eltern die den Jungs jegliche Unterstützung in den Spielen gaben die sie brauchten und sie dankten es Ihnen mit einigen tollen Spielen , besonders die letzten beiden .

Danke auch an Anette , Heike , Matthias, Norman und Dennis für Ihre Unterstützung .( Sowie Christian für die vielen Kaffee`s nebenbei

)

Ansonsten wünscht die 3D. allen Spakianern, JL und anderen Ehrenpräsidenten ein Frohes und Besinnliches Weihnachtsfest sowie ein guten Rutsch in

neue Jahr 2012 .

Den Mannschaften wünschen wir viel Erfolg für die Rückrunde und viele`, viele Siege




Andreas , Anette , Heike , Matthias , Norman & Dennis

zuletzt bearbeitet 13.12.2011 22:41 | nach oben springen

#22

BFV-Hallenturnier

in Spielberichte Saison 11/12 18.12.2011 22:49
von Matthias Pauling | 101 Beiträge

Im BFV-Hallenturnier trat die 3. D heute am Ende in der Halle an der Hakenfelder Str. 32 an. Da der Frohnauer SC nicht antrat und wir mit 11 Spielern recht gut "bestückt" waren, spielte ohne Wertung eine "2. Mannschaft" von Spaki mit.

Die Vorrunde:
BFC Südring – Spandauer Kickers 0:3
Gegen die schwächste Mannschaft des Turniers gab es einen deutlichen Sieg. Nach 1 Minute haut Manuel drauf, Tim schießt den Abpraller zum 1:0 ein. Beim 2:0 legte Tim für Jonathan auf. Das 3:0 kurz vor Schluß erzielte Tobias.

Spandauer Kickers – Türkiyemspor 1:2
Für unsere Jungs der "Knackpunkt" des Turniers. Wir trafen Latte und Pfosten, der Gegner das Tor. Das 0:1 konnte wir durch Tobias ausgleichen und kurz vor Schluß fiel dann das 1:2.

Spandauer Kickers – BFC Meteor 06 0:3
Gegen die "Überflieger" aus Wedding sind wir leider chancenlos.

Die "2. Mannschaft" hatte in der Vorrunde leider nicht viel zu melden - die Ergebnisse:
VfB Hermsdorf – Spaki II 1:0
Hansa 07 – Spaki II 2:1
Spaki II – SC Charlottenburg 0:2
Einige gute Chancen, die schlecht genutzt wurden, Dimitrij schoß den zwischenzeitlichen Ausgleich gegen Hansa.

So ging es für unsere beiden Teams nur noch in die Platzierungsspiele. Im Spiel um Platz 7 gewann die 2. Mannschaft 3:2 im Entscheidungsschießen.

Im Spiel um Platz 5 konnten wir uns dann dank einem Tor von Tobi mit 1:0 gegen Hansa durchsetzen – ein versöhnlicher Abschluß.

Fazit:
Auch in der Hallensaison ist noch mehr drin. Wir hatten heute das Pech, mit der "1. Mannschaft" in der stärkeren Vorrundengruppe zu stehen. Mit ein bißchen mehr Glück im Spiel gegen Türkiyemspor wäre ein Platz unter den ersten vier drin gewesen, so beendeten wir das Turnier im "Mittelfeld".

Es spielten:
Simon – Jonathan (1), Sebastian, Dimitrij (1) , Manuel – Amr, Leander, Tom, Dorian – Tim (1), Tobias (3)

nach oben springen

#23

RE: BFV-Hallenturnier

in Spielberichte Saison 11/12 18.12.2011 22:52
von Matthias Pauling | 101 Beiträge

Nachtrag:
Hier noch das "Endklassement":
1. Meteor
2. Hermsdorf
3. SCC
4. Türkiyemspor
5. Spaki
6. Hansa
7. BFC Südring

Und nicht zu vergessen ein dickes Dankeschön an all die fleißigen Organisatoren und Verkäufer Annette, Heike und Ilona. Und an unseren zweiten Schiedsrichter Aki.

Ich wünsche allen eine schöne ruhige fußballfreie Adventszeit und einen guten Rutsch.

nach oben springen

#24

Freundschafts-Hallenturnier der D3

in Spielberichte Saison 11/12 21.01.2012 20:46
von Matthias Pauling | 101 Beiträge

Freundschafts-Hallenturnier der D3-Junioren in der Halle der Louise-Schröder-Schule in Staaken

Nach einigen Mühen und vielen Absagen war es uns doch noch gelungen, für unser Freundschaftsturnier 5 Gästemannschaften zusammenzubekommen. Um ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld zu haben, hatten wir in etwa gleichstarke Mannschaften aus den 5 Parallel-Staffeln der Kreisklasse eingeladen. Letztlich kam auf diese Weise eine bunte Mischung aus vielen Teilen der Stadt zusammen, die alle in den Punktspielen bisher nicht mehr als 2 Siege geholt hatten.

Spiel 1: Spandauer Kickers - Fortuna Biesdorf 1:0
Im ersten Spiel hatte Jonathan nach zwei Minuten eine Torchance. 4 Minuten später traf Tim zum 1:0. Wir hatten etwas Glück bei einigen Gegenstößen - einmal kratzte Jonathan den Ball in höchster Not von der Torlinie. Aber letztlich brachten wir diesen knappen Vorsprung über die Zeit.

Spiel 2: Spandauer Kickers - FC Wacker 21 Lankwitz 3:0
Wieder liessen unsere Jungs nichts anbrennen und zeigten, wer hier Herr im Hause ist. In der 2. Minute bediente Tom mit einem feinen Pass Tim, der zum 1:0 verwandelte. 6 Minuten später Freistoß von Basti, über Jonathan kommt der Ball wieder zu Tim – 2:0. 1 Minute vor Schluß knallte Tim dann den Ball zum 3:0 Endstand in den Dreiangel.

Das war also schonmal ein Auftakt nach Maß in den ersten beiden Spielen. Doch es sollte noch besser kommen. Wir hatten uns mit diesen beiden Partien bereits den Respekt der Gegner erworben. Die Abwehr stand solide, Simon hielt was zu halten war und war auch immer wieder Sieger in 1:1-Situationen gegen alleine auf ihn zukommende Stürmer.

Spiel 3: SC Borsigwalde - Spandauer Kickers 0:2
Nachdem Dimitrij und Manuel mit Fernschüssen scheiterten, traf erneut Tim zweimal – Simon entschärfte einige Schüsse in Klassemanier und wir siegten mit 2:0.

Spiel 4: MVS Normannia 08 - Spandauer Kickers 0:3
Hier hatten wir diesmal Glück, dass der Gegner gleich zu Beginn nur den Pfosten traf. Fast im Gegenzug erzielte Dorian das 1:0. Nachdem Simon einen Konter gewohnt souverän entschärft hatte, trafen kurz danach die Gegner nur die Latte. Doch unsere Jungs blieben weiter souverän. Basti erzielte mit schönem Weitschuß das 2:0 und nach einer schönen Ballstafette über Basti und Tim erzielte Manuel das 3:0.

Mit 4 Siegen in 4 Spielen standen wir damit sogar schon vor dem letzten Spiel als Turniersieger fest. Aber wir wollten nun auch gegen Berolina Mitte bestehen. Und auch das gelang.

Spiel 5: SV Blau-Weiß Berolina Mitte - Spandauer Kickers 1:3
Nach 2 Minuten tunnelte Tim den Torwart, kurz danach traf erneut Manuel. Im Gegenzug musste dann Simon doch noch zum ersten Mal hinter sich greifen – bei einem Weitschuß in den Dreiangel bekam er zwar die Finger noch dran, konnte den Ball aber nicht mehr abwehren. Bald darauf traf Tim zum 3:1 und dabei blieb es bis zum Schluß.

Fazit: eine wirklich souveräne und geschlossene Mannschaftsleistung. Heute stimmte einfach alles, von der aufopferungsvoll ackernden Abwehr vor einem überragenden Torwart, über ein kämpferisch starkes Mittelfeld bis zur guten Chancenverwertung im Sturm. So kamen wir heute zu einem jederzeit ungefährdeten und überzeugenden Turniersieg.

Hier die Abschlusstabelle:
1. Spandauer Kickers 12:1 Tore 15 Punkte
2. SV Blau-Weiß Berolina Mitte 10:4 Tore 8 Punkte
3. SC Borsigwalde 1910 4:6 Tore 7 Punkte
4. FC Wacker 21 Lankwitz 3:7 Tore 6 Punkte
5. VfB Fortuna Biesdorf 4:9 Tore 4 Punkte
6. MSV Normannia 08 0:6 Tore 2 Punkte

Es spielten:
Simon – Jonathan, Dimitrij, Amr, Basti (1 Tor) – Manuel (2 Tore), Tom, Leander – Dorian (1 Tor), Tim (8 Tore)

zuletzt bearbeitet 21.01.2012 21:39 | nach oben springen

#25

RE: Freundschafts-Hallenturnier der D3

in Spielberichte Saison 11/12 21.01.2012 23:17
von Andreas Collatz • ( Gast )
avatar

Ich möchte mich meinem Vorschreibenden Kollegen anschließend ,es war ein schönes , ruhiges und entspanntes Turnier .
Vorallem aber war es sehr ausgeglichen , hier konnte jeder jeden schlagen und die Trainer der anderen Teams waren der selben Meinung , endlich mal ein Turnier , wo alle auf Augenhöhe spielten .
Ein Dank gilt natürlich Fortuna Biesdorf die den weiten weg auf sich nahmen um hier Teil zunehmen , genauso wie Beroliner Mitte die zum Schluß nur noch mit 4 Spielern weiterspielten , wo andere Teams vielleicht nach Hause würden, natürlich wurde dann im Spiel gegen Bero 4-4 gespielt .
Im ersten Spiel - Biesdorf hatten wir noch so einige Anlaufprobleme , die aber im laufe des Turniers verschwanden und unser Team wurde immer sicherer im Spiel miteinander .
Simon rette soeinige mal mit guten Paraden die Mannschaft vor einem Rückstand oder im 1-1 Spiel .
Dimitrji , Amre und Jonathan spielten in der Abwehr eine tolle Partie und hielten ihre Gegner in schach und hatten auch ein gutes Auge für das Spiel nach vorne .
Tom, Leander , Manuel und Basti wirbelten im Mittelfeld und ergänzten sich gut im Kombinationsspiel das auch hervorragend klappte, vorne machten Tim und Dorian ordendlich Alarm und zeigten auch übersicht für ihre Nebenleute.
Alles in allem muß man sagen das wir phasenweise richtig gutes und schnelles Kombinationsspiel sahen und es Spaß machte zu zuschauen und somit wurden wir auch verdient Turniersieger (die Meinung aller anwesenden).
Einen Dank gilt aber auch unseren Eltern die wieder einmal alles hervorragend organisierten und tüchtig verkauften so das es an nichts Mangelte .
Auch an Mattihas einen Dank der einen tollen Turnierplan erstellte und dabei ein glückliches Händchen bewies - Danke

Jungs Ihr habt allesamt ein super Turnier gespielt , nicht weil Ihr das Turnier gewonnen habt , sondern die Art und Weise wie Ihr gewonnen habt, war echt spitze - Glückwunsch.

Wollen wir hoffen das wir auf diesem Niveau aufbauen können . Sicherlich wird es auch mal ein Rückschlag geben aber Ihr habt es gelernt und geschafft so etwas wegzustecken und weiter zukämpfen und das läßt für die Zukunft und nächsten spiele hoffen .

Also Jungs nochmals - Glückwunsch.

Angefügte Bilder:
Winner.gif
Spaki Pokal.jpg
zuletzt bearbeitet 21.01.2012 23:26 | nach oben springen

#26

RE: Freundschafts-Hallenturnier der D3

in Spielberichte Saison 11/12 22.01.2012 11:35
von Matthias Pauling | 101 Beiträge

Noch eine Ergänzung von mir: Vielen Dank auch an Marcel und Norman, die mich bei der Turnierleitung (Zeit nehmen, Ergebnisse protokollieren) super unterstützt haben, so dass ich dieses Mal auch dazu gekommen bin, mich zwischendurch an unserem tollen Verkaufsstand zu stärken.

nach oben springen

#27

RE: Freundschafts-Hallenturnier der D3

in Spielberichte Saison 11/12 22.01.2012 22:57
von Andreas Collatz • ( Gast )
avatar

Danke an die D 3 und E 3 für ein tolles Fußballwochende 1. und 2. Platz beim Hallenturnier und dabei tollen Fußball gespielt .

nach oben springen

#28

RE: Freundschafts-Hallenturnier der D3

in Spielberichte Saison 11/12 23.01.2012 09:15
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Das finde ich auch erfreulich,daß die D3,die ja ansonsten immer einmal wieder unter die Räder kommt,ein solches Erfolgserlebnis zu verzeichnen hat.Wird die Jungs (und Mädels?) motivieren und ihnen mehr Selbstvertrauen geben,auch wenn es in der Rückrunde ab und an wieder Haue geben sollte!Prima!


nach oben springen

#29

Freundschafts-Hallenturnier beim SV-Falkensee-Finkenkrug

in Spielberichte Saison 11/12 08.02.2012 12:01
von Matthias Pauling | 101 Beiträge

Am vergangegen Sonntagnachmittag waren wir mal wieder beim SV Falkensee-Finkenkrug in der schönen großen Halle zu Gast.

Das Feld war gemischt aus Mannschaften von D1 bis D4, gespielte wurde trotz der großen Halle mit 4 Feldspielern. Leider konnte die Mannschaft nicht an die Glanzleistung vom letzten Turnier anknüpfen.

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber unterlagen wir 0:2, verpassten kurz vor Schluß den Anschlusstreffer. Im zweiten Spiel gegen Grün-Weiß Brieselang gingen wir zwar 1:0 durch Tim in Führung, konnten diese aber nicht verteidigen und kassierten kurz vor Schluß das 1:2. Im dritten Spiel gegen den Werderaner FC kassierten wir gleich zu Beginn ein blödes Tor, dem wir bis zum Ende hinterherliefen und unterlagen also 0:1.

Im Platzierungsspiel gegen Lok Elstal gelang uns dann nach langem K(r)ampf wenigstens ein 1:0 durch Dodo.
Das Spiel um den 5. Platz verloren wir dann aber erneut, diesmal sogar mit 0:3 gegen den Werderaner FC.

Fazit: Außer Spesen nichts gewesen, aber mit einer ähnlich starken Leistung wie bei unserem eigenen Turnier vor zwei Wochen wäre hier ein Platz unter den ersten 4 drin gewesen.

nach oben springen

#30

Freundschafts-Hallenturnier bei Blau-Gelb Falkensee

in Spielberichte Saison 11/12 27.02.2012 22:02
von Matthias Pauling | 101 Beiträge

Am vergangenen Sonntag fuhren wir ins benachbarte Falkensee und traten beim Freundschaftsturnier von Blau-Gelb an.

Im ersten Spiel verloren wir knapp 0:1 gegen den SC Staaken - mit Glück und Pech - nach einem Pfostentreffer trafen wir im Gegenzug leider nur die Latte...
Das zweite Spiel gegen die 2. Mannschaft der Gastgeber endete 0:0 - einige gute Chancen zum goldenen Tor wurden leider nicht genutzt.
Im dritten Speil gegen SC Gatow lagen wir bald 0:1 zurück, kämpften und erarbeiteten uns eine optische Überlegenheit, aber wieder gelang kein Tor.
Danach wiederum ein 0:1 gegen Blau-Gelb Falkensee.
Das letzte Spiel gegen den Kienberger SV war dann ein echtes Kuriosum. Fast die gesamte Spielzeit über waren wir drücken überlegen, schossen bestimmt mehr als zwanzig Mal auf das gegnerische Tor, aber der Ball wollte einfach nicht reingehen. Also wieder 0:0.

Fazit: Kampfwillen und Einsatz stimmte - aber die Chancenverwertung war heute einfach zum Verzweifeln. Einziger schwacher Trost: Am Ende hatten außer uns auch zwei andere Mannschaften in fünf Spielen kein einziges Tor erzielt. Da wir aber insgesamt auch nur drei Tore kassierten wurden wir am Ende sogar 4.

Abschlusstabelle:
1. SC Staaken 9:0 Tore 12 P.
2. SC Gatow 8:3 Tore 10 P.
3. Blau-Gelb Falkensee I 6:2 Tore 10 P.
4. Spandauer Kickers 0:3 Tore 2 P.
5. Blau-Gelb Falkensee II 0:5 Tore 2 P.
6. Kienberger SV 0:10 Tore 2 P.

Für uns spielten:
Simon - Manuel, Jonathan, Tom, Amr - Dorian, Tim, Leander

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Mross
Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste , gestern 44 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 174 Themen und 3133 Beiträge und 150 Mitglieder.


Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de