mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#61

Auswärts

in Spielberichte Saison 11/12 12.05.2012 10:47
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Das war Spitze!Treffen um 17.45 am Brauhaus (vielleicht wären wir besser gleich eingekehrt!),dann über den Berliner Ring nach Mahlsdorf an den Rosenhag und ohne Auswechselspieler und Warmmachprogramm sozusagen direkt aufs Feld!Mir oder besser uns schwante Böses,die Beine von der langen Fahrt noch schwer, kamen Erinnerungen an das Internationale spiel auf (Stichwort:wir machen den Weg frei und noch vieles mehr möglich).Mahlsdorf wirkte auch motiviert,hatten genügend Spieler an Bord und wollten von Anfang an Druck machen.Nur waren ihre Mittel dafür nicht so recht geeignet.Anstatt uns laufen zu lassen,versuchten sie mit Flanken! oder Weitschüssen zum Erfolg zu kommen.Das ging in der Regel schief,aber gab uns immer wieder Gelegenheit zur Erholung.Sicher gab es dabei auch ein oder zwei Chancen,aber unsere Abwehr kämpfte aufopferungsvoll (Hotte!!) und gelegentliche Konter sorgten für etwas Entspannung.
Im Laufe der 1.Hz war dann auch Dieter,dem Biesdorfer Stau entronnen,eingetroffen.So wie in Hz 1 ging es auch in Hz 2 weiter,Mahlsdorf fiel nicht viel ein und wäre nicht per Zufall ein Ball im Straufraumgestocher einem gegenerischen Spieler vor der Pieke liegen geblieben,wäre sie an diesem Tage wohl torlos geblieben.So aber stand es 0:1 und wir mußten versuchen,den Ausgleichstreffer zu erzielen.Viermal auch bot sich die Gelegenheit,einmal scheiterten wir in Überzahl an zu ungenaumen Paßspiel,zwei Mal brachte der Tw seine Hände ins Spiel und die größte Gelegenheit wurde vergeben,als Sven wenige Minuten vor Schluß allein auf den Tw zulief und am langen Pfosten vorbeischoß.Schade,denn 1 Punkt hätte uns wirklich weiter geholfen (6 Punkte Vorsprung).Unter den Umständen konnte man aber mit dem gezeigten halbwegs zufrieden sein,v.a. daß wir,trotz Personalmisere,zum Schluß noch die Kraft hatten nach vorne zu spielen und Chancen zu erarbeiten,war ermutigend.Nun geht es am Montag gegen Hertha und Mittwoch gegen Biesdorf.
Kader: Milewski-Franki C.Hopeman-Hottel-Bübchen,Svenni-Vöölööle-Wagnerovic (Doiter mal hier und mal da)


nach oben springen

#62

Hertha BSC

in Spielberichte Saison 11/12 15.05.2012 09:00
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Mit dem gestrigen 4:0 Auswärtssieg hat Hertha BSC den Verbleib in der 1. Liga doch noch geschafft!Glückwunsch an die Mannschaft und deren Trainer Otto Rehagel,der seine Jungs nach dem Spiel hoch leben ließ.Fortuna Düsseldorf hatte ihr Spielrecht an Spaki abgetreten,so daß das entscheidende Spiel gestern in der Spaki Arena stattfand.Sollte heute abend im Fernsehen ein Spiel Fortuna-Hertha zu sehen sein,so handelt es sich um ein Fake,also,Achtung,liebe Leute,nichts von dem,was ihr seht,passiert wirklich,alles ist schon gestern geschehen!Wunder geschehen eben immer wieder,eines davon war z.b.,daß Hertha ohne Eigentor vom Platz ging und,ganz im Gegneteil,in Hz 1 3 Tore erzielte,in Hz 2 eines.
Unterirdisch war,was wir im Defensivbereich zu bieten hatten,überhaupt keine Einstellung,kein Wille!So war beim 0:1 (9-m) schon das Durchspiel zum Gefoulten vermeidbar,beim 0:2 wurde noch nicht einmal ansatzweise versucht,den Torschuß zu verhindern,das 0:3 fiel dann unter dem Motto Pleiten,Pech und Pannen!
In Hz 2 lief es dann,nach einigen Umstellungen besser,so daß wir zu drei bis vier halbwegs vernünftigen Chancen kamen,da aber zu diesem Zeitpunkt schon alles zu spät war,kam darüber keine Freude auf.Nun geht es am Mittwoch gegen Biesdorf,da es schlechter als gestern nicht kommen kann,kann es nur noch schlechter kommen Es feudelten gestern : Milewski-Döter-Franky C. Hopeless (Hottel-Tottel)Strafnimohn-Bertel-Vöhöhöhöhölöhöhöhöhöhöö-Wagnerovic-Pneuvogel(Wernöhr)


nach oben springen

#63

Ende der engl. Woche gegen Biesdorf

in Spielberichte Saison 11/12 17.05.2012 12:17
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Aufgeschreckt durch das Ergebnis Pankow-Weißensee (7:5,nachdem Pankow in der Vorwoche 9:1 gegen Neukölln verloren hatte!Spielten da etwas alte Seilschaften eine Rolle?)mußten wir nun handeln und wurden,auf der Suche nach einer erfolgsversprechenden Taktik,in alten Geschichtsbüchern fündig.Fabius maximus Cunctator (der Verzögerer) hatte mit seiner hinhaltenden Taktik wesentlich zum Sieg der Römer gegen Hannibal beigetragen.Genau das sollte des Motto des gestrigen Tages werden: nur nicht zu schnell,zu überhastet zuschlagen.Nach einer ausgeglichenen ersten Hz,in der unser Konzept im Wesentlichen aufgegangen war (den Spielmacher mit der Nr.7 durch wechselnde Bewachung durch Hotte und Völle aus dem Spiel zu nehmen),schlug unsere Stunde (oder besser halbe Stunde) dann in Hz 2:zwei Riesenchancen kurz hintereinander durch meine Person ( einmal frei von rechts,Tw hält,das zweite Mal schöner Querpaß von Steffnison,frei vor dem Tor aus drei Metern gegen die Unterkante)wurden vergeben,aber nicht etwa aus Unfähigkeit oder Fahrlässigkeit,nein, sondern im Gedenken an unsere Taktik,nicht zu früh zuschlagen,gamach,gamach,damit der Gegner weniger Zeit hat,selbst ein Tor zu schießen.Die Biesdorfer wurden zunehmend nervös,fahrig,fehlpassanfällig,man merkte,jetzt ist gleich der rechte Zeitpunkt erreicht und dann,blitzschnell,zack,mit Gatower Bauernpieke ins gegnerische Tor.Die Biesdorfer müssen sich vorgekommen sein wie Hannibal,nur die Elefanten fehlten!Auch Meister Pufahl hielt sich streng an die vorgebene Taktik und vermied es geschickt,nach Umkurven von Spieler und Tw,den Ball ins Tor zu schieben.Eine taktische Meisterleistung!!!Nun waren die Biesdorfer komplett am Ende mit ihrem Latein und kamen nur noch zu einer,allerdings hochkarätigen,Chance (daneben aus ca. 1m).
Eine wirklich disziplinierte,kämpferisch,spielerisch und läuferisch überzeugende Vorstellung unserer Mannschaft gegen den Berliner Meister der letzten Saison,die wahrlich nicht nach Spandau gekommen waren,um zu verlieren.
Eines sei allerdings zum Schluß warnend gesagt: eine solche Taktik ist wirklich nur für coole Truppen geeignet,die in der Lage sind,abzuwarten,bis der Apfel wirklich reif ist und ihn nicht vorzeitig vom Baume rupfen!
Dank auch an Micha Maier,den Trainer der Senioren,daß er uns mit seiner Anwesenheit unterstütze.Ein wenig Angst allerdings hatten wir davor,dáß er vielleicht auf die Idee kommen könnte,zwei Minuten vor Schluß das Spielfeld zu fluten und damit evtl. einen Abbruch zu provozieren.Unsere Sicherheitskräfte aber zeigten sich,ganz im Gegensatz zu Düsseldorfer Zuständen,allen Angriffen von außen,gewachsen.Dafür ein herzliches Dankeschön!
Wir feudelten mit : Milewski-Dotter-Bauernschulze-Hottel-Tottel- Vöööööööhööööööölööööööle-Strafniesohn-Wagnercunctator-Pneuvogel-Dietmar (aus der 7er Alt)in Hz 2 bis zur Verletzung im Abwehrbereich.


nach oben springen

#64

RE: Ende der engl. Woche gegen Biesdorf

in Spielberichte Saison 11/12 18.05.2012 22:39
von Dietmar Schulze | 205 Beiträge

Na Glückwunsch an die Gatower Bauernpieke und den gwieften Taktiker Puvogel
sowie meinen Namensvetter, danke dass Du geholfen hast,
bei diesem vielleicht ganz wichtigen Sieg.

Wiedermal ein herrlicher Bericht, lieber Doc:-)


nach oben springen

#65

Abstieg??

in Spielberichte Saison 11/12 22.05.2012 21:36
von Rainer Steffensen | 20 Beiträge

Pankow hat erneut gewonnen! Angst

nach oben springen

#66

RE: Abstieg??

in Spielberichte Saison 11/12 30.05.2012 15:11
von Andreas Collatz • ( Gast )
avatar

Heute ein Sieg - Pflicht !!!

nach oben springen

#67

RE: Abstieg??

in Spielberichte Saison 11/12 31.05.2012 17:45
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Ja,das war ein frommer Wunsch von Dir, mein Lieber! Offensichtlich zählen historische Einsichten wenig,die Lehre vom Fabius Maximus Cunctator war offenbar gestern schon wieder im Orkus verschwunden und alles,was gegen Biesdorf funktionierte,kehrte sich von Beginn an ins Gegenteil.Da wo wir die Räume auf dem sehr kleinen Kunstrasenplatz an der Halker Zeile eng machen wollten,klafften riesige Lücken,was man besonders gut aus der Offensivposition beobachten konnte.So gab es schon vor dem 0:1,nach einer eigentlich unnötigen Ecke,einige Chancen für die sehr variabel angreifenden Lichtenrader,die es auf der anderen Seite aber auch verstanden,so zu verteidigen,wie wir es eigentlich machen wollten.Wie ein Hühnerhaufen liefen wir durcheinander und brachten LBC durch Konzeptionslosigkeit immer wieder ins Spiel.So fiel dann auch folgerichtig das 0:2 und wir konnten froh sein,daß wir,nach vollständiger Auflösung unserer Defensive nicht schon in Hz 1 das absolute Aus kassierten.Anschlußtreffer vom Gatower Bauernwunder und gar das 2:2 durch energischen Hotteeinsatz am langen Pfosten ließen wieder Hoffnung aufkeimen.Schon kurz nach dem Ausgleich aber konnten wir schon wieder das Volks-und Raiffeisenlied anstimmen : wir machen den Weg frei,nur freistellen und nicht gedeckt werden,das müßt ihr schon allein.Diese Einladung nahm der LBC dann auch gerne an und erzielte das 3:2.Etliche gute Möglichkeiten ergaben sich zum Ausgleich (Dieter,Sven,Jürgen),aber entweder fehlte die letzte Entschlossenheit oder der Pfosten rettete für den LBC.Die Chance auf ein Unentschieden also war durchaus noch gegeben,aber ein wiederholter Ballverlust in der eigenen Hälfte (beim ersten Male war es noch gut gegangen) besiegelte den endgültigen Knock out,das 2:5 war dann nur noch Ergeniskosmetik.Insgesamt eine unterirdische taktische Leistung,aber auch nicht gerade individueller Formstärke.LBC spielte gut,v.a. nach vorn sehr variabel mit wenig Fehpässen und vielen Chancen,und gewann verdient.
Am Montag gegen Wacker Alemannia muß nun ein Sieg her,sonst sieht man sich im nächsten Jahr in der Landesliga wieder,was ja nun auch keiner Katastrophe gleichkäme,nach allem,was man so hört,soll auch dort Fußball gespielt werden.Trotzdem bin ich noch guter Hoffnung,wenn mich auch gestern die taktische Disziplinlosigkeit schon enorm genervt hat,v.a. nach dem Spiel gegen Biesdorf,wo eigentlich jeder Spieler sehen konnte,was man mit diszipliniertem Spiel erreichen kann. Die Aufzählung der gestrigen Feudler erspare ich mir,nur soviel,alle Anwesenden hatten zwei Beine und auch einen Kopf,den,oder die man auf jeden Fall effektiver hätte zum Einsatz bringen können.


nach oben springen

#68

RE: Abstieg??

in Spielberichte Saison 11/12 31.05.2012 20:56
von Andreas Collatz • ( Gast )
avatar

Jau Pankow verliert 6:1 bei Westend

nach oben springen

#69

RE: Abstieg??

in Spielberichte Saison 11/12 01.06.2012 10:59
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Na denn is ja man jut,und wir haben am Montag alles selbst in der Hand!! Wollen wir hoffen,daß Meister Steffensenwieder mit von der Partie ist,ist doch meist ein anderes Spiel mit ihm als ohne ihn.Objektiv trifft das natürlich auf alle Mitspieler zu,aber er schafft es ja meist unsere Qualität zu verbessern (sofern das überhaupt noch möglich ist)!


nach oben springen

#70

RE: Abstieg??

in Spielberichte Saison 11/12 06.06.2012 13:20
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Die Entscheidungsschlacht gegen den Abstieg ist geschlagen.Es war ein extrem hartes Stück Arbeit,das nur wenige Überlebende sah.Glücklicherweise gelang es uns noch rechtzeitig, ein Team aus international erfahreren Spielern zusammenzustellen,die kampferprobt und erfolgsorientiert aufliefen.Der Kader bestand aus:
1.DRAGISA MILEKOVIC (JUGOSLAWIEN).2. SPINJEW GERMANSKI (POLEN),3.LUCIUS BERTONIUS SULLA (RÖM.REPUBLIK),4.HØHØ VØLØLØLØ(SCHWEDEN),5.SCHLAPPNER SCHLAPPNISON (ISLAND),6.BAUSI KIJIKO BUBANDA (KENIA),7.HOTEL HOTELOWITSCH KLUGENSKI (UdSSR),8.KIM MA WA (NORDKOREA),9.FRANKI DONT LOSE-THE-HOPE-HOPE (DOWN UNDER)10. WERNER SAWALLISCH (DDR),11.JÜRG PUVÖGELI (SCHWEIZ)12.DAVID MC FISH(SCHOTTLAND).
Es wurde Partisanentaktik gespielt,d.h. immer wieder kleine Nadelstiche gesetzt gegen einen mit kleiner Besetzung aufgelaufenen Gegner,dabei waren erfolgreich die Nrs. 2,5,8,11,12 und 4(?)
Unter folgendem Link könnt Ihr einen der wenigen Überlebenden (die Nr.3) nach getaner Arbeit sehen und dabei eine Vorstellung vom Schweregrad der Entscheidungsschlacht bekommen.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co..._Munich_309.jpg

Ja,das wars!Na noch nicht ganz,denn kommenden Montag geht es zum Abschluß noch gegen den frisch gekürten Berliner Pokalsieger Westend 01.
Dank an die Getreuen,die am Montagabend auf dem Platz waren,um uns im Stahlgewitter zu unterstützen!!
Nie mehr 2.Liga,nie mehr,nie mehr (????)


zuletzt bearbeitet 06.06.2012 13:29 | nach oben springen

#71

RE: Abstieg??

in Spielberichte Saison 11/12 07.06.2012 21:43
von Andreas Collatz • ( Gast )
avatar

Kannst nur hoffen das die meisten von der EM gesund wieder kommen und rechtzeitig für die neue Saison fit sind.
Der erste Neuzugang steht ja schon fest : Petr Jahnivicvic ( Kroatien)

zuletzt bearbeitet 07.06.2012 21:44 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Mross
Besucherzähler
Heute waren 39 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 50 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 174 Themen und 3116 Beiträge und 150 Mitglieder.


Heute waren 3 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de