mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#61

RE: Punktspiel gegen den BSV 92

in Spielberichte Saison 11/12 22.04.2012 19:16
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Nachtrag:

Jetzt habe ich den Gegner stärker gemacht als er ist;der BSV 92 ist nur Tabellenvierter....aber Dritter der Rückrundentabelle.

Der geneigte Leser möchte diesen Fauxpas bitte entschuldigen !!!


nach oben springen

#62

RE: Lokalderby Teil 2

in Spielberichte Saison 11/12 28.04.2012 13:34
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Bei sommerlichem Kaiserwetter traten wir heute um 10 Uhr zum Rückspiel bei Schwarz Weiss Spandau an;traditionell verschliefen wir die
ersten 10 Minuten und nach einer Fehlerkette unsererseits stand es nach 8 Minuten 1:0.
Wir wurden dann aktiver und kamen zu drei hochkarätigen Möglichkeiten,die aber alle vom erneut überragenden SW Torhüter Niklas pariert werden konnten.
Die Gastgeber spielten auch weiter konsequent nach vorne und hatten im ersten Durchgang ein leichtes Chancenplus und mehr Ballbesitz.
In der 28.Minute bekamen wir einen berechtigten Handneunmeter zugesprochen,den Ryan dann perfekt im linken oberen Dreiangel versenkte.
Leider jubelten wir dann zu lange und mit dem Halbzeitpfiff kam Schwarz-Weiss durch einen Kopfballtreffer nach Eckball zur Pausenführung;
auch dort stellten wir uns im Zweikampfverhalten zumindest suboptimal an !

Im zweiten Durchgang erhöhten wir die Schlagzahl und bestimmten fortan das Geschehen;die Gastgeber kamen dann nur noch zu vereinzelten,aber hochkarätigen
Möglichkeiten;so musste einmal das Hinterteil von Steven auf der Torlinie retten,ein anderesmal half uns die Lattenoberkante.

Umgekehrt bewahrte Niklas seine Farben mehrfach durch Glanzparaden vor dem Ausgleich;einmal musste nach einem Kracher von Jeremy der Pfosten für SW retten.

In der 45. Min. kamen wir dann durch eine sehr eigentümliche Schiedrichterentscheidung zum Ausgleich,als alle von einem (berechtigten) Freistoss für SW ausgingen,diese sich nach vorne orientierten und der Schiri dann plötzlich für uns entschied. Schlitzohrig spielte Per den Ball sofort steil auf Damien,der
dann gegen Niklas die Ruhe behielt und einnetzte.

SW war dann geschockt,und wir hatten mehrere Möglichkeiten zur Entscheidung;leider spielten wir dort teilweise zu unkonzentriert,b.zw. trafen nach einem Eckball von Jeremy nochmals die Latte.

In der 58.Minute bekamen wir noch einen Freistoss an der Strafraumgrenze zugesprochen,der zumindest für den Ort des eigentlichen Foulspiels glücklich war;
das eigentliche Foulspiel fand ungefähr 8 Meter weiter hinten statt !

Steven legte sich den Ball zurecht und nagelte ihn in Tor des Monats Manier ins rechte Dreiangel !!!!!

Die Gastgeber hatten dann mit dem Schlusspfiff noch eine Hunderprozentige zum (eigentlich verdienten) Ausgleich; unser Torwart Marc konnte den Ball jedoch per Reflex über die Latte lenken.

Dann war es vorbei uns wir bejubelten das zweite gewonnene Lokalderby !!!!

Insgesamt von den Spielanteilen und dem Chancenplus nicht unverdient,aber in zwei Szenen doch ehrlicherweise vom Schiri begünstigt.

Trotzdem war es vor allem im zweiten Durchgang wieder eine hervorragende Mannschaftsleistung,bei dem man heute wirklich niemanden besonders hervorheben
kann b.z.w sollte.

Die vorher ausgelobte Eisprämie auf Trainerkosten haben sich jedenfalls alle redlich verdient !!!


Für uns schwitzten:

Marc-Raul,Steven (1),Jan-Jeremy,Per,Damien (1)-Ryan (1) sowie Quentin und Tobi


nach oben springen

#63

RE: Seuchenvogel reloaded

in Spielberichte Saison 11/12 28.04.2012 13:39
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Nun einmal wieder etwas unerfreuliches....unser Seuchenvogel Nils P. hat sich im Freizeitsport an einem Fingergelenk verletzt und fällt nun wieder bis auf weiteres
aus-auf diesem wege von uns allen Gute Besserung !!!!

Nach seinem Comback konnte er ja immerhin eine Trainingseinheit,ein Freundschaftsspiel und ein Punktspiel bestreiten......


nach oben springen

#64

RE: Pflichtaufgabe erfüllt

in Spielberichte Saison 11/12 06.05.2012 10:27
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

[b]Der KLASSENERHALT IST NUN AUCH RECHNERISCH GESCHAFFT !!! Das neue Saisonziel heisst ab jetzt MEISTERSCHAFT! /b] (der zweiten Tabellenhälfte...)

Aber Spass beiseite;mit unserer Rückrundenbilanz von 4-2-1 und 30:12 Toren wären wir Vierter,wenn die Saison erst in diesem Jahr begonnen hätte;ich habe es ja schon öfters erwähnt,dass die Entwicklung der Mannschaft in allen Punkten zur Freude Anlass gibt.
Wir haben jetzt -vier Spieltage vor Saisonende- schon einen Zähler mehr geholt als in der gesamten Hinrunde....

Nun zum gestrigen Spiel gegen den Tabellenletzten:

Im ersten Durchgang liessen wir Ball und Gegner laufen und führten mit 7:0.... Wir konnten uns nach vier Minuten sogar problemlos einen verschossenen
Neunmeter gönnen...

Ohne den Gegner abzustufen;aber Liberta hat nicht umsonst erst 3 Punkte auf der Habenseite und kam während des gesamten Spiels lediglich einmal halbwegs gefährlich vor unser Tor...aber eine echte Torchance gab es auch nicht....im zweiten Durchgang kam dann sogar Per zu seinem Torhüterdebut und machte seine Sache fehlerfrei.

Nach dem Halbzeitpfiff mussten wir sehr lange warten....zunächst auf Liberta,die sich 22 Minuten lang nicht aus der Kabine trauten,und dann auf unseren
achten Treffer für den sich unsere Buben lange 8 Minuten Zeit liessen.
Überhaupt waren die ersten 25 Minuten der zweiten Hälfte von uns eher mässig,auch weil die Konzentration und dass Passspiel nachliessen;bei dem Spielstand allerdings verzeihbar....

Wir schlossen dann mit einem 10:0 ab und haben beide Zielvorgaben des Spk. Schramm während seiner Abschiedshalbzeitandacht verfehlt....

Es gab weder ein 14:0..... noch konnte Jan seinen ersten Punktspieltreffer der Saison erzielen.... trotz mehrfacher Gelegenheiten landetete sein bester Versuch nur am Innenpfosten und sprang wieder vor die Linie...aber es wird schon noch werden...

Steter Tropfen höhlt den Stein.....


Nun geht es darum die Mannschaft wieder auf den Boden der Tatsachen zu bringen,denn die nächsten Gegner sind der Tabellenzweite Köpenick und der Tabellendritte Marzahn...aber verloren haben wir dort noch lange nicht !!!!


Für uns kombinierten:

Marc-Tobias,Ryan,Jan-Quentin (1),Nils,Damien (3)-Steven (3)-Nico (1),Per (1),Jeremy (1) und Raul


nach oben springen

#65

RE: Lehrstunde in Köpenick

in Spielberichte Saison 11/12 12.05.2012 17:55
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Von vornherein waren die Voraussetzungen heute nicht gerade günstig,da kurzfristig leider noch 3 Akteure absagten und wir nur noch 9 Spieler zur Verfügung hatten;einer davon war unser Torwart 1b Nils P,der seine Sache als Feldspieler wirklich ordentlich machte.

In den ersten 4 Minuten hatten wir unsere Drangphase mit 3 Eckbällen und 2 Torschüssen; in der 5.Minute gerieten wir unnötig in Rückstand;von da an übernahm
der Tabellenzweite die Initiative und lies den Ball laufen und uns laufen.

Das 2:0 war ein Kopfballtor nach einer Ecke in Minute 21. -fairerweise sollte man allerdings erwähnen,dass der einzige Gegenspieler unter 1,70 Meter wohl der
Torwart der Gastgeber war... wa die da unten wohl so füttern ?????

In der 27.und 28. Minute fingen wir einen unnötigen Doppelschlag deren nähere Beschreibung einfach zu lächerlich wäre...hatte dann irgendetwas vom 1.FC Köln...

Nach der Pause fingen wir in der 32. und 34. Minute einen erneuten Doppelschlag (1.FC Köln Teil 2)und wackelten bedenklich....trotzdem schafften wir es noch uns kämpferisch noch einmal zu steigern,so dass wir nur noch einen Gegentreffer (46.Min) zum 0:7 Endstand aus unserer Sicht fingen.

Köpenick traf noch 2x die Latte,so dass dieses Resultat auch völlig in Ordnung geht; im zweiten Durchgang hatten wir lediglich 3 Halbchancen und waren den
Gastgebern völlig unterlegen.

Man hat heute einfach die Grenzen aufgezeigt bekommen... trotzdem ist das alles kein Grund dafür wieder in alte Mecker- und Maulmuster zu verfallen; auch die offensiv gelebte Unlust zweier sonstiger Leistungsträger wird noch intern zu besprechen sein...

Man sollte auch einfach mal akzeptieren dass ein Gegner besser ist und dann nicht den Kopf in den Sand stecken um auf divenhafte Mimose zu machen....!

Kämpferisch gefielen heute bei uns besonders Per,Ryan und Jeremy !


Für die Partie am nächsten Wochenende gegen Marzahn wird eine deutliche Leistungssteigerung nötig sein wenn wir da etwas holen wollen !!!!


Und falls es den heutigen Mimosen etwas hilft : Unser Lokalrivale hat vor ein paar Wochen beim Köpenicker SC mit 0:13 !!! verloren.....


Für uns jammerten und meckerten teilweise):


Marc-Ryan,Steven,Per-Damien,Quentin,Jeremy-Tobias und Nils.P


nach oben springen

#66

RE: Der Tabellendritte zu Gast

in Spielberichte Saison 11/12 19.05.2012 16:19
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Gegen den BSC Marzahn entwickelte sich von Anfang an ein sehr intensives -aber auch sehr faires- Spiel;wir kamen in der 3.Minute nach Vorarbeit von Nils durch Damien zur Führung;in der 7.Minute die gleiche Situation...wir trafen dort aber nur dem Pfosten und im Gegenzug fiel der Ausgleich.
Trotzdem sind aller guten Dinge drei und wir kamen in Minute 8 durch einen identischen Ablauf wie in Minute 3 zur erneuten Führung.

Leider waren wir auf den Aussenpositionen dann teilweise zu passiv und ermöglichten dem Gegner mehrere Schusschancen,die dieser in Minute 15 zum Ausgleich nutzte;auch das 2:3 in Minute 22 entsprang einem unnötigen Ballverlust in unserer Vorwärtsbewegung.
Last but not least schliefen wir in der 28.Minute bei einer Gästeecke und wechselten mit 2:4 die Seiten.

Im zweiten Durchgang lief es dann nach vorne wieder besser;leider konnten wir zwei glasklare Möglichkeiten nicht nutzen und in Minute 39. konterte Marzahn uns zum 2:5 aus. Für 10 Minuten ging dann ein Bruch durch unhser Spiel und die Gäste kamen zu einer Vielzahl von Möglichkeiten,die jedoch allesamt von Marc pariert werden konnten. In der 51. Minute erzielten wir das 3:5;gleicher Ablauf wie in der 3. und 8.Minute... lediglich der Torschütze wurde mit Ryan getauscht.
In der 58.Minute erzielte Damien nach -Vorarbeit von Ryan seinen dritten Treffer und wir lösten die Zentralverteildigung auf und stürmten mit Mann und Maus..Ryan traf noch die Latte und den anschließenden Kopfball von Nils klärten die Gäste auf der Torlinie.

Es kam dann wie so oft...Marzahn konterte uns noch zweimal aus und wir verloren mit 4:7....

Die Gästetreffer in der 59. und 60. Minute waren nicht spielentscheidend;insgesamt muss man sagen,dass die Marzahner auch ein gewisses Chancenplus hatten und mit der Nummer 7 einen überragenden Spielmacher in ihren Reihen wussten,der selbst durch kanadische Manndeckung unsererseits nie in den Griff bekommen wurde.

Trotzdem war unsere Moral nach dem 2:5 sehr lobenswert...dass Hinspiel verloren wir noch 1:7...

An unserem Defensivverhalten -gerade nach eigenen Ballverlusten- müssen wir noch intensiv arbeiten - im Offensivbereich gab es kein Grund zur Klage !

Nächste Woche starten wir beim traditionellen Pfingstturnier des SSC Teutonia und können dort einmal völlig ohne Druck feudeln....

Heute schwitzten und kämpften:

Marc-Jan,Steven,Raul-Quentin,Nils,Damien (3)-Ryan (1) sowie Tobi und Nico


nach oben springen

#67

RE: Traditionelles Pfingsturnier bei Teutonia

in Spielberichte Saison 11/12 27.05.2012 12:50
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Bestes Wetter - tolles Rahmenprogramm; 6 Mannschaften jeder gegen jeden;pro Spiel 20 Minuten Spielzeit.....aua !!!!

Erstes Spiel schlafmützig und chancenlos gegen den späteren souveränen Turniersieger Alemannia Haselhorst... 0:3

Zweites Spiel souverän gegen den VSC Altglienicke 2:0 - defizitäre Chancenauswertung unsererseits.

Spiel 3 äußerst unglücklich durch ein "Tor des Monats" Freistoss (unberechtigt) 0:1 gegen Grün-Weiss Brieselang

Lokalderby gegen Teutonia sicheres 1:0 wieder schlechte Chancenauswertung und am Ende einmal mit richtig viel Glück und noch mehr Geschick...

Letztes Spiel gergen den BSC Rehberge lässiges 2:0... ach nein,da war mit dem Schlusspfiff ja noch etwas.....oder Marc ???????


Am Ende souveräner Dritter mit 9 Punkten hinter Brieselang,aber vor Teutonia,Rehberge und Altglienicke.

Unsere Siege waren allesamt zumindest gefühlt deutlich höher,als es die Resultate aussagten.

Ein ab Spiel 2 wirklich guter Auftritt unserer Jungs,die am Ende aber kräftemässig nach 100 Minuten Nettospielzeit logischerweise auf dem Zahnfleisch liefen....


Für uns glänzten unter der Hakenfelder Sonne:


Marc-Per,Ran,Jan-Damien (4),Nils,Christopher-Steven,Tobi (1) und Lewin......


nach oben springen

#68

RE: Auswärts in Tiergarten

in Spielberichte Saison 11/12 02.06.2012 16:08
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Nach unserem üblichen anfänglichem Tiefschlaf lagen wir nach 1:58 Minuten nach schwerem Abwehrfehler durch völlig fehlende Zuordnung mit 0:1 zurück;
es dauerte bis zur 10 Minute ehe wir besser ins Spiel fanden....ein Freistoss aus unserer eigenen Hälfte (Steven) wurde dann dankbarerweise vom Rücken des Torwarts
über die Linie bugsiert. (12.Min)
Von da an bestimmten wir das Spielgeschehen und kamen in der 23.Minute nach einem Freistoß von Steven aus dem Halbfeld durch ein Kopfballtor von Damien zur Pausenführung.
Ein weiterer Freistoss unsererseits strich knapp am Dreiangel vorbei und ein m.E nach korrektes Abstaubertor von Nico nach Schuss von Achmed wurde wegen angeblicher Torwartbehinderung nicht gegeben.
Der Schiri war aber insgesamt sehr gut!!! Kleinlich,aber das in beide Richtungen....auch im zweiten Durchgang kamen wir zu diversen Freistössen,bei denen es im Strafraum der Gastgeber stets lichterloh brannte.
In der 42.Minute kamen wir durch das -gefühlte hundertfach gesehene- blinde Verständnis von Achmed und Damien ( Pass in die Lücke mit erfolgreichem Abschluss im Eins zu Eins gegen den Torwart) zum beruhigenden 3:1 für unsere Farben.
Sechs Minuten später nutzte Quentin ein Vorteilssituation clever zur endgültigen Entscheidung für unsere Farben.

In der 53.Minute verkürzten die Gastgeber nach kanadischem Tiefschlaf zum 2:4....
In der Folge drückte Tiergarten weiter,kam aber nur noch zu zwei Chancen,die aber glücklicherweise doch recht kläglich vergeben wurden....

Auch die vierminütige Nachspielzeit konnten wir unbeschadet überstehen,so dass wir am Ende erfolgreich -und verdient- Revanche für die 3:5 Hinspielniederlage nehmen konnten.

Wenn wir jetzt am nächsten Samstag noch unser letztes Spiel gewinnen sollten,schließen wir sogar mit einer positiven Saisonbilanz ab...entsprechende Abschlussverköstigungen auf unsere Kosten wurden bereits ausgelobt....

Also Jungs: Holt Euch die 33 Punkte !!!!

Für uns agierten:

Nils P.-Raul,Steven (1),Ryan-Damien (2),Achmed,Jan-Tobias-Nico und Quentin (1)


nach oben springen

#69

RE: Letztes Heimspiel gegen DJK SW Neukölln

in Spielberichte Saison 11/12 09.06.2012 15:59
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Für uns ging es noch um die Ehre und die Pommes/Eis Siegprämie;für den Gegner um alles....!
Nach 3:48 Minuten unser zigfach bewährter Spielzug...Vorarbeit Achmed - Tor: Damien....danach 10 Minuten Leerlauf
in dem die Gäste etwas aufkamen,aber nur eine Torchance hatten....

Im zweiten Durchgang vergab SW eine Hundertprozentige aus einem Meter...,wir aber deren zwei !!!

Wir waren zwar spielerisch überlegen,scheiterten aber entweder am eigenen Unvermögen,oder am hervorragenden Gästekeeper...am Ende stand mit dem 1:0 ein hart erarbeiteter Heimsieg mit dem kleinstmöglichem Ergebnis....!!

Dieser hieft uns wohl,nach dem zu erwartenden Urteil im abgebrochenen Parallelspiel,punktgleich mit dem 1.FC Tiergarten noch auf Platz 6 der Abschlusstabelle...(Das Torverhältnis zählt nicht,uns der direkte Vergleich ist ausgeglichen...)

Für unsere heutigen Gegner steht trotz 15 Rückrundenpunkten wohl der Gang in die Bezirksliga an....

Am nächsten Donnerstag machen wir unsere feuchtfröhliche Saisonabschlussfeier,und am nächsten Wochenende
treten wir dann unsere Abschlussfahrt nach Finowfurt zum größten D1 Turnier Deutschlands an;
wir dürfen uns in der Gruppe A mit dem Nachwuchs von Hannover 96 und Slovan Bratislava messen....

In der neuen Saison greifen wir gleich als C1 im Großfeldbereich an,und können uns schon jetzt über die 98er C1 Zugänge von Lukas und Orkun,sowie über Christopher von Schwarz-Weiss,"unseren verlorenen" 98 er Sohn Lewin,über den Zwilling Jonathan aus der D3,über den Sprössling unseres A1 Trainers Hassan freuen,der wohl den Weg von SC Staaken zu uns finden wird.....unser diesjähriger dreizehner Kader bleibt erfreulicherweise komplett zusammen !!!!


Jungs;Ihr habt mit 20 Punkten und Rückrundentabellenplatz 5 eine überragende Rückserie gespielt!!! Wir sind stolz auf Euch !!!!!


Für uns finalisierten:

Nils P.-Raul,Steven,Ryan-Jeremy,Achmed,Damien (1)-Quentin,sowie: Per,Marc&Tobi


Nun zum einzig negativen des heutigen Tages:

Um unser Vereinsgelände herum sind Fahrraddiebe am Werk!!! Unserem Jeremy wurde heute sein nagelneues angeschlossenes
Fahrrad im Bereich des Kassenhäuschens gestohlen!!!!

Vielleicht sollten alle Spakianer Ihre Fahrräder künftig im einsehbaren Bereich am Fahrradständer hinter dem Tor
anschließen,um solch dreisten Dieben Vorschub zu leisten !!!!!


nach oben springen

#70

RE: Abschlussreise nach Finowfurt

in Spielberichte Saison 11/12 17.06.2012 21:06
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Dieses Wochenende verbrachten wir beim traditionellen Finowfurt Cup; es war ein goßer Spass für Gross- und Klein...keinerlei Streit,harmonisches Miteinander
und auch die Erwachsenen können sich nach 48 stündiger Dauerbeziehung noch ins Gesicht sehen.
Eine tolle Anlage (Dorado) mit diversen Freizeitmöglichkeiten wie Badestrand,Tretbootfahren,Beachsoccer+Volleyball,Billard,Tischtennis u.s.w...das Abendbrot war gut erträglich,dass Frühstücksangebot einfach klasse! Saubere Zimmer und nette Miturlauber (z.B. von Dynamo Dresden)... vielleicht ein Tip für die Eine oder Andere Mannschaftsfahrt anderer Teams...Adresse geben wir gerne weiter...

Freitag abend wurde der Nachwuchs zu seiner großen Begeisterung um 22:30 Uhr zur Nachtruhe geschickt,da das Turnier am nächsten Morgen um 8:30 Uhr begann.....die ersten schliefen dann gegen 0:00 Uhr,andere angeblich (allerdings unbewiesen) gar nicht......um 5:30 Uhr wurde geweckt....Hurra !!!!

Unsere 5er Altcombo verbrachte den Abend bei geistig hochwertigen Dialogen auf der Terrasse der Villa Wibbeke...gegen 23:30 Uhr begaben sich die Eheleute Betreuer
zur Nachtruhe,und wir verlagerten die Turniervorbesprechung auf den Flur vor dem Zimmer Schramm/Steinbrenner....gegen 1:30 Uhr stand unsere Zielsetzung und wir konnten beruhigt zu Bett gehen.

Nach leckerem Frühstück (6:30 Uhr - manche nur Coffee to go ) fuhren wir 7:30 Uhr zum Turnier; wir hatten vorher erwartet gegen Hannover 96 und Slovan Bratislava
nicht unbedingt klar zu gewinnen, und schielten auf Gruppenplatz 3 oder 4...in der Realität konnten wir unsere Zielsetzung durch gutes kämpferisches Spiel und hohem Einsatzwillen nahezu vollständig erfüllen....

Wir verloren nur gegen die sehr sympathischen Hannoveraner und gegen Slovan Bratislava, schlugen Rüdersdorf und spielten Unentschieden gegen Bergen und Bremen.

Machte 5 Punkte und in allen anderen Gruppen mindestens Platz 4.....was die Trostrunde um die Plätze 17-32 bedeutet hätte......leider wiesen wir ein schlechteres Torverhältnis als die Bremer auf,die ebenfalls 5 Punkte hatten....wir waren sodann schon sicher im letzten Drittel (33-48) des Endklassements, ohne uns aber irgendetwas vorwerfen zu können...mehr war bei diesem hohen Niveau einfach nicht drin!!!

Den Nachmittag und Abend verbrachten wir wieder in unserer Anlage und konnten Abends noch unseren Jugendleiter mit Gattin begrüssen; unnötig zu erwähnen,dass auch dieser Abend gebildet und gemütlich absolviert wurde.....Nachtruhe war für die Akteure noch früher,da wir heute morgen um 8:00 Uhr auf dem Platz stehen mussten...

Um kurz nach Mitternacht begaben sich die hochgeistig referierenden dann auch zu Bett....

Frühstück: 6:30 Uhr - Abfahrt: 7:10 - 8:00 Uhr: Anstoss gegen den ASK Vorwärts Frankfurt Oder (neudeutsch: Victoria )... 8:08 Uhr: wir verschiessen einen Neunmeter...8:09 Uhr: Ein Verteidiger stolpert und ein ASK Stürmer den Ball in unser Tor... 8:15: Freitoßtor zum 2:0 - danach Abpfiff... Nun nur noch
Plätze 41-48 möglich.....eigentlic sehr traurig nach dem guten _Vortag,aber der eigentartige Modus macht so etwas möglich;die Frankfurter hatten am Vortag 1 Punkt und 0:12 Tore eingefahren und spielten nun um die Plätze 33-40.....

Allerdings waren wir auch wirklich schlecht und trabten schlafend über den Platz - unser sicherlich schlechtester Auftritt beim Turnier!! Zwei kurze Nächte sind für unsere Feierbiester wohl einfach zuviel gewesen.....

Danach schlugen den Veranstalter Stahl Finow souverän mit 2:0 und spielten danach gegen unsere ( obleich der eigenen Anwesenheit in dieser Trostrunde ) wohl völlig
entsetzten Nachbarn des SV Falkensee Finkenkrug....in einem flotten Spielchen (zumindest von Fafikru) verloren wir mit 2:3.

Letztes Spiel gegen den FSV Dynamo Eisenhüttenstadt um Platz 43: Spielerisch und technisch hochüberlegen schafften wir es sogar in Thomas Remark Gedenkmanier einen
Ball aus 1,5 Metern über das gegnerische Tor zu jagen.
In der Nachspielzeit hatte dann der Schiedsrichter seinen Glanzauftritt: Nach einer unübersichtlichen Flippersituation in unserem Strafraum mit vier Beteiligten entschied der Referee zur Überraschung aller Anwesenden -einschließlich des Publikums- auf Handneunmeter für Dynamo...auf meine spätere Nachfrage wurde mir erörtert,dass unser Spieler Nr. 5 oder 6 Hand gespielt hätte.... eine Nummer 5 hatten überhaupt nicht,und Spieler Nr. 6 stand bei mir zur Einwechselung bereit.....schon sehr seltsam...Endstand also 0:1 und im Abschlusstableau nur Platz 44 !!

Aber das war eigentlich der unnötigen niederlage den ASK Vorwärts schon völlig unwichtig....

In den häufigen und teilweise 90 minütigen Spielpausen konnten wir in der Finalrunde auf Platz A kostenlosen Anschauungsunterricht nehmen und unseren neuen Freunden aus Hannover die Daumen drücken...!!!
Die Spielweisen dieser diversen Klasseteams zu studieren ist schon ein Erlebnis für sich !!!

Souveräner Turniersieger wurde am Ende der Titeloverteidiger Hertha BSC die gegentorlos durch das Turnier kamen und nur das erste Spiel gegen Falkensee Finkenkrug nicht gewinnen konnten.

Eine wirklich tolle Veranstaltung und für unseren Verein immer wieder eine Reise wert!!! Schade,dass wir im nächsten Jahr nicht mehr teilnehmen dürfen,aber wir haben die Latte für unsere Nachfolger ja nicht besonders hoch gelegt......

Nach unserem morgigen Abschlusstraining ist dann Sommerpause....wir wünschen allen anderen Spakianern ein schöne Ferienzeit und melden uns im neuen Spieljahr aus dem Großfeldbereich zurück.

Mit uns reisten:

Marc,Nils P,-Ryan,Achmed,Raul,Jan-Jeremy (1),Damien (3),Steven (1)-Tobias,Quentin -sowie Nicolas als verletzter Tourist und Einwechselhilfe


Das Tuirnier ergab folgende Platzierungen der ersten zehn:


1. Hertha BSC
2. 1.FC Nürnberg
3. Sturm Graz
4. VFB Stuttgart
5. Hannover 96
6. FC Scheisse 04
7. Rot-Weiss Erfurt
8. Darmstadt 98
9. Slovan Bratislava
10.Borussia Mönchenglabach


nach oben springen

#71

RE: Abschlussreise nach Finowfurt

in Spielberichte Saison 11/12 18.06.2012 12:22
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Eigentlich war Euer Ziel ja, besser abzuschneiden als wir damals mit unserem bislang unerreichten Platz 20,den man mittlerweile schon fast als Glanzpunkt der Spakigeschichte bezeichnen kann.Mal sehen,wie spätere Historikergenerationen das einstufen werden.Schön ist es,daß ihr so viel miteinander gesprochen habt und dabei bestimmt Behandlungspfade aufgedeckt habt,die in Zukunft auf den Erfolgsweg zurückführen werden.


nach oben springen

#72

RE: Abschlussreise nach Finowfurt

in Spielberichte Saison 11/12 20.06.2012 09:45
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Was für weise Worte mein Leibarzt......!!!

Bzgl. des Finowfurtergebnisses stehen wir über jeglichem Hohn und Spott,da die Leistung am Samstag wirklich ordentlich war und wir nur aufgrund dieses bescheuerten Modus (das Wort sieht ziemlich blöd aus;aber Modusses find ich noch schlimmer ) am Ende soweit hinten lagen.......

Die letztjährige D1 hat im ganzen Turnier nur 1 einziges Tor geschossen, sonst nur Prügel bezogen, und war aufgrund dieses Modus am Ende sogar 40.,weil sie –ebenso wie Frankfurt Oder gegen uns- das erste Platzierungsspiel am Sonntag gewonnen haben....

Von daher gehen wir nicht davon aus, die Erfolgsspur dauerhaft verlassen zu haben.....

Aber wir können ja in Kürze an Deinem Ehrentag nochmals ausführlich darüber philosophieren....ich freue mich schon auf Deine traditionellen Turnkünste im Wiener Schmäh....


nach oben springen

#73

RE: Abschlussreise nach Finowfurt

in Spielberichte Saison 11/12 20.06.2012 10:06
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Und nicht,dass hier geglaubt wird, dass wir in irgendeiner Form neidisch sind:

Wir gönnen Euch Euren 20.Platz absolut - Euer leuchtender Platz am Spakifinowfirnament wird noch über Jahre hinweg erstrahlen;auch folgende Generationen der Spaki Familie werden noch demütig zu ihren Ahnen aufblicken !!


nach oben springen

#74

Modus

in Spielberichte Saison 11/12 21.06.2012 17:59
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Das ist ehrenwert und zeugt von wirklich fruchtbaren,in die Tiefe gehenden Gesprächen,daß Du Dir (oder wahrscheinlich ihr alle) Gedanken macht über die Vielzahl (Plural) vom Worte Modus.Nun war vielleicht kein Lateiner mit am Bord im Dorado,so daß ihr viele Stunden vergeblich an der Lösung dieser Grammatikaufgabe gesessen habt.Hoffentlich wurde dabei nicht veergessen,auch einmal den Flascheninhalt auf Qualität zu prüfen.Ein kurzer Anruf hätte ja genügt und Ihr hättet Euch wieder freundlicheren Gebieten zuwenden können in Euren Debatten über philosophische Randgebiete.Der Plural von modus im Lateinischen lautet modi,aber man kann sich ja auch über den modus ärgern,das dauert dann nicht ganz so lange,als wenn man sich über die Mehrzahl ärgern muß.


nach oben springen

#75

RE: Modus

in Spielberichte Saison 11/12 22.06.2012 10:21
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Danke für Deine Aufklärung....das Wort "Modi" habe ich auch schon mal gehört;allerdings finde ich,dass es noch weniger in meinen Text passen würde.....

Und die Qualität der isotonischen Getränke war abolut makellos.....eine kleine westfälische Brauerei (auch als Tatort-Werbepartner bekannt ) bürgt hier seit Jahrzehnten für anhaltenden Genuss !!!

So,und nun mal zum Wesentlichen:


Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Du alter Sack !!!!!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Mross
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 36 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 174 Themen und 3076 Beiträge und 150 Mitglieder.


Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de