mit Klick auf das Logo geht es zurück zur Spaki - Homepage



#46

RE: Vorbereitung Rückrunde!

in Spielberichte Saison 12/13 18.01.2013 09:43
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Ungeachtet dessen, dass es bei solchen Witterungsbedingungen immer schwierig ist, allen gerecht zu werden und Prognosen abzugeben, die dann auch so eintreffen:
Der Ablauf des gestriegen Trainingsauftakts (14 Teilnehmer + Zivile/ der Berichterstatter lag und liegt weiterhin flach) stellt sich vom Ergebnis her als weitere Nicht-Beachtung diverser, verdienter Spieler dar, die ihre Knochen jahrelang auch für diesen Verein hingehalten haben.
Nach dem Vorlauf und nach unserer separaten Vereins-Weihnachts-Feier (da lag es auch am Berichterstatter, weil der ja nichts reserviert hatte....) ist die Stimmung derzeit nicht gerade rosig (das gilt nicht nur für mich, sondern vor allen Dingen für die gestern Anwesenden).
Zur Feier habe ich bis dato bewusst nichts verlauten lassen, aber der heutige Anruf durch Udo hat die Temperatur steigen lassen.
Völlig unnötig, da unsererseits klipp und klar gesagt wurde, dass und warum wir am 17.01. mit dem Platz-Training beginnen wollen (Spielausfall und Neuterminierung des letzten Punktspiels, Korrektur-Termin wurde 2 Tage nach ursprünglicher Angabe auf dem Platz hinterlegt).
Ehrlich gesagt, komme ich mir da auch ein wenig veralbert vor!
Es wäre rechtzeitig möglich gewesen, diese Doppel-Belegung zu vermeiden, auch z.B. durch einen Ersatz-Trainingsplatz für uns außerhalb unserer Anlage.
Um solche Dinge zu vermeiden und um der 1.Herren gerade im Winterhalbjahr eine durchgängige Spiel- und Trainingsmöglichkeit zu geben, schlage ich daher vor, uns zukünftig für das gesamte Winterhalbjahr oder auch die gesamte Spielzeit z.B. auf den Sportpark Staaken auszugliedern.
Dies ist allemal konsequenter, als der Ablauf der vergangenen Jahre.
Zur Klarstellung:
Bekannter Weise war ich 1 1/2 jahrzehnte selbst Trainer von 1.Mannschaften, in so fern ist mir die Hackordnung bekannt und ich kann sie dem Grunde nach auch nachvollziehen.
Wenn ich als 1.Mannschaft aber keinen Platz habe, muss Platz geschaffen werden.
So wie das jetzt, sowohl im Trainings-, als auch im Spielbereich schon mehrfach gelaufen ist, macht man die falschen Parteien aufeinander zornig und stiehlt sich selbst aus der Verantwortung.

Um mal aus dem Jugendbereich zu klauen:

Auf gehts SpaKi!

nach oben springen

#47

RE: Vorbereitung Rückrunde!

in Spielberichte Saison 12/13 28.01.2013 15:10
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Mit insgesamt 36 Erwachsenen und Kindern, sowie 4 Hunden verbrachten wir diesmal unser traditionelles Stift-Wochenende.
Unter dem Motto "Schwein gehabt" versuchten wir uns erstmalig an der doppelten Portion: erst Haxe, dann Ferkel....und wer dann immer noch nicht satt war, wurde durch Ogün zum wiederholten Mal kulinarisch verwöhnt!
Bravo und Danke Ogün!
Danke aber auch an Woodi, der uns am 2.Abend bewirtete.
Sportlich kam es wie gewohnt zu diversen Ball- und Laufeinheiten. Hier sollten die "Jungen" die Nase vorn haben. Dies wurde von denen auch ausgiebig gefeiert, lag ab im Wesentlichen an der Unpässlichkeit einzelner "Älterer" (einschl. des Berichterstatters...). Neben den diversen Sportangeboten sorgten vor allen Dingen die durchgeführten Gesellschaftsspiele für Party-Laune. Herr Skerka konnte sich so an seinem allerersten Poker-Abend eine Taxe für die Heimfahrt leisten und die Argüders (einschl. Marco Argüder und Hüffi Argüder) sollen spontan einen "Mensch-Ärger-Dich-Nicht-Verein" gegründet haben. Unter Berücksichtigung der Anzahl ihrer Hinrunden-Einsätze aus meiner Sicht keine schlechte Idee.
Insbesondere, wenn man es schafft, Schrammi dabei schlafen zu lassen.
So war die Stimmung wieder einmal prima, auch wenn Joey als unerwarteter Sieger aus dem wichtigsten WE-Ereignis hervor ging.
Zu vermelden ist noch, dass unser Betreuer zwischenzeitlich wegen Abwesenheit (unentschuldigtes Fernbleiben vom Küchen-Dienst) suspendiert wurde und er es lediglich seiner Frau zu verdanken hat, wieder eingestellt worden zu sein. Bei Air-Berlin schlug die Krise bis ins Stift durch: Herr Wernitz erschien nur noch mit einem kleinen Transporter und musste so zumindest 2 der 4 mitgebrachten Mannschaften zusammen bzw. auseinander schrauben.

Und damit dieser Beitrag da bleibt, wo er ist noch was Sportliches:
Am Samstag haben wir um 14 Uhr unser bis dato einziges Vorbereitungsspiel beim SC Staaken.
Mit folgenden Spielern wird gerechnet: B.Argüder, Morrison, Dziobaka, Jänicke, Peterson, Hüffner, Belek, Papa, Bierbaum, Baba, Skerka, Brandt (das sind bisher 12 und damit zu wenig!)
Vorab ergeben sich für diese Woche folgende Termine:
Di, 19.30 Uhr Halle Stift
Do, 19.30 Uhr Training Platz (Treffpunkt hierzu wie bekannt spätestens 19.15 Uhr Kabine!)

nach oben springen

#48

FSP SC Staaken (A) 4:1 (3:0)

in Spielberichte Saison 12/13 02.02.2013 18:09
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Ganz großes Kino!
Nur durch Mithilfe von 3 "40er-Senioren" + Schöppi schafften wir es heute zu 12. im Sportpark Staaken unsere Visitenkarte abzugeben.
Und die hatte es in sich.
Der Reihe nach und doch schon ein Resumee:
Das Spiel ähnelte der Sommer-Partie, als zu viele von uns nach 10 Minuten meinten, der Gegener wäre zu harmlos und man müsse selbst nicht all zu viel investieren (Endstand damals: 1:0 Kanter-Sieg...).

Erstmalig in dieser Formation antretend, zeigte sich auch heute schnell, dass der fair und engagiert auftretende Gegner nur bedingt mithalten würde.
In der 1.Hälfte erzielten wir in regelmäßigen Abständen per Eigentor und 2mal durch Ogün unsere Treffer. Weitere Chancen (u.a. durch Morri!) konnten leider nicht genutzt werden.
Schöppi hatte in dieser Halbzeit nicht all zu viel zu tun, reagierte aber 2mal tadellos.
Das Highlight des Tages ereignete sich in der Halbzeitpause, als der Berichterstatter es schaffte, alle noch einmal im höchsten Maße zu motivieren.
Das Resultat dieser Ansprache war ein Feuerwerk der Spielfreude und Ballstaffetten, die seinesgleichen sucht.
Hut ab!
So kam man zu einem beachtlichen 1:1 (4:0 Brandt), auch ein 1:3 wäre gerde in den letzten 20 Minuten möglich gewesen.
Gut:
Wir mussten nicht absagen und die Anwesenden sammelten Spielpraxis.
Schlecht:
alles Weitere!

Der Kader:
Schöppke -Morrison -Dziobaka, Jänicke -Assmann -Hüffner, Langer, Ebel, Belek -Skerka, Burak Argüder (46.Brandt)

Di: 19:30 Uhr Stift Halle (alle Kranken bitte wegen Teilnahme bei mir melden)
Do: 19:30 Uhr Training Platz
Sa: 11:30 Uhr Frohnau Hallenturnier (auch hier: alle Kranken wegen Teilnahme bei mir melden)

Schönen Sonntag!

nach oben springen

#49

Hallen-Saison

in Spielberichte Saison 12/13 09.02.2013 17:47
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Jawohl:
SpaKi-Altliga holt die Nord-Ost-Deutsche-Hallenmeisterschaft!
Erstmalig in der Vereinsgeschichte gelingt es einer SpaKi-Mannschaft einen überregionalen Titel nach Hause zu bringen.
Mit 4 Siegen in 4 Spielen lässt man Ole Busch seelig neben dem Wanderpokal schlafen.
Und das Wichtigste an der ganzen Sache:
Das entscheidende Duell endet 9:4 für .............Andre!
Die Chronologie:
5:4 gegen Hermsdorf, keine Ahnung wer da welches Tor geschossen hat
6:1 gegen Holzhackerhausen (SV Glienicke Nordbahn), ebenfalls Tore nicht zuordenbar
Zwischenresultat:
Andre 7facher Torschütze....
danach
2:1 gegen Italia (Nummer 8)
und
im Finale
3:2 gegen den Gastgeber Frohnauer SC
(u.a. Nummer 9)
Torschützen-König des Turniers: A.Skerka (Duschzeug und Ferrero Küsschen) = 9 Treffer
B. Skerka = 4 Treffer
dazu Herr Busch und Herr Wernitz (wird ebenso seelig wie Ole Busch schlafen) und ein Eigentor

Eine runde Sache, gut organisiert und in gut 3 Stunden über die Bühne gebracht => vorbildlich!

Und sonst so?
Schöppi versucht weiterhin krampfhaft beim Standesamt sein Geburtsdatum zu verändern, alle hatten genügend Spaß und Einsatzzeiten und so hat sich die ganze Sache doch noch gelohnt.
Prima und weiter so.
Der Kader:
Schöppke -Busch, Wernitz, Langer, Peterson -Belek, A.Skerka, B. Skerka

Die nächsten Termine:
Di, 19:30 Uhr Halle Stift
Do, 19:15 Uhr Kabine und anschl. Training
Sa, 15:00 Uhr Spielbeginn zu Hause gegen Brandenburg 03

Schönes Wochenende!

nach oben springen

#50

RE: Hallen-Saison

in Spielberichte Saison 12/13 09.02.2013 17:50
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Ach ja, noch was:
Heute hat ein echter Prinz Geburtstag!
Wer überträgt eigentlich?
Bei ARD und ZDF habe ich nichts gefunden!

nach oben springen

#51

Rückrundenstart

in Spielberichte Saison 12/13 15.02.2013 14:23
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Da unsere Anlage gesperrt wurde, fällt leider auch unser Rückrundenstart ins Wasser bzw. im vorliegenden Fall aufs Eis. Ich erinnere in diesem Zusammenhang alle am gestrigen Trainingsabend anwesenden 13 Läufer, sowie alle Verhinderten:Pflichtaufgabe fürs WE: mindestens ein individueller Lauf (nicht nur zum Kühlschrank, sondern ca. 45 Minuten an der frischen Luft).
Schummeln zwecklos: Laktat-Werte verraten alles und manchmal wird man auch so beobachtet......
Für alle verbindlicher Ersatz-Termin: Samstag 19:30 Uhr, dresscode beachten!

nach oben springen

#52

RE: Rückrundenstart

in Spielberichte Saison 12/13 22.02.2013 07:49
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Nach der erneuten Verschiebung des Rückrundenstarts wurde gestern vor dem Donnerstags-Lauf (hat nichts mit der Montags-Demo zu tun) wie folgt entschieden:
Sonntag: 12.00 Uhr Beginn: im Johannesstift a.)Lauf und anschl. b.)Hallen-Training
Dienstag: 19.30 Uhr wie bekannt Halle Johannesstift
Donnerstag -nach Ansage via Homepage/Forum-: entweder a.)18.30 Uhr Treffpunkt zum Nachholspiel zu Hause gegen Brandenburg 03 oder b.)19.15 Uhr Treffpunkt Kabine Lauf-Training
Am Sonntag, den 03.03. sollen wir um 11.00 Uhr bei HaHoHe spielen, wenn dann gespielt wird....
Bei Rückfragen bitte selbst (bei mir) erkundigen.
Bis So!

nach oben springen

#53

Vorschau Hertha BSC

in Spielberichte Saison 12/13 01.03.2013 08:13
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Nun ist es endlich so weit!
Am Sonntag bestreiten wir um 11.00 Uhr bei Hertha BSC unser erstes Rückrundenspiel. Da die Vorfreude bei allen Beteiligten anscheinend sehr groß ist, tummelten sich gestern 16 Ballkünstler auf grünem Untergrund. Diese Meldung wäre für sich gesehen nicht sonderlich spektakulär, hätte es nicht einen völlig unglaublichen Vorfall in Kabine 4 unserer Sportanlage gegeben..........................Versteckt hinter der aufgehenden Tür saß.................................unser Torwart Schrammi!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die ersten Gedanken der nach und nach eintreffenden Trainingswilligen waren dementsprechend nahezu gleich: "Spielen wir doch heute gegen Brandenburg?"
Nein, heute -sprich gestern- sollten sich die vielen Gespräche und teilweise auch Beschimpfungen auszahlen: er war da, quälte seinen Körper in einer Erwärmung, die er so zuletzt deutlich vor Einführung des Euros, um nicht zu sagen vor der Grenzöffnung über sich ergehen ließ.
Anschließend gab es sogar erstmalig seit 2008 Torschüsse gegen einen gelernten Torwart. Und sogar das Abschluss-Spiel hieß: auf ein großes Tor mit Torwart und ein Eishockey-Tor. Unglaublich!
Naja, lange Rede, kurzer Sinn: wir alle haben uns sehr gefreut und hoffen auf Wiederholung!
15 von 17 Kaderspielern für das HaHoHe-Spiel waren anwesend, eine bis dato sehr, sehr selten erreichte Quote.
Also:
So, 10.00 Uhr Kabine
ab 11.00 Uhr Fußball
ab sofort: ein Kader, ein Ziel: Verbandsliga-Fußball auch 2013/2014!
Nur sicherheitshalber, wer es noch nicht mitbekommen hat:
D0, 07.03. 18.30 Uhr Treffpunkt zu Hause Nachholspiel gegen Brandenburg!

nach oben springen

#54

Hertha BSC (A) 1:3 (1:1)

in Spielberichte Saison 12/13 03.03.2013 14:48
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Ohne vollständig textsicher zu sein, fällt mir bei Betrachtung dieses Spieltags folgender Schlager ein"....und es geht schon wieder los, das darf doch wohl nicht wahr sein....".
Einerseits gewinnen bis auf Frohnau alle unten stehenden Teams den wichtigen Einstieg in die Rückrunde und andererseits stellen wir uns nicht zum ersten Mal dumm und dümmer an und verpassen dadurch ein greifbares Erfolgserlebnis.
Die Chronologie unseres Auftritts:
In Auswertung der Vorbereitungsphase begannen wir heute mit einem taktisch und personell veränderten Mittelfeld. Doch nicht nur dort, sondern auf nahezu allen Feldspieler-Positionen wurde einem nach 5 Minuten Angst und Bange ob des möglichen weiteren Spielverlaufs.
Folgerichtig ging Hertha in einer deutlich überlegen geführten Anfangs-Viertelstunde nach 13 Minuten mit 1:0 in Führung. Auch die Folge-Situationen wurden unsererseits nur mit Glück überstanden. Wie aus dem Nichts dann der Ausgleich nach gutem Zusammenspiel zwischen Bernde, Ogün und dem Torschützen Thommy Busch, der im Zentrum alle Neune einkegelte (23.). Zählt man alle Hertha-Chancen der ersten 45 Minuten zusammen, wäre ein 5:1 durchaus denkbar gewesen. Jedoch scheiterten die Hausherren (glücklicher Weise) am wiedergenesenen Schrammi, oder an eigenen Unzulänglichkeiten.
Fazit der ersten Hälfte: Mit Glück in die Kabine gerettet.
In den zweiten 45 MInuten sollte sich (leider) alles ändern.
Mit Anpfiff des Schieris, bedingt sicher auch durch taktische Umstellungen und die Herreinnahme von Mario und Baba, standen sich über 43 Minuten 2 gleichwertige Teams gegenüber. Hertha meckerte und verlor teilweise das Konzept, bei uns wurde mehr Fußball gespielt und besser Raum und Mann gedeckt.
Die größte Chance dieser Halbzeit hatten wir, als Baba es verpasste uns in Führung zu bringen.In der 76.Minute ging er allein aufs Tor zu und traf leider die falsche Entscheidung. Statt sein Glück (Pech) am kurzen Pfosten/der TW-Ecke zu suchen, hätte er besser im Tempo nach innen ziehen sollen, auch wenn man da mal den schlechteren Fuß in Gebrauch nehmen muss. Schade, auch wenn selbst diese Situation glücklich gewesen wäre, da in der ersten Hälfte ein vergleichbarer Angriff der Herthaner wegen Abseitsstellung abgepfiffen wurde.
Als sich alle schon mit einem Remis zufrieden gaben, verloren wir leider völlig unnötig den greifbar nahen Punktgewinn:
In der 89.Minute schenkten wir zentral den Ball ab, beim Zuspiel in die Spitze hoben wir zusätzlich das Abseits auf (?) und mussten mit ansehen, wie der Ball zum 1:2 einschlug. Bitter, biter, bitter.
In der 91.Minute erhielten wir ca. 20m vor dem Tor einen Freistoß, den Bernde leider nicht an der Mauer vorbei bekam. Die Umkehrsituation führte in der 92.Minute zum Endstand!
Das wars!
Kein Beinbruch, aber unnötig und gemessen an unserer Leistung im 2.Abschnitt auch unverdient!

Der Kader:
Schramm -Morrison -Dziobaka (46.Baba), Jänicke -Buch (86.Bierbaum), Hüffner, Langer, Peterson, Wernitz (46.Brandt) -Skerka, Belek

Montag: 19.00 Uhr Laufeinheit auf dem Platz
Donnerstag:18.30 Uhr Treffpunkt zu Hause gegen Brandenburg
"...und es geht schon wieder los...."

nach oben springen

#55

FC Brandenburg 03 (H) 2:2 (1:0)

in Spielberichte Saison 12/13 08.03.2013 09:59
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Tore:
1:0 9. Brandt überlegter Schuss zentral im 16er nach Pass Lischewski und Eingabe Baba
1:1 60. Schulz (B 03!, damit es keine Verwechslungen gibt...) nach intern entschiedenem Wechsel der Gegenspieler gewinnt Ogün zunächst den Ball im 16er, um diesen dem Schützen erneut vorzulegen. Der Begriff "dämlich" wäre zu milde gewählt...
1:2 82. Boya überlegt hoch ins Eck nachdem wir völlig unnötig in der gegnerischen Hälfte den Ball verlieren, in dem wir statt flach zu passen den Ball hoch in den 16er bringen wollen und dabei den Gegner anschiessen. Wieder dämlich, aber diesmal war noch genügend Zeit und Weg, um diesen Fehler auszumärzen. Wenn die Zuordnung der Gegenspieler -so wie in der ersten Hälfte- gestimmt hätte....
2:2 92. Skerka nach Einwurf von Lischewski und Weitergabe durch Gooß macht Bernde den schwierigsten seiner gestern etwa 5 Riesen rein

Aus die Maus!

Nicht-Tore:
17. Heber 1000%iger
32. knapp am langen Eck vorbei
50. aus spitzem Winkel, innen stehen 2 Mitspieler völlig frei 1000%iger
57. Aluminium
65. Kopfball am langen Pfosten 1000%iger
69. Kopfball
Das ist nur eine Auswahl der dicksten Chancen.....

Das Spiel:
Wir begannen in den ersten 20-25 Minuten sehr konzentriert, bearbeiteten den Gegenspieler erfolgreich und spielten teilweise sehr ansehnlich nach vorne. Brandenburg fand in dieser Phase des Spiel quasi garnicht statt. Hier 1 bis 2 Nicht-Tore und die Partie nimmt einen anderen Verlauf, als das was gestern Abend nach dem Abpfiff des Schiedsrichters zu Buche stand. Im Laufe der ersten Halbzeit befreite sich B 03 etwas, ohne selbst zu nennenswerten Tormöglichkeiten zu kommen. Hier deutete sich aber bereits die Schnelligkeit von 9 und 10, sowie das gute Kombinationsspiel mit 8 an.
Zur Pause ein 2:0 und die Welt wäre in Ordnung gewesen.
Die Halbzeit-Anmerkung, wir bräuchten ein 2. und wahrscheinlich auch ein 3. Tor, wurde zur Kenntnis genommen, aber leider nicht optimal ungesetzt. Dies gilt in erster Linie natürlich in Hinblick auf die für 2 Siege ausreichenden, nicht genutzten Torchancen, aber auch hinsichtlich der eigenständigen Zuordnung der Gegenspieler. Warum hat man nicht alles so gelassen, wie es war?
Die 2.Hälfte stand unter dem Eindruck der vielen vergebenen Chancen, sowie den Kontermöglichkeiten der Gäste. Mit nachlassender Kraft wurde die Partie immer offener. Und so kam es, wie es kommen musste: machst du vorne die Dinger nicht rein, frisst du irgendwann selbst einen. Kann man das 1:1 noch als Schönheitsfehler bewerten, da man anschließend weitere gute Möglichkeiten hatte, so war das 1:2 eigentlich der konsequente Sargnagel. Jetzt verlierst du ein Spiel, in dem du 3, 4:1 führen müsstest, nicht gemessen an Spielanteilen, aber sehr wohl gemessen an Torchancen.
Das ausgerechnet Bernde das Ding in der Nachspielzeit noch reinhaut, ist nach diesem Spielverlauf schon kurios. Aber, so ist Fußball.......Mund abputzen und weiter gehts!

Fazit:
Wir haben aus den ersten beiden Spielen 2013 einen Punkt geholt. 4 Punkte hätten es seien müssen. Das es nicht 4 Punkte geworden sind, ist einzig und allein unsere eigene Schuld. Rechnet man diese Ausbeute hoch, steht nach dem BSC der 2.Absteiger fest.

Nebengeräusche:
Das nach 180 Spielminuten die Ersten (Achtung: Mehrzahl!) grollen, halte ich für deutlich übertrieben und teilweise auch für wenig selbstkritisch.

Nachbetrachtung:
Eine abschließende Aussage hierzu ist derzeit nicht möglich, da nicht klar ist, ob schon alle zu Hause sind.....

Der Kader:
Schramm (machtlos bei den Gegentreffern, bekam in 90 Minuten 3 Schüsse aufs Tor) -Morrison -Busch, Jänicke -Lischewski -Belek, Langer, Baba, Hüffner (73. Bierbaum) -Brandt (73. Gooß), Skerka

So. 9:30 Uhr Treffpunkt zu Hause gegen LBC ( es wird wohl auf Kunstrasen gespielt, siehe "Allgemeines"....)

nach oben springen

#56

Vorschau SV Blau-Weiss

in Spielberichte Saison 12/13 12.03.2013 14:48
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Da die Genneralabsage derzeit nur bis einschl. Freitag gültig ist, sollte sich jeder Kaderspieler wie folgt einrichten:
entweder
Samstag 13.00 Uhr Treffpunkt bei Blau-Weiss (Rathaus oder Markgrafenstr.)
14.00 Uhr Spielbeginn
oder (bei Spielausfall)
Sonntag-Vormittag Hallen-Training Stift
(nach Absprache vorab eine Runde durch den Wald)
Die genaue Uhrzeit wird am Donnerstag durch Mario bekannt gegeben.

Donnerstag:
19.15 Uhr Kabine:
Auswertung B 03 und anschl. Lauf durch West-Staaken

Ski heil!

nach oben springen

#57

Generalabsage und Vorschau Club Italia

in Spielberichte Saison 12/13 15.03.2013 18:15
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Auf Grund der erneuten Generalabsage ändert sich der Terminkalender wie folgt:
Sonntag, 10:00 Uhr Beginn Hallen-Trainng Johannesstift
Donnerstag, 19:30 Uhr Training Achtung: Ausweichplatz: Spandauer Straße (Kunstrasen SC Staaken)
Hintergrund:
Die Senioren bestreiten ein Freundschaftsspiel (alles rechtzeitig abgesprochen!)

Teutonia hat uns zum Osterturnier eingeladen!
Eine endgültige Zusage soll am Sonntag erfolgen.
Bis dahin wird die verbindliche Teilnahme aller in Frage kommenden Spieler benötigt!
Bisher haben Mario, Bernde, Schrammi, Baba und zu "70%" Tommy Bierbaum und Jörg zugesagt.
Bitte schnellst möglich melden!
Ablauf: Karfreitag, ab 14:00 Uhr aufs Kleinfeld!

Habe gerade Tommy Bierbaum beim Joggen entdeckt (Nonnendammallee)

Bis So!

nach oben springen

#58

RE: Generalabsage und Vorschau Club Italia

in Spielberichte Saison 12/13 20.03.2013 11:22
von Michael Schulz | 386 Beiträge

same procedure......

Derzeit ist davon auszugehen, dass weder am Donnerstag ein Platz-Training stattfindet, noch am Sonntag gespielt werden wird. Auf Grund der Generalabsage bis enschl. Freitag wird wie folgt verfahren:
Donnerstag:
Trainingsort: Grundsätzlich Spandauer Str.
sollte die Anlage dort gesperrt sein:
Lauf-Training und Kabine bei uns
Auf die kurzfristige Mitteilung hier im Forum ist zu achten!
Bei Ungewissheit bitte telefonisch per ANRUF bei mir melden.
Sontag:
Sollte das Spiel ausfallen:
wie letzten Sonntag: Halle Johannesstift
Die Uhrzeit und die Klärung, ob vorab ein Waldlauf stattfindet erfolgt ebenfalls kurzfristig!

Zum Schluss noch etwas Unwahrscheinliches:
Sollte gespielt werden:
So, 9.30 Uhr Treffpunkt bei Italia

nach oben springen

#59

RE: Generalabsage und Vorschau Club Italia

in Spielberichte Saison 12/13 20.03.2013 17:37
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Ergänzung:
Der Lauf findet morgen wie immer von unserer Anlage aus statt => Treffpunkt 19:15 Uhr Kabine!

nach oben springen

#60

RE: Generalabsage und Vorschau

in Spielberichte Saison 12/13 22.03.2013 14:17
von Michael Schulz | 386 Beiträge

Die weiteren Termine gestalten sich wie folgt:

So 10:00 Uhr Johannesstift:
a.)Lauf (bitte pünktlich, damit wir rechtzeitig los laufen können....)
danach
b.)Hallen-Training

Grün-Donnerstag: 19:30 Uhr Training (auch bei einer weiterhin vorhandenen Schneedecke sollte mal wieder auf dem Platz trainiert/ geknödelt werden können.....)

Kar-Freitag: Oster-Turnier bei Teutonia (bis dato keine Absage der Veranstaltung.....)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Mross
Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste , gestern 61 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 174 Themen und 3100 Beiträge und 150 Mitglieder.


Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 38 Benutzer (20.09.2011 12:50).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de