mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#31

RE: Heimspiel gegen Blau Gelb Berlin

in Spielberichte Saison 12/13 18.11.2012 10:11
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Ach welch lustiger Zufall...zwei Blöde,ein zeitgleicher Gedanke...

Danke liebe Sonja für Deine Worte...!!! Hätte ich das gewusst,hätte ich mich zurückgehalten und mich schon früher auf den Spaziergang um
den anheimelnden Uckersee begeben können...


nach oben springen

#32

RE: Heimspiel gegen Blau Gelb Berlin

in Spielberichte Saison 12/13 20.11.2012 14:07
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Anbei mal ein Auszug aus dem Spielbericht unserer Blau Gelben Gäste vom letzten Samstag; wir scheinen im Defensivbereich ja deutliche Fortschritte zu machen.....

"Am Samstag mussten wir in Staaken, bei den Spandauer Kickers antreten. Etwas schwer zu finden, aber alle fanden den Weg und kamen pünktlich an. Nachdem unser Gegner schlecht in die Saison gestartet ist, haben die Kickers die letzten 3 Spiele, gegen die direkten Konkurrenten gewonnen. Selbst gegen den Tabellenführer BAK gab es ein beachtliches 0:2. Unseren Männern wurde vor dem Spiel klar gemacht, dass wir gegen eine sehr defensiv eingestellte Mannschaft spielen müssen und die Tore nicht am Fließband fallen werden. So kam es dann auch. Von der 1. Minute an, bestimmten wir ganz klar das Spiel. Trotz geschätzte 80% Ballbesitz kamen wir nicht zum erhofften Erfolg. Der Gegner stand sehr tief und machte vor dem Strafraum alles dicht. Wir schafften nicht in der ersten Hälfte der 1.Halbzeit den Abwehrriegel zu knacken. Das lag aber nicht nur an der guten Abwehr der Gastgeber, sondern auch an dem ideenlosen Angriffsspiel unserer Spieler. Zu lange wurde der Ball geführt und zu ungenau war das Passspiel. Es fehlte einfach mal, das entscheidenden überraschenden Zuspiel. Aber es war auch klar, dass es nur eine Frage der Zeit war, dass wir zum Erfolg kamen. Ende der ersten Halbzeit wurden wir dann doch für unsere Bemühungen belohnt. Da kam eben doch mal so ein entscheidender Pass in die Schnittstelle der Abwehr. Mit einer beruhigten 2:0 Führung, dank der Tore von Philipp, ging es in die Halbzeitpause. In der 2.Hälfte änderte sich nicht viel. Wir machten weiter das Spiel. Die Gastgeber konnten nur selten für Entlastung sorgen."


nach oben springen

#33

RE: Auswärts beim BSC Marzahn

in Spielberichte Saison 12/13 25.11.2012 00:02
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Gegen den Tabellennachbarn kamen wir offensiv eher spärlich ins Spiel;im ersten Durchgang schossen wir nur dreimal auf das Tor der Gastgeber...diese allerdings hatten auch nicht viele Möglichkeiten...insgesamt war es mehr Mittefeldgeplänkel mit zwei stabilen Defensivreihen;in der 23. Minute allerdings schliefen wir hinten ein wenig und die Gastgeber kamen zur Pausenführung...

Im weiten Durchgang konten wir uns spielerisch steigern und kamen auch zu der Einen oder Anderen Möglichkeit;trotzdem blieben die Gastgeber vor allem bei Kontern kreuzgefährlich und kamen in der 50.Minute aus einem Abspielfehler unsererseits heraus per Heber zum 2:0.

Allerdings sollte man erwähnen,dass die marzahner kurz zuvor aus einer ähnlichen Situation heraus die Latte trafen...

Nach einer weiteren Umstellung bei uns lief es auf einmal optimal und wir beherrschten die Szenerie....nach einem tollen Pass von Jannik konnte unser heutiger Kaptitän Karim in der 67.Minute überlegt zum 1:2 für unsere Farben abschliessen.

Obwohl wir noch auf den Ausgleich drängten,war uns dieser nicht mehr vergönnt.....trotzdem war es kein schlechter Auftritt unseres Teams !!!

Nachdem beide C Mannschaften beim BSC Marzahn verloren haben,liegt es wohl morgen in der Hand der ersten Männer die Ehre des Vereins an gleicher Stelle wieder herzustellen...viel Glück!!!


nach oben springen

#34

RE: Freundschaftsspiel bei den SF Kladow

in Spielberichte Saison 12/13 01.12.2012 15:44
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Da wir heute spielfrei waren,wollten wir den peinlichen sommerlichen Testspielauftritt bei den SF Kladow ausmerzen...wettermässig das komplette Gegenteil,
schneebedeckter Platz und 0 ° liessen von Anfang an auf beiden Seiten viel Spielfreude aufkommen.

Wir hatten den gesamten Kader eingeladen und wechselten munter auf diversen Positionen durch.

Im ersten Durchgang arbeiteteten wir sehr gut gegen den Ball und setzten die Gastgeber gut unter Druck...es gab nur wenig Torchancen und bis
zum Pausenpfiff auch keine Treffer...

Im zweiten Durchgang hatten wir am Anfang eine Riesenchance zur Führung,die wir jedoch leider vergaben.

Im Gegenzug leisteten wir uns einen groben Abwehrfehler und gerieten in Rückstand.

Fünf Minuten später erhöhten die Gastgeber nach toller Kombination auf 2:0... wir hatten danach dann einige Riesenchancen,aber irgenwie war uns das
Glück im Torabschluss heute nicht hold...

Im Gegenteil,in der 50.Minuten leisteten wir uns den nächsten groben Abwehrschnitzer und es stand 3:0;damit war alles gelaufen,obwohl wir uns weiter
bemühten,und im Gegensatz zum Sommer wahrlich nicht schlecht agierten.

Nachdem alle auf den Abpfiff warteten, fingen wir in den letzten beiden Minuten noch einen brutal abgefälschten Schuss und ein Kontertor zum völlig
übertriebenen 5:0 für die SF Kladow ein.

Dieses Ergebnis entsprach in keinster Weise unserer Leistung; ein 4:2,oder 5:3 wäre das richtige Ergebnis für die sehr schnell und sicher spielenden
Gastgeber gewesen. Darüber waren sich alle Anwesenden einig.

Von daher war es ein gelungener Test,mit einem völlig nebensächlichen Resultat;dass der Ball auf Schneeboden etwas langsamer rollt als auf feinstem
Sommerteppich sollten einige Akteure für die kalte Jahreszeit noch verinnerlichen.

Vielen Dank auch an die äußerst sympathischen Kladower für die Torhüterleihgaben während dieses Spiels !


nach oben springen

#35

RE: Weststaakener Neujahrsspringen ein voller Erfolg

in Spielberichte Saison 12/13 12.01.2013 18:48
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Auf einem prima wirklich bespielbaren Boden empfingen wir heute die C2 des SSC Teutonia zum Abschlusstest für das für Dienstag um 19 Uhr angesetzte Nachholspiel gegen den Mariendorfer SV.

Jeder behielt die läuferische Contenance und konnte auf dem weissen Teppich in technisch feiner Manier glänzen....

Jeder?? Na ja gut,ein oder zwei Torfnasen eierten mit Töppen über das Geläuf und zeigten hierbei die eine oder andere Pirouette
gefolgt vom einfachen Rittberger in Richtung Grasnabe.

Unser Schneeschmuddel glänzte darüber hinaus heute im perfekten weissen Tarntrikot und zelebrierte einige kaum aufgefallene Schneeengel
im Bereich des Mittelkreises...auch unser spätere Torwart Nico übernahm das geschickte Tarnverhalten und wurde so in den letzten 20 Minuten das
Eine oder Andere Mal versehentlich als Schneemann angeschossen.

Leider hatten unsere Gäste nur 5 Spieler zur Verfügung,so dass wir über 70 Minuten 10 gegen 10 feudelten und bis auf Schmuddel,Karim und Jannik jeder auch zu Ehren kam einmal eine Halbzeit für für Teutonia aufzulaufen.

Einige mussten vorab zu Ihrem diesbezüglichen Glück gezwungen werden,und auch für uns war das sportliche Verhalten und der entsprechende Einsatzwille jedes einzelnen Spakiteutos durchaus aufschlussreich.

Als besonders positiv stach hier Quentin heraus, der in der letzten Viertelstunde sogar das Gästetor hütete....leider blieben ihm aufgrund eines leuchtroten Hemdes ähnliche Schneemannerfolge wie Nico verwehrt.

Ach ja,Tore fielen auch; die Gäste erzielten in der 2. und 68. Minute zwei "friendlyfire" Tore durch Nino und Nils.P.

Zwischendurch erzielten Karim,Achmed und Nino jeweils zwei teilweise sehr schön herausgespielte und prima vorbereitete Treffer für unsere Farben.

Zum Abschluss gelüstete es unseren Teenies in Minigedenkmanier noch nach einem abschließenden Elfmeterschiessen; jeder durfte antreten und
am Ende trennte man sich hier schiedlich friedlich mit 7:7.

Für "uns",b.z.w. die Spakiteutos trafen mehr oder weniger souverän:

(Nach Rückennummern):

Schmuddel,Achmed,Nico,Raul,Jussuf,Jannik,Nino,Tobi,Ryan,Lukas und Nils P.

Aufstellung 1.Hz: Schmuddel-Quentin,Karim,Lukas,Nils P.-Achmed,Jannik,Christopher-Jussuf und Nico (1:1)

2.Hz: Schmuddel/Nico,Ryan,Karim,Raul-Achmed/Schmuddel,Jannik,Jan-Tobis und Nino (5:1)



So,nun mal sehen,ob es am Dienstag etwas wird....die Flutlichtanlage funktioniert jedenfalls wieder vollständig!!!!

Besten Dank auch unsere heutige Betreuerpfeife für eine fast fehlerlose und spotlich äußerst faire ....Spielleitung!


nach oben springen

#36

RE: Holiday on Ice gegen den Mariendorfer SV

in Spielberichte Saison 12/13 16.01.2013 09:27
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Witterungsmäßig stand unser gestriges Nachholpunktspiel gegen den Mariendorfer SV ja schon vorher auf keinem guten Stern;zwar rechneten wir uns vorher gegen den überwiegend jahrgangsälteren Gegner auf dem glatten Geläuf Zwergenvorteile aus,jedoch kamen die ab der 7.Spielminute nicht mehr zum tragen.

Zuvor hatten wir eine gute Möglichkeit durch Nino und mehr Ballbesitz. Allerdings versprang auch dort die Flipperkugel schon regelmäßig unglücklich in Richtung MSV,der ab diesem Zeitpunkt die Initiative übernahm und Ball
und Gegner geschickt laufen b.z.w. rutschen lies.

In der 13.Minute wurde dieses mit einer -wohlwollend ausgedrückt- "extremer Senkbogenlampe" belohnt,die einige erstaunte Gesichter zurückliess.

Insgesamt standen wir im ersten Durchgang hinten viel zu tief und kassierten hieraus in der 26. Minute das 0:2.

Wir wechselten so die Seiten und und konnten uns im zweiten Durchgang deutlich steigern.
Dieses resultierte auch daraus,dass wir mit der Abwehr jetzt wesentlich höher standen,und durch geschicktes
Zweikampfverhalten nur noch wenige gegnerische Konter zugelassen wurden.

In der 48.Minute staubte Yusuf nach einem Schuss von Jan zum 1:2 ab und brachte die Hoffnung zurück.

Nach 57 Minuten hatten wir noch eine dicke Ausgleichschance,jedoch hielt der MSV Keeper den Schuss von Jannik.

So blieb es am Ende leider beim 1:2 gegen eine spielerisch wirklich gute Truppe aus Mariendorf.

Mit der zweiten Halbzeit können wir aber sehr zufrieden sein,und hoffen spätestens zum Rückrundenstart am
16.2.13 darauf,dass wir eine derartige Leistung auch einmal über die gesamte Spielzeit hinbekommen.

Es war gegen die sympathischen Gäste ein äußerst faires Spiel,welches in Schiedsrichter Schinkel vom 1.FC Union
auch einen hervorragenden Leiter hatte.

Für uns spielten:

Marc-Quentin,Karim,Lukas,Nils P.-Achmed,Raul,Jannik,Christopher-Nino und Yusuf

zunächst im Iglu: Per,Jan,Tobias und Steven


nach oben springen

#37

RE: Futsal Cup im Sportforum

in Spielberichte Saison 12/13 19.01.2013 15:14
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Beim heutigen Futsalschnupperkurs in Hohenschönhausen belegten wir einen erfreulichen dritten Platz !

Leider verpassten wir trotzdem die Finalteilnahme, da die beiden ersten Plätze ja schon vorher an den LFC und TeBe vergeben
waren....

Von daher braucht sich auch niemand zu grämen,denn mit Platz 3 wurden die vorherigen Erwartungen deutlich übertroffen und auch
das heute maximal Mögliche erreicht.

Im Spiel gegen TeBe brachten wir den Veilchen das einzige Turniergegentor bei und führten lange mit 1:0, ehe uns eine doch sehr suboptimale
Abwehraktion den Ausgleich bescherte,und die an sich sehr tief stehenden Veilchen uns nur eine Minute später zum 2:1 auskonterten.

Zuvor hatten wir relativ souverän mit 1:0 gegen die SpvvG Tiergarten gewonnen,hierbei aber ein deutlich höheres Resultat verpasst.

Gegen Berolina Stralau gerieten wir durch den einzigen Torschuss von Bero unglücklich in Rückstand, konnten aber immerhin noch
zum hochverdienten Ausgleich einnetzen.

In der zweiten Hälfte des allerersten Spiels gegen den Lichterfelder FC brachen dann alle Dämme, und wir verloren am Ende deutlich mit 0:4,
allerdings wäre ohne Schmuddels vorherige Glanztaten auch ein 0:8 im Bereich des Möglichen gewesen.

Ohnehin war der LFC die spielerisch beste Mannschaft;ein Torverhältnis von 17:2 (12 Punkte) reichte am Ende jedoch "nur" zu Platz 2,da sich der LFC
im letzten Spiel von TeBe (15 Punkte) zweimal auskontern lies und dort doch sehr überraschend mit 0:2 verlor......

Unser Lokalderby gegen Schwarz-Weiss endete mit einem 3:0 für unsere Farben,wobei der Gästeauftritt doch merkwürdig blutleer und äußerst
bewegungsarm anmutete...

Überhaupt waren alle Begegnungen der Schwarz Weissen äußerst gespenstisch und von totaler Dominanz der Gegners geprägt,so dass jedes andere
Team gegen Schwarz Weiss Spandau mit 3:0 gewann....

Es hat allen großen Spass gemacht,und fraglich bleibt,ob wir dieses Ergebnis im nächsten Jahr als -dann jahrgangsälteres- Team überhaupt toppen,b.z.w wiederholen können. Von Platz 3 bei dieser Veranstaltung konnten unsere Vorgänger letztes Jahr ja nur träumen....

Am Ende konnten einige Sprösslinge noch einige Minuten live in der Eishalle beim Training des Deutschen Eishockeymeisters zusehen,und zogen dann völlig zufrieden von dannen.....

Für uns spassten:

Schmuddel als Leuchtkatze

Reihe A: Karim (1),Ryan,Steven (1) und Per

Reihe AA: Lukas (1),Achmed,Jannik und Nils P.

Als Läufer zwischen den Reihen: Tobias


nach oben springen

#38

RE: Dankeschön!!!!

in Spielberichte Saison 12/13 20.01.2013 11:45
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Im Namen der gesamten Mannschaft,dem Trainer- und Betreuerteam,sowie der gesamten Elternschaft möchte ich mich hiermit bei der

HUK-Coburg Versicherungsgruppe für das Sponsoring unserer neuen tollen Adidas Trainingsanzüge bedanken !!!!


Vielen vielen Dank hierfür !!!!!


Damit konnte dank der spontanen Bereitschaft des lieben Marius dieses leidige Thema schnell und unkompliziert gelöst werden.....


nach oben springen

#39

RE: Testspiel gegen Blau Weiss Spandau

in Spielberichte Saison 12/13 03.02.2013 15:40
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Nachdem unser Ursprungsgegner -der SC Staaken- unter der Woche kurzfristig absagte,sprangen die Jungs von Blau Weiss netterweise kurzfristig ein.
In einem sehr fairen und teilweise ansehnlichen Spiel konnte wir zum erstenmal in dieser Saison ohne Gegentor bleiben.
Dieses lag aber auch in erster Linie am sehr starken Torwart Dominik,der zwei Hundertprozentige hielt und mehrmals in höchster Not durch
perfektes Herauslaufen glänzte.

Darüber hinaus hatten wir in drei Situationen Glück,als die Gäste völlig frei vor dem Torwart doch recht kläglich verzogen.

Allerdings waren wir heute auch mal wieder nicht die großen "Chancenverwerter"...

Wir probierten heute viel aus und wechselten auf allen Positionen munter durch.

Vielen Dank an die drei Jungs von Mü und an Dominik für ihre heutige Hilfe....

Unsere Tore fielen in den Minuten 17,40 und 55 - die ersten beiden erzielte Nino und das letzte Jannik mit einem satten Schuss von der
Strafraumgrenze.

Am Donnerstag testen wir bei Blau-Weiss 90 und am nächsten Samstag gastiert der SC Gatow zum dritten Test innerhalb von 6 Tagen bei uns.


Für uns spielten:

Dominik-Raul,Lukas,Justus,Quentin-Christopher,Achmed,Jannik (1),Steven-Karim und Nino (2) R: Jonathan,Yusuf und Tobias


nach oben springen

#40

RE: Testspiel beim SV Blau-Weiss Berlin (BW 90)

in Spielberichte Saison 12/13 07.02.2013 21:19
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Mit dem buchstäblich letzten Aufgebot fuhren wir heute zum Test nach Tempelhof;nachdem kurzfristig drei Akteure absagten,waren wir noch genau 11 Mann...dass heisst,diese Sollmannstärke erreichten wir erst nach 10 Minuten Spielzeit!!

Da lagen wir aber schon mit 0:1 hinten...

Von da an spielten wir aber deutlich besser und wurden mit zunehmender Spielzeit immer überlegener;einzig und allein die Chancenauswertung lies über die gesamte Spielzeit wieder zu wünschen übrig.

Zur Halbzeit führten wir trotzdem nach Treffern in den Minuten 28. und 31. durch Nils P. und Nino mit 2:1.

In den zweiten Durchgang starteten wir nach einigen Umstellungen schlecht - in den ersten 15 Minuten lief auch nach vorne nur wenig zusammen,
wenngleich die Gastgeber auch nicht gerade wirklich glänzen konnten.

Trotzdem musste Dominik hier und da beherzt retten, wenn unsere völlig neuformierte Abwehr mal wieder kollektiv Mittagsschlaf hielt.
Zu deren Verteidiung sollte man allerdings erwähnen,dass der Platz sehr schlecht beleuchtet,ziemlich glatt und durch permanenten Schneefall
auch ziemlich unübersichtlich wurde....wir hätten vielleicht doch nicht in weiss spielen sollen...

Im letzten Drittel nahmen wir das Zepter wieder in die Hand und kamen zu diversen Großchancen,die jedoch sämtlichst völlig unkonzentriert vergeben
wurden.

Das einzige Highlight im zweiten Durchgang verschaffte uns Jannik, der in der 63.Minute eine Ecke von Nino mit dem Kopf unter die Latte wuchtete
und somit unseren allerersten Kopfballtreffer in dieser Saison erzielte.

Insgesamt war es doch in Bezug auf die Kondition und das Defensivverhalten ein sehr guter Test,da wir heute unsere beiden 98er Stamminnenverteidiger ersetzen mussten.

Übermorgen steigt dann der letzte Test vor dem Rückrundenstart - zu Hause gegen den SC Gatow - dort hoffentlich wieder mit Wechseloptionen...

Für uns rödelten:

Dominik-Quentin,Raul,Steven/Achmed,Jan-Christopher,Nino (1),Jannik (1),Achmed/Steven-Nils P. (1) und Tobias


nach oben springen

#41

RE: doppeltes Verletzungspech !!!!!

in Spielberichte Saison 12/13 09.02.2013 10:45
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Leider hat sich unser letztjähriger Dauerpechvogel Nils im Spiel bei Blau Weiss Berlin das Handgelenk gebrochen...

Schlechte Kunde erreichte uns auch aus einem Skigebiet,in dem sich unser Nico den Arm gebrochen hat.....

Beider Sportler fallen jetzt für mindestens vier Wochen aus !!!

Da waren es nur noch 16...

Wir wünschen beiden auf diesem Wege alles Gute und eine schnelle Genesung !!!


Unser für heute geplantes Testspiel gegen SC Gatow wurde von den Gästen gestern nachmittag abgesagt...angesichts der momentanen Wetterlage
wäre es aber wohl ohnehin nur ein Muster von zweifelhaftem Wert geworden.....


nach oben springen

#42

RE: 100 Jahre SV Falkensee-Finkenkrug

in Spielberichte Saison 12/13 17.02.2013 18:40
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Wir nahmen heute im Nachbardorf am Jubiläumsturnier ( Halle ) des SV Falkensee-Finkenkrug teil;sechs Teams kämpften im Modus jeder gegen jeden
um drei Pokale.Nachdem wir in den ersten drei Spielen bei vier Gegentoren noch zwei schöne Gastgeschenke verteilten,schlugen wir in den letzten beiden Partien die Vertretungen aus Kladow und von Blau Weiss Spandau und hofften mit 7 Punkten auf Platz drei...

Kurz zuvor wurde aufgrund des erheblichen Zeitbonusses noch eine Zusatzrunde um die Plätze 1-3 und 4-6 vereinbart;leider gab es im letzten Spiel
noch ein unerwünschtes Querergebnis,so dass wir Platz drei um einen Punkt verfehlten und als sicherer Vierter nochmals gegen Kladow und Blau Weiss ran mussten.

Im zweiten Spiel gegen die Sportfreunde von flussabwärts zeigten wir jedoch die einzige grausame Leistung des Tages und verloren 0:4...

Im letzten Spiel gegen Blau Weiss verloren wir trotz sechs Hundertprozentiger und gefühlten 95% Ballbesitz mit 0:1.

Nun gut,Platz 4 war bei diesem Teilnehmerfeld ja ein großer Erfolg und unser Gesamtauftritt war bis auf die zweite Partie gegen Kladow
wirklich prima....

Leider überraschten uns die Gastgeber am Ende mit der Nachricht,dass die Vorrundenpunkte ja gelöscht wurden, um noch einen Anreiz für
die "schlechteren" Mannschaften zu schaffen.......ohne Worte und absolut nicht nachvollziehbar....

Unsere "offizielle" Platzierung im Gesamtklassement spottete dann natürlich jeder Beschreibung und war einfach nur ungerecht...

Aber egal,was sind schon Zahlen - wichtiger war der Gesamteindruck an sich und der war zumeist überzeugend !!!!

Am Ende belegten die beiden Teams des Brandenburgligisten die ersten beiden Plätze,wobei die 99er des Gastgebers jedes Spiel gewannen und
auch gegen ihrer 98er Mannschaftskameraden zweimal mit 3:0 und 4:1 deutlichst die Oberhand behielten.

Dritter wurde Grün Weiss Brieselang,"offizieller" Vierter die nach der Vorrunde noch punktlosen Jungs von Blau Weiss Spandau.....


Wir erzielten folgende Ergebnisse:

Falkensee Finkenkrug 99er: 1:2
Grün Weiss Brieselang: 1:1
Falkensee Finkenkrug 98er: 0:1
SF Kladow: 1:0 und 0:4
Blau Weiss Spandau: 2:0 und 0:1

Für uns feudelten:

Schmuddel

Block A: Karim (1),Nils,Jannik (1) und Quentin

Block AA: Ryan,Steven,Nino (1) und Chrissie (2)

Nächste Woche gastieren wir noch mit zwei Teams bei Grün-Weiss Brieselang und dann ist die diesjährige Hallensaison mit nur drei
Turnieren bereits vorbei.....


nach oben springen

#43

RE: HEISA Cup bei Grün Weiss Brieselag

in Spielberichte Saison 12/13 24.02.2013 15:20
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Heute waren wir mit zwei Teams beim HEISA Cup von Grün Weiss Brieselang zu Gast;es wurde in zwei Vierergruppen auf große Tore gespielt.
Nach einigen kurzfristigen Absagen im Team "Blau" war Spaki "Weiss" sicherlich etwas besser besetzt,spielt jedoch dafür in der deutlich stärkeren Gruppe B.

Am Ende wurde sowohl das Finale B-Gruppenintern gespielt,als auch die anderen Platzierungsspiele von dieser Gruppe deutlich gewonnen.

Spaki Blau verlor die ersten beiden Partien gegen die Gastgeber 0:2 und gegen die SG Friesack/Ketzin 0:3, ehe gegen den SV Dallgow 47 II mit
4:2 gewonnen wurde, und dadurch der dritte Gruppenplatz erreicht wurde.

Spaki Weiss verlor die erste Partie gegen TUS Sachsenhausen nach eigener Führung und deutlicher Dominanz am Ende völlig unnötig mit 1:3 und versaute sich dadurch schon im ersten Spiel eine deutlich bessere Platzierung.
Im Spiel zwei gegen den späteren souveränen Turniersieger SG Schönwalde-Perwenitz gab es ein mitreissendes 4:8 !!!! - wobei hier sogar
ein Sieg für unsere Farben drin war.... doch wirklich !!!!!
Das letzte Spiel gegen Dallgow 47 I wurde souverän 2:0 gewonnen,brachte am Ende aber auch nur Platz 3 in der Gruppe B ein....

Es kam somit zum internen Spaki Platzierungsspiel um Platz 5 - na ja gut, Weiss gewann "knapp"......

Platz 7 sicherte sich im internen Dallgower Vergleich die 1.Mannschaft, dritter wurden die Gastgeber von Grün Weiss Brieselang vor
der SG Friesack Ketzin.

Das Finale gewannen die Jungs der SG Schönwalde-Perwenitz mit 5:1 gegen TUS Sachsenhausen. Dieses war das gleiche Ergebnis wie im Gruppenspiel...überhaupt spielten die Schönwalder in einer eigenen Liga und gewannen -mit Ausnahme des Halbfinals- jede Partie mit
vier !!! Toren Differenz.....


Wir wünschen Tobias gute Besserung, der sich nach einem Zusammenprall mit dem Dallgower Torwart verletzte und in Krankenhaus musste.


Team Blau: Marc,Steven,Lukas,Christopher (1),Per (1),Raul (2) und Tobias

Team Weiss: Marc,Jan,Achmed,Karim (1),Quentin (3),Jannik (3) und Nino (3)


nach oben springen

#44

RE: Testspielsieg beim Landesligisten !!!

in Spielberichte Saison 12/13 28.02.2013 21:42
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Im heutigen Testspiel bei der Landesligavertretung von Blau Weiss Spandau kamen wir nach unserer besten Saisonleistung zu einem verdienten 2:1 Sieg...

Von Anfang an waren wir gut in den Zweikämpfen,spielten schnell und direkt über die Aussen,zeigten eine hohe Laufbereitschaft und standen Mann für Mann als Einheit auf dem Platz...

Die körperliche Überlegenheit des durchweg jahrgangsälteren Gegners fiel durch unser gutes technisches und heute auch taktisch kluges Spiel schon nach 5 Minuten nicht mehr auf.

In der 8.Minute brachte uns Jannik in Führung - der Ausgleich fiel in der 25 Minuten durch einen Abstaubertreffer der Gastgeber.

In der zweiten Hälfte scheiterten wir noch mit vier Großchancen am erneut überragenden Torwart der Blau Weissen - nach einem abgefangenen Einwurf der Gastgeber schoss uns Nino dann in der 62.Minute schlitzohrig zum Sieg.

Die Schlussoffensive des Landesligisten überstanden wir auch unbeschadet und warfen uns mit Mann und Maus in die Dreiereckballserie in der Schlussminute.

Es war heute wirklich ein wahre Wonne ! Ich habe mal überhaupt nichts zu meckern !!!

Mit einer derartigen Einstellung und Leistung sollten die Trauben beim VFB Hermsdorf übermorgen auch nicht zu hoch hängen....ich werde aus Dresden jedenfalls alle Daumen drücken !!!

Leider füllt Jeremy durch eine Aufwärmverletzung unser Lazarett weiter auf, so dass für übermorgen noch maximal 13 Akteure zur Verfügung stehen....- krank werden darf jetzt niemand mehr.....


Für uns brillierten:

Schmuddel-Raul,Karim,Lukas,Quentin-Per,Lewin-Achmed,Jannik,Christopher-Nino und Ryan


Ach ja,zu erwähnen ist noch,dass diese Partie -trotz aller vorheriger Unkenrufe- ohne Schiedsrichter in absolut fairer und freundschaftlicher Atmosphäre stattfand !!!

Der nagelneue Teppich an der Wilhelmstrasse ist auch ein Traum......


zuletzt bearbeitet 28.02.2013 22:14 | nach oben springen

#45

RE: Zwangspause !!!

in Spielberichte Saison 12/13 01.03.2013 19:20
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Leider ist uns gerade unser kleiner 18 Mann Kader zum Verhängnis geworden....neben vier Verletzten und zwei schon gestern Kranken erwischte es heute zwei weitere Akteure unseres Teams - da Karim z.Zt. Samstags beim Schiedsrichterlehrgang weilt,
waren es nur noch 9.....

Da die C2 morgen selber spielt, haben wir unsere Partie beim VFB Hermsdorf heute leider absagen müssen....

(auch ein abolutes Novum in meiner Trainerkarierre)


Aufgrund der diversen winterlichen Nachholspiele hat der VFB Hermsdorf leider auch keinen Ausweichtermin parat, so dass wir diese
Partie wohl leider mit einem 0:6 gewertet bekommen.....

Schade,schade,schade !!!


zuletzt bearbeitet 01.03.2013 22:08 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Mross
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 24 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 179 Themen und 3162 Beiträge und 150 Mitglieder.


Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de