mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#46

RE: In Freundschaft gegen den SSC Teutonia

in Spielberichte Saison 11/12 25.02.2012 21:42
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Leider war auch diese Partie kein Testspiel,da kurzfristig erneut drei Spioeler absagten ;auch in dieser Partie agierten wir ohne Auswechselspieler und die ersten 6 Minuten in Unterzahl,da sich eine widerspenstige Trainingsjacke erst per Schere vom Leib unseres Stürmers entfernen lies.

Nach 4 Minuten kamen die Gäste zum 0:1.... in gleicher Stärke übernahmen wir dann die Initiative und kamen nach 17. Minuten durch Tobi zum Ausgleich;leider verletzte sich dann Jeremy und durch einige interne Unpässlichkeiten bei einem Gästefreistoss lagen wir in unserer zweiten Unterzahl auf einmal nach 21.Minuten erneut zurück-dieses war dann der Pausenstand.

Im zweiten Durchgang schwanden dann unsere Kräfte und im Spiel nach vorne blieb vieles defizitär....hier und da überhastet und ungenau im Abschluss...hinten hielt uns Glück und unser starker Torwart M.L.S im Spiel....nach 45.Minuten tauschte unser Torwart mit Quentin und wir stellten auf 3-2-2 um....es lief dann besser und wir kamen zu Möglichkeiten....

Trotzdem dauerte bis zur 55. Minute als ein Geistesblitz des starken Jan uns -erneut durch Tobi den Ausgleich bescherte...

In Minute 57. eroberte dann Jeremy nach feiner Einzelleistung den Ball und passte zentimetergenau auf Tobi,der aus ca. 5 Metern sein drittes Tor zum Sieg erzielte!!!

Trotzdem sollte man erwähnen,dass noch ein deutlicher Steigerungsbedarf bis um Punktspielstart in der nächsten Woche besteht...

Allerdings besteht ja die Hoffnung,dass wir zumindest dort einmal mit Auswechseloptionen agieren können - wäre toll, ist ja auch bloß ein 6 Punkte Spiel !!!!!!

Für uns quälten sich:

Marc-Jan,Quentin,Ryan-Steven,Nils,Jeremy und Tobi (3)


Morgen geht es dann in die Halle zur traumhaft terminierten Spandau AG... da wir keinen Torwart haben,werden wir wieder das allseits beliebte und bewährte
"Bäumchen wechsle Dich Spiel" einstreuen....


nach oben springen

#47

RE: Endrunde Liesegang Pokal

in Spielberichte Saison 11/12 26.02.2012 21:17
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

So gleich einmal das Positive: Wir konnten pünktlich anfangen - die Duschen funktionierten nicht, so dass ich das Erlebte doch recht zeitnah wiederspiegeln kann...darüber hinaus hat sich niemand verletzt, und alle fünf Bäumchen zeigten tadellose Leistungen.....

Lustigerweise erschienen heute dann heute nach Blitzgenesungen unerwartete 9 Akteuere in der Halle, so dass wir sogar mit zwei kompletten Blöcken spielen konnten...

In den ersten beiden Spielen gegen Kladow und den Turniersieger SC Staaken verloren wir jeweils mit 0:2,wobei zumindest die Niederlage gegen Kladow aufgrund zweier individueller Fehler als völlig unnötig zu bezeichnen ist;auch gegen Staaken hielten wir lange gut mit mit und hatten beim Stand von 0:1 sogar einen Pfostenschuss zu verzeichen.

Gegen den SC Gatow gewannen wir souverän 2:0 und gegen unsere Dauerfreunde von Schwarz Weiss nach gutem taktischen
Verhalten mit 1:0.

Im letzten Spiel gegen Teutonia hätte uns ein 6:0 auf Platz 2 und ein Unentschieden auf Platz 3 des Endklassements gespült.
Trotz einer überlegen geführten Partie konnten wir leider keinen Treffer, die jungen Teutonen uns mit einem Kontertor 15 Sekunden vor Schluss sogar noch vom Platz 3 schiesen...aber egal;gab ja außer dem Wanderpokal an den Titelverteidiger eh nüscht.....

Zweiter wurde Schwarz Weiss,vor Teutonia und uns...die Plätze 5 und 6 gingen an Kladow und Gatow.


Nun zum Negativen: Ein Spieler unserer Mannschaft war der Meinung während des Turniers im Kabinengang laut brüllend ein anderes Team in der Fäkalsprache diffamieren und beleidigen zu müssen;dass es sich dabei auch noch um unsere langjährigen Freunde ( auch mannschaftsübergreifend mit dem 97er Jahrgang )des SSC Teutonia handelt,schlägt dem Fass noch den Boden aus...

Wir werden diesen Vorfall intern sanktionieren und uns noch ein entsprechendes Strafmaß überlegen; mit der erfolgten Entschuldigung in der Teutonenkanine vor allen Akteuren ist es hier noch nicht getan !!!

Unglaublicherweise wunderte sich der Akteur dann auch noch,dass er im letzten Spiel nicht mehr zum Einsatz kam....ohne Worte !!!

Für uns spielten:

Als Tohüter im Wechsel - vielen Dank !!! Ihr wart alle wirklich fehlerlos !!! : Nico,Damien,Jan,Nils und Quentin

sowie ausschließlich im Feld: Ryan,Steven,Tobi und Marvin

Unsere Tore erzielten Quentin (2) und Damien


nach oben springen

#48

RE:Rückrundenauftakt gegen Pfefferwerk

in Spielberichte Saison 11/12 03.03.2012 21:41
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Unter denkbar schlechten Voraussetzungen empfingen wir heute -ohne gelernten Torwart- den Tabellenzehnten zum 6 Punkte Spiel. Nachdem sich Marc verletzt hat und wir nun wochenlang ohne Torwart feudeln dürfen,stellten wir Nico insTor,der seine Sache wirklich prima machte !!!!

Unsere ersten 20 Minuten waren grausam !!! In der 21. Minute kamen wir durch einen Kopfballtreffer von Ryan nach eigenem Eckstoss zum schmeichelhaften 1:0;zwei Minuten später schliefen wir in der Zentralverteidigung und es stand 1:1! Nur weitere zwei Minuten darauf stocherte Quentin in der Abwehr der Gäste rum und wurde mit dem erneuten Führungstreffer belohnt....

Zur Halbzeit stellten nicht nur wir um,nein es kam auch zu einem Schiedsrichterwechsel...der angesetzte Sportkamerad erschien erst um 12:20 Uhr...aus Rücksicht auf die Folgepartien fingen wir jedoch um 12:10 Uhr an..was erstaunlicherweise zum Unmut des Verspäteten führte...frage]
Diesem Unmut lies er dann im zweiten Durchgang mit sehr grenzwertigen Entscheidungen freien Lauf...im Resumee betrachtet war der Schiri des ersten Durchganges deutlich besser !!!!!!!!

Unnötig zu erwähnen,dass es sich hierbei um unseren Betreuer des Jahres handelte.... DANKE ACKI !!!!!

Ansonsten agierten wir im zweiten Durchgang deutlich verbessert und liessen nur noch zwei Chancen der Gäste zu !!! Die zweite wurde in sagenhafter Manier von unserem Ersatzbäumchen aus dem Angel gekratzt...!!!

Damit hat sich die Torwartfrage für die nächsten Spiele erledigt...!!!

Selbst vergaben wir im zweiten Durchgang reihenweise Großchancen zum Ergebnisausbau...

Einzig und allein unser heutiger Bester -der Akteur mit den kanadischen Wurzeln- erzielte mit einem trockenen Abstauber nach 45.Minuten den Endstand zur Wiederkehr des Hinspielergebnisses.....

Ansonsten besteht noch Verbesserungsbedarf - aber die Pflichtaufgabe wurde erfüllt !!! Jetzt sind es 10 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz !!!

Nächsten Samstag geht es zur Übertruppe nach Wilmersdorf !!!! Wir wollen dort ein besseres Ergebnis als im Hinspiel erzielen !

Für uns spielten heute:

Nico,Jan,Raul,Ryan (2),-Steven,Nils,Damien-Tobi sowie Marc als Feldspieler,Quentin (1) und Jeremy


nach oben springen

#49

RE: Eigenes Hallenturnier - Teil 2

in Spielberichte Saison 11/12 04.03.2012 17:26
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Heute begrüßten wir zu unserem diesjährigen Abschlusshallenturnier vier Gästeteams und spielten somit mit sechs Mannschaften im Modus jeder gegen jeden. Wir hatten vorher zwei etwa gleichstarke Mannschaften eingeteilt und belegten am Ende die Plätze 2 und 5.
Spaki B verlor nur das erste Spiel recht unglücklich und konnte danach alles Weitere zu Null gewinnen... -
genau umgekehrt verlief es bei Spaki A;das Spiel souverän 2:0 und danch leider nur einen Punkt,wobei auch dieses
Team zu gefallen wusste...aber irgendwie hatten sie heute viel Pech....!!
So wurde zum Beispiel alleine in der Partie gegen Spandau 06 insgesamt dreimal das Aluminium getroffen....

Souveräner Turniersieger mit 15 Punkten wurde die Mannschaft von Grün-Weiss Brieselang;deren sportlich begeisternder Auftritt im letzten Spiel leider durch einen absichtlichen Ellenbogencheck gegen unseren Ryan
getrübt wurde... Alles Gute Ryan - wir brauchen Dich !!!!

Zweiter Spaki B mit 12 Punkten vor Spandau 06 mit 5 Punkten und Westend 01 und Spaki A mit je 4 Punkten.
Die Mannschaft des SV Falkensee Finkenkrug belegte mit 2 Punkten Platz 6...

Vielen Dank auch an die fleißigen Helfer am Verkaufsstand,beim Auf-und Abbau,beim Schiedsgericht u.s.w

Vielen Dank auch an Acki und Matthias Pauling. die sämtliche Spiel in souveräner Manier an der Pfeife begleiteten.

Einen besonderen Dank an Jonathan und Basti aus der D3,die unser Team B unterstützen,und hierbei wirklich gut agierten.

Wir erzielten folgende Ergebnisse:

Team A: gegen Falkensee Finkenkrug 2:0,Spaki B ,Westend 0:1,Spandau 06 1:1,GW Brieselang 2:6

Team B: gegen GW Brieselang 1:3,Spaki A ,Falkensee Finkenkrug 1:0,Westend 2:0,Spandau 06 2:0

Zwei Spielern unsererseits gelang es heute je in einem Spiel in beide Tore zu treffen....erlebt man auch nicht alle Tage!

Wir spielten mit:

A: Nico ,Ryan (1),Jan (1),Jeremy,Steven (1),Tobias (1) und Marc (1)

B: Nico ,Raul,Nils (1),Jonathan,Basti (1),Quentin (4) und Damien (6)


nach oben springen

#50

RE: Auswärts beim Klassenprimus

in Spielberichte Saison 11/12 10.03.2012 18:26
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Bericht eines Aktiven:

Heute spielte der Fsv Spandauer Kickers auswärts beim Spietzenreiter,dem 1. FC Wilmehrsforf.Heute nahmen wir uns vor keine Demütigung zu bekommen.In der Kabine besprachen wir, dass wir alles geben wollen.Das Spiel fing an.Anfangs etwas schwächelnd.Das bekamen wir in der 4. Minute mit dem 1:0 zu spüren.Danach steigerten wir uns und bekamen mehrere Chancen.In der 11. Minuten bekam unserer Kapitän einen schnellen Pass von Ryan.Dies nutzte er aus und schoss uns zurück ins Spiel .Der Fsv Spandauer Kickers bekam mehr Selbstvertrauen,dies sah man am Spielverlauf.Doch Wilmehrsdorf lies nicht nach und schoss in der 30 Minute durch ein Flachschuss ins Eck das 2:1.Es war Pause.Unser Trainer war zufrieden und lobte uns.Anpfiff wir wollten das Unentschieden,doch es sollte nicht sein.Das nutzten die Führenden aus und schossen mehrmals auf unser Tor.Zum Ende hin bekammen wir noch in der 42.und in der 53.Minute zwei Tore.Das Ende kam wir freuten uns über das Ergebniss,denn im Hinspiel verloren wir 9:0.


nach oben springen

#51

RE: Auswärts beim Klassenprimus

in Spielberichte Saison 11/12 10.03.2012 18:31
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Ergänzung:

Es war beim unangefochtenen Verbandsligaaufsteiger ein Quell der Freude und die beste Saisonleistung!! Alles besprochene wurde umgesetzt;jeder rannte für jeden und es gab keinerlei Gemecker....drei Wilmersdorfer Tore fielen sogar noch recht unglücklich -einma mit dem Halbzeitpfiff und zwei Kopfballtore nach Ecken....

Trotzdem bin ich wirklich sehr stolz auf unsere Buben !!!!!


Der Gastgeber war auch tiefbeeindruckt und vermutete Doping in unseren Reihen........

Für uns spielten:

Nico-Jan,Steven,Quentin-Jeremy,Nils (1),Damien-Ryan -sowie: Per,Marc,Raul und Tobias


nach oben springen

#52

RE: Zuhause gegen Hansa 07

in Spielberichte Saison 11/12 17.03.2012 21:01
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

In der Hinrunde holten wir gegen den heutigen und den vorwöchigen Gegner 0 Punkte und 0:18 Tore...jetzt
wurden es 1 Punkt und 3:6 Tore....in einer knüppelharten Partie mit 4 gelben und einer roten Karte führten
wir nach optimaler Chancenauswertung und zweier identischer Tore (vorbereitet von Jeremy und vollendet von Damien) in Minute 4 und 40 mit 2:0.... trotzdem kam der Gegner nach 42 Minuten durch einen berechtigten Neunmeter und nach 53 Minuten durch einen Torwartfehler unsererseits zum gerechten 2:2.....

Am Ende hatten wir noch Glück,dass ein reguläres Wembley Tor nicht zum 2:3 gegen uns gewertet wurde....

Trotzdem macht die zweite - sehr kampfstarke Halbzeit Hoffnung für die nächsten Auftritte.... früher hätten wir die heutige Partie sicherlich verloren.....von daher sind wir mit dem Ergebnis zufrieden.....

Für uns spielten:

Marc-Raul,Steven.Jan-Jeremy,Nils,Damien (2)-Ryan R: Quentin,Per und Tobi


nach oben springen

#53

RE: Zuhause gegen Hansa 07

in Spielberichte Saison 11/12 25.03.2012 08:45
von Sonja Wibbeke | 62 Beiträge

Gestern traten wir, ohne unseren Cheftrainer, der auf dem Weg nach Mainz war, in Weißensee an. Im Hinspiel hatten wir 2:2 gespielt, allerdings beide Tore in den ersten 9 min. kassiert und wir wussten, dass mehr drin ist.
So begann ein munteres Spiel, in dem die Mannschaft wieder eine sehr gute Teamarbeit zeigte, jeder kämpfte für jeden und es wurde nicht gemeckert! Es hat einfach nur Spaß gemacht zuzugucken. Mit 0:6 ging es in die Halbzeitpause. In selbiger begann unser 5-minütiger Austausch mit unserem Abhandengekommenen, der inzwischen ein wenig bereute im Reisebus zu sitzen und nicht bei uns zu sein. Auf seinen Zuruf wurde die Aufstellung auf 2-3-2 umgestellt. Ähm ja, das Spiel wendete sich, die Jungs kamen gar nicht mehr in Spiel und Weißensee wurde auf einmal gefährlich. Kurzerhand entschieden sich Schrammi und Acki wieder zurückzustellen und das Blatt wendete sich wieder. 4 Tore schafften wir noch in dieser Halbzeit, einen Ehrentreffer schenkten wir den Weißenseern, bevor dann ein sehr faires (und schönes – aber das liegt sicher im Auge des Betrachters) Spiel zu Ende ging.
Leider hat der ansich gut pfeifende Schiri einen Strich auf seinem Zettelchen vergessen und so stand es am Ende aus seiner Sicht 1:9. Mir ist es zwar ein Rätsel, wie ein Tor gepfiffen und gegeben wird und am Ende auf dem Zettelchen nicht mehr zu finden ist, aber sei es drum. Aus der Kabine kamen dann noch Einwände, dass ein weiteres Tor nicht gesehen und gegeben wurde, so war der Tag auf für unseren heute ansonsten glücklosen Stürmer gerettet.
Die Standleitung in den lautstarken Reisebus wurde nun gekappt und unser Thorsten hatte in Mainz nun sogar 2 Gründe zum Feiern!

Insgesamt eine klasse Mannschaftsleistung, in der JEDER sein bestes gab, mit gemeinsam erspielten und von Damien, Steven, Jeremy, Per und Quentin geschossenen Toren.

Es feudelten für uns Damien (4), Jan, Jeremy (1), Marc, Nils W., Per (1), Quentin (1), Ryan, Steven (3) und Tobi.

Jetzt sind erst einmal vier Wochen Pause, die wir mit einem Turnier, der Osterpause (leider sind zu viele Kids verreist, um das Training weiterlaufen zu lassen) und einem Freundschaftsspiel überbrücken werden. Am 21. April geht es dann gegen den BSV ran. Das wird eine andere Nuss….

nach oben springen

#54

RE:

in Spielberichte Saison 11/12 25.03.2012 16:04
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Hm...angesichts des höchsten Saisonsieges sollte ich mich wohl öfters auf Abstiegstour ( oder vielleicht am Ende doch nicht ) begeben...ein wirklich schöner Erfolg dem ich in mehreren Liveschaltungen ein wenig beiwohnen durfte.

Insgesamt stellt sich die derzeitige mannschaftliche Entwicklung als sehr positiv dar;aus den ersten vier Rückrundenpartien konnten wir 7 Punkte bei 15:8 Toren erzielen;da wir nun 20 Punkte auf dem Konto haben und wir noch gegen drei Teams aus der Abstiegszone spielen,erkläre ich den Abstiegskampf bis auf Weiteres für ausgesetzt..

Es geht jetzt darum die Mannschaft in den nächsten Monaten schon ein wenig auf den Großfeldbereich vorzubereiten...entsprechende Verhandlungen für zwei Freundschaftsspiele laufen bereits....

@Sonja

vielen Dank für Deinen blumigen Bericht...ich würde Euch doch nie ernsthaft in die Aufstellung quatschen....
hat ja auch gar nichts gebracht....schon wirr was einem so nach 10 halben Blonden alles in den Kopf schiesst...


nach oben springen

#55

RE:

in Spielberichte Saison 11/12 25.03.2012 18:27
von Matthias Pauling | 101 Beiträge

Mensch - da habt ihr ja auch richtig "abgeräumt" - super, herzlichen Glückwunsch !

nach oben springen

#56

RE:

in Spielberichte Saison 11/12 30.03.2012 11:17
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Wie wir vorgestern abend per Mail erfahren haben,ist Marvin aus unserer Mannschaft und der Spaki Familie ausgetreten.

Wir wünschen Dir auf Deinem weiteren sportlichen Lebensweg viel Erfolg !

Somit waren es nur 12 spielfähige.........


nach oben springen

#57

RE: Letztes Hallentraining....

in Spielberichte Saison 11/12 30.03.2012 11:38
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Zu unserem letzten offiziellen Hallentraining im Jugendbereich versammelten sich mit Mittwoch 11 Aktive, sowie 5 Altsäcke zum lustigen Abschlussturnier.

Unter frenetischem Jubel und begeisterndem Anfeuerungssupport der weiblichen Tribünengäste - hier ein besonderer Dank an die weibliche Betreuerschaft.....
spielten wir in drei Teams eine Dreierrunde....(versteht ja wohl hoffentlich jeder)

Das Spielerteam "Bunt" kam am Ende aus 6 Spielen auf 4 Punkte und 8:14 Tore; ein besseres Ergebnis wurde leider dadurch verhindert, dass sich hier mannschaftsintern während der ersten
vier Partien permanent angemotzt und rumgezickt wurde...den besseren sportlichen Erfolg ohne diese "Hilfsmittel" konnte jeder während der letzten beiden Partien bestaunen....

Das Spielerteam "Gelb" erzielte 7 Punkte und stellte mit 13:10 Toren auch den besten Angriff dar; diese Mannschaft wusste mit spielerischen Glanzlichtern und mannschaftlicher Geschlossenheit zu gefallen; darüber hinaus demütigten sie das Team "Alt" in der zweiten Partie mit 5:2 !!!!

Das Team "Alt" mit einem Altersdurchschnitt von deutlich 40+ ,konnte sich auch ohne Auswechselspieler in einem unbeschreiblichen Kraftakt am Ende mit 15 Punkten bei 12:9 Toren gegen den
hoffnungsvollen Nachwuchs durchsetzen...allerdings muss erwähnt werden,dass hier vier der fünf Siege mit einem Tor Differenz erkämpft wurden,und man von Team Gelb in Spiel zwei vorgeführt
wurde !!!!

Trotzdem gab die Kanadisch-Deutsche Combo hier alles und konnte sogar die läuferischen Defizite unseres "Ballroom Blitzes" im Angriff wettmachen.

Es war ein Riesenspass (für uns) der nach Wiederholung im Freilufttraining schreit......


Team Bunt: Marc,Per,Steven,Jan und Quentin

Team Gelb: Raul,Ryan,Nils,Jeremy,Damien und Tobi

Team Alt: Schramm,Redlin,Wietfeld,Tees und Wibbeke


nach oben springen

#58

RE: Danke Jungs !!!!

in Spielberichte Saison 11/12 31.03.2012 22:28
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Nachdem wir bisher ohne Hallensieg in dieser Saison darstanden,brachte das letzte Turnier in der Sömmeringhalle bei Westend 01 den ersehnten Erfolg;
6 Mannschaften,jeder gegen jeden auf große Tore - ein absolutes Highlight.....!!!! Und wir verschlafen Spiel 1 komplett,kommen aber gegen den späteren Zweiten Hertha 06
zu einem 1:1 nach eigener Führung....

Danach souveräne Siege gegen Minerva (3:0) und Westend 01 (2:1);dort,schmeichelte das Ergebnis den Gastgebern eher deutlich !!!

Dann gegen die überragende E1 von Westend 01 nach 0:2 Rückstand ein hart erkämpfter 4:3 Sieg...

Im Abschlußspiel gegen Empor Hohenschönhausen ließen wir sowohl Ball und Gegner laufen und zelebrierten einen 8:0 Sieg......


Am Ende wurden wir bei einem Punktestand von 13 ( von 15 möglichen) und einem Torverhältnis von 18:5 verdient als beste Mannschaft gelobt und stellten darüber hinaus bei
den Einzelwahlen mit Marc den besten Torhüter,und mit Nils den Torschützenkönig;allerdings musste er sich diesen Titel mit einem Hertha 06 Akteur teilen,
und verlor das entscheidende Neunmeterchießen um die einzige Trophäe für diesen Titel nach einenm Lattentreffer im dritten Schuss mit 2:3.....

Aber egal;heute lief es ab der zweiten Partie sehr gut,und der Riesenpokal ist unser....!!!

Darüber hinaus haben wir heute - eher zufällig- unsere optimale "Hallensturmformation" mit Steven und Nils entdeckt !

Schade,dass es jetzt vorbei ist....


Auf der anderen Seite soll man ja möglichst auf dem Höhepunkt des Erfolges abtreten,und dass ist uns heute gelungen......


Marc- Quentin (1),Ryan (1),Raul,Nils(6),-Jeremy (3),Damien (4) und Steven (3)


nach oben springen

#59

RE: Dritter Test gegen Blau-Weiss Spandau

in Spielberichte Saison 11/12 19.04.2012 20:58
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Wir spielten heute auf der gesamten Großfeldbreite von Strafraum zu Strafraum und hatten von Anfang an große Probleme mit den quirligen und schnell spielenden Gegnern. Darüber hinaus taten sich über die gesamte Spielzeit von 2 x 35 Minuten eklatante Probleme in der Spieleröffnung aus dem Torwart/Abwehrbereich hervor.
Hier sollten wir schnellstens wieder zum ursprünglichen Leistungsvermögen zurückkehren !!!
Zur Halbzeit stand es schmeichelhaft 1:1,da Damien in Minute 29. eine vom Gegner sportlich fair weitergeköpfte Ecke von Steven im Tor versenken konnte.

Im zweiten Durchgang vergaben wir einige gute Gelegenheiten und mussten am Ende auch dem hohen Kräfteverschleiß Tribut zollen,da uns aus krankheits- und verletzungsgründen nur ein Auswechselspieler zur Verfügung stand.

BW dagegen konnte mit 18 Spielern hier aus dem Vollen schöpfen,und erzielte in den Minuten 10,42,52,58 und 63 insgesamt 5 -zum Teil sehr schön herausgespielte- Tore.

Immerhin konnten wir uns über die Rückkehr unseres dauerverletzten Torhüters Nils freuen, dem man aber hier und da die lange spielfreie Zeit aber auch noch
anmerkte. Aber die regelmäßige Praxis sollte hier schnellstens das gute alte Niveau wiederbringen.

Ein besonderer Dank gilt Christopher,der als Gastspieler einen vor allem in kämpferischer Sicht überzeugenden Eindruck hinterließ.

Für uns agierten:

Nils P.-Christopher,Raul,Jan-Quentin,Nils,Damien (1)-Steven und Tobias


nach oben springen

#60

RE: Punktspiel gegen den BSV 92

in Spielberichte Saison 11/12 22.04.2012 11:47
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Im gestrigen Spiel machten wir die Erfahrung,dass es nicht immer drei Punkte gibt wenn man alle Tore in einem Spiel schiesst !!!

Aber von Anfang an:

Der Tabellendritte aus Wilmersdorf war in der ersten Halbzeit überlegen und hatte auch einige gute Torchancen;wir hielten mit großem kämpferischen und läuferischen Aufwand dagegen,kamen aber im ersten Durchgang nur zu einer halben Chance,weil wir uns auch oft zu spät vom Ball trennten.
In der 28.Minute unterlief uns dann ein unglückliches Eigentor,bei dem der Schütze aber absolut chancenlos war !!!

In der zweiten Hälfte spielten wir besser mit und kamen auch zu eigenen Torchancen;erfreulicherweise konnten wir die Gäste auch durch geschickteres Zweikampfverhalten weitestgehend von unserem Tor fernhalten.

Alles was trotzdem noch durchkam wurde von unserem guten Torwart Marc entschärft.

Drei Minuten vor Schluss wurde unser Aufwand dann mit dem Ausgleichstreffer durch unseren Kanadier belohnt,der das Zuspiel von Achmed auf mysteriöse Weise im BSV Kasten unterbrachte.

Sicherlich nicht unglücklich,aber aufgrund des hohen kämpferischen Aufwandes verdient. Diese Auffassung teilte auch das gegnerische Trainergespann.

Nachdem es im Hinspiel noch eine 1:5 Klatsche gab,hält die erfreuliche "Rückrundensteigerung" auch weiter an.

Für uns arbeiteten am Ball:

Marc-Jan,Steven,Raul-Quentin,Achmed,Damien-Ryan (1)-Tobias und Nils P.


zuletzt bearbeitet 22.04.2012 12:09 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Mross
Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste , gestern 44 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 174 Themen und 3133 Beiträge und 150 Mitglieder.


Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de