mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#1

Ü 50

in Spielberichte Saison 11/12 06.09.2011 10:34
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Unser erstes Spiel in der neuen eingleisigen Verbandsliga (kann auch anders heissen)fand am gestrigen Montag gegen den Mariendorfer SV statt,die in der Vorwoche noch 0:5 gegen E. Mahlsdorf verloren hatten.Von daher kam dem Spiel ein gewisser Vorhersagewert zu.Ungünstige Voraussetzungen (Absage von Sportsfreund Steffensen wegen einer Verabredung mit Micheal Georg,oder wars George Michael,hat ihm wohl etwas vorgesungen,Nichterscheinen des Sportsfreundes B. Schulze,musste die Bettkarte seines Sohnes rechtzeitig abstempeln,bei 10 Stempeln darf er einmal umsonst ins Bett gehen)So hatten wir denn lediglich einen Auswechselspieler zur Verfügung,Mariendorf hingegen gefühlte 200.Aus unserem Beraterstab 2011/12 ( wir beginnen dieses Mal wieder mit P!)war immerhin Herr Pagel erschienen,der vor lauter Aufregung dankenswerterweise vorher das Geschäftszimmer aufgeräumt und gesäubert hatte,Merci vielmals dafür)Allerdings kam er verspätet und ging zu früh,was einem rechten Berater nicht gut zu Gesicht steht,das muss in Zukunft besser werden.Sein Kollege,der Pragmatiker,allerdings hatte unsere Minitruppe taktisch gut eingestellt,so dass wir in Hz 1 in der Defensive recht sicher standen und uns zwei bis drei gute Chancen erarbeiteten,die leider ungenutzt blieben,auf unserer Seite musste Hotte im Tor bei Distanzschüssen zwei Mal sein Können beweisen. Kurz nach Wiederanpfiff gelang uns dann das 1:0,allerdings war ein Kräfteverlust im Verlauf der 2. Hz unverkennbar,so dass leichte Ballverluste im Offensivbereich und im Mf resultierten.So fiel dann auch,durch energischeres Zupacken vermeidbar,das 1:1 und so blieb es bis zum Ende.Kein wirklich befriedigendes Ergebnis!Wir sind aber guter Hoffnung,dass unserem Beraterstab,trotz beendeter Transferzeit,noch spektakuläre Neuverpflichtungen gelingen,hier sind dann v.a. Herr Pagel und der Phantast gefragt.


zuletzt bearbeitet 06.09.2011 10:43 | nach oben springen

#2

Auswärts gegen Hertha 03

in Spielberichte Saison 11/12 14.09.2011 09:23
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Wie sagt man so schön,erst hatten wir kein Glück,und dann kam auch noch Pech hinzu.Aber schon die Voraussetzungen waren ja nicht gerade ideal.Der Chef des P-Beraterstabes,Herr Pagel,war nicht erschienen und hatte als Stellvertreter den Phlegmatiker geschickt,nur,bis der uns seine sicher bis ins Kleinste ausgetüftelte Taktik,erklärt hatte,war das Spiel bereits zu Ende.Nicht auszuschliessen ist,dass er sich noch bis heute auf der Sportanlage an der Onkel-Tom-Strasse befindet,um seine Sachen wieder zusammenzupacken.
Die personelle Situation war dieses Mal eigentlich optimal,Bertönchen konnte die Bettkarte seines Sohnes dieses Mal rechtzeitig stempeln,auch dem Sportsfreund Steffensen wollte an diesem Dienstag niemand etwas vorsingen.Allerdings kamen wir mit dem Zehlendorfer Stürmer Jörg Gaedke nicht zurecht,so dass wir durch zwei seiner Tore zur Hz 0:2 zurücklagen,womit wir eigentlich ganz gut bedient waren,spielten wir doch eine Taktik,die keine war,so,wie ein Haufen bunter Knete.In Hz 2 kamen wir deutlich besser ins Spiel,spielen einen langen Ball von hinten heraus,der prallt einem Zehlendorfer gegen den Kopf,von dort als Bogenlampe über unseren letzten Mann hinweg zu einem Zehlendorfer,der den Ball irgendwie im Fallen über die Linie trudelt.Dann,Balleroberung im Strafraum,herrlicher Pass auf den vor dem Tor freistehenden Mann, der den Ball sofort unhaltbar versenkt,oh,der Jubel hält sich aber in Grenzen,denn das Ganze spielte sich in unserem Strafraum ab und der so herrlich Freigespielte war ein Zehlendorfer.
Na,ja,dass die Duschen nach dem Spiel kalt blieben,passte zu dem Gesamteindruck.Wenigstens tröstete uns der generische Betreuer,der uns eine recht gute Leistung (evtl. in Hz 2) attestierte.Eine Lösung für das Duschproblem konnte er allerdings nicht anbieten.


zuletzt bearbeitet 14.09.2011 09:46 | nach oben springen

#3

RE: Auswärts gegen Hertha 03

in Spielberichte Saison 11/12 14.09.2011 09:50
von Stefan Pagel (Webmaster) | 919 Beiträge

ist ja mal wieder klasse das man eindeutig das endergebnis erkennt ... gruß der unfreiwillige P- Berater...

zuletzt bearbeitet 14.09.2011 09:50 | nach oben springen

#4

RE: Auswärts gegen Hertha 03

in Spielberichte Saison 11/12 14.09.2011 10:57
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Also mit größtem kriminalistischem Spürsinn würde ich auf ein 3:1 für die Zehlendorfer tippen.....

Na ja,mit einem "Ex-Bundesligastar" in den Reihen fällt wahrscheinlich einiges leichter.....

P.S. Leidet der Spk. Gaedke eigentlich immer noch an seiner permanenten Fallsucht aus den 80er Jahren,die
er dort bereits in Reihen des SCC und bei Blau-Weiss 90 permanent feil bot ??????


nach oben springen

#5

RE: Auswärts gegen Hertha 03

in Spielberichte Saison 11/12 14.09.2011 11:00
von Stefan Pagel (Webmaster) | 919 Beiträge

das haben, dank der "doctorischen" schreibweise, viele gedacht, aber das Spiel endete 4:0

zuletzt bearbeitet 14.09.2011 12:08 | nach oben springen

#6

Heimspiel gegen SCC

in Spielberichte Saison 11/12 20.09.2011 09:14
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Unser Hauptberater,Herr Pagel,war am gestrigen Montag auf Berliner Flughäfen unterwegs,um sportlich aussehende Jungtalente gleich bei der Einreise abzufangen und mit einem gültigen BFV Pass zu versehen.Leider kam die von ihm geenterte Kombo,bestehend aus Chinesen,Kambodschanern,Afro-Dänen,Zulu und Baliauswanderern erst nach dem Spiel auf dem Spakiplatz an,so dass ein Einsatz erst nächste Woche in Pankow (18 Uhr!!!) möglich sein wird.Als Stellvertreter aus dem P-Beraterstab wurde uns dieses Mal der Philatelist (bekanntermassen ein Briefmarkenfreund ) geschickt,der in seiner sehr emotional geratenen Kabinenansprache von uns verlangte,so wertvoll zu spielen wie eine "Blaue Mauritius" und den Gegner ungestempelt in die heilige Spakierde zu versenken.
Also,am Anfang ist uns das nicht gerade berauschend gelungen,so dass wir in Hz 1 das 0:1 und 10 Min. nach Wiederbeginn das 0:2 kassierten,wobei der SCC nicht unbedingt besser,aber cleverer agierte.Durch ein paar Umstellungen kamen wir aber dann immer besser ins Spiel,so dass es 10 Minuten vor Schluss 2:2 stand und man dem SCC anmerkte,dass sie Angst hatten,noch auf die Verliererstrasse zu geraten.Aber wie es dann bei uns so häufig ist,anstatt mit dem 2:2 erst einmal zufrieden zu sein,wollen wir zu viel,laufen ungeordnet nach vorne und kassieren völlig unnötig das 2:3!Bescheuert hoch zehn kann man da nur sagen,auch der Philatelist zeigte sich aufs höchste erzürnt und wollte uns alle ungestempelt zum Mond schicken.Na,hoffentlich kommen wir von da aus am Montag pünktlich in Pankow an,solltet ihr nichts mehr von uns hören,schaut ab und an mal nachts an den Himmel,vielleicht seht ihr dann ein paar wildgewordene Mondmänner gegen die Kugel treten.Herr Pagel wird schon dafür sorgen,dass unsere Neuerwerbungen uns ehrenvoll vertreten.Den Briefmarkenfreund haben wir jedenfalls aus dem Beraterstab aussortiert!
Völlig unmöglich aus meiner Sicht ist eine Ansetzung um 18 Uhr in der Woche,aber offensichtlich geht man beim BFV davon aus,das ü50 Spieler eh arbeitslos sind!


nach oben springen

#7

RE: Heimspiel gegen SCC

in Spielberichte Saison 11/12 20.09.2011 11:17
von Stefan Pagel (Webmaster) | 919 Beiträge

was soll man dazu sagen.... ich war sogar vor ort, aber leider nicht auf dem platz (insider wissen was ich meine ), wollte auch noch mit dem Berichtschreiber die nächste Taktik besprechen (siehe Startbildschirm am PC des Geschäftszimmer) aber er war nach dem Spiel in Sportsachen schon auf der Flucht....vielleicht kann man das heute bei der Vorstandssitzung vertiefen ......

nach oben springen

#8

Auswärts in Pankow um 18 Uhr!!

in Spielberichte Saison 11/12 27.09.2011 10:44
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Wie ihr Euch vielleicht noch erinnert, hatte uns,nach der Niederlage gegen den SCC,der Philatelist auf den Mond geschossen.Von dort aus hiess es nun,rechtzeitig nach Pankow zu kommen.Was für ein Glück,dass wir uns seit Saisonbeginn im P-Beratermodus befinden,denn so konnte der Physiker die genauen Flugdaten berechnen und der Pilot im rechten Augenblick die Landeraketen über dem Ehrenmal in Pankow zünden,eine rundum gelungene Sache,so dass wir (fast)alle rechtzeitig kurz vor sechs vor Ort waren.Nur Chefberater Pagel hatte,aufgrund der Bedienung verschiedenster Analysetools,den Abflug verpasst,und musste nun von oben dem Spielgeschehen in der Hermann-Hesse-Str. zusehen.Ganz vereinzelt hörte man von Ferne leise Schreie der Enttäuschung oder des Entzückens.Als irdische Stellvertreterin des Chefs war die Partnerin von Herrn Steffensen erschienen,die allein durch ihr graziles Erscheinungsbild die Spieler zu Höchstleistungen motivieren wollte.Leider gelang ihr das in Hz 1 nur unzureichend,da wir anfangs einige Male Glück hatten,nicht frühzeitig in Rückstand zu geraten.Als dann kurz vor Hz noch das 0:1 fiel,wandt sie sich mit Grausen ab und verliess das Spielfeld.Dadurch fühlten sich aber einige Herren an der Ehre gepackt und drehten von nun an richtig auf,so dass wir durch eine ordentliche,spielerische Leistung das Spiel noch zu unseren Gunsten drehen konnten.Der Endstand von 3:1 spiegelte nur unzureichend die Anzahl unserer Chancen wider!Also in der Zukunft brauchen wir Frauen,die mit P beginnen (na eben Partnerinnen),die in der Hz-Pause gehen,das reicht offensichtlich.Glück hatten wir natürlich mit unserem P-Beraterstab,denn wie wären wir ohne Physiker und Piloten vom Mond weggekommen,z.b. mit einem B-Stab???? Na hoffen wir,dass unser Chef,Herr Pagel,noch eine günstige Rückflugmöglichkeit erwischt,empfehlenswert wäre für ihn einfach unter www.günstig-vom-mond.moon zu googeln.Bis bald,Alter!


nach oben springen

#9

RE: Auswärts in Pankow um 18 Uhr!!

in Spielberichte Saison 11/12 27.09.2011 20:23
von Michael Holz | 477 Beiträge

Nun gut, es wurde in Pankow gewonnen. Vielleicht sollte man alle Auswärtsspiele auf 18.00 Uhr legen, dann sind alle noch hellwach. Gratuliere Jungs, Ihr scheint auf dem richtigen Weg zu sein ! Wenn doch Doc nicht immer das Ergebnis und die Torschützen vergessen würde. Jeder Artikel wird zu "Rate mal mit Rosenthal".


nach oben springen

#10

RE: Auswärts in Pankow um 18 Uhr!!

in Spielberichte Saison 11/12 29.09.2011 00:15
von Andreas Collatz • ( Gast )
avatar

1:1 Bubi , 1:2 Doc , 1:3 Berti

nach oben springen

#11

RE: Auswärts in Pankow um 18 Uhr!!

in Spielberichte Saison 11/12 29.09.2011 00:57
von Stefan Pagel (Webmaster) | 919 Beiträge

nun habe ich bei www.günstig-vom-mond.moon einen günstigen Rückflug gefunden... hatte aber von oben gesehen das es leider noch kein Bild unser Oldstars gibt...vielleicht würden die Herren das nach dem Sieg nun hinbekommen...

nach oben springen

#12

Auswärts bei Westend am 12.10.

in Spielberichte Saison 11/12 13.10.2011 11:39
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Einige werden es ja schon gehört haben,daß Herrn Pagels Rückflug vom Mond mit "günstig-vom-mond.moon" sich doch schwieriger gestaltete als erwartet.Da unser Chefberater,wie immer knapp bei Kasse,den aller-aller-allerbilligsten Tarif gewählt hatte,stellte die Fluggesellschaft als Transportmittel eine Albatros D aus dem Weltkrieg I zur Verfügung,mit der Manfred v. Richthofen Kriegsgeschichte geschrieben hatte.Nur daß derselbe nicht am Steuer saß,sondern Quax,der Bruchpilot.Natürlich war die ganze Sache auch recht zugig,so daß eine Erkältung mit anschließender Krankschrift zu befürchten stand,zum Zweiten war es ausserordentlich schwierig,mit diesem Schub in die Erdatmosphäre einzudrinegn!Da hieß es dann,bitte aussteigen und schieben,was Herr Pagel nur unter höchster körperlicher Anstrengung, nach vielen vergeblichen Versuchen schaffte und mit einer Verrenkung seines eh schon lädierten Knies bezahlte.Also,lieber Herr Pagel,das nächste Mal bitte nicht die allerbilligste Variante.
Nach Westend hatte er uns dieses Mal den Paparazzo geschickt,der uns vor dem Spiel,noch unbeschädigt,abbilden durfte.Anschliessend bekam er ein ganz munteres Spielchen zu sehen,in dem wir,gegen den Berliner Pokalsieger,krasser Aussenseiter waren.Ohne Bertone und dem kurz zuvor erkrankten Bubi,war unsere Awbank wieder einmal dünn besiedelt,aber nichtsdestotrotz gelang es uns Westend,bei vereinzelten,aber nicht so schlechten Konterchancen,weitgehend zu neutralisieren,bis Herr R.Rossow dann ein Einsehen mit Westend hatte und bei einem Allerweltszweikampf auf 9 m entschied.0:1!Tatsächlich gelang es uns in Hz 2,den Ausgleich zu erzielen,Westend überbot sich in der Folgezeit im Auslassen hochkarätigster Chancen,so daß es manchmal schon slapstickhaft wirkte,wie es zum Beispiel zwei Westender schaftten, einen Ball 50 cm vor unserer Torlinie,irgendwie neben das Tor zu schießen.Zuletzt wirkte Westend dann auch unkonzentriert und fahrig,wir hingegen spielten die vorhandenen Konterchancen nicht genau genug zu Ende.Irgendwie roch es also nach Unentschieden,bis dann 5 Min. vor Schluß ein völlig kurioser Treffer Westend doch noch den Sieg bescherte.Irgendwie kullerte ein von der Mittellinie Richtung Spakitor geschlagener Ball (ich glaube,der kam sogar von uns)an Freund und Feind vorbei in unser Netz.Anders hätte Westend an diesem Tag wohl auch kein Tor mehr geschossen!Ärgerlicher war es natürlich umso mehr.Insgesamt aber konnte man mit unserem Auftritt zufrieden sein,wenn es auch noch Vieles zu verbessern gilt.
Vielleicht kann Herr Pagel einmal in seiner Beraterkiste kramen,ob aus dem ehemaligen S-Beraterstab noch ein paar am Leben sind,dann schick uns bitte für die Partie am Freitag (Fortuna Biesdorf,Berliner Meister) Schmidtchen Schleicher mit den elastischen Beinen vorbei,denn,wer weiß,wie unsere Beine sich bis dahin erholt haben,und ausserdem herrscht absolute Personalnot,da einige vom Westendspiel nicht dabei sein werden.


nach oben springen

#13

RE: Auswärts bei Westend am 12.10.

in Spielberichte Saison 11/12 13.10.2011 13:42
von Stefan Pagel (Webmaster) | 919 Beiträge

mhh da fällt mir nichts dazu ein ...

anbei das Bild des Paparazzos...

Angefügte Bilder:
Ü50 11-12.JPG
nach oben springen

#14

Gegen Biesdorf auswärts und Internationale zu Hause

in Spielberichte Saison 11/12 18.10.2011 09:53
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Nach den letzten anstrengenden Wochen hatten wir unserer gesamten Beratertruppe einen Wanderurlaub in der Rub al-Chaliwüste spendiert,den sie dann auch,verdientermaßen, zu einem ausgiebigen Badeurlaub an tropischen Stränden nutzen.Nach dem recht anstrengenden Spiel gegen Westend waren wir zwei Tage später gegen den Berliner Meister der letzten Saison kräftemäßig überfordert,so daß,nach einem 0:0 zur Pause letztlich eine 4:1 Niederlage eingefahren wurde.Entgegen aller Erwartungen konnte Meister Pagel in der Tat Schmidtchen Schleicher alias Dietmar Schulze aktivieren,der in Biesdorf auftauchte wie eine Fata Morgana in der Rub al-Chali.
Nun hieß es am Montag gegen Internationale zu gewinnen,die mit bislang 10 Punkten ( im Vergleich zu unseren 4 im oberen Mittelfeld stehen.Im Vergleich zum Biesdorfspiel waren alle Mann an Bord,Herr Pagel,selbst erkrankt,hatte als Stellvertreter Herrn Nagel geschickt,der zwar eine Toptaktik ausgab,jedoch vergaß,einen Kameraden über die Spielrichtung aufzuklären,so daß es gar nicht so sehr verwunderlich war,daß nach 10 Min. in Hz 2 unser tadelloser Keeper von einem herrlichen Kopfballeigentor zum 0:1 bezwungen wurde.Dem 1:1 folgte,nach Ballverlust im Vorwärtsgang,das 1:2,dieses Mal allerdings vom Gegner selbst erzielt,und dann auch noch das 2:2, wofür die Biesdorfer Fata Morgana sorgte,die damit,im Vergleich zur Gesamtspielzeit,eine uneinholbare relative Torquote aufweist.Trotz deutlicher läuferischer Überlegenheit konnten wir in den letzten 10 Min. das Spiel nicht mehr vollständig zu unseren Gunsten drehen,da wir,anstatt karo einfach vor dem gegnerischen Tor zu spielen,immer wieder einfachste Fehlpässe celebrierten oder uns in der gegnerischen Abwehr festliefen,so daß das ein oder andere Mal sogar die Gefahr eines weiteren Gegentores drohte.Hätten wir so weiter gespielt,wie bei den beiden Toren,nämlich schnell und direkt,wäre am gestrigen Abend deutlich mehr drin gewesen,zwei verlorene Punkte!


nach oben springen

#15

RE: Gegen Biesdorf auswärts und Internationale zu Hause

in Spielberichte Saison 11/12 18.10.2011 14:25
von Michael Holz | 477 Beiträge

Na wenigstens kann man nach aufmerksamem Lesen Erkennen, dass das Spiel gegen Inter 2:2 ausgegangen ist. Da nun Heike Collatz auch im Forum ist, können wir uns wohl auf eine journalistisch ausgegorene Berichterstattung freuen.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Finn Ahlert
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste und 1 Mitglied, gestern 52 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 180 Themen und 3183 Beiträge und 151 Mitglieder.


Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de