mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#16

RE: Heimspiel gegen den VFB Hermsdorf

in Spielberichte Saison 12/13 22.09.2012 17:08
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Gegen den (heute) sicherlich nicht überragenden Gegner war eindeutig mehr drin.... leider haben wir im zweiten Durchgang der Staakener Windspiele die vorgegebene Halbzeitdevise der vielen Torschüsse nicht optimal umgesetzt, und kamen im ganzen Spiel zu maximal fünf Torchancen...

Beim Stande von 0:0 hatten die Gäste Glück,dass der Schiri deren Torwart nach einer Notbremse nur mit Gelb bedachte...der anschließende Freistoss flog über das Dreiangel.

In der 33.Minute bekamen wir nach einem Eckball und einer "Dreierfehlerkombinette" das 0:1...damit ging es in die Pause.

Im zweiten Durchgang stellten wir nach 45 Minuten auf 4-4-2 um, bekamen aber in Minute 51. nach einem katastrophalem Abwehrspieler in der Vorwärtsbewegung das zweite Gegentor.

Da wir auch keinen richtigen Druck mehr auf die Gäste aufbauen konnten, war dieses dann der Endstand, der bei zwei Kontern in der Schlussphase sogar noch höher hätte ausfallen können.

Angesichts von fünf Ausfällen vor der Partie hätte man mit diesem Resultat durchaus leben können, allerdings bleibt nach dem Spiel irgendwie ein fader Beigeschmack darüber, dass hier heute eigentlich für uns deutlich mehr drin war.....

Wenn wir das Positive sehen wollen, so bleibt dann die Gegentorentwicklung der letzten drei Punktspiele: 9-5-2.... auch ein gutes Zeichen !!!


Für uns bibberten im Wind:


Marc-Lewin,Felix,Karim,Raul,Per-Nico,Achmed,Steven,Christopher-Tobias sowie: Jonathan und Jeremy


zuletzt bearbeitet 23.09.2012 00:01 | nach oben springen

#17

RE: Testspiel bei Blau-Weiss Spandau

in Spielberichte Saison 12/13 07.10.2012 20:25
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Mit der Mannschaft aus dem Sommer hatten die Gastgeber nahezu nichts mehr gemein;es war von Anfang an ein Duell auf Augehöhe mit einem leichten Chancenplus für die Blau Weissen. Zur Halbzeit lagen wir nach einem äußerst ungeschickt verursachten Freistoss aus 18 Metern mit 0:1 zurück. Nach dem Wechsel und einigen Umstellungen kamen wir dann deutlich besser ins Spiel,hatten jedoch anfangs bei einem Pfosten- und einem Lattentreffer der Gastgeber endlich mal Glück....

Wir konnten dann jedoch zunächst ausgleichen und kurz darauf sogar in Führung gehen. Nach dem erneuten Ausgleich schlugen wir wieder zurück,und konnten in den letzten zwei Minuten noch zwei Kontertore nachlegen und gewannen -um ein oder zwei Tore zu hoch mit 5:2.

Trotzdem war es sehr schön -unter den gestrengen Augen unseres Jugendleiters - mal wieder ein Erfolgserlebnis zu haben.

Als positve Erkenntnisse wurde mitgenommen,dass wir das Spiel trotz eines Pausenrückstandes noch drehen konnten und es heute wirklich keinerlei Gemecker gab!

Dieses sollte uns Mut für die kommenden Aufgaben geben.

Vielen Dank an Justus aus der C2, der uns heute aushalf.

Gelungene Debuts feierten auch unsere Neuzugänge Jannik und Nino....weiter so !!!

Wir spielten mit:

Marc-Quentin,Justus,Karim,Raul-Nino,Achmed,Christopher (2),Damien (2)-Jannik,Ryan R: Steven (1),Jonathan und Lewin


Danke auch an unseren eingesprungenen Ersatz-Schiri Matthias Pauling, der in Abwesenheit unseres Betreuers ein gelungenes Saisondebut an der Pfeife gab....


nach oben springen

#18

RE: Testspiel bei Blau-Weiss Spandau

in Spielberichte Saison 12/13 16.10.2012 10:07
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Während der Herbstferien verliess uns völlig überraschend unser Damien,der sich mit sofortiger Wirkung der C2 des SC Staaken
anschliesst,um sein weiteres sportliches Glück in höheren Dimensionen zu finden.

Wir wünschen ihm auf seinem weiteren sportlichen Lebensweg alles Gute !


nach oben springen

#19

RE: Heimspiel gegen den Spitzenreiter

in Spielberichte Saison 12/13 20.10.2012 17:05
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Gegen den verlustpunktfreien Staffelfavoriten BAK 07 setzte es die erwartete Niederlage,die sich mit 0:2 jedoch in Grenzen hielt - es war der bisher niedrigste Sieg der -sehr fairen !!!- Weddinger Jungs !

Wir steigern uns von Spiel zu Spiel und haben in den nächsten fünf Spielen vier direkte Konkurrenten vor der Nase...mit der heutigen Leistung sollte
sich hier keine Panik einstellen....

Von Anfang an war eine Mannschaft auf dem Feld und rackerte was das Zeug hält....das 0:1 durch einen Gewaltschuss ins Dreiangel nach 25 Minuten brachte uns auch nicht vom eingeschlagenen Weg ab und wir machten den Gästen weiterhin das Leben sehr schwer.

In der 57.Minute erhöhten die Gäste nach einem unberechtigten Eckstoss per wuchtigem Kopfball unter die Latte auf 0:2, wobei wir kurz zuvor leider die große Ausgleichschance vergaben...

Insgesamt wird es jedoch immer besser und auch die "Kleinen" sind jetzt wohl endgültig im Großfeldbereich angekommen....mit dem Einfahren der Ernte sollte ab sofort begonnen werden.

Vielen Dank auch an Mü und seine "Leihgaben" aus der C2...alle Drei machten ihre Sache hervorragend !!!

Für uns kämpften aufopferungsvoll:

Simon-Nils,Karim,Lukas,Quentin-Achmed,Nico,Chrissi,Jannik,Steven-Jussuf sowie: Jan, Ryan und Jeremy


nach oben springen

#20

RE: Auswärts bei Viktoria Mitte

in Spielberichte Saison 12/13 28.10.2012 13:04
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

In einer knüppelharten Partie kamen wir heute zu einem völlig verdienten 2:1 Auswärtssieg !!!

Nach 47 Ninuten führten wir nach einem Abstauber (26.Min.) und einem verwandelten Foulelfmeter mit 2:0 und hatten eigentlich alles im Griff;
was danach die Gastgeber aufführten grenzte in mehreren Fällen an gefährliche Körperverletzung; permanent wurde mit beiden Beinen voran in unsere Spieler gegrätscht,bei jedem Zweikamp wurde mit beiden Armen geschoben und als Krönung des Ganzen wurde einer unserer Spieler nach dem Abpfiff ungeahndet mit einem
Karatetritt niedergestreckt.

Der junge Schiedsrichter war mit dieser Partie komplett überfordert !

Bei vernünftiger Regelauslegung hätte Viktoria Mitte dieses Spiel niemals mit 11 Spielern zu Ende bringen dürfen !!!

Leider liessen wir uns dann auch ein wenig beeindrucken und konnten unsere Angriffe nicht mehr richtig konsequent ausspielen;allerdings mussten
einige Spieler auch jederzeit damit rechnen von hinten weggetreten zu werden.

Aber es war gut, dass sich unsere Akteure nicht haben provozieren lassen !

Die Gastgeber kamen in Minute 62 nach einer Fehlerkette unsererseits zum Anschlusstreffer und drängten dann weiter auf den Ausgleich,
der jedoch glücklicherweise nicht mehr fiel.

Stattdessen fiel kurz vor Schluss noch unser guter Schmuddel,der im Fünfmeterraum mit beiden Beinen voran vorsätzlich weggtreten wurde!

Es war wirklich unglaublich !!!!

Aber das wichtigste ist der erste Saisonsieg auf dem wir aufbauen können.

Gute Besserung an alle unsere Getretenen und Geschundenen !!!!


nach oben springen

#21

RE: Auswärts bei Viktoria Mitte

in Spielberichte Saison 12/13 29.10.2012 15:16
von Michael Holz | 462 Beiträge

Ich sage es einmal mit Wencke Myhre: da ist ein Licht am Ende des Tunnels. Es freut mich für die Mannschaft und das Funktionsteam, dass die erste Ernte für fleißige Trainingsarbeit eingefahren wurde. Besonders, wenn ich so manchens Mal in die verzweifelten Augen von Betreuerin Sonja geschaut habe.. Bleibt weiter dran, und Ihr werdet sehen, dass man das Glück auch erzwingen kann. Wegen der vermeintlichen Überhärte eines Gegners: seid gewiss, dass Ihr vom Verband bei entsprechenden Meldungen von Schiedsrichtern auch geschützt werdet. Ich war nicht dabei, daher werde ich mich hüten, mir ein Urteil über Viktoria Mitte zu erlauben, aber eine alte Fußballerweisheit besagt: "Wer gewinnen will, muss auch verleiren können !"


nach oben springen

#22

RE: Heimspiel gegen die SF Charlottenburg-Wilmersdorf

in Spielberichte Saison 12/13 03.11.2012 18:39
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Zunächst einmal vielen Dank an Holzi für seine warmen und aufbauenden Worte....

Im heutigen Heimspiel begannen wir gegen den Tabellennachbarn gut,ließen aber nach 10 Minuten im läuferischen und spielerischen Bereich nach,
so dass die Gäste besser aufkamen.
Es war zur Halbzeit einzig und allein unserem Schmuddel zu verdanken,dass es torlos und nicht 0:3 stand !!!!

Im zweiten Durchgang machten wir nach einigen Umstellungen dann nahezu alles deutlich besser und übernahmen komplett die Initiative.

Ein schönes Freistosstor von Karim und ein eleganter Heber von Per ebneten uns den Weg...klarste Chancen zum dritten Tor blieben leider ungenutzt,
ehe die Gäste ziemlich überraschend undunter gütiger Mithilfe unserer Abwehr zum Anschlusstreffer kamen.

Die letzten 11 Minuten zogen sich wie Gummi und wir konnten den Sack in einigen Kontersituationen konnten wir den Sack leider nicht zumachen;
in der gefühlten achten Minute der Nachspielzeit hatte unser Schmuddel dann seinen Auftritt,der mich wahrscheinlich drei weitere meiner gedachten
Lebensjahre gekostet hat....nach der fluffigen erneuten Ballaufnahme 8 Meter vor dem Tor gab es einen Freitstoss im Strafraum,der nicht nur
dreimal wiederholt wurde,sondern am Ende auch an die Unterkante der Latte flog....

Dannach war es aber glücklicherweise vorbei und wir konnten den nächsten Dreier verbuchen !!!!

Weiter so Jungs !!!

Es geht im wahrsten Sinne des Wortes aufwärts !!!!


zuletzt bearbeitet 04.11.2012 02:15 | nach oben springen

#23

RE: Heimspiel gegen die SF Charlottenburg-Wilmersdorf

in Spielberichte Saison 12/13 03.11.2012 19:07
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Ja,ja,mein lieber,sehr objektiv,der ersten Hz konnte ich ja beiwohnen,mit mehr Cleverness hätte es,wie Du schreibst,0:3 stehen können oder fast müssen,Aber Glück gehört nur dem Tüchtigen und umso erfreulicher ist es,daß gegen die gar nicht so schlechten (zumindest besaßen sie doch drei-vier ordentliche Spieler) Charlottenburger ein Sieg eingefahren werden konnte.Ganz stark war ja die Nr. 7 in Hz 1,aber Kids in dem Alter halten das in aller Regel nicht 2 Hz durch.Nun könnt ihr ihr Euer Amtshilfeverfahren betreffs der Ergreifung des C1-Abstiegsgespenstes getrost wieder zurückziehen,würde unserem lieben Gerd mit Sicherheit die Arbeit sehr erleichtern!!


nach oben springen

#24

RE: Heimspiel gegen die SF Charlottenburg-Wilmersdorf

in Spielberichte Saison 12/13 04.11.2012 13:18
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Danke mein Freund - aber das Amtshilfeverfahren sollten wir zumindest noch bis zum Ende der Halbserie aufrecht erhalten...evtl. hat sich dann
eh schon alles erledigt,da die Sportfreunde aus Neukölln gestern bereits zum zweiten Male nicht angetreten sind....wäre allerdings andererseits
auch schade,da uns ja momentan jedes Spiel weiterbringt !!!

Nächsten Sonntag geht es zu Stern Britz....nach den Erfahrungen aus der diesjährigen ersten Pokalrunde brauchen wir dort in unseren Reihen wohl niemanden mehr motivieren...


Danke nochmals für die überragende gestrige Unterstützung durch Präsidium,Jugendleitung und zahlreicher Elternschar...


nach oben springen

#25

RE: Was für eine Woche.....

in Spielberichte Saison 12/13 07.11.2012 13:47
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Wie ich soeben erfahren habe, hat Sperber Neukölln seine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen und steht
somit als zweiter Absteiger fest !!!!

Jubel !!! In nur 7 Spielen konnte die C1 den Klassenerhalt sichern !!! Wann gab es so etwas schon einmal ?

Obwohl wir auf den derzeitigen "Tabellenletzten" jetzt sogar satte 6 Punkte Vorsprung haben, werden wir
alles versuchen unserer Serie Fortgang zu geben,um zunächst bis zur Winterpause noch soviele Punkte wie möglich
einzufahren...

Danach gilt natürlich selbiges;aber insgesamt können wir die Rückrunde dann ein wenig entspannter angehen, und
dort schon langsam mit den Ausbildungsschwerpunkten für die neue Saison beginnen.

( Klingt ja ziemlich bescheuert zu diesem Zeitpunkt.... )


nach oben springen

#26

RE: Was für eine Woche.....

in Spielberichte Saison 12/13 07.11.2012 13:51
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Ach ja,das Amtshilfeverfahren (s.o) wird mit sofortiger Wirkung zurückgezogen. Mögen Gerdchen`s gebündelte Kräfte anderen Spaki Teams nunmehr zu ähnlichen Erfolgen führen...

Vielleicht können wir unser Glück ja gleich auf die D1 übertragen........


nach oben springen

#27

RE: Was für eine Woche.....

in Spielberichte Saison 12/13 08.11.2012 18:01
von Matthias Wagner | 457 Beiträge

Das finde ich sehr positiv und zeigt,daß Gerdchens Arbeit mit der GJG1 langsam aber sicher vorzeigbare Erfolge zeitigt.Entscheidend dafür waren wahrscheinlich die unterirdischen Aktivitäten,die unser lieber Gerd Anfang der Woche in Auftrag gegeben hat und die ihren sichtbarsten Ausdruck in dem großen Sandhügel vor Spakis Inn fand oder noch immer findet.Damit hat er dem C1 Absteigsgespenst wahrscheinlich endgültig das Wasser abgegraben.Respekt für soviel Wagemut!


nach oben springen

#28

RE: Revanche bei Stern Britz !!!

in Spielberichte Saison 12/13 11.11.2012 10:05
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Gestern gab es den dritten Sieg in Folge !!! Äußerst erfreulich !!! Allerdings ist dieser mit 3:2 für unsere Farben viel zu niedrig ausgefallen....

Die ersten 10 Minuten standen wir ein wenig neben uns und beschenkten die Gastgeber nach 4 Minuten mit einem kapitalen Abwehrfehler zum 1:0;nach der besagten "Erwärmungsphase" übernahmen wir die Kontrolle über Spielgerät und Gegner,tappten jedoch mit unserem Zwergensturm regelmäßig in die Abseitsfalle der hoch stehenden Britzer Viererkette.

Nach 17 Minuten überlupfte Jannik per Kopf den Britzer TW und Christopher drückte den Ball über die Linie.

Nach 24 Minute bediente der Pöbelkönig im Britzer Tor unseren Per per Bodenabstoss mustergültig,so dass dieser den Ball nur noch ins Tor lupfen musste.

Von Britz kam überhaupt nichts mehr !!! D.h. einiges unerfreuliches hatten sie natürlich noch zu bieten;dazu später mehr....

Auch im zweiten Durchgang beherrschten wir die Szenerie total und unser dritter Treffer war nur eine Frage der Zeit...leider fiel dieser nicht.

Stattdessen wurden die Gastgeber in der 60.Minute -vom ansonsten sehr guten Schiri- mit einem Freistoß aus 17 Metern zentral vor dem Tor
beschenkt,obwohl unser Nils bei seiner Rettungsaktion glakslar den Ball gespielt hat.

Im Zuge der Mauerbildung glänzte die Britzer Nummer 2 -äußerlich Typ Servet- Spielweise wie Andoni Goicoechea- ( den Älteren vielleicht noch als "Schlächter von Bilbao" bekannt...) im Rücken des Schiedsrichters mit gleich zwei Ellbogenschlägen gegen unseren Achmed....
Aber dieser Spieler fiel bereits im Pokalspiel durch das permanente Verteilen liebevoller Streicheleinheiten gegen unsere Akteure auf....
Unglaublich dass so ein Akteur überhaupt eingesetzt wird,und dessen Aktionen von den beiden gegnerischen Co Trainern auch noch frenetisch bejubelt werden !!

Der unberechtigte Freistoss flog jedenfalls ins Dreiangel und die Gastgeber fühlten sich obenauf.

Glücklicherweise übernahmen wir jedoch sofort wieder die Initiative und kamen nahezu im Minutentakt zu vier hundertprozentigen Chancen...die größte wurde vergeben,als nach dem Ausspielen des Torwarts nur der Innenpfosten des leeren Tores getroffen wurde und der Ball dann auf der Linie entlang hoppelte,ehe er geklärt wurde.

In der 68.Minuten gelang uns dann der hochverdiente Knock Out Punch;ein Zauberpass von Achmed durch die Schnittstelle der Viererkette,Quentin spielt den TW aus und schiebt den Ball in Tor....grenzenloser Jubel der gesamten Mannschaft im Britzer Strafraum

Leider konnte der beste Britzer Spieler (Nr. 10) unsere Begeisterung nicht teilen und schlug unserem Torschützen unbemerkt vom Schiedsrichter mit der Faust ins Gesicht....

Es ist ein grauenhaft wie einige Spieler mit Niederlagen,b.z.w überhaupt mit anderen Akteuren umgehen;in der Halbzeitpause wurde darüber hinaus unser Torwart Marc von einem gesperrten Britzer Spieler mit den feinen Worten: "Nach dem Spiel steche ich Dich ab!!!" bedacht......

Irgendwann reicht es wirklich !!!!

Ein riesiges Kompliment an unsere Jungs,die sich zu keinem Zeitpunkt provozieren liessen,und auch sämtliche Tritte und Schläge beinahe lächelnd wegsteckten,um dann die richtige Antwort auf dem Platz zu geben !!!

Immerhin kam der Britzer Trainer 25 Minuten nach dem Spiel zu mir und erkannte unseren Sieg als hochverdient an...dass war er auch !!!!!


Aus einer guten Mannschaftsleistung ragten gestern besonders unsere vier Zentralspieler heraus....


Nächste Woche geht es gegen den Tabellenzweiten Blau Gelb Berlin; aber egal was da passiert; wir sind jetzt im Großfeldbereich endgültig angekommen !!!


Auf gehts Buam.....


Für uns glänzten:


Schmuddel-Nils P.,Lukas,Karim,Quentin (1)-Per (1),Achmed,Jannik,Steven-Christopher (1),Tobias - sowie Ryan und Lewin


zuletzt bearbeitet 11.11.2012 10:38 | nach oben springen

#29

Spiel gegen Blau Gelb

in Spielberichte Saison 12/13 18.11.2012 10:02
von Sonja Wibbeke | 63 Beiträge

Gegen die sehr faire Mannschaft des SV Blau Gelb Berlin, die offensichtlich aus einem reinen 98er Jahrgang besteht, konnten wir nicht viel ausrichten.
In der ersten Halbzeit waren wir mit dem Abwehren beschäftigt und gingen mit einem Stand von 0:2 in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit wurde mehr versucht, leider gelang uns aber nicht viel mehr, so dass der Endstand 0:6 hieß. Ein verdienter Sieg für Blau Gelb.

Was machten die Jungs des Gegners anders?
Sie spielten die taktischen Züge, die wir zwar auch trainieren, aber im Spiel viel zu selten anzuwenden schaffen. Und sie spielten miteinander und urteilten nicht übereinander. Würden einige von uns Ihre Kraft anstatt in meckernde Worte gegenüber Trainer und Mitspieler lieber in die Bewegung und das Spiel stecken, würde es auch bei uns anders laufen….

Nächste Woche reisen wir nach Marzahn und hoffen auf das eine oder andere Pünktchen.

Es ackerten für uns: Marc, Nils P., Karim, Lukas, Quentin, Jannik, Jeremy, Nils W., Ryan, Steven, Chrissi, Nici, Per und Tobi.


Acki und Sonja für die C1

nach oben springen

#30

RE: Heimspiel gegen Blau Gelb Berlin

in Spielberichte Saison 12/13 18.11.2012 10:06
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Da ich mich z.Zt. auf einer Wochenendreise befinde,kann ich vom gestrigen Spiel nur aus dritter Hand berichten...aber vielleicht erbarmt sich ja noch ein geneigter Zuseher um hier ein Wenig Licht in den Nebel zu bringen.

Blau Gelb hatte bis auf gegen den BAK 07 bisher alle 7 Spiele deutlich gewonnen und sogar mehr Tore als der Spitzenreiter erzielt;darunter ein 13:0 bei BW Hohen Neuendorf, 8:0 in Karow und 11:0 gegen Stern Britz;ihr Vorsprung auf Platz 3 betrug bereits 5 Punkte.

Das wir sie daher nicht abschiessen und demütigen würden, war vorher zumindest zu erahnen.....

Schrammi`s erster Anruf erreichte mich zur Halbzeit:

"Wir spielen gar nicht so schlecht,aber es steht 0:2....verletzungsbedingt müssen wir jetzt etwas umstellen..!"

Ungefähr eine Stunde später sprach ich mit unserem Torwart Schmuddel Marc: "Wir haben im zweiten Durchgang gut gekämpt;und alle hatten den Kopf oben! Tobi war heute richtig gut!!! Die Gegner hatten bei ihren Toren auch ein bißchen Glück...mal Unterkannte der Latte,mal eine abgerutschte Flanke...am Ende 0:6...aber bis auf die und BAK schlagen wir jetzt alle!!! Denn jetzt wir ja eine Mannschaft !!!"


Micha rief noch rein, dass die Gäste eine Klasse besser waren ! Aber auch das war wohl zu erwarten....

Nächste Woche geht es zum BSC Marzahn...das dürfte wohl eher unserem Niveau entsprechen...

Abschließend kann man wohl konstatieren, dass mit dem BAK 07 und dem SV Blau-Gelb wohl beide Landesliga Aufsteiger schon jetzt bereits
feststehen...

Wer für uns wo feudelte kann ich leider nicht sagen...ich weiss nur,dass 15 Akteure für unsere Farben anwesend waren...


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Mross
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 1 Mitglied, gestern 84 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 179 Themen und 3152 Beiträge und 150 Mitglieder.


Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de