mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#61

Punktspiel bei JFC

in Spielberichte Saison 13/14 26.04.2014 20:15
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Nachdem der Aufstieg rechnerisch verkackt wurde, haben wir noch genau 15 spielfähige Leute im Kader...

heute beim JFC angetreten mit der Maßgabe beim 10. drei Punkte für das Saisonziel Platz 3 zu holen,war nach 38 Sekunden alles ber den Haufen geworfen....

Zur Halbzeit stand es 0:4 aus unserer Sicht.... Am Ende 1:7 .....

Die höchste Pflichtspielniederlage dieser Saison..... Mehr gibt es nicht zu sagen....Danke an die Zwillinge der C2...!!!!

Und über die Verarschung der C1 hüllen wir den Mantel des Schweigens....UNMÖGLICH !!!!!


zuletzt bearbeitet 26.04.2014 21:33 | nach oben springen

#62

RE: Punktspiel bei JFC

in Spielberichte Saison 13/14 27.04.2014 05:28
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Mit ein wenig Abstand und der Einsicht,dass Berichte besser nicht in der Kneipe verfasst werden sollten-hier noch etwas zur Erläuterung: von ursprünglich 20 Spielern im Kader,fällt unser Torwart seit 5 Wochen für den Rest der Saison verletzungsbedingt aus! Darüber. Hinaus haben wir einen weiteren Langzeitverletzten und zwei Akteure,die eine pubertäre schöpferische Fussballpause bis zum Saisonende einlegen... Tim wollte auf eigenen Wunsch letzte Woche wieder in die C2 zurückkehren!!!! Damit sind es noch 15.... Dazu kommt ein gesperrter Spieler und 3 gestrige Urlauber aus der Abwehr....

Trotz allem bleibt es dabei....: Ein beschämender Auftritt der C1 - lediglich 3 !!! Spieler versuchten sich zu wehren...

So geht es nicht !!!!


nach oben springen

#63

RE: Punktspiel bei JFC

in Spielberichte Saison 13/14 27.04.2014 12:23
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

So mal wieder eine Hiobsbotschaft;unser opulenter Kader hat sich um einen weiteren Langzeitverletzten gemindert!
Unser Jungfuchs Nico hat sich gestern in der ersten Halbzeit das linke Handgelenk gebrochen....

Damit sind es noch 14...... und für das nächste Punktspiel maximal 13...


Nico,wir wünschen Dir alles Gute und eine schnelle Genesung !!!!


nach oben springen

#64

RE: Punktspiel bei JFC

in Spielberichte Saison 13/14 28.04.2014 21:52
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Hier der Spielbericht des JFC zum letzten ( im wahrsten Sinne des Wortes ) Auftritt der C1 am Samstag:

Rückspiel gegen die Spandauer Kickers

Nach dem in wesentlichen Teilen durch die Spandauer Kickers dominierten Hinspiel, war heute ein äußerst anstrengendes Spiel für unsere Mannschaft zu erwarten.

Aber der Spielverlauf am heutigen Tag war völlig anders als erwartet.

Nach anfänglichen kleinen Problemen im Spielaufbau bekam man das Spiel nach kurzer Zeit gut in den Griff und konnte sich schon in der 3.Minute nach Spielbeginn belohnen.
Von da an lief es für den JFC super. Völlig unerwartet und warum auch immer waren die Spandauer irgendwie nicht bei der Sache. So konnte unsere Mannschaft den wesentlichen Teil des Spiels kontrollieren und in der 17. Und 20.Minute das 2 und das 3 : 0 platzieren. Wobei das 3 : 0 ein von hinten bis vorn zum Tor der Spandauer schön rausgespieltes Tor wurde. Gut im Strafraumbereich der Kickers tat man sich etwas schwer, es wurden einige Anläufe gebraucht, aber schlussendlich landete der Ball dann doch im Netz.
Vor Ende der 1.Halbzeit konnte dann noch ein schöner Fernschuss zum 4 : 0 verwandelt werden. Der verantwortliche Spieler schaute zwar zunächst ein wenig ungläubig, konnte dann aber toll mit der Mannschaft jubeln.

Zum Start der 2.Halbzeit kamen die Spandauer besser ins Spiel und das Spiel unserer Mannschaft war in den ersten 15 Minuten dieser Halbzeit etwas konfus. So bestand für das JFC-Tor auch einige Male die Gefahr ein Gegentreffer zu fangen. Glücklicherweise konnten die Chancen der Kickers verhindert werden oder unsere Jungs hatten in einigen Situationen diesmal das Glück auf ihrer Seite.
Im späteren Verlauf kam man dann wieder besser in die Gänge und so konnte in der 21. und 24.Minute dass 5. und 6.Tor erzielt werden.

In der 28.Minute kam es dann leider zum Fehler in unserer Mannschaft, der mit einem Gegentor bestraft wurde. Nach dem bisherigen Spielverlauf, der in weiten Teilen durch unsere JFC-Mannschaft dominiert wurde, wägte man sich wohl in zu hoher Sicherheit und hatte einfach zu wenige Spieler in der Defensive. So konnten die Spandauer Kickers nach einer Angriffsserie unsere Verteidigung doch überwinden und das oben genannte Tor erzielen. War ein bisschen Schade, weil man heute wieder mit einer 0 hinten vom Platz hätte gehen können. Aber gut da unsere Mannschaft bis hierher 6 x alles richtig gemacht hatte fiel dieser kleine Makel nicht so ins Gewicht.

Kurz nach dieser Spielsituation konnte noch das 7.Tor für uns erzielt werden, wobei sich hier Torwart und Spieler allein gegenüberstanden. Und in dieser Situation wurde diesmal nicht hektisch abgeschlossen, sondern geschickt gespielt, so dass der Ball gut platziert werden konnte.

Eine richtig gute Spielszene konnte unsere Mannschaft noch in einer Freistoßszene aus guter Position zeigen – 2 x Überläufer und dann der folgende Schuss, aber nicht wie erwartet in die Abwehr des Gegners sondern in den Rücken der Spandauer Abwehr – schade das das verdiente Tor nicht erzielt werden konnte.

Das Spiel endete 7 : 1 für den JFC. Der heimische Rasenplatz hatte unserer Mannschaft mal wieder Glück gebracht, da könnte man fast ein bisschen abergläubisch werden.



.


nach oben springen

#65

RE: Punktspiel bei JFC

in Spielberichte Saison 13/14 28.04.2014 22:04
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Und hier gleich noch der Mahlsdorfer Bericht von vor 3 Wochen...ja,ja auf Usedom ist zu dieser Jahreszeit abends nichts mehr los....


6. Sieg im sechsten Spiel der Rückrunde

Heute erwarteten wir die Kickers aus Spandau zum Rückspiel; das Hinspiel hatten wir bekanntlich 1:0 verloren, so dass es etwas gut zu machen gab. Die Partie versuchten wir von Anfang an offensiv zu gestalten, und es begann ein abwechslungsreiches und ansehnliches Spiel. Das Spiel wogte zwischen beiden Sechszehnern hin und her, ohne dass wirkliche Torchancen auf beiden Seiten erspielt werden konnten. Unser Auftreten war im Gegensatz zu den vergangenen Spielen deutlich verbessert. Endlich versuchten wir wieder, spielerisch zum Ziel zu gelangen. Wir sahen Doppelpass-Spiel, schnelle Verlagerung auf den jeweils anderen Flügel und einiges mehr. Nur Torchancen blieben Mangelware. In der 21. Minute erzielten wir nach einem schönen Pass in die Schnittstelle zwischen den gegnerischen Innenverteidigern das 1:0; ehrlicherweise muss man aber sagen, dass sich unser Stürmer dabei ca. zwei Meter im Abseits befand. So ging es auch in die Pause.
Die zweite Halbzeit glich weitgehend der ersten, jedoch standen wir nun in der Defensive noch sicherer als in der ersten Halbzeit. Wir machten eine wirklich gute Partie, doch nach vorne fehlten uns irgendwie die Ideen, den Spandauer Abwehrriegel zu knacken. Dennoch konnten wir in der 43. Minute wieder nach einem Zuspiel in die Schnittstelle mit einem Gewaltschuss auf 2:0 erhöhen. Gleich zwei Minuten später erhöhten wir nach einer Flanke vom rechten Flügel mit einem Kunstschuss in den rechten Winkel auf 3:0. Dies war auch der Endstand.
Alles in allem war es ein überzeugender Auftritt. An der Kreativität nach vorne müssen wir jedoch nach arbeiten. Nun habt Ihr erst einmal drei Wochen Pause und dann könnt Ihr in Lichtenberg dort weitermachen, wo Ihr heute aufgehört habt. Klasse Jungs!!!


nach oben springen

#66

RE: DJK Schwarz Weiss Neukölln

in Spielberichte Saison 13/14 04.05.2014 15:49
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Nach drei eher suboptimalen Rasenauftritten in Folge konnten wir endlich mal wieder auf Kunstrasen antreten. Gegner war SW Neukölln gegen die wir uns im Hinspiel
beim 2:1 äusserst schwer taten...

Nach dem letztwöchigen "Auftritt" waren wir um Wiedergutmachung bemüht...es dauerte trotzdem bis zur 22 Minute ehe wir den Neuköllner Riegel das erstmal
knacken konnten. Drei Minuten später legten wir nach und schafften es fortan auch die beiden besten Gästespieler entscheidend zu stören,so dass der Gegner während der
gesamten Spielzeit zu keiner klaren Torchance kam.

Auch im zweiten Durchgang spielten wir weiter nach vorne und konnten noch vier weitere Treffer erzielen...mehr verhinderte dreimal die Latte,der oft gut reagierende Gästetorwart und letztendlich auch persönliches Unvermögen in einigen Szenen....

Kur vor Schluss musste Nils P. verletzt ausgewechselt werden....er hielt sich das Handgelenk......bitte nicht schon wieder.... Von hier aus beste Genesungswünsche......!!!

Nächsten Sonntag geht es zu Club Italia....der nächste Versuch auf Rasen..... dem Ergebnis sehe ich schon jetzt Spannung entgegen.....

Vielen Dank an Acki,der in der letzten Woche während meines Urlaubs das Training übernommen hat und die Jungs bestens auf die heutige Partie vorbereitet
hat...

Bester Akteur war heute eindeutig unser Kleinster,der neben zwei Torvorlagen fasst noch einen schulmässigen Kopfball ins Dreiangel gesetzt hätte.....


Für uns am Start:

Justus-Dimitrij,Raul,Nils P,Christopher-Clemens,Achmed,Jannik,Rick-Tobias,Jonas zuerst geschont: Ryan und Quentin


zuletzt bearbeitet 04.05.2014 19:14 | nach oben springen

#67

RE: Auswärts bei Club Italia

in Spielberichte Saison 13/14 11.05.2014 16:20
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Nachdem kein Schiri erschien einigten wir uns auf den Trainer der Gastgeber als Pfeife....eine Entscheidung,die wir später bitter bereuten....

Wir traten heute mit 13 Leuten an;darunter ein Leihspieler der C2,ein Spieler aus unseren Reihen mit eigentlichem Sportverbot und einem
unserer Akteure mit spontanem Würfelhusten.

Von Anfang an dominierten wir die Partie,und spielten -trotz Rasens- wirklich sehr ansehnlich...Lohn war ein Dreierschlag zwischen der 11 und 14 Minute!
In der 23 Minute erhöhten wir auf 4:0 und Kotzili konnte sich schonen.

Zur Halbzeit führten wir mit 5:0 !!!!

Ehrlicherweise muss man jedoch auch erwähnen,dass die Gastgeber auch drei wirklich gute Chancen hatten. Zwei davon zwar aus glasklarer Abseitsposition,
aber die Abseitspfeife ertönte heute ausschliesslich bei uns!!

Im zweiten Durchgang schalteten wir leider in den Verwaltungsmodus,und die Gastgeber kamen noch einmal auf und kreierten diverse gute Torchancen,die
jedoch glücklicherweise nicht final eingenetzt werden konnten.

Auch diverse Freistossgeschenke;teilweise mittig aus 17 Metern konnten sie nicht verwandeln...

Wir verlegten uns dort leider unnötigerweise nur noch auf´s kontern,erzielten dabei in der 60.Minute nach einer Hereingabe von der Torauslinie das 6:0...
zu unserer grossen Freude sah der Schiri das jedoch anders und entschied sich aus dem Mittelkreis heraus Abseits zu pfeifen...

Fünf Minuten später gab es eine ähnliche Situation auf Seiten der Gastgeber mit dem Unterschied,dass dort klar nach vorne gespielt wurde und sich dabei gleich zwei
Spieler einem Meter vor unserer Torlinie befanden...aber bei diesem Spielstand egal.....

Den Gipfel leistete sich der Spielleiter dann kurz vor Schluss,als bei einem völlig fairen Zweikampf zwischen dem für die letzten 17 Minuten zurückgekehrten Kotzili und
seinem Gegenspieler statt eines glasklaren Eckballs zur Verwunderung und BESCHÄMUNG aller Akteure und sämtlicher Zuschauer noch ein Elfmetergeschenk verteilte.

In den 70 Minuten zuvor haben wir ungelogen,trotz teilweise knüppelharten Einsteigens der Gastgeber genau 0 !!!!!! Freistösse zu unseren Gunsten bekommen;
da ich selbst hin und wieder pfeife,weiss ich,dass es teilweise sehr schwer ist immer richtig zu entscheiden;aber das was wir heute -gerade im zweiten Durchgang- erleben
mussten,war wirklich eine Frechheit.

Der Spieler Nummer 14 verfolgte einen unserer Spieler über 30 Meter und trat ihm mit voller Wucht ungestraft in die Beine;der Ball befand sich hierbei
in der anderen Spielhälfte.... -ein anderer Akteur ohrfeigte einen unserer Spieler... und über permanente Beschimpfungen und Beleidigungen der
"Italiener" wollen wir gar nicht mehr sprechen.

Zur Krönung wurde meinen Jungs nach dem Spiel noch vorgehalten durch "verbale Provokation" Unruhe und Hektik in das Spiel gebracht zu haben.

Mir fehlen hier ehrlich gesagt noch immer die Worte !!! Auf der anderen Seite hatten wir natürlich das Recht zu pfeifen ausgeschlagen...aber so etwas konnte man
natürlich von einem Sportskameraden mit dem man seit Jahren bisher die besten und nahezu freundschaftlichen Kontakte pflegte natürlich nicht erwarten.

Am Ende entschuldigte sich noch ein älterer Offizieller von Club Italia bei mir für die "Leistung" des Schiedsrichters! Nur gut,dass der Spielstand schon so hoch war,
dass diese Schieberei nicht mehr zum Erfolg führen konnte....obwohl wer weiß was passiert wäre,wenn es noch 10 Minuten länger gegangen wäre....

Als Fazit bleibt eine der besten Halbzeiten der Saison;ein Feldspielertorwart,der sich von Spiel zu Spiel steigert und in seiner Schokoecke nahezu unbezwingbar ist;
ein guter Kampf- und Mannschaftsgeist,sowie die Freude darüber,dass sich die Jungs nie haben provozieren lassen! (Obwohl dieses heute äusserst schwer war!!!)

Vielen Dank an Emanuel aus der C2,der heute 3!!! Tore erzielte....-leider zählten nur 2....

Die weiteren Treffer erzielten unser Geburtstagsjonas,Damien und Jannik

Für uns zelebrierten in Halbzeit 1 - und quälten sich durch Halbzeit 2:

Justus-Christopher,Raul,Achmed,Dimitrij-Clemens,Rick,Jannik,Damien-Emanuel,Jonas sowie R: Quentin und Ryan

Ach ja;Kotzili schläft seit 1 1/2 Stunden.......


nach oben springen

#68

RE: Auswärts bei Club Italia

in Spielberichte Saison 13/14 11.05.2014 16:28
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Vielen Dank auch an die verletzten Nico und Tobi,die Ihre Mannschaftskameraden moralisch vor Ort unterstützten....


nach oben springen

#69

RE: Heimspiel gegen Concordia Wittenau

in Spielberichte Saison 13/14 17.05.2014 14:34
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

So,da das A-Jugend Pokalfinale ruft;heute mal etwas gestraffter...

1.) Überragende Schiedsrichter Leistung des Spk. Wibbeke!!! - Ich würde Dich für unser Land nach Brasilien schicken...!! Auch vom Gegner und dessen Eltern entsprechend gewürdigt und hofiert!!!

2.) 6.Minute 1:0 Damien nach Traumpass von Quentin in die Schnittstelle.. (aber auch unser 1000 fach trainierter Zauberangriff!)

3.) 36. Minute 2:0 Achmed (Kotzilii,NLW);eigene Balleroberung im Mittelfeld;Solo gegen drei und Schlenzer aus 20 Metern ins linke Dreiangel...so vorher noch nie gesehen!!!

4.) 68.Minute 2:1 dämlicher geht es nicht mehr - kein weiterer Kommentar!!!


Insgesamt waren wir die klar bessere Mannschaft und das Endergebnis fiel deutlich zu gering aus...schon im ersten Durchgang hätten wir deutlich höher führen müssen...auch in der zweiten Halbzeit gab es diverse Chancen zum 3:0....!

Am Ende beschenkten die die Gäste,die im ganzen Spiel selbst nur zwei torgefährliche Aktionen hatten mit dem Anschlusstreffer,brachten dieses aber trotzdem über die
Bühne.

Gute Besserung für unsere Kampfsau vom Dienst,der in der Nachspielzeit mit einer Schienbeinverletzung vom Platz getragen werden musste...bis zur B1 Sichtung am Montag wird es schon wieder gehen.....

Letztendlich ein guter Auftritt unseres Teams,die heute immerhin 13 eigene Akteure an den Start bringen konnten;Lohn war der dritte Tabellenplatz (zum jetzigen Zeitpunkt),
und der Ausbau der 100% Heimsiegquote im Jahr 2014...!! Weiter so Jungs....!

Sonntag geht es zum erwarteten Endspiel um Platz 3 nach Wannsee...auch heiss und sommerlich soll es dort werden...behaltet einen kühlen Kopf !!!

Beste Spakianer heute: Vierling,Siebenling,Achtling....


Für uns im Heimsiegrausch:

Justus-Christopher,Achmed,Raul,Ryan-Damien,Jannik,Rick,Clemens-Quentin,Jonas zunächst auf dem Beobachtungsposten: Tobias und Okay



So,nun ab zu den Dortmunder Kumpels.....


nach oben springen

#70

RE: auswärts in Wannsee

in Spielberichte Saison 13/14 25.05.2014 17:23
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Das heutige Verfolgerduell zwischen dem Dritten und dem Vierten versprach eine gewisse Spannung.
Das Hinspiel hatten wir aufgrund eigener Blödheit mit 2:3 verloren...
Heute gab es ein absolut faires Rückspiel in freundschaftlicher Atmosphäre unter der guten Leitung
unseres Stamm Schieris Acki! Wie immer vorbildlich mit großer Ruhe und jegliche Hektik schon im Keim erstickend!
Wirklich Toll!!! Die einzige strittige Szene klärt Ihr bitte zwischen Vater und Sohn...!

Auf diesem Wege möchten wir dem Wannseer Innenverteidiger Matthew unsere besten Genesungswünsche übermitteln!
Dieser verletzte sich kurz vor der Halbzeit bei einer Rettungsaktion schwer und musste mit Verdacht auf Bänderriss von der Feuerwehr
abgeholt werden. Alles Gute für Dich !!!


Fußball wurde auch gespielt....von uns ab der achten Minute auch besser...

Leider musste Damien in der 12.Minute grippegeschwächt aufgeben,so dass wir fortan nur noch einen
Aussenposten hatten...Da Jonas von Beginn an über Beinschmerzen klagte,war eigentlich
mit dem Schlimmsten zu rechnen.

Erstaunlicherweise trat aber kein Qualitätsverlust in unseren Reihen auf und wir versiebten bis zur Halbzeit Chance um Chance...
glücklicherweise machten wir in Minute 28 aber doch einen rein und führten zur Halbzeit.

Jonas blieb dann draußen,und eine Umstellung in der Verteidigung/Sechser brachten uns offensiv
weiter voran...das permanente Versieben von Grosschancen gehörte jedoch weiter dazu...

In der 47. Minute konnten wir jedoch zum 2:0 nachlegen,und unsere beiden Jungfüchse ließen
in der 55.Minute das 3:0 folgen...kurz zuvor gab es noch die Vater-Sohn Problematik,aber mit dem dritten Tor war es eigentlich durch.

Wir standen heute auch defensiv ziemlich gut und ließen sehr wenig zu...auch wurden die drei Schlüsselspieler
der Gastgeber permanent angelaufen und frühzeitig gestört.

Eine erfreuliche Darbietung,die zu Beginn des unkonzentrierten Aufwärmprogramms beim besten Willen
nicht zu erwarten war.

Wannsee kam in der 65.Minute durch einen abgefälschten Schuss ihres Überspielers noch zu einem Treffer,konnte danach aber
nicht mehr nachlegen...

Ein insgesamt verdienter Auswärtssieg unserer Buben,die damit den dritten Tabellenplatz festigen konnten.

Als moralische Unterstützung erschienen überraschend unser verletzter Torwart Marc nebst dem Herrn Papa....

Nächste Woche spielen wir in Freundschaft gegen unsere Brandenburger Gäste aus Lichterfelde/Barnim,und nach
Pfingsten geht es mit den Lichtenberger Wochen im Ligabetrieb weiter...


Für uns am Wannseestrande:


Justus-Ryan,Raúl,Rick,Ryan-Damien,Achmed,Jannik,Clemens-Quentin,Jonas zunächst auf dem Aussenposten: Okan und Tobi


Tore: 0:1 Quentin 28.Min. kluger Heber nach Pass von Jonas

0:2 Clemens 47.Min. Rechtsschuss ins lange Eck aus 12 Metern nach Pass von Jannik

0:3 Rick 55.Min. Rechtschuss aus ca. 8 Metern ins rechte Eck nach Hereingabe von Jonas

52.Min. Hereingabe von Quentin-Tor von Tobi...aber siehe obigen Sachverhalt

65.Min. 1:3 Schrägschuss aus dem Strafraum mit Bande ins kurze Dreiangel....


nach oben springen

#71

RE: auswärts in Wannsee

in Spielberichte Saison 13/14 31.05.2014 20:33
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Unser heutiger Gegner aus Brandenburg sagte leider ab...mangels verfügbarer auswärtiger Gegnerschaft spielten wir gegen unsere C2...wir hatten drei Spieler nicht an Bord.die in der B1 aushelfen sollten...in der ersten Hälfte des ersten Durchgangs war die C2 klar besser und führte verdient mit 1:0.....danach konnten wir zulegen und führten zur Pause mit 2:1...im zweiten Durchgang wurden wir besser,und schraubten das Ergebnis sauf 5:1 wobei wir noch klarste Chancen ausliessen.....insgesamt deutlich zu niedrig..aber die C2 war war auch sehr bemüht.....


nach oben springen

#72

RE: Grossfeldturnier beim Rixdorfer SV

in Spielberichte Saison 13/14 07.06.2014 22:35
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

30 Grad - knallige Sonne - 6 Teams -Jeder gegen Jeden über je 20 Minuten Spielzeit - anfänglich noch mit 14 Akteuren;die letzten zwei Partien nur noch zu zwölft...

Zunächst einmal Respekt an unsere Herren;einige mussten die vollen 100 Minuten Spielzeit durchstehen und gaben bis zum Schluss alles...am Ende wurden wir hinter
Hilalspor -eher unglücklich- "nur" Zweiter.....

Im ersten Spiel gegen Hillalspor beherrschten wir ab der 6.Minute Ball und Gegner,blieben im Abschluss jedoch leider unwirksam...folgeendlich gab es ein 0:0

Im zweiten Spiel gegen die 3.C der Reinickendorfer Füchse lief unsere Maschinerie gut an,und wir erzielten (beim eher noch zu knappen 4:0) den höchsten
Tagessieg des Turniers...das Umschaltspiel lief dort hervorragend und wir konnten den nächsten Auftritt kaum erwarten...

Leider zog sich dieser 80 langweilige spielfreie Minuten hin,in denen die Herrschaften völlig die Konzentration verloren,sich schlicht langweilten,oder bei schwachsinnigen "Kollektivpumperübungen" am Seitengestänge eines Kleinfeldtores glänzten... Neben überschüssiger Kraft wurde hierbei auch eine unserer guten Adidas Hosen verloren...vielen Dank !!!

So dann ging es gegen den Gastgeber vom Rixdorfer SV....kurzum: Ein fürchterlicher Rumpelauftritt...Null Tempo und Bewegung,kein Flügelspiel und die paar guten
Gelegenheiten wurden grosszügigst verstolpert... In der letzten Minute wären die Rixdorfer mit ihrer einzigen Torchance fast noch als Sieger vom Platz gegangen.

Gegen Anadolu Umutspor machten wir es von Beginn an besser! In den ersten vier Minuten trafen wir zweimal den Innenpfosten,bekamen einen glasklaren Elfer nicht,
und der äusserst grenzwertige Schiri,der in dieser Partie seinen einzigen Auftritt hatte,pfiff Damien bei einem Alleingang aufs Tor lächerlicherweise ins Abseits.

Danach riss dann bei uns Faden,was weniger am Gegner,sondern eher an den dubiosen Entscheidungen des Herrn an der Pfeife lag.

Plötzlich lagen wir nach einem Fehler in der Innenverteidigung mit 0:1 hinten,und ehe wir uns richtig ärgern konnten führte eine fast identische Situation zum 0:2..wir liefen
zwar weiter an,konnten jedoch drei Minuten vor Schluss leiblich noch auf 1:2 verkürzen und kassierten dort unsere einzige Niederlage.
Diese lag aber weniger am Gegner,auch wenn dieser eindeutig zu zwölft agierte und ab der ersten Minute auch wirklich jede Spielunterbrechung auf das Möglichste ausdehnte....


Insgesamt war es ein eher unschönes Turnier mit widerlichsten Begleitumständen;besonders die "spor" Vereine agierten sowohl körperlich,sowie auch verbal bei Weitem über der Grenze des Erträglichen;als Gipfel beschimpfte ein Elternteil des Turniersiegers im Spiel den dortigen Schiedsrichter nach einer völlig korrekten Entscheidung lautstark mit "Du Schwuchtel" !!! als der Schiri den Zuseher der Anlage verweisen wollte,verweigerte der Rufer dieses,so dass der Mann an der Pfeife sein Amt spontan und richtigerweise niederlegte.
Auch unser Wunderschieri Acki wurde von Spielern und Offiziellen von AU "Spor" verbal angegangen,weil dieser deren Niederlage gegen die Füchse pfiff...auch mit völlig tadelloser Leistung...

Durch die vielen Unentschieden konnten vor den letzten beiden Spielen noch vier Teams Turniersieger werden. Im ersten "Endspiel" trafen wir auf unsere Staffelfreunde
vom FV Wannsee und sahen: DAS SCHÖNSTE UND FAIRSTE SPIEL DES GESAMTEN TURNIERES !!!
Rauf und runter mit tollen Strafraumszenen,rassigen Laufduellen und absolut fairen Zweikämpfen...! Dazu drei toll herausgespielte Tore und ein Sonntagsschuss von Jonas ins linke Dreiangel zum 2:1 für uns. Zuvor sind die Jungs aus Wannsee nach feinem Angriff durch ihren Sturmführer Ben in Front gegangen,ehe Okan unseren Ausgleich erzielte. Am Ende konnte unser Neuzugang Tino -der sich hervorragend einfügte- noch auf 3:1 erhöhen. Bei Wannsee konnte erfreulicherweise auch Matthew,der vor zwei Wochen im Punktspiel von der Feuerwehr abtransportiert wurde wieder mitwirken...

Im letzten Spiel trafen dann die beiden "Spor" Vereine aufeinander - wenn Hilalspor nicht gewinnen würde,wären wir Turniersieger gewesen...lief aber nicht! In der 12 Minute
ein Schuss ins Dreiangel und in der Nachspielzeit ein Kopfballtor machten Hilalspor mit einem Punkt Vorsprung vor uns zum Turniersieger...Allerdings hatte man während der gesamten Spielzeit auch nicht den Eindruck,dass Anadolu hier irgendwelche Motivation hatte das Spiel nicht zu verlieren....

Eine Super Leistung bot auch unser heutiger Grünling im Tor,der bei allen Gegentreffern völlig schuldlos war,und mehrfach mit starken Paraden aufwarten konnte...Prima!!

Auch Pumuckel wusste heute durchweg zu gefallen bereitete neben einem selbst erzielten Treffer drei weitere Tore vor....ganz stark auch Nico,der nach seinem
Handgelenksbruch heute erstmalig wieder mitspielte,und 90 !!! Minuten durchhielt...


Gute Besserung wünschen wir Christopher (Rücken) und dem Seuchenvogel Nils Pollex (Fuss),die ihren Hitzeeinsatz heute frühzeitig beenden mussten.....


Für uns in sengender Sonne:

Rick-Nils.P,Raul,Achmed,Ryan-Nico,Jannik,Damien,Tino,-Okan,Quentin,Tobias und Jonas




Platzierung:

1. Hilalspor: 9 Punkte 4:0 Tore
2. Spaki : 8 Punkte 8:3 Tore
3. Rixdorfer SV: 6 Punkte 2:2 Tore
4. FV Wannsee: 5 Punkte 4:6 Tore
5. Anadolu U Spor: 5 Punkte 2:4 Tore
6. Füchse 3.C : 5 Punkte 4:8 Tore


nach oben springen

#73

RE: Heimspiel gegen den TSV Lichtenberg

in Spielberichte Saison 13/14 14.06.2014 15:12
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Es war unser letztes Heimspiel der Saison,und wie jedes andere Rückrundenheimspiel wurde auch dieses gewonnen.... Am Ende hieß es 5:0,wobei
die erste Halbzeit unsererseits einfach grausig war....(1:0 nach 24 Minuten.... )
Nichts von dem was besprochen wurde,haben wir umgesetzt...! Ein Gegner,der in 70 Minuten zu keiner Torchance kam,konnte mit einfachsten Mitteln unser
Anfangsgestümper abblocken...dazu ein Gästetorwart,der von uns richtig warm geschossen wurde,b.z.w. sich aufgrund grenzwertiger Abschlussaktionen nicht
einmal besonders anstrengen musste...

Im zweiten Durchgang wurde es etwas besser;nach dem erlösenden zweiten Treffer in der 50.Minute boten wir auf einmal ein wenig ansehnlichen Fussball...
und flugs,zwischen Minute 58 und 62 erhöhten wir noch um drei Treffer.....GEHT DOCH !!!!

Wir weisen jetzt eine Rückrundenbilanz von 9 Siegen und 3 Niederlagen auf...wenn wir nächsten Samstag bei Sparta Lichtenberg gewinnen sollten,werden
wir im Endklassement den 3.Platz belegen...mehr war in dieser Saison aufgrund einiger eigener Hinrundenunzulänglichkeiten und darüber hinaus aufgrund
zweier sehr starker Aufsteiger leider nicht möglich...

In jeder anderen Staffel hätte es wahrscheinlich anders ausgesehen,aber lamentieren hilft hier nicht...gegen die beiden Aufsteiger konnten wir nur eins von drei
Spielen gewinnen,und gegen einige "untere" Mannschaften haben wir zuviel verschenkt....(JFC,Tiergarten)


Für uns bei Aprilwetter:


Rick (2.HZ: Justus),Ryan,Raul,Achmed,Dimitrij-Nico,Jannik,Damien,Clemens-Jonas&Tobi

zunächst auf der trockenen Bank: Justus,Okan und Quentin

Tore: Jonas,Rick (2 !!! ),Nico und Damien


nach oben springen

#74

RE: Auswärts bei Sparta Lichtenberg

in Spielberichte Saison 13/14 21.06.2014 19:05
von Thorsten Wietfeld | 387 Beiträge

Zum Saisonabschluss reisten wir heute zu Sparta;für die Gastgeber ging es um rein gar nichts,für uns noch um den 3.Platz im Endklassement.
Da der angesetzte Schiri nicht erschien zauberte Sparta den Spielleiter des vorangegangenen F Jugendspiels aus den Hut,der offensichtlich noch
nie zuvor eine Grossfeldpartie leitete....

Insgesamt ein sehr amüsanter Auftritt an der Pfeife ,dies aber konsequent von Anfang bis Ende....!

Glücklicherweise,war dieses heute ohne Belang,denn zur Halbzeit führten wir bereits mit 4:0.....

Im zweiten Durchgang wechselten wir munter durch und der Konzentrationsfaden war ein wenig gerissen.

Ihre einzige Torchance nutzten die Gastgeber zum 1:4,ehe Rick zum Endstand traf.

Besonderen Dank an Rick und Clemens,die sich nach der völlig überraschenden Absage unseres genesenen Stammtorhüters Marc
-gestern Abend um 23:32 Uhr- im Tor je eine Halbzeit abwechselten.

Lustigerweise erzielten beide auch noch einen Treffer,ein weiteres Tor erzielte Damien,für die restlichen beiden zeigte sich unser Jungfuchs
Jonas verantwortlich,der damit sogar noch teaminterner Torschützenkönig wurde... Respekt !!!

Am Ende belegten wir mit 56 Punkten den 3.Platz in unserer Staffel und haben das Anfang März ausgegebene Saisonziel somit erreicht.

Die Saison lassen wir jetzt im gemütlichen Spass und Feiermodus ausklingen...ehe die Akteure dann in der neuen Saison bei ihren neuen Teams
neu angreifen werden.

Steven,Jan,Ryan und Clemens werden zum Saisonende eine fussballerische Pause einlegen. Für Euch alles Gute !!!!!

Für uns im letzten Saisoneinsatz -und wohl das letzte Mal in dieser Formation:

Rick-Dimitrij,Achmed,Raul,Tobias-Nico,Damien,Jannik,Tino-Christopher und Jonas

zunächst als Feierbiester: Ryan,Justus und Clemens


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Finn Ahlert
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste und 1 Mitglied, gestern 52 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 180 Themen und 3183 Beiträge und 151 Mitglieder.


Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de